Reisefelder in Ubud auf Bali Erlebnisreise Indonesien traveljunkies
Tourstart
Denpasar
Tourende
Denpasar
Reisedauer
16 Tage
Reiseart
Hochzeitsreisen, Reisebausteine

Bali & Lombok Hochzeitsreise

Verträumte Flitterwochen à la Bali & Lombok…
Die beiden indonesischen Inseln liegen geographisch gesehen dicht beieinander, jedoch unterscheiden sie sich vollkommen voneinander.

Bali bietet Ihnen ein üppig grünes Inselbild mit vielen bunten Tempel, die wunderschön in das Landschaftsbild integriert wurden. Auf verschiedenen Ausflügen lernen Sie die atemberaubende Natur und die hinduistische Kultur auf eine besonders abwechslungsreiche Art und Weiße kennen. Genießen Sie Ihren Honeymoon-Aufenthalt im weltberühmten Künstlerort Ubud, der malerisch eingebettet in den Reisplantagen liegt und Ihnen verschiedene landschaftliche Perspektiven bietet. Als Gegenstück dazu, können Sie in Munduk das abgelegene ländliche Leben näher auskundschaften. Natürlich darf auch das farbenintensive Korallenriff der Nordküste Balis nicht auf Ihrer romantischen Hochzeitsreise fehlen. Ob zu Fuß, in einem Buggy oder mit Schnorchel und Taucherbrille, auf Bali flittern Sie jeden Tag abenteuerlich anders.

Die Insulaner auf Lombok gehen das Leben generell etwas gemächlicher an. Das noch recht untouristische Inselchen punktet bei seinen Besuchern mit einer authentischen Kultur im Landesinneren, geprägt von dem majestätischen Anblick des zweithöchsten Gipfels von Indonesien, dem Mount Rinjani. Auf einfachen Wanderungen lernen Sie beides intensiv kennen. Romantische Zweisamkeit bieten Ihnen die abgelegenen Strände auf den unbewohnten vorgelagerten Inseln, die selbstverständlich auch Teil Ihres Honeymoon-Programms sind.

Das große Finale Ihrer Hochzeitsreise findet auf der paradiesischen Insel Gili Meno statt. Schneeweiße Sandstrände und ein farbenprächtiger Korallengarten, in dem besonders viele Wasserschildkröten beheimatet sind, sorgen für einen Bilderbuch-Abschluss.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Denpasar – Ubud (Bali)

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Denpasar werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet und willkommen geheißen. Gemeinsam fahren Sie zu Ihrem Hotel nach Ubud. Nachdem Sie Ihre Unterkunft bezogen haben, können Sie Ihre Freizeit genießen.
Ubud ist das künstlerische Herz von Bali und das Zentrum von interessanten kulturellen Veranstaltungen. Umgeben von wunderschöner Landschaft, ist es unschwer erkennbar, wo die Künstler die Inspiration finden. Dies ist der perfekte Ort um besondere Andenken zu ergattern. In den vielen kleinen Läden und Galerien wird Ihnen ein vielfältiges Angebot unterbreitet. Falls Sie mehr über die balinesische Kunst erfahren möchten, dann empfehlen wir Ihnen den Besuch in einem der lokalen Museen. Kulturveranstaltungen wie Zeremonien, Tänze und Tempelfestlichkeiten finden regelmäßig statt und Sie sind herzlich eingeladen diese näher kennenzulernen. Ubud hat auch viele tolle Restaurants, wo Sie die verschiedensten Gerichte verkosten können, von einfachen balinesischen Gerichten, bis hin zu gehobener europäischer Küche. Nach dem langen Flug bietet es sich auch an, gleich einmal die balinesischen Massage-Künste auszutesten. Preiswerte Angebote finden Sie überall in der Stadt verteilt.

Aktivitäten: Transfer nach Ubud
Übernachtung Standard: Nick’s Pension, Zimmer mit Klimaanlage
Übernachtung Komfort: Beji Ubud Resort, Deluxe Garden

2. Tag: Ubud

In den 30-er Jahren war Ubud das Shangri-La für viele Künstler aus aller Welt. Bis heute fasziniert die unbeschreiblich schöne Reisfeldlandschaft seine Besucher. Starten Sie Ihren heutigen Ausflug mit einem frühen Besuch auf dem lokalen Markt. Tauchen Sie ein in das quirlige Treiben aus vielfältigen Angeboten und vermutlich werden Sie bereits erste kleine Schätze zur Erinnerung für Zuhause erwerben. Anschließend spazieren Sie weiter durch kleine Dörfer und vorbei an Reisfeldern bis zu einem Aussichtspunkt. Genießen Sie einen atemberaubenden Sonnaufgang über den Reisterrassen bei einem kleinen Picknick in einer Bauernhütte. Die Morgenatmosphäre hat hier etwas Mystischen und Sie werden sofort bemerken warum. Anschließend wandern Sie wieder zurück ins Tal. Unterwegs durchqueren Sie den berühmten Affenwald. Beenden Sie Ihren ereignisreichen Morgen mit einer gemütlichen Tasse Kaffee oder Tee.
Den restlichen Tag können Sie sich in einem Spa verwöhnen lassen oder weitere Erkundungen in der Umgebung rund um Ubud unternehmen.

Aktivitäten: Morgenwanderung bei Ubud
Übernachtung Standard: Nick’s Pension, Zimmer mit Klimaanlage
Übernachtung Komfort: Beji Ubud Resort, Deluxe Garden
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

3. Tag: Ubud

Nehmen Sie am Morgen an einer gemütlichen Fahrradtour teil, um das echte balinesische Hinterland näher zu erkunden und die buddhistische Kultur kennenzulernen. Sie werden morgens mit einem klimatisierten Auto vom Hotel abgeholt und fahren nach Kintamani in ein Restaurant zum Frühstück. Das Restaurant bietet eine beeindruckende Aussicht auf den aktiven Vulkan Batur und den anliegenden See. Nach Ihrem ausgiebigen Frühstück steigen Sie auf Ihr Mountainbike. Die freundlichen Guides leiten Sie durch kleine Dörfer mit Tempel und saftig grünen Reisfeldern. Auf schmalen Straßen mit kaum Verkehr fahren Sie für ca. 3 Stunden bergab. Eine besondere Erfahrung, die man so zuhause nicht machen kann.
Sie halten an Plantagen, Reisfeldern und einem Dorftempel, die auf Ihrem Weg liegen. Ihre erfahrenen lokalen Guides geben Ihnen ausführliche Informationen über den Reis- und Gemüseanbau, das ländliche balinesische Dorfleben und die Kultur. Auf der Fahrt haben Sie viele Gelegenheiten anzuhalten um Fotos zu machen, mit den Einheimischen zu plaudern und zu tun, worauf Sie Lust haben. Sie besuchen auch eine balinesische Familie zuhause. Hier gibt es eine kleine Lehrstunde von den balinesischen Frauen des Hauses über die Opfergaben und wie diese mit den Händen kunstvoll angefertigt werden. Auch erfahren Sie mehr über andere typische Dinge des ländlichen Alltags. Die beste Gelegenheit in diese außergewöhnliche Kultur einzutauchen. Am Ende Ihrer Radtour wird Ihnen bei einer einheimischen Familie eine indonesische Mahlzeit zum Mittagessen serviert. Auch Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten. Anschließend werden Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel gebracht.

Aktivitäten: Bali Eco Radtour
Übernachtung Standard: Nick’s Pension, Zimmer mit Klimaanlage
Übernachtung Komfort: Beji Ubud Resort, Deluxe Garden
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

4. Tag: Ubud – Taman Ayun – Tanah Lot – Pura Ulun Danu Bratan – Munduk

Heute werden Sie von einem Englisch sprechenden Fahrer abgeholt und machen sich auf den Weg in den gebirgigen nördlichen Teil Balis. Unterwegs legen Sie an allen interessanten Sehenswürdigkeiten einen Halt ein. Zum Beispiel am bezaubernden Taman Ayun, einem königlichen Tempel aus dem Mengwi Imperium und einer der schönsten Tempel der Insel. Tanah Lot ist einer der wichtigen richtungsweisenden Tempel auf Bali. Er befindet sich auf einem Felsen direkt im Wasser, unmittelbar am Ufer – das perfekte Postkartenmotiv, besonders bei Sonnenauf- oder untergang. Anschließend geht Ihre Fahrt weiter zu den weltberühmten Jatiluwih Reisterrassen, wo Sie spektakuläre Ausblicke genießen können. Bevor Sie das kleine Bergdorf Munduk erreichen, besuchen Sie ein weiteres beeindruckendes Gotteshaus, den Pura Ulun Danu Bratan Tempel in Bedugul.
Munduk ist ein malerisches und typisches balinesisches Dorf, umgeben von Bergen. In dieser Region werden verschiedene Reissorten angebaut, die zusätzlich mit ihren kunstvoll angelegten Terrassen das Landschaftsbild prägen. Sie erreichen Munduk am Nachmittag. Auf dem quirligen morgendlichen Markt können Sie Kontakte mit den gastfreundlichen Dorfbewohnern aufnehmen und einen authentischen Eindruck über deren Lebensweise gewinnen.

Aktivitäten: Tempelbesuche Taman Ayun, Tanah Lot und Pura Ulun Danu Bratan Tempel, Stopp an den Reisterrassen von Jatiluwih
Übernachtung Standard: Atress Villa, Standard Zimmer
Übernachtung Komfort: Puri Lumbung, Standard Cottage
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Munduk

Um die herrliche Umgebung rund um das keine Bergdorf Munduk noch intensiver erkunden zu können, ist heute ein ganz besonderes Abenteuer für Sie geplant.
Nach einem detaillierten Briefing im Munduk Wilderness Basecamp steigen Sie in den Buggy um, ein speziell für unwegsames Gelände konstruierte Fahrzeug. Um sich an das Fahrgefühl erst einmal zu gewöhnen, fahren Sie zunächst auf einer Probefahrt den Berg hinauf. Oben angekommen wechseln Sie das Fahrzeug und besteigen die mitgeführten Mountainbikes. Über Stock und Stein treten Sie von hier aus Ihre ca. einstündige Downhill-Fahrt an. Quer durch die wunderschöne Natur führt Sie die unbefestigte Piste bis zu einer Reisefeldterrasse. Hier haben Sie die Gelegenheit abzusteigen und auf einem 30-minütigen Spaziergang eine weitere landschaftlich reizvolle Kulisse kennenzulernen. Inmitten der Reisfelder werden Ihnen kleine Erfrischungen serviert, während Sie Ihre Beine ausspannen und dabei den Bauern beim Bestellen der Felder zusehen. Wer möchte, kann sich im Reispflanzen selbst einmal versuchen.
Anschließend steigen Sie erneut in den Buggy um. Sie fahren über eine abenteuerliche Strecke zum Ausgangspunkt für Ihre kleine Lembah Jin Wasserfall Wanderung. Dieser idyllisch gelegene Wasserfall erreichen Sie nach ca. 20 Minuten zu Fuß. Der schöne Naturpool am Fuße des Wasserfalls eignet sich übrigens hervorragend für ein erfrischendes Bad. Während Sie sich den Wasserspass gönnen wird ein kleiner Picknick-Snack vorbereitet. Frisch gestärkt treten Sie den Rückweg zu den geländetauglichen Fahrzeugen an. Nun können Sie sich ein letztes Mal den besonderen Fahrspaß im Buggy gönnen, bevor Sie über die Landstraße zurück zum Base Camp fahren. Ihr erlebnisreicher Tag endet mit einem späten Mittagessen bestehend aus lokalen Köstlichkeiten, bevor Sie zurück in Ihre Unterkunft gebracht werden.

Aktivitäten: Abenteuerliche Buggy-Mountainbike-Tour
Übernachtung Standard: Atress Villa, Standard Zimmer
Übernachtung Komfort: Puri Lumbung, Standard Cottage
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Snacks mit Kaffee und Tee

6. Tag: Munduk – Brahma Vihara-Arama – Singaraja – Meduwe Karang – Amed

Genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück, bevor Sie sich auf den Weg in das kleine Fischerdorf Amed an der Nordküste Balis machen. Unterwegs stoppen Sie am Brahma Vihara-Arama, eines der wenigen buddhistischen Klöster Indonesiens. Seine Lage ist atemberaubend. Hoch über der Küste thront das Kloster und bietet Ihnen fantastische Aussichten. Das zentrale Heiligtum ist ein kleiner wunderschöner Tempel, in dem regelmäßig religiöse Zeremonien stattfinden. Im liebevoll angelegten Garten befindet sich ein Modell des berühmten Borobudur – dem größten buddhistischen Heiligtum der Welt.
Anschließend fahren Sie weiter nach Singaraja, eine wichtige Handelsstadt und sie ist seit dem späten 19. Jh. die wichtigste Machtbasis der Holländer. Hier besuchen Sie zunächst den lebhaften Markt und werden Teil des bunten Treibens. Im Anschluss haben Sie ausreichend Zeit für einen Spaziergang um die prächtige koloniale Architektur aus der holländischen Besatzungszeit zu bestaunen.
Ein weiterer Stopp wird am schönen Reistempel Pura Beji eingelegt. Im Dorf Kubutambahan halten Sie ein letztes Mal um den monumentalen Pura Meduwe Karang Tempel zu besichtigen. Dieser wurde zu Ehren des Sonnengotts Surya errichtet. Schließlich erreichen Sie das friedliche Dorf Amed, das eingebettet von den steil aufragenden Ausläufern des Gungung Seraya auf der einen und vom tiefblauen Ozean auf der anderen Seite, liegt.

Aktivitäten: Besichtigung des Brahma Vihara-Arama, Pura Beji und dem Pura Meduwe Karang Tempel, Spaziergang in Singaraja
Übernachtung Standard: Kembali Beach, Bungalow
Übernachtung Komfort: Puri Wirata, Bungalow
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Amed

Die Unterwasserwelt von Amed ist ein idealer Ort zum stundenlang zu schnorcheln oder zu tauchen. Langeweile kommt dabei nicht auf, denn es gibt unterschiedliche Spots, die Ihnen Abwechslung bieten. Das farbenprächtige Korallenriff können Sie vom steinigen Strand aus direkt vor Ihrem Hotel erreichen. Lassen Sie sich verzaubern von den intakten Riffen mit einer außergewöhnlichen Vielzahl von Meerestieren in verschiedene Größen. Taucher können über das Tauchcenter in Amed Unterwasser-Exklusionen zu unterschiedlichen Spots buchen. Ein Highlight ist das im Zweiten Weltkrieg untergegangene Handelsschiff USS Liberty, das sich in der Nähe der Küste von Tulamben befindet. Dieser Wrack-Tauchgang ist auch für Anfänger geeignet.
Auch das Hinterland hat einiges zu bieten, was Sie am besten auf einer Wanderung auskundschaften können. Das Leben in den Dörfern ist noch sehr ursprünglich und unverfälscht. Die gastfreundlichen Einheimischen verdienen ihren Lebensunterhalt hauptsächlich von der Fischerei und der Gewinnung von Meeressalz.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung Standard: Kembali Beach, Bungalow
Übernachtung Komfort: Puri Wirata, Bungalow
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Amed – Bangsal (Lombok) – Tetebatu

Heute werden Sie zum Hafen in Amed gebracht, von wo aus Sie mit dem Schnellboot auf die Insel Lombok übersetzen. Wieder festen Boden unter den Füßen werden Sie bereits am Hafen Bangsal von Ihrem heutigen Fahrer erwartet. Gemeinsam treten Sie die Weiterfahrt in das Herz von Lombok nach Tetebatu an. Unterwegs halten Sie an besonderen Plätzen, wie den heiligsten Tempel der Insel, dem Lingsar Tempel aus dem Jahre 1714 und dem Sommerpalast von König Ngurah Asem (1727) in Narmada.
Am Nachmittag erreichen Sie das kleine Bergdorf Tetebatu, das am Fuße des mächtigen Gunung Rinjani liegt. Stolze 3.726m ragt der zweitgrößte Vulkan Indonesiens in den Himmel. Genießen Ihre Freizeit in dieser herrlichen Umgebung.

Aktivitäten: Besichtigung des Lingsar Tempels und dem Sommerpalast von König Ngurah Asem
Übernachtung Standard: Green Orry, Standard Zimmer
Übernachtung Komfort: Tetebatu Mountain Resort, Bungalow
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Tetebatu

Ihr heutiger Ausflug ist eine Kombination aus einer Wanderung durch die saftig grünen Reisfelder, sowie kleinen Dörfern und einem Kochkurs. Für die leckeren einheimischen Spezialitäten, die Sie später zubereiten werden, besuchen Sie zunächst den lokalen Markt. Frische Zutaten sind das A und O für Ihr heutiges Vorhaben. Anschließend wandern Sie quer durch das Reisanbaugebiet von Lombok und können dabei schönste Panoramablicke auf das Umland und den Mount Rinjani erhaschen. Beobachten Sie die fleißigen Insulaner bei der Feldarbeit, die hier ganz traditionell mit der Hand oder einem Ochsenpflug ausgeübt wird.
Entdeckungstouren machen hungrig. Gut, dass Sie bereits vorgesorgt haben. Ihre Kochlektion à la Lombok startet an einem schattigen Plätzchen unter einem Bambushain. Zubereiten werden Sie eine traditionelle Sasak Mahlzeit. Ein Profi steht Ihnen selbstverständlich zur Seite und verrät Ihnen alle Tricks und Techniken um ein das perfekte Mahl aus den frischen Zutaten zu zaubern. Auf dem Speiseplan stehen: „Semur“ (Eintopf), „Tumis“ (gebratenes Gemüse), „Tahu isi“ (gefülltes Tofu), „Urap Urap“ (würziger Salat) oder „Ikan bakar“ (gegrillter Fisch). Eine weitere Spezialität ist „ares“, ein Kokos-Curry, hergestellt von den weichen inneren Teilen eines Bananenbaums.
Ihre selbst gekochten Leckereien, können Sie nicht nur im Anschluss genießen. Nehmen Sie sich die Rezepte mit nach Hause und holen Sie sich den indonesischen Flair, wann immer es Ihnen danach ist, in die heimische Küche.
Frisch gestärkt besuchen Sie einen Ort, der für seine traditionelle Handwerkskunst weit über die Insel Lombok berühmt ist. Beobachten Sie die Handwerker, wie sie geschickt neue Keramikware anfertigen und kunstvoll verzieren. Im Dorf Loyok wird feinste Flechtware eigenhändig produziert. Sie besuchen die Werkstätte um das handwerkliche Geschick aus nächster Nähe zu beobachten. In kleinen Läden können Sie anschließend Körbe, Taschen, Matten und vieles mehr an kreativ Hergestelltem, erwerben.

Aktivitäten: Wanderung & Kochkurs, Dorfbesuch
Übernachtung Standard: Green Orry, Standard Zimmer
Übernachtung Komfort: Tetebatu Mountain Resort, Bungalow
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

10. Tag: Tetebatu – Limbungan – Labuan Pandan

Nach dem Frühstück fahren Sie in ca. 1.5 Stunden in das kleine Dorf Sapit. Hier beginnt Ihre heutige Wanderung durch einen weiteren Teil der ländlichen und hügeligen Region von Lombok. Neben wunderschönen landschaftlichen Szenerien, haben Sie eine weitere Gelegenheit das tägliche Leben der Sasak Bewohner genauer kennenzulernen. Unterwegs legen Sie ein kleines Picknick ein, bevor Ihr Ausflug in einem traditionellen Sasakdorf endet. Anschließend fahren Sie an die Küste nach Labuan Pandan. Übernachten werden Sie heute in einem kleinen Hotel direkt am Strand.

Aktivitäten: Wanderung in der Sasak Region
Übernachtung Standard: Pondok Siola mit Ventilator
Übernachtung Komfort: Pondok Siola mit Klimaanlage
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

11. Tag: Labuan Pandan – Senaru

Am Morgen fahren Sie mit einem Fischerboot zu den schönen vorgelagerten Inseln im Osten Lomboks. Taucherbrille und Flossen sind heute Ihre wichtigsten Utensilien, denn die Unterwasserwelt ist unberührt und traumhaftschön. Mit dem Boot haben Sie die Chance mehrere Unterwasserspots kennenzulernen. Am Strand wird Ihnen ein schmackhaftes Mittagessen serviert bevor Sie Ihre Korallen-Exkursion zwischen den tropischen Fischschwärmen fortsetzten. Zurück auf dem Festland fahren Sie weiter bis nach Senaru. Unterwegs können Sie der ältesten Moschee Lomboks, der Bayan-Moschee, einen Besuch abstatten. Ihr heutiges Hotel bietet Ihnen einen atemberaubend schönen Anblick auf den majestätisch emporragenden Mount Rinjani Vulkan.

Aktivitäten: Schnorchelausflug, Besichtigung der alten Moschee in Bayan
Übernachtung Standard: Pondok Senaru, Standard Zimmer
Übernachtung Komfort: Rinjani Lodge, Deluxe Zimmer
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

12. Tag: Senrau – Gili Meno

Am Vormittag lernen Sie die Umgebung rund um Ihr Hotel auf einer geführten Tour näher kennen. Ein soziales Projekt der Neuseeländischen Regierung bildete die einheimischen Frauen zu Reiseleiterinnen aus. Eine dieser Frauen wird Sie bei Ihrer Erkundung heute begleiten und Ihnen alles Wissenswerte über die Umgebung, der hier lebenden Menschen und deren Traditionen erzählen. Während Ihrer Tour quer durch einen Bambuswald und vorbei an offener Landschaft mit kunstvoll angelegten Reisterrassen können Sie viele sagenhafte Ausblicke genießen. Unterwegs besuchen Sie traditionelle Dörfer und lernen dabei das farbenfrohe Leben der Sasak Bewohner persönlich kennen.

Anschließend werden Sie zum Hafen nach Bangsal gebracht, von wo aus Sie mit einem kleinen Boot in Richtung Gili Meno schippern. Gili Meno ist die Schönste der drei Bounty Inseln, die nordwestlich, unmittelbar vor Lombok liegen. Genießen Sie den restlichen Tag am schneeweißen Sandstand, der sich direkt vor Ihrem Hotel erstreckt. Unterwasserfreunde können ihre erste Exkursion mit Flossen und Taucherbrille starten.

Aktivitäten: Wanderung in der Umgebung
Übernachtung Standard: Kontiki Meno, Standard Zimmer mit Klimaanlage
Übernachtung Komfort: Boutique-Hotel Mahamaya, Suite mit Poolblick
Mahlzeiten: Frühstück

13.-14. Tag: Gili Meno

Dieses paradiesische Inselchen ist der ideale Ort zum Entspannen, Schwimmen und eine grandiose Unterwasserwelt zu entdecken. Auf Gili Meno sind keine motorisierten Fahrzeuge erlaubt und Sie können in vollkommener Ruhe die herrliche Umgebung und das leckere Essen genießen. Relaxen Sie in der Hängematte am Strand, gönnen Sie sich eine wohltuende Massage und schnorcheln Sie zusammen mit Meeresschildkröten, die hier in großer Zahl heimisch sind. Den Tag ausklingen lassen, können Sie bei einem märchenhaften Sonnenuntergang, für den Gili Meno berüchtigt ist.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung Standard: Kontiki Meno, Standard Zimmer mit Klimaanlage
Übernachtung Komfort: Boutique-Hotel Mahamaya, Suite mit Poolblick
Mahlzeiten: 2x Frühstück

15. Tag: Gili Meno – Sanur

Nach dem Frühstück werden Sie mit einem lokalen Boot auf die Nachbarinsel Trawangan gefahren. Hier steigen Sie um auf die Schellfähre, die Sie zurück nach Bali bringt. Vom Hafen Padang Bai aus werden Sie in einem Shuttletransfer nach Sanur gebracht.
Sie beziehen Ihr Hotel, das unmittelbarer am breiten Sandstrand lokalisiert ist. Dank eines vorgelagerten Korallenriffs, das die Wucht der Wellen bricht, eignet sich das Meer hier hervorragend zum Baden. Bei Ebbe können Sie eine kleine Wattwanderung bis zum Riff unternehmen. Für Ihre Unterhaltung sorgen zahlreiche Geschäfte, Massagestudios, gute Restaurants und Bars.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung Standard: Puri Kelapa, Standard Zimmer
Übernachtung Komfort: Segara Village, Deluxe Zimmer
Mahlzeiten: Frühstück

16. Tag: Sanur – Denpasar

Heute geht Ihre wunderbare Hochzeitsreise Indonesien zu Ende. Gönnen Sie sich eine letzte ausgiebige Massage bevor Sie Ihren Transfer zum Flughafen wahrnehmen. Der Flughafen Denpasar liegt etwa 30 Fahrminuten von Sanur entfernt. Individuelle Weiter- oder Rückreise.

Aktivitäten: Flughafentransfer
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 16 Tage aktive Indonesien Erlebnisreise laut Programm
  • 15x Übernachtung in Hotels (Komfort oder Standard)
  • Mahlzeiten: 15x Frühstück, 6x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Transport: Fahrrad, Schnell-Fähre, Boot, Privatfahrzeug
  • alle Flughafentransfer
  • lokale englischsprachige Guides bei den Ausflügen & Aktivitäten
  • einheimische Fahrer
  • Ausflüge wie beschrieben: Fahrradtour & Wanderung Ubud, Buggy-Moutainbike-Tour in Munduk, Wanderung & Kochkurs in Tetebatu, Schnorcheltour bei Labuan Pandan, Wanderung bei Limbungan, Besichtigung von Lingsar & Narmada, Panorama Walk in Senaru

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • Mataram Religious Exploration auf Lombok: 68 EUR pro Person bei mind. 2 Teilnehmern
  • persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Aktivitäten, Eintrittsgelder
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Visum: vor Ort am Flughafen erhältlich
  • Hafengebühr Rp. 60.000 pro Person (ca. 5 USD) -> kann nur vor Ort direkt bezahlt werden
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Hinweise

Ihre Wunschroute

Unser vorgeschlagener Tourverlauf, die Reisedauer und auch die Unterkünfte dieser Indonesien Aktivreise können individuell nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Gegen Aufpreis können Sie auch einen deutschsprachigen Reiseleiter buchen. Auf Wunsch berücksichtigen wir das bei der Erstellung Ihres persönlichen Angebots.

Honeymoon Special:

Standard Variante

  • Nick’s Pension: Blumendekoration im Zimmer
  • Atress Villa: Blumendekoration im Zimmer
  • Kembali Beach: Blumendekoration im Zimmer
  • Pondok Senaru: Blumendekoration im Zimmer

Komfort Variante

  • Beji Ubud Resort: Früchtekorb & Blumendekoration im Zimmer
  • Puri Lumbung Cottage: Blumendekoration im Zimmer & einen traditionell hergestellten Schaal für die Braut
  • Puri Wirata: Blumendekoration im Zimmer
  • Rinjani Lodge: Blumendekoration im Zimmer & Honeymoon-Torte
  • Segara Village: Früchtekorb, Blumendekoration im Zimmer & Honeymoon-Torte

Gruppenermäßigung

Der ausgewiesene Tourpreis ist gültig pro Person bei einer Gruppengröße von 2 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 4 Personen und mehr reduziert sich der Tourpreis. Preise reichen wir Ihnen gerne auf Anfrage nach.

Komfort – Reisepreis pro Person bei 2 Teilnehmern

01.01. – 30.06.2018 & 16.09. – 15.12.2018: 2.040 EUR
01.07. – 15.09.2018 & 16.12. – 15.01.2019: 2.125 EUR

Informationen zur Einreise nach Indonesien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indonesien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Indonesien Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden