Aktivreise Argentinien & Chile in der Gruppe durch Patagonien traveljunkies
Tourstart
Buenos Aires
Tourende
Buenos Aires
Reisedauer
20 Tage
Reiseart
Aktive Erlebnisreisen

Aktivurlaub Argentinien & Chile mit Patagonien allumfassend

Kommen Sie mit auf diese großartige Aktivreise mit Wandern, Raften und Radfahren in Mendoza, Bariloche und im spektakulären Patagonien.

Ihr Aktivurlaub durch Argentinien, Chile und Patagonien startet in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Sie fliegen nach Mendoza und wandern mit Blick auf den höchsten Berg Südamerikas, dem Aconcagua. Per Rad erkunden Sie die Weinberge rund um Mendoza, bevor es weiter nach Bariloche geht. Im argentinischen Seengebiet bekommen Sie beim Raften einen Adrenalinkick und reisen weiter ins einmalige Patagonien. Bei El Chaltén wandern Sie im Los Glaciares Nationalpark zur Laguna de los Tres und raften. In El Calafate besuchen Sie den gigantischen Perito Moreno Gletscher. Es geht weiter nach Chile, wo Sie in 4 Tagen den berühmten W-Trek durch den Torres del Paine Nationalpark wandern. Ihre Reise endet in Buenos Aires. Ein einmaliger Aktivurlaub, den Sie nie vergessen werden.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Ankunft in Buenos Aires

Ihr Aktivurlaub durch Argentinien, Chile und Patagonien beginnt heute in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Die Stadt des Tangos lockt Reisende aus aller Welt nach Argentinien. Nutzen Sie die Zeit nach Ihrer Ankunft für eigene Erkundungen. Buenos Aires wird auch als „Paris Südamerikas“ bezeichnet. Wir sind gespannt, ob Sie dem zustimmen können. Am Abend findet ein Begrüßungstreffen mit Ihrem Guide und Ihren Mitreisenden im Hotel statt. Hier erfahren Sie noch einiges über Ihre anstehende Südamerika Aktivreise.

Aktivitäten: Freizeit in Buenos Aires, Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden
Übernachtung: Park Royal Buenos Aires (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Buenos Aires – Mendoza

Ganz entspannt geht es heute mit einem Inlandsflug nach Mendoza. Die Stadt liegt ganz in der Nähe des Aconcagua, der der höchste Berg Südamerikas ist. Hier treffen Sie entweder auf Bergsteiger und Wanderfreunde, oder auf Weinliebhaber (oder beides kombiniert). Denn aus Mendoza kommen 70 Prozent aller argentinischen Weine. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust.

Aktivitäten: Freizeit in Mendoza
Distanz: Flug von Buenos Aires nach Mendoza (ca. 2 Stunden)
Transport: Flugzeug
Übernachtung: Hotel Mendoza (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Cordón del Plata (September – November) / Aconcagua (Dezember – März)

Cordón del Plata Wanderung (September bis November)

In Mendoza muss man wandern gehen. Ziehen Sie heute Ihre Wanderschuhe an. Sie fahren circa 2 Stunden bis zum Gebiet des Cordón del Plata. Schneebedeckte Gipfel wohin das Auge reicht. Sie gehen zum Cerro Arenales auf 3400 Metern Höhe und auf den Cerro Lomas Blancas auf 3600 Metern Höhe.

Aconcagua Wanderung (Dezember bis März)

Der 6962 Meter hohe Aconcagua lockt Bergsteiger aus aller Welt nach Argentinien. Kein Wunder, denn er ist der höchste Berg außerhalb des Himalaya Gebirges. Der Gipfelversuch ist nur für erfahrene Bergsteiger möglich, doch Sie wandern durch den Aconcagua Province Park und gehen den gleichen Weg wie die Profis bis auf 3400 Meter Höhe. Anschließend geht es zurück nach Mendoza.

Aktivitäten: Wanderung zum Cordón del Plata (September bis November), Wanderung zum Aconcagua Basislager (Dezember bis März)
Übernachtung: Hotel Mendoza (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

4. Tag: Weintour in Mendoza

Sie schwingen sich auf ein Rad und machen eine Biketour durch die Weinberge rings um Mendoza. Natürlich darf auch der Besuch eines Weingutes nicht fehlen und selbstverständlich dürfen Sie auch den leckeren Wein verkosten.
Später steigen Sie in den Nachtbus nach Bariloche. Lehnen Sie sich zurück und relaxen Sie, denn die Fahrt ist lang (ca. 19 Stunden). Sie übernachten im Bus.

Aktivitäten: Radtour mit Weinverkostung
Distanz: Fahrt von Mendoza nach Bariloche (ca. 19 Stunden)
Transport: Nachtbus
Übernachtung: Nachtbus
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: San Carlos de Bariloche

Sie kommen in San Carlos de Bariloche an. Die Stadt liegt im argentinischen Seengebiet und erinnert ein bisschen an die Schweiz. Berge und Seen und Schokoladengeschäfte. Im argentinischen Winter ist Bariloche besonders zum Skifahren beliebt, im argentinischen Sommer zum Wandern. Bariloche liegt am Ufer des Lago Nahuel Huapi und wartet darauf von Ihnen erkundet zu werden.

Aktivitäten: Freizeit in Bariloche
Übernachtung: Soft Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Rafting in San Carlos de Bariloche

Heute geht es früh los zum Rafting Abenteuer auf dem Rio Manso. Hier warten Stromschnellen der Klassen III und IV auf Sie. Sie manövrieren sich Richtung Chile und paddeln über den smaragdgrünen Fluss. Zum Mittagessen haben Sie sich dann ein leckeres Barbecue mehr als verdient.

Aktivitäten: Rafting Tour
Übernachtung: Soft Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

7. Tag: San Carlos de Bariloche

Sie haben heute einen Tag in Bariloche zu Ihrer freien Verfügung.
Wandern Sie im Nahuel Huapi Nationalpark oder unternehmen Sie einen Reitausflug. Langweilig wird es heute garantiert nicht.

Aktivitäten: Freizeit in Bariloche
Übernachtung: Soft Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

8. Tag: Bariloche – El Chaltén

Ihr Aktivurlaub führt Sie heute nach Patagonien. Das weitläufige Gebiet mit seiner wilden und rauen Landschaft und seinen vielen Bergen und Gletschern fasziniert Reisende seit jeher. In den kommenden Tagen werden Sie Patagonien erkunden und dabei sowohl in Argentinien als auch in Chile unterwegs sein. Per Inlandsflug fliegen Sie von Bariloche nach El Calafate und steigen in den Bus nach El Chaltén.

Distanz: Flug von San Carlos de Bariloche nach El Calafate (ca. 2 Stunden), Fahrt von El Calafate nach El Chaltén (ca. 3 bis 3,5 Stunden)
Transport: Flugzeug, lokaler Bus
Übernachtung: Hosteria Vertical Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Raften bei El Chaltén

Heute holen Sie sich den besonderen Adrenalinkick bei einer Rafting Tour in Patagonien. Sie sausen durch das Wasser und bekommen Patagonien so aus einer anderen Perspektive zu Gesicht. Ein besonderes Erlebnis auf Ihrem Aktivurlaub.

Aktivitäten: Rafting III in El Chaltén
Übernachtung: Hosteria Vertical Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Wanderung zur Laguna de los Tres

Patagonien ist ein Paradies für Wanderer. Die faszinierende Landschaft kann man bei Wanderungen am besten bestaunen. Sie unternehmen eine Tageswanderung zur Laguna de los Tres im Los Glaciares Nationalpark. Besonders das letzte Stück der Wanderung ist anstregend, da der steile Weg über loses Geröll führt. Doch die Anstrengungen sind es allemal wert. Der blaue See schimmert und dahinter liegen die aufragenden Granitfelsen des Fritz Roy Massivs. Einfach atemberaubend.

Aktivitäten: ganztägige Wanderung im Los Glaciares Nationalpark zur Laguna de los Tres
Übernachtung: Hosteria Vertical Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: El Chaltén – El Calafate

Sie haben heute die Möglichkeit auf eigene Faust aktiv zu sein. Der Los Glaciares Nationalpark lockt mit vielen weiteren atemberaubenden Wanderrouten. Sie können zum Beispiel zur Laguna Capri oder ins Tal des Cerro Torre wandern.

Später nehmen Sie den Bus nach El Calafate.

Aktivitäten: Freizeit in El Chaltén
Distanz: Fahrt von El Chaltén nach El Calafate (ca. 3 bis 3,5 Stunden, 152 Kilometer)
Transport: lokaler Bus
Übernachtung: Hosteria Posta Sur (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Perito Moreno Gletscher

Sie besuchen den berühmtesten Gletscher Südamerikas. Der Perito Moreno Gletscher liegt 80 Kilometer von El Calafate entfernt und ist einer der wenigen Gletscher weltweit, die wachsen. Grund dafür sind vermutlich Winde, die klimatisch günstig sind. Per Boot können Sie optional auf dem Lago Argentino ganz nah an den Perito Moreno Gletscher kommen. Es knackt und knirscht und die Szenerie scheint wie nicht von dieser Welt zu sein.

Aktivitäten: Perito Moreno Gletscher Tour
Übernachtung: Hosteria Posta Sur (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: El Calafate

Nutzen Sie den freien Tag und erkunden Sie die Gegend um El Calafate. Wie wäre es mit einer kleinen Wandertour zur Laguna Nimez? Oder unternehmen Sie weitere Ausflüge in den Los Glaciares Nationalpark.

Aktivitäten: Freizeit in El Calafate
Übernachtung: Hosteria Posta Sur(oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: El Calafate – Puerto Natales

Auf Ihrem Aktivurlaub durch Patagonien reisen Sie heute weiter nach Puerto Natales in Chile. Puerto Natales ist das Tor zum spektakulären Torres del Paine Nationalpark. Nach Ihrer Ankunft können Sie das kleine Fischerdorf erkunden.

Aktivitäten: Freizeit in Puerto Natales
Distanz: Fahrt von El Calafate nach Puerto Natales (ca. 5 bis 6 Stunden, 362 Kilometer)
Transport: lokaler Bus
Übernachtung: Hotel Captain Eberhard (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Puerto Natales – Serrano Camp

Sind Sie bereit für eine unvergessliche Wanderung durch den Torres del Paine Nationalpark? Der berühmte W-Trek steht für die kommenden Tage auf dem Programm Ihres Aktivurlaubs. Ihr Hauptgepäck können Sie im Hotel in Puerto Natales hinterlegen. Bekannt ist der Torres del Paine Nationalpark besonders für die gigantischen Granitfelsen, die hoch in den Himmel ragen. Sie werden heute in den Nationalpark gebracht und wandern bis zum Plateau der Granittürme. Hier können Sie ganz besondere Aussichten genießen. Sie wandern zurück und werden zum Serrano Campingplatz gebracht.

Aktivitäten: Wanderung W-Trek, ca. 9 bis 10 Stunden, 16 Kilometer
Übernachtung: Camping
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

16. Tag: Serrano Camp – Paine Grande Camp

Ihre Wanderung über den W-Trek in Patagonien führt Sie weiter durch den beeindruckenden Torres del Paine Nationalpark. Ein Fahrzeug bringt Sie zum Lago Pehoé. Sie fahren mit einem Boot über den tiefblauen See und werden sich an der gigantischen Landschaft einfach nicht satt sehen können. Sie wandern zum Lago Grey Aussichtspunkt und übernachten im Paine Grande Camp.

Aktivitäten: Wanderung W-Trek, ca. 4 bis 5 Stunden, 11 Kilometer, Bootsfahrt Lake Pehoé (ca. 45 Minuten)
Distanz: Fahrt vom Serrano Camp zum Lago Pehoé (ca. 2 Stunden)
Transport: privates Fahrzeug
Übernachtung: Camping
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

17. Tag: Paine Grande Camp – Cuernos Camp

Durch atemberaubende Landschaft wandern Sie weiter durch das Valle de Frances. Vom Aussichtspunkt im französischen Tal können Sie einmalige Ausblicke genießen. Nach insgesamt 14 Kilometern erreichen Sie Ihren Zeltplatz in der Nähe des Cuernos Camps. Die „Los Cuernos“ (dt. Hörner) sind mindestens genauso spektakulär wie die „Torres“ (dt. Türme).

Aktivitäten: Wanderung W-Trek, ca. 6 bis 7 Stunden, 14 Kilometer
Übernachtung: Camping
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

18. Tag: Cuernos Camp – Puerto Natales

Sie wandern heute ein letztes Stück entlang des Nordenskjöld Sees zum Campingplatz Las Torres. Es ist ein beeindruckendes Schauspiel wie sich die Berge im blauen See spiegeln. Das sind Momente, die sich einbrennen und die Sie nie vergessen werden.

Ein Privatfahrzeug bringt Sie zurück zum Hotel in Puerto Natales.

Aktivitäten: Wanderung W-Trek, ca. 4 bis 5 Stunden, 9 Kilometer
Distanz: Fahrt vom Torres del Paine Nationalpark nach Puerto Natales (ca. 3 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Capitan Eberhard(oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

19. Tag: Puerto Natales – El Calafate – Buenos Aires

Sie steigen in den Bus und fahren zurück ins argentinische El Calafate. Am Nachmittag nehmen Sie den Flieger zurück nach Buenos Aires. Sagen Sie auf Wiedersehen zur außergewöhnlichen Landschaft in Patagonien.

In Buenos Aires können Sie den Abend im pulsierenden Nachtleben der Stadt ausklingen lassen. Oder besuchen Sie optional eine Tangoshow.

Distanz: Fahrt von Puerto Natales nach El Calafate (ca- 6 bis 6 Stunden), Flug von El Calafate nach Buenos Aires (ca. 3 bis 3,5 Stunden)
Transport: lokaler Bus, Flugzeug
Übernachtung: Park Royal Buenos Aires (oder ähnliche Unterkunft)

20. Tag: Abreise aus Buenos Aires

Ein großartiger Aktivurlaub in Argentinien, Chile und Patagonien liegt hinter Ihnen. Leider müssen Sie heute schon Abschied nehmen von Südamerika. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise und bis bald im wundervollen Südamerika!

Aktivitäten: Freizeit in Buenos Aires, Abreise
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 20 Tage Argentinien & Chile & Patagonien Aktivurlaub laut Programm
  • 15x Übernachtung in Hotels (geteiltes Doppelzimmer)
  • 1x Übernachtung im Nachtbus
  • 3x Übernachtung im Zelt (geteiltes Zelt)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Inlandsflüge
  • Transport: Boot, öffentlicher Bus, privates Fahrzeug Flugzeug, zu Fuß
  • Mahlzeiten: 18x Frühstück, 7x Mittagessen, 3x Abendessen
  • englischsprachiger Guide während der gesamten Argentinien Aktivreise
  • Rafting Klasse III/ IV in Bariloche
  • Weintour in Mendoza
  • ganztägige Wanderung zum Cordón del Plata (September bis November)
  • ganztägige Wanderung zum Aconcagua Basislager (Dezember bis März)
  • Genehmigung für den Aconcagua Nationalpark (Dezember bis März)
  • Rafting Klasse III in El Calafate
  • geführte Tour zum Perito Moreno Gletscher
  • ganztägige Wanderung im Los Glaciares Nationalpark (Laguna de los Tres)
  • spezieller Bergführer im Torres del Paine, lokale Guides
  • Campingequipment
  • geführter 4-tägiger W-Trek im Torres del Paine Nationalpark

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zusatznacht in Buenos Aires: ab 28 EUR pro Person (optional)
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 999 EUR (optional)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ab 25 EUR pro Person (optional)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Buenos Aires

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden

Optional:

– Buenos Aires Bike Tour: 33 USD pro Person
– Buenos Aires City Tour
– Teatro Colon Tour: 250 ARS pro Person
– Ausflug nach La Boca: 20 – 100 ARS pro Person
– Tango Dinner Show: 80 USD pro Person
– San Telmo Besuch

Mendoza

Inklusive:

– Wanderung Cordón del Plata (September bis November)
– Wanderung Aconcagua (Dezember bis März)
– Radtour mit Weinverkostung

San Carlos de Bariloche

Inklusive:

– Rafting

Optional:

– Reiten: 1200 bis 1800 ARS pro Person
– Mountain Biking: 300 ARS pro Person
– Wandern: 1300 ARS pro Person

El Chaltén

Inklusive:

– Rafting
– Wanderung im Los Glaciares Nationalpark

Optional:

– Wanderung zur Laguna Capri
– Wanderung zum Condor Mirador Aussichtspunkt
– Wanderung durch das Cerro Torre Valley
– Wanderung zur Laguna Torre

El Calafate

Inklusive:

– Perito Moreno Gletscher Tour

Optional:

– Bootsfahrt am Perito Moreno Gletscher: 30 USD pro Person
– Besuch der Laguna Nimez: 100 ARS pro Person

Puerto Natales/ Torres del Paine Nationalpark

Inklusive:

– geführte Wanderung auf dem W-Trek

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung: Ab 12 Jahren (Kinder unter 18 Jahren müssen von einem/einer Erwachsenen begleitet werden)

Generelle Informationen zum Südamerika Aktivurlaub

Bitte beachten Sie, dass Aerolineas Argentinas nur 1 Gepäckstück mit maximal 15 Kilogramm Gewicht und 1 Handgepäckstück mit maximal 5 Kilogramm auf den innerargentinischen Flügen erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass im Torres del Paine Nationalpark das Wetter schnell umschlagen kann. Ein beliebter Spruch unter Einheimischen und Reisenden ist, dass man im Torres del Paine an einem Tag alle Jahreszeiten erleben kann. Packen Sie entsprechende Kleidung ein.

Träger transportieren 2,5 kg von Ihrem persönlichen Gepäck im Torres del Paine Nationalpark. Packen Sie so, dass Sie tagsüber alles was Sie benötigen in Ihrem Tagesrucksack dabei haben. Gepäck welches Sie nicht auf dem Trekking benötigen können Sie im Hotel in Puerto Natales aufbewahren.

Informationen zur Einreise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Argentinien und Chile auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Argentinien Reise- und Sicherheitshinweise
Chile Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden