Kroatien Erlebnisreise für junge Leute preiswert reisen in Europa traveljunkies
Tourstart
Zagreb
Tourende
Dubrovnik
Reisedauer
7 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Erlebnisreise Kroatien: Von Zagreb nach Dubrovnik

Diese Kroatien Abenteuerreise ist garantiert keine typische Backpacker-Tour durch Europa – sie ist nämlich viel besser! Erleben Sie in nur einer Woche preiswert die schönsten Orte, die Kroatien zu bieten hat.

Starten Sie im historischen Zagreb mit einem Rundgang durch die kroatische Geschichte, bevor sich Ihr Antlitz in den glasklaren Plitvicer Seen spiegelt.

Vom tosenden Wasserfall des Plitvicer Seen Nationalparks geht es in das charmante Küstenstädtchen Split. Und auch hier gilt es keine Zeit zu verlieren, denn die Liste der hier zu erlebenden Abenteuer ist lang.

Natürlich muss auch eine Insel in Kroatien angesteuert werden. Schippern Sie rund um Hvar von einer malerischen Traumbucht zur nächsten.

Und wieder entlockt Ihnen Kroatien ein großes WOW! Dubrovnik ist das bezaubernde Finale einer Woche, die sich am Ende wie ein großartiger Monat anfühlen wird.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Zagreb

Individuelle Anreise in die kroatische Landeshauptstadt Zagreb. Bis Sie die Gruppe am Abend treffen, bleibt vielleicht noch ein wenig Zeit, um die schönen Ecken der Stadt näher zu erkunden.

Wie zum Beispiel das Museum der zerbrochenen Beziehungen. Egal, ob Sie eben eine schmerzhafte Trennung hinter sich haben oder bis über beide Ohren verliebt sind, die einzigartigen Ausstellungsstücke und Geschichten von zerbrochenen Beziehungen in diesem ganz besonderen Museum dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Von komisch bis tragisch – die Ausstellungsstücke sind allesamt sehenswert.

Und wenn Sie von Kunst und Kultur nicht genug bekommen können, dann legen Sie unbedingt noch einen Abstecher in das hochmoderne Museum für zeitgenössische Kunst ein oder in das Kroatische Museum für Naive Kunst. Beide Orte bringen Ihre Fantasie auf Hochtouren.

Die gotische Kathedrale von Zagreb ist ein Muss für diejenigen, die außergewöhnliche Architektur lieben. Und auch die Markuskirche, die nur unweit vom Markusplatz entfernt liegt, ist ein tolles Motiv. Das Dach dieses Gotteshauses ist in kunterbunten Farben aus unterschiedlichen Mustern und dem Wappen der Stadt gefliest. Wirklich ein Hingucker!

Gegen 18:00 Uhr treffen Sie dann auf die restlichen Teilnehmer und Ihren Reiseleiter, der Ihnen erste interessante Details zu Ihrer Erlebnisreise durch das südliche Europa für junge Leute liefert.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen um 18:00 Uhr
Übernachtung: Hostel Bureau (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Zagreb – Plitvicer Seen Nationalpark

Damit Sie sicher sein können, dass Sie nichts Spannendes in Zagreb übersehen haben, machen Sie heute noch einmal einen Orientierungs-Spaziergang zusammen mit Ihrem Guide. Anschließend setzen Sie Ihre Erlebnisreise nach Plitvice fort, das malerisch eingebettet zwischen den Gebirgsketten Mala Kapela im Nordwesten und Lička Plješivica im Südosten liegt. Weltberühmt ist dieser Ort jedoch für die Plitvicer Seen. Übrigens, der älteste und größte Nationalpark der Republik Kroatien. Mit seiner außergewöhnlichen natürlichen Schönheit ist dieses UNESCO-Weltnaturerbe ein Paradies für abenteuerfreudige Naturliebhaber. Die Seenlandschaft besteht aus 16 größeren und vielen kleineren, kaskadenförmig angeordneten Seen, die im imposanten Wasserfall Sastavci enden.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang Zagreb
Distanz: Zagreb – Plitvice Lakes Nationalpark (4 Stunden)
Transport: Lokalbus
Übernachtung: Falling Lakes Hostel (oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: Plitvicer Seen Nationalpark – Split

Nutzen Sie den Vormittag, um den Plitvicer Seen Nationalpark ausgiebig zu erkunden. Der Park bietet Ihnen sieben Programme zur Besichtigung des Seensystems und vier Bergpfade, um die herrliche Natur intensiv zu erleben. Anschließend geht es weiter in das schöne Küstenstädtchen Split, das Sie gleich nach der Ankunft bei einem gemeinschaftlichen Spaziergang erkunden werden.

Aktivitäten: Erkundung des Plitvicer Seen Nationalparks, Orientierungs-Spaziergang Split
Distanz: Plitvice Lakes National Park – Split (5 Stunden)
Transport: Lokalbus
Übernachtung: Hostel Quasimodo (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Split

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Split und seine herrliche Umgebung kennenzulernen. Übrigens, auch das Nachtleben ist hier in einer warmen Sommernacht ein unterhaltsames und schönes Erlebnis.

Nehmen Sie an einer gemeinschaftlichen Führung durch den Diokletianpalast teil, um mehr über die Geschichte von Split zu erfahren. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist eine der imposantesten römischen Ruinen in ganz Europa. Der aufwendige Bau beanspruchte mehr als 10 Jahre.

Auch ein Ausflug in die historische Stadt Trogir, deren historischer Stadtkern auch zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist ein absolut lohnenswerter Zeitvertreib. Diese hübsche Küstenstadt in der Mitte Dalmatiens an der Ostküste der Adria ist ein großartiger Ort für eine Erkundungstour zu Fuß.

Ein Abstecher zur Kathedrale des Hl. Domnius in Split gehört bei einer Stadtbesichtigung auch dazu. Die um 305 n. Chr. erbaute Kathedrale des Hl. Domnius gilt als die älteste Kathedrale der Welt. Steigen Sie den Glockenturm empor, um eine großartige Aussicht auf Split und den umliegenden Hafen zu genießen.

Eine weitere nennenswerte Aussicht auf die Stadt Split erleben Sie auf dem Hügel der Halbinsel Marjan. Hier gibt es auch einige schöne Wander- und Fahrradwege, wenn Sie aktiv werden möchten.

Zeit zum Relaxen und gutes Essen erwarten Sie am berühmten Strand Zlatni Rat auf Bol. Wer heute einfach mal das Leben ohne viel Bewegung genießen will, ist hier am richtigen Ort.

Aktivitäten: Führung durch den Diokletianpalast, Freizeit für Split & Umgebung
Übernachtung: Hostel Quasimodo (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: Split – Hvar

Am Morgen tauschen Sie den festen Boden unter den Füßen gegen eine Fähre, um auf die Insel Hvar zu gelangen. Genießen Sie den Anblick der einsamen Buchten, an denen Sie gemächlich vorbeischippern.

In Hvar angekommen lohnt es sich der Festung aus dem 16. Jahrhundert einen Besuch abzustatten. Während der Besichtigung bekommen Sie Artefakte wie z.B. eine Kanone zu sehen. Viele Stufen müssen bewältigt werden, um von ganz oben die malerische Aussicht über die Stadt, die nahen Inseln und das Meer genießen zu können.

Der optionale Bootsausflug zu den Pakleni otoci (Hölleninseln) bringt Sie zu abgelegenen Stränden, an denen Sie das kristallklare Wasser ausgiebig genießen können.

Aktivitäten: Freizeit auf Havar
Distanz: Split – Hvar (1 Stunde)
Transport: Fähre
Übernachtung: Hotel Delfin (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Hvar – Dubrovnik

Zunächst geht es mit der Fähre und dann mit dem Bus über Bosnien weiter bis nach Dubrovnik. An diesem Ort können Sie sowohl am Tag als auch in der Nacht unzählige besondere Momente sammeln. Und auch wenn dieser Tag ein Reisetag ist, dürfen Sie trotzdem auf ein paar Abenteuer gespannt sein.

Aktivitäten: Grenzüberquerung (Kroatien – Bosnia)
Distanz: Hvar – Drvenik (1 Stunde), Drvenik – Dubrovnik (3.30 Stunden)
Transport: Fähre, Lokalbus
Übernachtung: Hostel 365 for U (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Dubrovnik

Heute heißt es Abschied nehmen von Ihren neu gewonnen Freunden, denn Ihre Kroatien Abenteuerreise für junge Leute endet heute. Wenn noch ein bisschen Zeit bis zum Abflug bleibt, dann ist das kein Problem. In und rund um Dubrovnik gibt es jede Menge zu tun und zu sehen.

Die Altstadt – das antike Stadtzentrum – ist ein Denkmal für sich. Es besteht fast ausschließlich aus historisch bedeutenden Bauwerken aus dem frühen Mittelalter und der Barock- und Renaissancezeit.

Unternehmen Sie optional (oder auf eigene Faust) einen geführten Spaziergang auf der Stadtmauer von Dubrovnik (2km). Legen Sie unterwegs Stopps an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten ein. Zu diesen zählen die Festungen Minčeta, Sveti Ivan, Lovrijenac und Revelin sowie den Turm der St. Lukas Kirche. An der Stadtmauer gibt es drei Eingänge: der Haupteingang befindet sich am Pile-Tor.

Auf einer malerischen Seilbahnfahrt erhalten Sie eine atemberaubende Aussicht auf die roten Dächer Dubrovniks und auf das Meer während Sie langsam den Berg hinaufschweben. Übrigens, diese Aktivität lohnt sich doppelt bei Sonnenuntergang, dann bekommen Sie diese traumhafte Kulisse inklusive rosa, rot und orange gefärbtem Himmel zu sehen.

Enthaltene Leistungen

  • 7 Tage Kroatien Abenteuerreise für junge Leute gemäß Programm
  • 6x Übernachtung in einfachen Hotels/Hostels (Mehrbettzimmer)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: Zug, Metro, Bus, Fähre, zu Fuß
  • Orientierungs-Spaziergang in Zagreb
  • Eintritt in den Nationalpark Plitvicer Seen
  • Führung im Palast von Diokletian (Split)
  • abendlicher Orientierungs-Spaziergang in Split

Nicht enthaltene Leistungen

  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Zagreb

Optional:

– Museum für zeitgenössische Kunst: 30 HRK pro Person
– Museum der zerbrochenen Beziehungen: 30 HRK pro Person
– Kroatisches Museum für Naive Kunst: 20 HRK pro Person
– Cathedral of the Assumption: kostenlos
– The Gothic Zagreb Cathedral: kostenlos
– St Mark’s Church: kostenlos

Split

– Ausflug nach Trogir: 15-41 EUR pro Person
– Besichtigung der Kathedrale des Hl. Domnius: 15-40 HRK pro Person
– Besuch des Marjan: 30 EUR pro Person
– Besuch am Strand Bacvice: kostenlos
– Mestrovic-Galerie: 30 HRK pro Person

Hvar

Optional:

– Hvar Festungsbesuch: 25 HRK pro Person
– Ausflug zu den Pakleni otoci (Hölleninseln): 250 HRK pro Person
– St. Stephen’s Cathedral: 10 HRK pro Person

Dubrovnik

Optional:

– Seilbahnfahrt: 150 HRK pro Person
– Spaziergang auf der Stadtmauer von Dubrovnik: 150 HRK pro Person
– Franciscan Monastery & Museum: 30 HRK pro Person
– Museum of Croatian War of Independence: 20 HRK pro Person
– Rector´s Palace: 70 HRK pro Person
– War Photography Museum: 40 HRK pro Person
– Seekajak-Miete: 36 EUR pro Person
– Besuch der Insel Lopud

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Tourstart an Tag 1 der Tour jederzeit in Zagreb
Tourende an Tag 7 der Tour jederzeit in Dubrovnik

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Gepäck
In Europa finden Sie sehr selten Aufzüge in Bahnhöfen, Hotels oder anderen öffentlichen Orten. Sie nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel auf dieser Reise, was bedeutet, dass Sie Ihr Gepäck von Ort zu Ort, in und aus Zügen und Bussen usw. transportieren müssen. Möglicherweise müssen Sie auch mehrere Treppen steigen. Sie müssen auch in der Lage sein, Ihr Gepäck sicher in Zügen und Bussen zu verstauen. Es ist daher wichtig, dass Sie leicht packen und Gepäck mitbringen, das kompakt ist und das Sie leicht transportieren können. Das Tragen Ihres Gepäcks bleibt zu jeder Zeit in Ihrer Verantwortung.

Informationen zur Einreise:

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Kroatien und Bosnien und Herzegowina auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

Kroatien Reise- und Sicherheitshinweise
Bosnien und Herzegowina Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden