Überblick

Begleite uns auf einer faszinierenden Expedition durch die unberührte Arktis, wo du die Möglichkeit hast, majestätische Wale, imposante Eisbären, eine Vielzahl von Vögeln und eine reiche Vielfalt anderer exotischer Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu entdecken. Während du diese Expedition unternimmst, wirst du von dem magischen Zauber des arktischen Meereises umgeben sein, der dir ein einzigartiges Erlebnis bietet.

Tauche ein in das Abenteuer, wenn das 24-stündige Tageslicht der Mitternachtssonne die Region in ein schimmerndes Licht taucht. Diese außergewöhnlichen Lichtverhältnisse schaffen eine bezaubernde Atmosphäre, die sich ideal für Outdoor-Fotografie und eine Vielzahl von Aktivitäten eignet. Du hast die Möglichkeit, unvergessliche Bilder von der majestätischen Landschaft und den einzigartigen Tierbegegnungen festzuhalten.

Während du die Wunder der Arktis erkundest, wirst du von einer erfahrenen und sachkundigen Crew begleitet, die dich mit faszinierenden Informationen über die Tierwelt, die Ökosysteme und die Kulturen der Region versorgt. Dies ist eine Gelegenheit, tief in die Schönheit und Komplexität eines der entlegensten Gebiete unseres Planeten einzutauchen.

Erlebe die erhabene Schönheit der Arktis, während du auf Entdeckungsreise gehst und die Magie des Meereises und seiner Bewohner hautnah erlebst. Wir laden dich herzlich ein, an dieser unvergesslichen Reise teilzunehmen und gemeinsam Erinnerungen fürs Leben zu schaffen.

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • Segelkreuzfahrt an Bord des gebuchten Expedionsschiffes gemäß der publizierten Reiseroute
  • Schiffsreise und Übernachtungen an Bord des gebuchten Schiffes gemäß der publizierten Reiseroute.
  • Alle Mahlzeiten einschließlich Snacks, Kaffee und Tee während der gesamten Reise an Bord des Schiffes.
  • Alle Landausflüge und Aktivitäten während der gesamten Reise inkl. Zodiac-Exkursionen.
  • Fachkundige Vorträge und Führung eines internationalen Expeditionsteams an Bord und an Land.
  • Kostenlose Nutzung von Gummistiefel und Schneeschuhen.
  • Hin- und Retour Sammeltransfers und Gepäckabfertigung zwischen Flughafen, Hotels und Schiffen (gilt nur für Gruppenflüge von und nach Longyearbyen).
  • Alle sonstigen Steuern und Hafengebühren rundum das Schiffsprogramm.
    AECO Gebühren und staatlichen Steuern
  • Umfangreiche Reiseunterlagen (Boarding Pass, Reiseinformationen)

Optionale Leistungen

  • Flüge, egal ob Linien- oder Charterflüge.
  • Landarrangements vor und nach der Schiffsreise ( z.B. Hotelübernachtungen an Land)
  • Transfers zum / vom Schiff außerhalb der dargestellten inkludierten Leistungen
  • Pass- und Visakosten
  • Ein- und Abreisesteuern
  • Mahlzeiten an Land
  • Übergepäckgebühren und alle Serviceleistungen an Bord wie Wäscherei, Bar, Getränkekosten und Telekommunikationskosten
  • Trinkgeld am Ende der Reisen für das Service-Personal an Bord (Richtlinien auf Anfrage)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Unsere detaillierten Angebote kannst du ier nachlesen: Reiseversicherungen
  • etwaige Treibstoffzuschläge

Informationen zur Reise

1. Tag: Longyearbyen

Du kommst in Longyearbyen an, dem Verwaltungszentrum von Spitzbergen, der größten Insel im Svalbard-Archipel. Ein Spaziergang durch die Gassen dieser einstigen Bergbaustadt erwartet dich, ebenso wie die faszinierende Pfarrkirche und das Svalbard-Museum, die zum Entdecken einladen. Obwohl die Landschaft auf den ersten Blick möglicherweise karg erscheint, gibt es hier eine erstaunliche Vielfalt: Bereits über hundert verschiedene Pflanzenarten wurden hier gefunden. Wenn der Abend näher rückt, verlässt das Schiff den Isfjorden, und wer weiß, vielleicht kannst du schon den ersten Zwergwal deiner Reise erblicken – ein aufregender Vorgeschmack auf all die Abenteuer, die dich in den kommenden Tagen erwarten.

Aktivitäten: Flughafentransfer nach Longyearbyen, Einschiffung, Gepäckabfertigung
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Smeerenburg – Birgerbukta – Raudfjord

Nach einer aufregenden Fahrt durch malerische Meerengen und majestätische Fjorde erreichen wir am späten Vormittag Smeerenburg. Hier liegen oft große Gruppen von Walrössern an ihrem Schlafplatz. Du hast die seltene Gelegenheit, Seehunde auf den Felseninseln zu beobachten, die eine zauberhafte Kulisse bilden. Smeerenburg, eine bedeutende Walfangstation im 17. Jahrhundert, erzählt von vergangenen Abenteuern und Pioniergeist.

Später im Tagesverlauf setzen wir in Fuglesangen an, einem Ort, der dir die einzigartige Möglichkeit bietet, mitten unter Hunderten von Zwergalken zu sitzen. Dieses intime Erlebnis ermöglicht es dir, die faszinierende Vogelwelt hautnah zu erleben und die Energie dieser geschäftigen Kreaturen zu spüren.

Am Abend legen wir kurz in Birgerbukta an, einem Ort, der einst von den mutigen baskischen Walfängern als Station genutzt wurde. Von hier aus setzen wir unsere Reise fort und tauchen gemeinsam ein in die Pracht des Raudfjords, dessen Schönheit uns umgibt und uns mit seinen beeindruckenden Aussichten verzaubert.

Aktivitäten: Landgänge mit Besuch von Walfangstation aus dem 17. Jahrhundert, Vortrag
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

3. Tag: Raudfjord – Ytre Norskøya

Der Raudfjord, mit seinen majestätischen Gletscherfronten, erstreckt sich vor dir als eine atemberaubende Kulisse. Dieses Gebiet ist ein reiches Habitat und bietet eine wunderbare Möglichkeit, auf dem noch ungebrochenen Fjordeis Eisbären und Bartrobben zu begegnen, die in dieser einzigartigen Umgebung heimisch sind. Die Stille, die nur durch das gelegentliche Knacken des Eises unterbrochen wird, schafft eine atmosphärische Szenerie, die dich mit Ehrfurcht erfüllen wird.

In der Hamiltonbukta erwartet dich ein faszinierendes Schauspiel: Eine beeindruckende Kolonie von Dickschnabellummen hat hier ihr Zuhause gefunden. Ihr reges Treiben, begleitet von ihren charakteristischen Rufen, bietet einen beeindruckenden Anblick. Ein Flug von einer Ecke des Himmels zur nächsten, ein müheloser Tanz der Vögel über dem kristallklaren Wasser – du wirst Zeuge ihrer bemerkenswerten Interaktionen.

Später setzen wir Kurs auf Ytre Norskøya, eine kleine Insel mit einer fesselnden Geschichte. Über viele Jahre hinweg diente sie als Aussichtspunkt für die niederländischen Walfänger, die in diesen Gewässern operierten. Auf dieser Insel kannst du noch immer den Spuren dieser Vergangenheit bis zum Gipfel der Erhebung folgen. Die Überreste von Blubberöfen, die im 17. Jahrhundert in Betrieb waren, erzählen von einer Ära, in der Mensch und Natur auf besondere Weise miteinander interagierten. Etwa 200 Gräber zeugen von den Menschen, die einst hier lebten und arbeiteten.

Ein besonderes Highlight erwartet dich auf der Nordseite der Insel: Die seltene Gelegenheit, Papageientaucher in der Nähe ihrer Brutplätze zu beobachten. Die bunten Schnäbel, die in der Sonne glänzen, und ihr geschickter Flug bieten ein Schauspiel, das deine Sinne verzaubern wird. Eine kleine Kolonie von Dreizehenmöwen vervollständigt das Bild einer vielfältigen und geschäftigen Vogelwelt.

Von Ytre Norskøya aus setzen wir unsere Reise nach Nordwesten fort, in Richtung des Randes des Packeises. Die Weite des Ozeans vor uns symbolisiert das Unbekannte, das uns erwartet, und lädt dazu ein, die Reise mit neugieriger Erwartung fortzusetzen

Aktivitäten: Landgang mit Vogelbeobachtung und Zodiac-Ausflug, Vortrag
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

4.-6. Tag: Auf hoher See

Auf den weiten Gewässern des Meeres segelst du von der Breite 80°N bis hinunter auf 76°N. Diese Reise führt dich entlang der äußeren Ränder der Eiskante – eine Reise, die von Abenteuer und Entdeckung geprägt ist. Deine Augen und deine Vorfreude richten sich auf die schillernde Vielfalt der arktischen Tierwelt, die darauf wartet, von dir entdeckt zu werden.

Die weiten Ozeane bieten dir die Gelegenheit, nach den majestätischen Grönlandwalen zu suchen, die in diesen Gewässern ihre Heimat haben. Ihre erhabene Präsenz erinnert daran, wie tief verwurzelt sie in der arktischen Umgebung sind. Während du weitersegelst, halten auch Sattelrobben und Kapuzenrobben Ausschau nach deiner Aufmerksamkeit. Ihre grazile Anmut und ihre Anpassungsfähigkeit an die widrigen Bedingungen des Nordens werden dich beeindrucken.

Die Suche nach dem König der Arktis, dem majestätischen Eisbären, ist einer der Höhepunkte auf deiner Arktis Expediiton. In den stillen Momenten der Beobachtung wirst du Zeuge ihrer Schönheit und Kraft, die in dieser rauen Wildnis gedeihen. Die ziehenden Seevögel wie der Krabbentaucher, die Dickschnabellumme und die Dreizehenmöwe teilen mit dir den Himmel und das Meer. Ihre Anwesenheit erinnert daran, wie eng das marine Ökosystem mit der Luft und dem Land verbunden ist.

Vorherige Expeditionen in dieses Gebiet haben gezeigt, dass hier die Arktis in ihrer vollen Pracht zu erleben ist. Bis zu hundert Grönlandwale haben sich manchmal gleichzeitig gezeigt – ein Schauspiel, das dir in Erinnerung bleiben wird, während du diese Gewässer durchkreuzt.

Am 6. Tag deiner Reise eröffnet sich dir auf offener See eine besondere Möglichkeit. Hier hast du gute Chancen, die imposanten Nördlichen Entenwale zu beobachten. Ihre Erscheinung ist sowohl majestätisch als auch geheimnisvoll – ein wahrhaft beeindruckendes Schauspiel. Ebenso könnten die ersten Finnwale der Saison auftauchen, und du wirst Zeuge des zarten Beginns eines neuen Kapitels im Leben dieser majestätischen Meeresbewohner.

Die Weite des Ozeans, der Himmel über dir und das Meer unter dir erinnern dich daran, wie groß und unergründlich die Welt der Arktis ist. Während du auf diesem unvergesslichen Teil deiner Expedition schreitest, erwartet dich jede Welle, jeder Windhauch und jede Begegnung mit offenen Armen.

Aktivitäten: Landgänge mit Besuch von Smeerenburg oder Ytre Norskøya Smeerenburg, Zodiac-Fahrt, Vortrag
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

7. Tag: Bellsund – Fjordsystem

Der Bellsund erstreckt sich vor dir wie ein komplexes Fjordsystem, das in der Arktis seinesgleichen sucht. Dieses Geflecht aus Naturwundern besteht aus zwei Hauptarmen, dem majestätischen Van Mijenfjord und dem eindrucksvollen Van Keulenfjord, sowie einer Seitenbucht namens Recherchefjord. Jeder dieser Arme birgt seine eigenen Geheimnisse und Schönheiten, die nur darauf warten, von dir entdeckt zu werden.

Die Geologie des Bellsundes ist mehr als nur Steine und Formationen. Sie ist ein Fenster in die Zeit und erzählt Geschichten von bewegten Erdzeitaltern, die diese faszinierende Landschaft geschaffen haben. Ein Beispiel ist die Insel Akseløya, die sich schlank und anmutig vor dir ausbreitet. Sie zieht sich fast wie ein Wächter durch den Van Mijenfjord und verleiht dem Fjord eine fast mystische Qualität.

Während du durch diese majestätische Kulisse wanderst, wirst du auf den Spuren der Vergangenheit wandeln. Jahrhunderte von Jägern haben sich von der reichen Tierwelt dieser Region angezogen gefühlt. Selbst englische Walfänger suchten hier Unterschlupf, um den harten arktischen Winter zu überstehen. Ihre Hütten, die Überreste einer Ära des Abenteuers und Überlebens, sind stille Zeugen einer fernen Zeit.

Wenn du durch die Landschaft wanderst, wirst du oft in die faszinierenden Augen der Arktis blicken – Eisbären, die in ihrer majestätischen Pracht die Gegend durchstreifen. Die Weite des Bellsunds bietet auch die Möglichkeit, Belugas, die sanften Weißen Wale, zu erblicken. Ihre flüchtigen Erscheinungen erinnern daran, wie die Arktis immer noch unergründliche Geheimnisse in ihren Tiefen birgt.

Die Erkundung des Bellsunds hängt oft vom Eis ab, das die Fjorde bedeckt. Es ist das lebendige Band, das die Umgebung miteinander verknüpft und bestimmt, wie weit du in diese abenteuerlichen Arme der Natur vorstoßen kannst. Deine Reise durch den Bellsund ist eine Reise in die Herzschläge der Arktis, wo Natur, Geschichte und Tierwelt miteinander verschmelzen und dir unvergessliche Erinnerungen schenken.

Aktivitäten: Landgangje nach Wetterbedienungen, Vortrag
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

8. Tag: Longyearbyen

Jedes Abenteuer, so unvergesslich es auch sein mag, hat seinen Zeitpunkt des Abschieds. Nun ist es an der Zeit, in Longyearbyen von Bord zu gehen. Die Erinnerungen, die du hier gesammelt hast, werden dich auf deinem weiteren Weg begleiten – ein Schatz, den du überall hin mitnimmst, wohin auch immer dein nächstes Abenteuer dich führen wird. Die Eindrücke, die du in der Arktis gewonnen hast, werden dich stärken, inspirieren und immer wieder in deine Gedanken zurückkehren, während du neue Horizonte erkundest.

Aktivitäten: Ausschiffung, Transfer vom Hafen zum Flughafen, Gepäckabfertigung
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben Weiterlesen

Longyearbyen

Optional:

– Besuch des Svalbard-Museum

Arktis-Expedition

Inklusive:

– Landgänge
– Vorträge

Informationen zu Ihrer Expeditionsroute:

Bitte beachte: Diese geplante Route dient nur zur Orientierung. Die Programme können je nach lokaler Eis- und Wetterlage variieren, ebenso die Verfügbarkeit von Anlegeplätzen und Möglichkeiten, für Tierbeobachtungen. Anlandungen sind abhängig von der Verfügbarkeit von Plätzen, Genehmigungen und Umweltbelangen gemäß AECO-Vorschriften. Offizielle Fahrpläne und Anlandeplätze werden vor Beginn der Saison mit AECO festgelegt, aber der Expeditionsleiter bestimmt den endgültigen Fahrplan. Flexibilität ist bei Expeditionskreuzfahrten äußerster Wichtigkeit. Die Durchschnittsgeschwindigkeit unser Schiff ist 10,5 Knoten.

Exkursionen & Landgänge

Je nach Wetterlage und Eiszustand gibt es jeden Tag Landexkursionen. Die Landausflüge führen in unberührte Gegenden und dauern zwischen drei und sechs Stunden. Das Programm kann je nach Bedingungen (Wetter, Eiszustand oder Passagierwünsche) angepasst werden. Wir versuchen stets, soviel Zeit wie möglich dem Tierleben, der Vegetation, der Geografie und der Geschichte zu widmen.

MS Hondius

Technische Daten
Passagiere: 170 in 80 Kabinen
Personal: 72
Länge: 107,60 Meter
Breite: 17,60 Meter
Skizze: 5,30 Meter
Eisklasse: Polar Class 6
Verdrängung: 5590 Tonnen
Schiffsantrieb: 2 x ABC main engines; total 4200 KW
Geschwindigkeit: 15 Knoten

Beschreibung der m/v Hondius
Komfort und Charakter der SV Noorderlicht

Alleinreisende können sich die Kabine mit Mitreisenden teilen. Gegen Aufpreis ist auch die Einzelunterbringung in der Doppelkabine möglich.

Hier findest du die aktuellen Informationen zur Einreise nach Norwegen auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Norwegen Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

AGB Oceanwide Expeditions

Österreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann wirf doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Oceanwide Expeditions

Formblatt Oceanwide Expeditions Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

Ähnliche Reisen entdecken

Skitouren in der Arktis auf Spitzbergen am Nordpol traveljunkies
Arktis, Norwegen, Spitzbergen
Longyearbyen
Longyearbyen