Argentinien Chile Bolivien Reise für jinge Leute Südamerika preiswert reisen in der Gruppe traveljunkies
Tourstart
Buenos Aires
Tourende
La Paz
Reisedauer
15 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Erlebnisreise Südamerika: Von Buenos Aires nach La Paz

*** Diese Südamerika Erlebnisreise für junge Leute wird im Jahr 2021 nur in umgekehrte Richtung von La Paz nach Buenos Aires durchgeführt. Den Reiseverlauf, die Termine & Preise finden Sie hier: Südamerika Erlebnisreise: Von La Paz nach Buenos Aires
***

Sie möchten das lebendige Buenos Aires und die atemberaubenden Landschaften der Atacama Wüste und der Salar de Uyuni mit anderen jungen Leuten erkunden? Dann ist diese Tour genau richtig für Sie.

Ihre Erlebnisreise beginnt im malerischen Buenos Aires, wo Sie die Schönheiten der Stadt erkunden können. Mit dem Flieger reisen Sie anschließend nach Salta und lassen sich die argentinische Köstlichkeit Empanadas schmecken.

Im Nachbarland Chile können Sie die trockene Atacama Wüste besuchen und dem Zischen der Geysire lauschen.

Mit dem Allradfahrzeug durchqueren Sie die „weiße Wüste“ – Salar de Uyuni, die sich schier endlos in Bolivien erstreckt. In Potosi wandeln Sie auf den Spuren der Silbergeschichte der Stadt und in Sucre erkunden Sie die offizielle Hauptstadt Boliviens. Ihre Erlebnisreise endet in La Paz, wo Wolkenkratzer mit einer kolonialen Altstadt und indigenen Märkten verschmelzen.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Ankunft in Buenos Aires

Willkommen in Buenos Aires! Ihre Tour startet heute mit Ihrer Ankunft im „Paris Südamerikas“. Sie werden bei einem Bummel durch die Straßen der pulsierenden Metropole ziemlich schnell feststellen, warum Buenos Aires diesen „Beinamen“ trägt.

Die Stadt hat einiges zu bieten, wenn Sie mehr Zeit zur Erkundung haben möchten, planen wir Ihnen gerne eine Vorübernachtung ein. Denken Sie daran am Abend rechtzeitig zum Willkommensmeeting im Hotel zu sein. Dort lernen Sie den Guide und Ihre Mitreisenden kennen. Hierbei erhalten Sie unter anderem viele nützliche Informationen zur anstehenden Argentinien & Brasilien Erlebnisreise für junge Leute. Seien Sie deshalb rechtzeitig zurück im Hotel.

Aktivitäten: Freizeit in Buenos Aires, Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Mitreisenden
Übernachtung: Hostel Milhouse Avenue (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Buenos Aires – Salta

Heute führt Sie Ihre Südamerika Erlebnisreise nach Salta, in Nordwestargentinien. Damit Sie sich die lange Busfahrt sparen, steigen Sie heute in den Flieger und sind in circa 2 Stunden in Salta. Die Stadt ist bekannt für ihre leckeren Empanadas und wir sind uns sicher, dass Sie diese in den kommenden Tagen bestimmt probieren werden. Wenn Sie Lust haben können Sie am Abend eine Pena Folklore Vorführung besuchen und mit den Einheimischen feiern (optional).

Aktivitäten: Freizeit in Salta
Distanz: Flug von Buenos Aires nach Salta (ca. 2 Stunden)
Transport: Flugzeug
Übernachtung: La Candelaria Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: Salta

Salta wirkt ein bisschen europäisch und genießt unter Reisenden einen hervorragenden Ruf. Die Straßen der Stadt laden zu Spaziergängen ein und wenn Sie möchten können Sie einen Kaffee an der Plaza trinken und das Treiben beobachten. Nutzen Sie den Tag für Ihre Erkundungen in der Stadt oder unternehmen Sie einen Ausflug in die herrliche Umgebung. Am Abend können Sie sich in das hervorragende Nachtleben Saltas stürzen.

Aktivitäten: Freizeit in Salta
Übernachtung: La Candelaria Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Salta – San Pedro de Atacama

Auf Ihrer Tour geht es heute weiter nach Chile. Die Fahrt dauert zwar 10 bis 11 Stunden und an der Grenze kann es zu Wartezeiten kommen bis alle Formalitäten erledigt sind, aber die Landschaft ist einfach atemberaubend. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Aussichten.

Aktivitäten: Grenzüberquerung von Argentinien nach Chile
Distanz: Fahrt von Salta nach San Pedro de Atacama (ca. 10 Stunden)
Transport: lokaler Bus
Übernachtung: Hostal Puritama (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: San Pedro de Atacama

San Pedro liegt in der wohl trockensten Wüste der Welt – der Atacama Wüste. Das ursprüngliche Lehmziegeldorf San Pedro de Atacama liegt auf 2.438 Metern Höhe und Sie werden die dünnere Luft wahrscheinlich spüren. Die Landschaft hier ist einfach faszinierend. Karge Landschaften, zerklüftete Felsen, Geysire und kleine Oasen wechseln sich ab und warten darauf heute von Ihnen erkundet zu werden.

Aktivitäten: Freizeit in San Pedro de Atacama
Übernachtung: Hostal Puritama (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: San Pedro de Atacama – Salar de Uyuni

Von der bizarren Atacama Wüste geht es heute weiter zum nächsten Naturwunder auf Ihrer Südamerika Erlebnisreise. Sie passieren die Grenze nach Bolivien und reisen in den kommenden Tagen mit einem Allradfahrzeug durch die unglaubliche Salar de Uyuni. Denken Sie unbedingt an eine Sonnenbrille, da das Weiß des Salzbodens in Verbindung mit der Sonne unglaublich reflektiert. Packen Sie Ihre Kamera aus und schießen Sie zahlreiche Fotos.

Aktivitäten: Grenzüberquerung von Chile nach Bolivien
Distanz: Fahrt von San Pedro de Atacama nach Ollague. (ca. 1,5 – 2,5 Stunden), Fahrt von Estation Avaroa in die Salar de Uyuni nach (ca. 1 Stunde)
Transport: lokaler Bus, Allradfahrzeug
Übernachtung: Quetana (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Salar de Uyuni

Die riesige Salzpfanne ist circa 160 Kilometer lang und 135 Kilometer breit. Die Salzkruste ist manchmal 2 Meter dick und manchmal sogar 7 Meter. Die Einheimischen nennen die Salar de Uyuni auch „weißes Meer“. Auf der Oberfläche tauchen ab und zu sogenannte “ojos“ (Augen) auf, blubberndes Quellwasser sucht sich seinen Weg an die Oberfläche. Mit dem Allradfahrzeug fahren Sie weiter durch die beeindruckende Landschaft. Sie übernachten heute bei einer lokalen Community und unterstützen mit Ihre Übernachtung die Dorfgemeinschaft.

Aktivitäten: Ausflug durch die Salzwüste
Transport: Allradfahrzeug
Übernachtung: Jukil Community Lodge Agencha (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Salar de Uyuni – Uyuni

Am Vormittag reisen Sie weiter durch die Salzwüste. Bestaunen Sie versteinerte Kakteen und Oasen, die wirken als wären sie nicht von dieser Welt. Bei Colchani wird Speisesalz abgebaut. Vermummte Männer schlagen mit Äxten Salzblöcke aus dem Boden, die dann in einer Salzmühle weiterverarbeitet werden. Gegen Mittag erreichen Sie die kleine Stadt Uyuni und können am Nachmittag den Eisenbahnfriedhof auf eigene Faust besuchen.

Aktivitäten: Ausflug durch die Salzwüste, Freizeit in Uyuni
Transport: Allradfahrzeug
Übernachtung: Hotel Samay Wasi (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Uyuni – Potosí

Mit einem Privatfahrzeug reisen Sie heute in das circa 4 Stunden entfernte Potosi. Die Strecke gilt als eine der schönsten in Bolivien mit kontrastreichem Landschaftswechsel und unzähligen Lamas. Genießen Sie die Fahrt. Potosi zählt zu den höchstgelegenen Städten der Welt. Lassen Sie es daher langsam angehen.

Aktivitäten: Freizeit in Potosi
Distanz: Fahrt von Uyuni nach Potosi (ca. 4 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Gran Libertador (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Potosí

Potosi war einst die reichste Stadt Amerikas. Das Silbervorkommen im Cerro Potosi wurde im Jahr 1545 von Diego Huallpa entdeckt. Daraufhin gründeten die Spanier die Stadt Potosi und es wurde Silber in den Bergwerken abgebaut. Bis heute wurden über 46.000 Tonnen Silber gefördert. Für die Spanier war die Stadt ein Segen, für die Einheimischen ein Fluch. Zahlreiche Arbeiter lassen bis heute in den Silberminen ihr Leben. Wenn Sie möchten, können Sie an einer Tour in ein Silberbergwerk teilnehmen (optional). Die Hälfte der rund 240.000 Einwohner der Stadt arbeitet heute noch in den gefährlichen Minen. Falls Sie unter Klaustrophobie leiden, Asthma oder andere Atemwegserkrankungen haben sollten Sie nicht an der Tour teilnehmen.

Aktivitäten: Freizeit in Potosi
Übernachtung: Hotel Gran Libertador (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: Potosí – Sucre

Sie verlassen heute Potosi und fahren nach Sucre. Auch wenn sich der Regierungssitz des Landes heute in La Paz befindet, ist Sucre noch die offizielle Hauptstadt des Landes. 1623 wurde hier die erste Universität des Landes gegründet und bis heute ist die Stadt das intellektuelle Zentrum Boliviens.

Aktivitäten: Freizeit in Sucre
Distanz: Fahrt von Potosi nach Sucre (ca. 2,5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Independencia (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Sucre

Erkunden Sie heute die weiß getünchte UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt und schlendern Sie durch die Straßen. Zahlreiche Kirchen warten auf Ihren Besuch. Am Stadtrand von Sucre wurden bei Arbeiten in einer Zementfabrik Dinosaurierspuren gefunden. Insgesamt mehr als 5.000 Stück von 300 verschiedenen Dinosauriern. Besuchen Sie den Dinosaurierpark und machen Sie sich selbst ein Bild von den prähistorischen Riesen.

Aktivitäten: Freizeit in Sucre
Übernachtung: Hotel Independencia (oder ähnlich)
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: Sucre – La Paz

Bis zum Abend haben Sie heute noch Gelegenheit Sucre zu erkunden. Wenn Sie möchten können Sie wandern oder Mountainbike fahren. Abends steigen Sie in den Nachtbus nach La Paz. Die Straßen sind in Bolivien nicht so gut ausgebaut wie in anderen südamerikanischen Ländern. Versuchen Sie dennoch etwas zu schlafen.

Aktivitäten: Freizeit in Sucre
Distanz: Fahrt von Sucre nach La Paz (ca. 12 Stunden)
Transport: Nachtbus
Übernachtung: Nachtbus
Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: La Paz

La Paz ist die wichtigste und größte Stadt Boliviens. Der tiefste Punkt der Stadt liegt auf 3.100 Metern Höhe und der höchste auf 4.100m. Bei Stadterkundungen werden Sie also viele Steigungen zurücklegen. In La Paz wimmelt es nur so von Märkten und Sie werden hier sicher einige Souvenirs als Andenken an Ihre Südamerika Reise finden. Besuchen Sie auch den bekannten Hexenmarkt. Hier gibt es allerlei Kräuter zu kaufen.

Aktivitäten: Freizeit nach La Paz
Übernachtung: Hotel Las Brisas (oder ähnliche Unterkunft)

15. Tag: Abreise aus La Paz

Heute haben Sie bis zu Ihrer Abreise noch Gelegenheit La Paz und die Umgebung zu erkunden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug in das Tal des Mondes (optional)? Mutige Abenteurer können sich auch mit dem Mountainbike in das Death Road Valley stürzen. Und dann heißt es leider schon Abschied nehmen von Südamerika. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Abenteuer hier endet, dann helfen wir Ihnen gerne bei der Buchung einer Anschlusstour oder einer weiteren Übernachtung in La Paz.

Aktivitäten: Freizeit in La Paz
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 15 Tage Südamerika Erlebnisreise für junge Leute gemäß Programm
  • 11x Übernachtung in einfachen Hotels (häufig Mehrbettzimmer)
  • 1x Übernachtung im Nachtbus (Mehrbettzimmer)
  • 2x Übernachtung in einfachen Hotels während der Durchquerung der Salar de Uyuni (Mehrbettzimmer)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Mahlzeiten: 10x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Transport: lokaler Bus, Flug, Allradfahrzeug
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Jukil Community Experience & Lodge, Santiago de Agencha
  • Allradausflug in der Salar de Uyuni (3-tägig)
  • Inlandsflug

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 20 EUR pro Person (optional)
  • Nachübernachtung: ab 25 EUR Pro Person (optional)
  • Einzelzimmerzuschlag:auf Anfrage
  • Flughafentransfer bei Ankunft: ab 45 EUR pro Person (optional)
  • Schlafsack (empfohlen aufgrund der frostigen Temperaturen in der Salar de Uyuni, kann vor Ort ausgeliehen werden)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Buenos Aires

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden

Optional:

– Buenos Aires Radtour: 450 -600 ARS pro Person
– Teatro Colón Tour: 250 ARS pro Person
– Stadtführung in Buenos Aires
– Besuch von La Boca: 20 – 100 ARS pro Person
– Tangoshow mit Abendessen: 80 ARS pro Person

Salta

Optional:

– Pena Folklore Show: 400 ARS pro Person
– Quebrada de las Conchas
– Ganztagestour in Cafayate: 500 ARS pro Person
– Museum für Archäologie im Gebirge
– Reiten: 900 ARS pro Person

San Perdro de Atacama

Optional:

– Besuch im Tal des Mondes: 15000 CLP pro Person
– Sandboarding: 17000 CLP pro Person
– Mountainbiken: 1500 – 5000 CLP pro Person
– Obervatory Tour: 20000 CLP pro Person
– San Pedro de Atacama Hotsprings: 10000 CLP pro Person

Salar de Uyuni

Inklusive:

– Ausflug durch die Salzwüste

Potosi

Optional:

– Tour durch ein Silberbergwerk: 150 BOB pro Person
– Casa de la Moneda: 40 BOB pro Person

Sucre

Optional:

– Ausflug zu den Dinosaurierspuren
– Wanderung
– Sunday Tarabuco Market: 40 BOB pro Person
– Mountainbiken

La Paz

Optional:

– Besuch auf dem Hexenmarkt
– Tour im Tal des Mondes: 150 BOB pro Person
– Stadttour in La Paz: 90 BOB pro Person
– Death Road Biking Adventure: 115 USD pro Person
– Ausflug zum Chacaltaya

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Allgemeine Informationen zur Südamerika Erlebnisreise für junge Leute

Seien Sie bitte darauf gefasst, dass Warmwasser und Strom in Südamerika öfter mal ausfallen können. Dies liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

Während der Regenzeit kann der Reiseablauf etwas abweichen, da einige Routen überflutet sein können.

Bitte beachten Sie, dass Aerolineas Argentinas nur 1 Gepäckstück mit maximal 15 Kilogramm Gewicht auf den innerargentinischen Flügen erlaubt. Für jedes Extrakilo verlangt die Airline circa 10 USD am Flughafen.

G Adventures bietet eine ganz besondere Unterbringung in der Uyuni-Salzpfanne. Anstatt der sehr einfachen Schutzhütten und Privatunterkünfte übernachten Sie in einfachen aber komfortablen Hotels, die mit Solarkollektoren für die Strom- und Warmwassererzeugung ausgestattet sind. Es gibt Mehrbettzimmer mit jeweils einem eigenen Bad. Das Essen wird aus lokalen Zutaten zubereitet, von denen die meisten direkt vor Ort angebaut werden.

Informationen zur Einreise

Beachten Sie bitte in besonderem Maße die aktuellen Empfehlungen zur Gelbfieberimpfung bei innersüdamerikanischem Grenzübertritt.

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Bolivien, Chile und Argentinien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Bolivien Reise- und Sicherheitshinweise
Chile Reise- und Sicherheitshinweise
Argentinien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden