traveljunkies Äthiopien Kloster National Geographic Gruppenreise Abenteuerreise Rundreise
Tourstart
Addis Abeba
Tourende
Addis Abeba
Reisedauer
10 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Äthiopien Entdeckungsreise

Das exotische Äthiopien versetzt selbst den erfahrensten Abenteurer in Erstaunen.

Aksum ist historisch sehr interessant und geheimnisvoll zugleich. Bis heute kann niemand dieser Stadt ein genaues Entstehungsdatum zuschreiben. Bei bisherigen Ausgrabungen konnten nur Reste von Gebäuden der Aksum-Oberschicht gefunden werden. Weder mittelständische Bauten noch irgendwelche Festungsbauwerke wurden bei den umfangreichen Ausgrabungen entdeckt.

Der herrliche Sämen Nationalpark ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Hier im Norden Äthiopiens drängen sich mehr als ein Dutzend ‚Viertausender‘ aneinander. Deshalb wird diese Umgebung auch als das Dach von Afrika bezeichnet. Erleben Sie bei Ihrer Wanderung tiefe Schluchten, schroffe Felsen, den imposanten Jinbar-Wasserfall und grüne Hochebenen. Spektakuläre Aussichten gibt es hier quasi an jeder Ecke inklusive.

Die Stadt Gondar liegt wunderschön am Fuße der Simien Mountains. Grandios und sehr gut erhalten präsentiert sich der Palastbezirk aus dem Jahre 1632. Prachtvolle Gärten im europäischen Stil schmücken die Fasilidas-Burg. Vom Dach des Palastes eröffnet sich ein atemberaubender Ausblick über die gesamte Stadt.

Die Stadt Bahir Dar hat eine sensationelle Lage am südöstlichen Ufer des idyllischen Tanasees im Hochland von Abessinien. Hier sind einheimische Fischer noch mit traditionellen Papyrus-Booten unterwegs, immer unter Beobachtung der über dem Wasser schwebenden Pelikane. Wandern Sie zu den spektakulären Tisissat-Wasserfällen und genießen Sie einen Spaziergang über den exotischen Markt von Bahir Dar.

Wandern Sie zum Kloster Asheton Maryam. Hier erwartet Sie eine hinreißende Panoramaaussicht auf die Stadt und ihre herrliche Umgebung. Erkunden Sie die einzigartige Felsenkirsche von Lalibela. Tauchen Sie ein in ein besonderes Abenteuer, das Ihnen nur das Land Äthiopien bieten kann.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Addis Abeba

Heute beginnt Ihre Abenteuerreise durch Äthiopien, auf der Sie die Geheimnisse des Landes kennenlernen. Ankunft ist heute zu jeder Zeit möglich. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Wenn Sie frühzeitig ankommen, können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. Seien Sie rechtzeitig zum Willkommenstreffen im Hotel, wo Ihr Reiseleiter Sie und Ihre Mitreisenden begrüßt und Sie über alle Details Ihrer Reise informiert.

Der Name, der vor mehr als einem Jahrhundert gegründeten Stadt Addis Abeba, bedeutet „Neue Blume“ auf Amharisch. Auf einer Höhe von 2.400m liegt die Stadt beinahe im Mittelpunkt des Landes und ist eine der höchstgelegenen Hauptstädte der Welt. Aufgrund der Lage ist das Klima mild. In der Stadt treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander. Neben Statuen aus der Kaiserzeit sind Plakate aus der Zeit des früheren marxistischen Regimes zu sehen. Außerdem kann man riesige Reklametafeln mit Werbung für aktuelle Aktivitäten in der Stadt, moderne Unternehmen und soziale Projekte von Entwicklungsorganisationen bewundern. Die Straßen der rund 3.5 Mio. Einwohner Stadt sind voll von teuren Autos, alten russischen Taxis vom Typ „Lada“ sowie Eseln, Schafen und Ziegen. Traditionelle Lehmhäuser stehen nicht weit von kargen Gebäuden im Stil der faschistischen Architektur und Banken des Privatsektors entfernt. Addis Abeba ist das politische Zentrum des Landes und zudem das wirtschaftliche und soziale Zentrum Äthiopiens.

Erhalten Sie tiefergehende Informationen über die Stadt bei einer optionalen geführten Stadtbesichtigungstour durch Addis Abeba. Vom Entoto Mountain haben Sie einen tollen Ausblick über die pulsierende Stadt. Besuchen Sie Kirchen, die Universität und den größten Markt der Stadt für traditionelle Kleidung. Diese Tour beinhaltet auch einen Besuch des Nationalmuseums, in dem Äthiopiens ältester Bewohner – Lucy – untergebracht ist. Beenden Sie den Tag mit Shopping in Merkato, dem lokalen Marktplatz, der als größter Freiluft-Markt Afrikas bezeichnet wird. Der Preis für die Führung hängt von der Teilnehmerzahl ab.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen all Ihre erforderlichen Visa für die Reise besorgt haben.

Die Unterkünfte in Äthiopien entsprechen nicht dem Standard, den man aus dem Westen oder aus touristisch besser erschlossenen Teilen Afrikas gewohnt ist. Auf dieser Tour wird Ihnen der bestmögliche Komfort in auserwählten Unterkünften geboten.

Aktivitäten: Ankunft in Addis Abeba, Freizeit in Addis Abeba, Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Mitreisenden im Hotel (1 Stunde, 17 Uhr)
Distanz: Fahrt Addis Abeba Bole International Airport zum Hotel in Addis Abeba (10 Minuten)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Addis Abeba

2. Tag: Addis Abeba – Aksum

Sie verlassen die Hauptstadt Äthiopiens und fliegen nach Aksum. Aksum ist nicht irgendeine Stadt, sondern eine der ältesten und heiligsten Städte Äthiopiens. Sie war einst die Heimat der Königin von Saba und wurde bereits 1980 aufgrund ihrer historischen Ruinen und der herausragenden Geschichte in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die Äthiopisch-Orthodoxe Kirche wurde hier im 4. Jahrhundert gegründet. Erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Guide die historischen Stätten Aksums, mit dem Stelen-Feld, dem Palast und dem Bad der Königin von Saba sowie der Kirche Tsion Maryam (St. Maria von Zion), die vermutlich die erste Kirche in Afrika südlich der Sahara war und angeblich die Bundeslade beherbergte. Nehmen Sie sich Zeit durch die Straßen zu schlendern und die Geschichte und Atmosphäre dieses außergewöhnlichen Ortes auf sich wirken zu lassen.

Aktivitäten: Besuch der historischen Stätten in Aksum (UNESCO-Weltkulturerbe) mit Führung zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, Freizeit in Aksum
Distanz: Flug Addis Abeba nach Aksum (1.5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Aksum
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Aksum – Sämen Nationalpark

Heute geht es nach Debark durch das Lima-Limo-Tal. Von hier aus unternehmen Sie Ausflüge in den Simien Mountains Nationalpark / Sämen Nationalpark. Entspannen Sie in der malerischen Lodge inmitten der herrlichen Landschaft mit Blick auf die atemberaubende Bergkette um Sie herum.

Bei bewölktem Himmel oder Regen kann es morgens, tagsüber, abends und nachts kalt werden. In der kalten Jahreszeit von Dezember bis Februar ist es frühmorgens oft frostig und der Beginn der Regenzeit (April bis Mai) ist von häufigen Hagelschauern am Nachmittag geprägt.

Aktivitäten: Freizeit im Sämen Nationalpark
Distanz: Fahrt Aksum nach Debark (9-10 Stunden, 280km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel im Sämen Nationalpark
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Sämen Nationalpark – Gondar

Sie verbringen den gesamten Tag im Sämen Nationalpark. Der Park ist bekannt für seine imposante Berglandschaft mit Höhenlagen zwischen 1.900 bis über 4.500 Höhenmetern. Hier befindet sich auch der höchste Berg Äthiopiens: der Ras Daschän (4.533m). Aufgrund seiner außergewöhnlichen Landschaft und der teilweise sehr gefährdeten Tierarten, wurde der Nationalpark bereits 1978 in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen, als eine der ersten Welterbestätten. Die Berglandschaft ist eine tolle Abwechslung zu den pulsierenden Städten. Hohe Berge, tiefe Täler und Schluchten prägen das Landschaftsbild des Parks. Aus diesem Grund gehört diese Gebirgskette auch zu den schönsten und außergewöhnlichsten des Kontinents. Hier finden Sie vielleicht die bemerkenswerteste Flora und Fauna Äthiopiens mit Wildtieren wie dem Dschelada (Blutbrustpavian), dem Äthiopischen Steinbock und dem Erzraben. Der riesige Bartgeier (Lämmergeier) kann hier auch gesichtet werden, wie er majestätisch über die Täler gleitet.

Sie unternehmen eine ganztägige Wanderung im Sämen Nationalpark und starten am Morgen vom Campingplatz Sankaber zu den beeindruckenden Jinbar-Wasserfällen. Für ein Picknick fahren Sie später zum Chenek Campingplatz. Hier unternehmen Sie auch kurze Ausflüge, immer auf der Suche nach dem Äthiopischen Steinbock und dem Äthiopischen Wolf sowie weiteren Wildtieren. Am Abend geht es in Ihre komfortable Lodge in Gondar.

Aktivitäten: ganztägiger Wanderausflug im Sämen Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe)
Distanz: Fahrt Sämen Nationalpark in die Gondar-Region
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Gondar
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Gondar

Machen Sie einen Kultur- und Naturausflug. Verbringen Sie den Morgen auf einer geführten Erkundungstour durch die umgebende Landschaft. Lernen Sie die unterschiedlichen Kulturen und Traditionen der Amhara-Region und Äthiopiens kennen und lernen Sie wie äthiopische Nahrungsmittel zubereitet werden. Sie können beim Backen von Injera zu sehen, einem Fladenbrot, das zu den meisten Mahlzeiten gereicht wird. Anschließend können Sie sich das frisch gebackene Injera-Brot mit pikanten Saucen schmecken lassen. Sie besichtigen die Kirche Debre Berhan Selassie, die berühmteste des Landes und der Höhepunkt des Besuches in Gondar. Die Kirchendecke ist mit berühmten äthiopischen Engelsköpfen bemalt und an den Wänden sind äthiopische Heilige, Märtyrer und Geschichten dargestellt.

Aktivitäten: Kultur- und Naturausflug Besichtigung der Kirche Debre Berhan Selassie in Gondar, Freizeit in Gondar
Distanz: Fahrt im Gondar-Gebiet (30 Minuten, 20km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Gondar
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Gondar – Bahir Dar

Erkunden Sie Gondar am heutigen Morgen und besuchen Sie in Fasiladas Burgen, ein Bad und Gärten. Der Burgkomplex breitet sich auf über 70.000m² aus und ist umgeben von hohen Steinmauern. Der Palast des Kaisers Fasiladas ist die älteste und vielleicht beeindruckendste der Burgen. Er ist zwei Stockwerke hoch und hat eine imposante Brüstung sowie vier kleine gewölbte Türme. Er soll von einem indischen Architekten entworfen worden sein und zeigt indische, portugiesische, maurische und aksumitische Einflüsse. Nach der Burgbesichtigung fahren Sie zum Bad des Kaisers Fasiladas und spazieren über das Gelände im Schatten riesiger Feigenbäume. Anschließend geht es weiter nach Bahir Dar. Die Großstadt mit etwa 200.000 Einwohnern liegt am Ufer des Tanasees und bietet eine angenehme Atmosphäre sowie zahlreiche Klöster und Paläste.

Aktivitäten: Besichtigung der Burg und Bäder des Fasilidas, Freizeit in Bahir Dar
Distanz: Fahrt Gondar nach Bahir Dar (3-4 Stunden, 185km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Bahir Dar
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Bahir Dar

Heute erwartet Sie ein weiterer Tag voller toller Eindrücke in der Umgebung von Bahir Dar. Auf einer Bootsfahrt auf dem Tanasee genießen Sie wundervolle Aussichten auf die malerische Landschaft und besuchen außerdem die Klöster Ura Kidane Mehret und Azwa Mariam. Von Ura Kidane Mehret führt ein zwanzigminütiger Spaziergang durch den Wald der Halbinsel Zege zum zweiten Kloster – Azwa Mariam. Sie haben Zeit sich die beiden Klöster anzusehen, die sowohl männlichen als auch weiblichen Besuchern offenstehen, bevor Sie wieder an Bord Ihres Bootes gehen und über den Tanasee schippern.

Wieder an Land geht es auf einer 2-stündige Wanderung zu den Wasserfällen des Blauen Nils, wo Sie die historische portugiesische Brücke überqueren. Um die Wasserfälle aus der Nähe zu bestaunen, können Sie über einen Pfad zum Fuß der Wasserfälle wandern. Die Tisissat-Wasserfälle gehören zu den schönsten in ganz Afrika. Aus 42 Metern Höhe stürzt das Wasser in die Tiefe. Während der Regenzeit ist der Wasserfall über 400 Meter breit und damit nach den Victoriafällen der zweitgrößte Afrikas. Tisissat bedeutet rauchendes Wasser.

Aktivitäten: Bootsfahrt auf dem Tanasee mit Klosterbesuch auf der Halbinsel Zege, geführte Wanderung zu den Wasserfällen des Blauen Nils – Tisissat-Wasserfälle, Freizeit in Bahir Dar
Transport: Boot, Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Bahir Dar
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Bahir Dar – Lalibela

Sie beginnen den Tag bereits früh und fahren nach Lalibela, wo die nächsten historischen Highlights auf Sie warten. Lalibela wird oft als die größte aller historischen religiösen Stätten bezeichnet. Besichtigen Sie hier verschiedene Kirchen und erhalten Sie tiefe Einblicke und Informationen in die Kultur und Geschichte der Umgebung. Lalibela ist zudem auch ein guter Ort, um das lokale Getränk Tej (Honigwein) zu probieren und den traditionellen Gesang und Tanz kennenzulernen.

Aktivitäten: Freizeit in Lalibela
Distanz: Fahrt Bahir Dar nach Lalibela (6-7 Stunden, 315km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel in Lalibela
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Lalibela

In der geschichtsreichen Stadt Lalibela können Sie sich am Morgen auf eine optionale Wanderung zum Kloster Ashetan Maryam auf 3.159m begeben – dem höchsten Gipfel in der Umgebung. Das Kloster wurde hier erbaut um näher am Himmel und an Gott zu sein. Das Kloster ist sehenswert und der Panoramablick über die Stadt und die Landschaft ist atemberaubend.

Am Nachmittag besichtigen Sie eine Felsenkirche von Lalibela. Die Stadt wird von vielen als die größte aller historischen religiösen Stätten bezeichnet und die beeindruckenden Felsenkirchen machen deutlich weshalb. Aus einem einzigen Felsen wurden die Kirchen herausgehauen und stammen teilweise aus dem 11. und 12. Jahrhundert. Die Kirchen sind immer noch intakt und werden auch heute noch genutzt. Erfahren Sie mehr über die Kultur und Geschichte dieser Region. Den letzten Abend Ihrer Abenteuerreise durch Äthiopien können Sie gemeinsam mit Ihren Mitreisenden bei einem leckeren Abendessen verbringen und die unvergesslichen Erlebnisse Revue passieren lassen.

Aktivitäten: Besichtigung der Felsenkirchen von Lalibela, Freizeit in Lalibela
Übernachtung: Hotel in Lalibela
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Lalibela – Addis Abeba

Am Vormittag fliegen Sie nach Addis Abeba, wo Ihr Trip mit der Ankunft am Bole Flughafen endet. Auch wenn diese Tour heute offiziell zu Ende geht, empfehlen wir Ihnen sehr, mindestens eine weitere Übernachtung in Addis Abeba zu buchen, um diese tolle Gegend ausführlich kennenzulernen. Sie können Ihr Abenteuer bei einer anschließenden Tour gerne fortsetzen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Aktivitäten: Abreisetag
Distanz: Flug Lalibela nach Addis Abeba (1-2 Stunden)
Transport: Flugzeug
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 10 Tage Äthiopien Entdeckungsreise laut Programm
  • Ankunftstransfer vom Flughafen zum Hotel
  • 2 Inlandsflüge
  • Besuch der historischen Stätten Aksum
  • Wanderung im Sämen-Gebirge
  • geführte Besichtigung der Kirche Debre Berhan Selassie, Fasiladas‘ Bath und historischer Burgen in Gondar
  • Bootsfahrt am Tanasee
  • Ausflug zu den Wasserfällen des Blauen Nils
  • geführte Besichtigung der Felsenkirchen von Lalibela
  • 9x Übernachtung im Hotel
  • Mahlzeiten: 9x Frühstück
  • Transport: klimatisierter Privatbus, Boot, Flugzeug
  • erfahrener, englischsprachiger Reiseleiter während der gesamten Reise, Fahrer und lokale Guides
  • Ausflüge, Aktivitäten & Wanderungen wie beschrieben

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Aktivitäten, Spenden
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Vorübernachtung: ab 95 EUR pro Person
  • Nachübernachtung: ab 95 EUR pro Person
  • Doppel-/Zweibettzimmerzuschlag: auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 619 EUR (optional)
  • Visum muss vor Reiseantritt beantragt werden
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Aktivitäten

Addis Abeba

Inklusive:

– Ankunftstransfer vom Flughafen zum Hotel
– Willkommenstreffen mit Reiseleiter (1 Stunde)

Optional:

– Stadtbesichtigungstour: 45-125 USD pro Person (Preis abhängig von der Teilnehmerzahl)

Aksum

Inklusive:

– Besuch der historischen Stätte Aksum (UNESCO-Weltkulturerbe) mit Führung zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten

Simien Mountains Nationalpark (Sämen Nationalpark)

Inklusive:

– ganztägiger Wanderausflug im Gebirge des Sämen Nationalparks (UNESCO-Weltnaturerbe)

Gondar

Inklusive:

– Kultur und Natur Ausflug in der Gondar-Region
– Besichtigung der Kirche Debre Berhan Selassie
– Besichtigung der Burg und der Bäder des Fasilidas

Bahir Dar

Inklusive:

– Wanderung zu den Wasserfällen des Blauen Nils – Tisissat-Wasserfälle
– Bootsfahrt auf dem Tanasee mit Besuch von 2 Klöstern

Lalibela

Inklusive:

– Besichtigung unterschiedlicher Felsenkirchen von Lalibela

Optional:

– Wanderung zum Kloster Asheton Maryam auf 3.150m

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

An- und Abreise

Bitte berücksichtigen Sie beim Organisieren Ihrer Transportmittel (z.B. Flüge) die unten angegebenen Zeiten, zu denen Sie Ihre Gruppe spätestens treffen bzw. frühstens verlassen können. Dabei haben wir die Zeit für die Reise vom/zum Flughafen an Ihrem Reiseziel sowie für Check-in bzw. Gepäckabholung/Einreiseformalitäten miteinbezogen.

Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: Ankunft zu jeder Zeit möglich am 1. Tag in Addis Abeba
Frühestmögliche Abflugzeit Ihres Fluges: 17:00 Uhr am 10. Tag in Addis Abeba

Unterkünfte

Die Unterkünfte in Äthiopien entsprechen nicht dem Standard, den man aus dem Westen oder aus touristisch besser erschlossenen Teilen Afrikas gewohnt ist. Auf dieser Tour wird Ihnen der bestmögliche Komfort geboten, in auserwählten Unterkünften.

Hinweis zum Reiseverlauf

6. & 7. Tag: Simien Mountains Nationalpark (Sämen Nationalpark)

Bei bewölktem Himmel oder Graupelregen kann es morgens, tagsüber, abends und nachts kalt sein. In der kalten Jahreszeit von Dezember bis Februar ist es frühmorgens oft frostig und der Beginn der Regenzeit (April bis Mai) ist von häufigen Hagelschauern am Nachmittag geprägt.

Fitness

Fitness-Level: mäßig
Neben Spaziergängen können einige Trips leichte Wanderungen, Radtouren, Raftingausflüge oder Kajakfahrten beinhalten.

Altersbeschränkung

Um ohne Begleitperson zu reisen müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Das Mindestalter für Kinder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten (über 21) beträgt 12 Jahre.

Reiseschutzversicherung

Wir empfehlen allen Reisenden sehr eine Reiseschutzversicherung abzuschließen, bevor Sie diese Erlebnisreise antreten.

Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Informationen zur Einreise nach Äthiopien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Äthiopien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Äthiopien Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Für Äthiopien besteht Visumspflicht und das Visum muss vor Reiseantritt beantragt werden.

Wenn Sie Hilfe bei der Beantragung des Visums wünschen, dann können wir Ihnen dafür das Portal Visumpoint empfehlen.
Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung korrekte Reisedokumente mit sich zu führen.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden