traveljunkies Indonesien Sumatra Bali Java Lombok Prambanan Borobudur Adventure Gruppenreise Abenteuerreise Erlebnisreise Ubud Munduk Jakarta Medan Gili Trawangan
Tourstart
Medan
Tourende
Sanur
Reisedauer
29 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Indonesien allumfassend

Um die Vielfalt Indonesiens vollständig zu erleben ist eine Abenteuerreise nicht ausreichend. Jedoch deckt diese 29-tägige Indonesien Abenteuerreise eine Vielzahl der Highlights ab.

Bohorok ist Ihr Eingangstor in die unglaublich großartige Welt des Gunung Leuser Nationalparks. Dank seiner Abgeschiedenheit sind die Berg- und Tieflandregenwälder absolut intakt und bieten bedrohten Tierarten – wie dem Orang-Utan – eine Rückzugsstätte. Sehen Sie selbst!

Malerisch in die hügelige Landschaft einbettet liegt der Ort Berastagi. Wer das ganze Ausmaß dieser wunderschönen Umgebung überblicken möchte, der sollte unbedingt den Sibayak Vulkan besteigen. Die Aussicht ist der pure Wahnsinn!

Sumatra bietet neben außergewöhnlichen Naturschätzen auch eine äußerst exotische Kultur, die sich insbesondere mit dem Totenkult beschäftigt. Sie erleben beides hautnah auf der Insel Samosir im Tobasee. Übrigens der größte Kratersee, der weltweit existiert.

Holland und Indonesien waren einst stark miteinander verbunden. Jetzt beschreitet jeder seinen eigenen Weg. Jedoch lassen sich die schönsten Seiten der geneinsamen Zeit heute immer noch auf eine eindrucksvolle Art in Bandung bestaunen. Die kolonialen Prachtbauten bringen nicht nur Architekten ins Schwärmen.

Das ländliche Leben auf der Insel Java ist ruhig, anstrengend und herzlich. In Nglanggeran sind Sie Gast bei einer einheimischen Familie und können sich selbst ein Bild davon machen.

Yogyakarta ist eine Stadt, die sehr viel Unterhaltung bietet aber auch der Ausgangsort ist, für die beiden Highlights der Insel Java: Begeben Sie sich auf historisch-kulturelle Spurensuche in der hinduistischen Tempelanlage Prambanan und dem geheimnisvollen Tempelkomplex von Borobudur. Übrigens das größte buddhistische Heiligtum der Welt.

Von den Wunderwerken menschlicher Baukunst, geht es zu einem Naturschatz. Der Mount Bromo ist wohl das landschaftlich aufregendste Gebiet, das die Insel Java zu bieten hat. Ein Blick über die Vulkanebene ist ausreichend, um zu verstehen warum.

Bis zu diesem Zeitpunkt haben Sie bereits allerhand erlebt. Der wunderschöne Sandstrand von Sanur bietet Ihnen Erholung zwischendurch. Tanken Sie neue Kräfte unter der indonesischen Sonne.

Im kleinen Bergdorf in Munduk lässt es sich gut leben. Der Tag startet und endet mit dem Blick auf eine atemberaubende Landschaftskulisse aus kunstvoll angelegten Reisterrassen und wilder Natur. Eines ist sicher: das Hotel benötigen Sie nur zum Schlafen.

Ein weiteres Naturphänomen Balis lässt nicht lange auf sich warten. Dem Anblick des Vulkan Batur kann man sich nicht entziehen. Aktiv sein lohnt sich! Wer die Besteigung auf sich nimmt, darf auch von oben staunen bzw. seine Portion Gänsehaut-Feeling abholen.

In Ubud, dem kulturellen Zentrum Balis, stehen die Chancen sehr gut, mehr vom Buddhismus visuell zu erleben. Schillernde Feste, Tempelbesuche der Gläubigen und traditionelle Tanzaufführungen sind hier keine Show für Besucher, sondern gehören zum täglichen Leben der Einheimischen.

Nur an einem einzigen Strand am Ende einer Indonesien Abenteuerreise zu verweilen, würde bedeuten etwas zu verpassen. Daher besteht der letzte Reiseabschnitt aus einem “Beach-Hopping“. Candidasa bietet einen wunderschönen Strand auf Bali abseits der Menschenmassen. Kuta liegt im Süden auf Lombok und lockt Surfer aus aller Welt. Der Strand ist genauso perfekt wie seine Brandung. Die halbmondförmige Bucht von Senggigi eignet sich optimal zum Schwimmen. Und das Beste kommt zum Schluss: Gili Trawangan bietet weiße Sandstrände und eine bunte und artenreiche Unterwasserwelt. Hier gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Meeresschildkröten.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Medan

Heute beginnt Ihre Abenteuerreise auf Nordsumatra. Sie können zu jeder Zeit anreisen. Wenn Sie früh genug ankommen, können Sie Medan noch auf eigene Faust erkunden oder im Hotel entspannen. Seien Sie rechtzeitig zum Willkommenstreffen mit Ihrem Guide im Hotel, wo Sie alle Informationen und Details zu Ihrem Trip erhalten.

Aktivitäten: Ankunft in Medan, Freizeit in Medan, Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Mitreisenden (1 Stunde, 18:00 Uhr)
Übernachtung: Garuda Plaza Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Medan – Bohorok

Heute erkunden Sie Medan auf einer Stadttour mit Ihrem Guide. Lernen Sie die belebte Stadt kennen und besuchen Sie eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, wie den Maimun-Palast, der 1891 fertiggestellt wurde und als Residenz des Sultans von Deli diente. Sehen Sie sich den Thron an und bewundern Sie die Innenarchitektur mit malaysischen, italienischen und spanischen Einflüssen. Sie werden begeistert sein. Anschließend fahren Sie in einem komfortablen Privatfahrzeug nach Bohorok, der mit nahezu 1.000qkm Fläche, zu den größten Nationalparks der Welt gehört und berühmt ist für seinen Orang-Utan Rehabilitation Center.

Aktivitäten: Stadtbesichtigungstour durch Medan, Freizeit im Bohorok Nationalpark
Distanz: Fahrt Medan nach Bohorok (4 Stunden, 87 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Rindu Alam Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

3. Tag: Bohorok – Berastagi

Sie unternehmen eine Wanderung durch den Dschungel des Gunung Leuser Nationalparks. Hier leben Orang-Utans, Gibbons und zahlreiche weitere Affenarten. Aber nicht nur sie, es gibt auf nahezu jedem Schritt etwas Besonderes zu entdecken. Die Vögel, Tiere und Pflanzen im Dschungel werden Sie beeindrucken. Anschließend geht es weiter nach Berastagi. Diese malerische Stadt liegt in den Hügeln und das Klima ist etwas kühler.

Aktivitäten: Wanderung durch den Dschungel des Gunung Leuser Nationalparks
Distanz: Fahrt Bohorok nach Berastagi (7 Stunden, 165 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Sinabung Hills Berastagi Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Berastagi

Noch vor Sonnenaufgang brechen Sie auf, um den Vulkan Sibayak (2.094m) zu besteigen. Das ist ein absolutes Highlight! In den frühen Morgenstunden geht es zum Vulkan, um einen atemberaubenden Sonnenaufgang zu erleben und den herrlichen Panoramablick auf die umgebende Landschaft und das Tal zu genießen. Schmale Pfade führen hinauf zur Spitze des Vulkans. Der Weg ist nicht einfach, aber aufregend. Überall zischt es und die vulkanischen Aktivitäten sind überall auf dem Weg sehr gut sichtbar. Der Sibayak ist einer der zugänglichsten Vulkane Indonesiens und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische. Einen tollen Anblick bietet auch der schöne Kratersee, wenn er nicht gerade von Dampf verdeckt wird. Der Nachmittag steht Ihnen zu freien Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie sich in den heißen Quellen verwöhnen lassen. Die Thermalquellen liegen in der Nähe von Berastagi und bieten verschiedene Becken, in denen Sie im warmen Wasser optional Ihre müden Muskeln von der Wanderung entspannen können.

Aktivitäten: Wanderung auf den Vulkan Sibayak, Freizeit in Berastagi
Übernachtung: Sinabung Hills Berastagi Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Berastagi – Samosir

Heute geht es auf die Insel Samosir. Diese vulkanische Insel liegt im Tobasee und hat die Größe von Ibiza oder Singapur. Hier erwartet Sie viel Geschichte und Kultur. Auf dem Weg auf die Insel halten Sie auf der Simarjarunjung Kaffeeplantage und erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte des Kaffees und Kaffeeanbaus in dieser Region bei einer Tasse frisch gebrühten Kaffee.

Aktivitäten: Besuch einer Kaffeeplantage, Freizeit auf Samosir
Distanz: Fahrt Berastagi nach Samosir (5 Stunden, 188 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Tabo Cottages (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Samosir

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Insel auf eigene Faust oder unternehmen Sie einen optionalen Ausflug nach Tomok. In Tomok machen Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit und besuchen das Grab von König Sidabutar. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Batak und die Legende des Königs. Die traditionellen Batak-Häuser halten ihre Türen für Sie offen, damit Sie einen Einblick erhalten, wie man darin lebte. Bewundern Sie die kunstvollen Schnitzereien der Monumente und sehen Sie sich unterschiedliche historische Stätten in der näheren Umgebung an. Ein besonderes Highlight ist dabei ein weiteres königliches Grab, das von den Einheimischen als Schrein der Fruchtbarkeit bezeichnet wird.

Aktivitäten: Freizeit auf Samosir
Übernachtung: Tabo Cottages (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Samosir – Medan

Der Vormittag gehört Ihnen. Tun Sie worauf Sie Lust haben und streichen Sie weitere Punkte von Ihrer To-Do-Liste auf Samosir. Anschließend geht es zurück nach Medan: Sie lassen hier den letzten Abend auf Sumatra gemütlich ausklingen. Morgen geht es bereits auf die wundervolle Insel Java.

Aktivitäten: Freizeit auf Samosir, Freizeit in Medan
Distanz: Fahrt Samosir nach Medan (5 Stunden, 188 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Garuda Plaza Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Medan – Jakarta

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel und fliegen Sie anschließend nach Jakarta. Nach dem Check-in im Hotel, haben Sie Zeit die Umgebung der pulsierenden Metropole auf eigene Faust zu erkunden. Wenn Sie möchten, können Sie zum Willkommenstreffen mit Ihren neuen Mitreisenden dazukommen und sich beim optionalen Abendessen kennenlernen. Ihr Guide wird Ihnen zudem die Details der bevorstehenden Abenteuerreise auf Java näherbringen.

Aktivitäten: Freizeit in Jakarta
Distanz: Flug Medan nach Jakarta (2 Stunden)
Transport: Flugzeug
Übernachtung: Bintang Griyawisata Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Jakarta – Bandung

Genießen Sie am Morgen eine geführte Stadtbesichtigung durch Jakarta. Besuchen Sie die einstige Batavia Gegend – den Ursprung des heutigen Jakartas. Sie finden hier die Überbleibsel der kolonialen Vergangenheit, bevor Jakarta zu einer 11 Mio. Einwohnerstadt wuchs. Besichtigen Sie Sunda Kelapa, den ältesten Hafen von Jakarta und einer der wichtigsten Häfen des Königreichs Sunda. Bis heute ist dies ein belebter Hafen. Hier findet man die weltweit größte noch existierende Flotte von Lastensegelschiffen (auch Pinisi genannt), mit denen die gesamte südostasiatische Inselwelt mit Waren beliefert wird. Am Nachmittag reisen Sie nach Bandung, hier haben Sie Freizeit, um diesen schönen Ort kennenzulernen. Bandung ist die Provinzhauptstadt von Westjava und wird auch „Stadt der Blumen“ genannt. Optional können Sie eine Darbietung des Angklung-Orchesters besuchen. Erleben Sie dabei einen einzigartigen musikalischen Leckerbissen. Lassen Sie sich verzaubern von den schönen Melodien, die von Kindern auf traditionellen Bambus-Instrumenten gespielt werden.

Aktivitäten: Stadtbesichtigungstour mit Ihrem Guide durch Jakarta mit Besuch der Batavia Gegend und dem historischen Hafen Sunda Kelapa, Freizeit in Bandung
Distanz: Fahrt Jakarta nach Bandung (3 Stunden, 150 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Arion Swiss-Belhotel Bandung (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Bandung – Yogyakarta

Nach dem Frühstück nehmen Sie den frühen Zug nach Yogyakarta. Genießen Sie auf der Fahrt die Aussicht über wunderschöne Landschaften. Die Stadt liegt im Zentrum von Java im Sultanat Yogyakarta. Sie ist auch das Zentrum der javanischen Kultur und zudem das Bildungszentrum aufgrund ihrer vielen Universitäten. Nutzen Sie Ihre freie Zeit um über den überdachten Marktplatz zu schlendern, mit dem Fahrrad weitere Teile der Stadt zu erkunden und/oder am Abend an einer Ramayana-Tanzvorstellung beizuwohnen. Letzteres wird von einer indonesischen Balletttruppe aufgeführt, die die Erzählung einer alten Geschichte mit Feuer und Akrobatik auf wunderbare Weise erzählt.

Aktivitäten: Fahrt mit dem Zug durch wunderschöne Landschaften nach Yogyakarta, Freizeit in Yogyakarta
Distanz: Zugfahrt Bandung nach Yogyakarta (7 Stunden, 402 km),
Transport: Zug
Übernachtung: KJ Hotel Yogyakarta (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: Yogyakarta

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zur größten hinduistischen Tempelanlage Indonesiens – Prambanan. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Anlage, die zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert erbaut wurde. Dieser Tempel ist eines der herausragenden Werke hinduistischer Baukunst mit unendlich vielen Details, besonders beim Shiva-Tempel. Seit 1991 gehört Prambanan zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein wahrlich magischer Ort.
Der Nachmittag steht wieder für Unternehmungen nach Ihrer spontanen Lust und Laune zur Verfügung.

Aktivitäten: Ausflug zum Prambanan – der größten hinduistischen Tempelanlage in Indonesien, Freizeit in Yogyakarta
Übernachtung: KJ Hotel Yogyakarta (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Yogyakarta

Ein Highlight jagt das nächste! Heute machen Sie einen Ausflug zur Tempelanlage Borobudur, dem größten buddhistischen Heiligtum der Welt. Während der Sailendra-Dynastie wurde diese Anlage etwa in den Jahren zwischen 750 und 850 erbaut. 123 Meter Länge bietet dieses pyramidenhafte Bauwerk und türmt sich 9 Stockwerke in die Höhe. Galerien, in Stein gemeißelt, befinden sich an den Wänden und erzählen vom Leben und Wirken Buddhas. Die Terrasse mit den weltberühmten Stupas wird Ihnen den Atem rauben. Insgesamt sind 76 „kleinere“ Stupas um die Hauptstupa mit 11m Durchmesser angebracht. Es ist ein künstlerisches und architektonisches Wunderwerk und zählt seit 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Erfahren Sie alles Wichtige über die spannende Geschichte und Restaurierung dieser Anlage, die bis 1815 noch völlig unentdeckt unter Schichten vulkanischer Asche begraben lag. Am Nachmittag können Sie Ihre Freizeit in Yogyakarta genießen.

Aktivitäten: Ausflug zur Borobudur Tempelanlage – dem größten buddhistischen Heiligtum der Welt, Freizeit in Yogyakarta
Distanz: Fahrt Yogyakarta nach Borobudur (1,5 Stunden) und Rückfahrt
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: KJ Hotel Yogyakarta (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: Yogyakarta – Ngadas

Heute führt Sie Ihre Erlebnisreise nach Ngadas, durch den landwirtschaftlichen Teil Javas. In Ngadas erleben Sie etwas ganz Besonderes beim G Adventures for Good: Ngadas Homestay. Dieser Ort ist angesiedelt zwischen grünen Bergen der Mount Bromo Region und ist das Zuhause einer Tengger Landwirtschafts-Gemeinde. Essen Sie gemeinsam das köstlich zubereitete Abendessen und übernachten Sie bei einer einheimischen Familie. Lernen Sie so die lokale Kultur kennen: ihre Trachten und einheimischen Traditionen. Ein unvergessliches Abenteuer.

Aktivitäten: Zugfahrt durch wunderschöne Landschaften, G Adventures for Good: Ngadas Homestay – Abendessen und Übernachtung bei einer einheimischen Familie in Ngadas
Distanz: Zugfahrt Yogyakarta nach Ngadas (7-8 Stunden)
Transport: Lokalzug, Privatfahrzeug
Übernachtung: Ngadas Village Homestay (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

14. Tag: Ngadas – Malang

Sie brechen früh auf (ca. 02:30 Uhr) für eine Wanderung im Morgengrauen durch das “Sandmeer“, um den Sonnenaufgang über dem Krater des Mount Bromos zu bestaunen. Dieser Aussichtspunkt zum Sonnenaufgang ist sehr beliebt bei Touristen, aber auch bei einheimischen Tenggerese Buddhisten. Man kann sie beobachten bei der Verteilung von Opfergaben, um Segnungen von ihrem höchsten Gott zu erhalten – dem Hyang Widhi Wasa. Wenn die Sonne über den Rand des Vulkans hinaufsteigt, werden Sie von dem Anblick fasziniert sein, es wirkt als wären Sie in einer anderen Welt. Der über 2.300m hohe Vulkan ist der jüngste Krater des Tengger-Vulkan-Massivs und einer der aktivsten Vulkane auf Java. Er liegt im Nationalpark Bromo-Tengger-Semeru. Dies ist eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten von Indonesien. Anschließend kehren Sie in das Dorf zurück und unternehmen einen Spaziergang. Erfahren Sie mehr über das tägliche Leben der Ngada Bewohner. Saugen Sie die herrlichen Anblicke ein: die wundervolle Bergkulisse und die natürlich schönen Landwirtschaftsflächen. Sie besuchen den lokalen Tempel Vihara und die Moschee. Danach verabschieden Sie sich von Ihren neuen Freunden im Dorf und machen sich auf den Weg nach Malang.

Aktivitäten: Wanderung bei Sonnenaufgang zum Mount Bromo Aussichtspunkt (7-8 Stunden), Spaziergang durchs Dorf Ngadas und Umgebung, Freizeit in Malang
Distanz: Fahrt Ngadas nach Malang (1,5-2 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: The Balava Hotel Malang (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

15. Tag: Malang – Sanur

Sie fliegen heute vom Juanda International Airport nach Denpasar auf Bali, um von dort aus weiter nach Sanur in einem komfortablen Bus zu reisen. In Sanur haben Sie Freizeit und können die Umgebung erkunden oder am Strand ausspannen.

Aktivitäten: Freizeit in Sanur
Distanz: Fahrt Malang zum Juanda International Airport (2 Stunden, 95 km), Flug Juanda International Airport nach Denpasar (1 Stunde), Fahrt Denpasar nach Sanur (30 Minuten, 16 km)
Transport: Privatfahrzeug, Flugzeug
Übernachtung: Puri Dalem Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

16. Tag: Sanur

Genießen Sie einen freien Tag im paradiesischen Sanur und saugen Sie die traumhafte Landschaft ein, bevor Sie am morgigen Tag weiterreisen. Neue Mitreisende können heute zu Ihrer Gruppe hinzustoßen. Wenn Sie möchten, können Sie zum Willkommenstreffen mit Ihren neuen Mitreisenden dazukommen und sich beim optionalen Abendessen kennenlernen. Ihr Guide wird Ihnen zudem die Details der bevorstehenden Abenteuerreise auf Bali näherbringen.

Aktivitäten: Freizeit in Sanur
Übernachtung: Puri Dalem Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

17. Tag: Sanur – Munduk

Am Morgen brechen Sie auf und besuchen die faszinierenden Reisterrassen von Jatiluwih. Sie gehören seit 2012 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie fahren weiter und besuchen Thermalquellen, in denen Sie sich entspannen können. Anschließend geht es zum Pura Ulun Danu Bratan (Pura Bratan), einem der bedeutendsten Wassertempel auf Bali. Diese Tempelanlage liegt in den Bergen auf 1.200m Höhe, am Bratansee. Es handelt sich hierbei um einen Vulkansee, dessen Wasser als heilig angesehen wird. Im 17. Jahrhundert wurde der Tempel vom König von Mengwi erbaut. Von Danau Bratan reisen Sie weiter nach Munduk. Am Abend genießen Sie die köstliche balinesische Küche.

Aktivitäten: Besuch der Jatiluwih Reisterrassen (UNESCO-Weltkulturerbe), Besuch von Thermalquellen, Besuch des Pura Ulun Danu Bratan Wassertempels
Distanz: Fahrt Sanur nach Tabanan (2-2,5 Stunden, 30 km), Fahrt Tabanan nach Danau Beratan (1-1,5 Stunden, 35 km), Fahrt Danau nach Munduk (30 Minuten, 15 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Meme Surung Homestay (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

18. Tag: Munduk – Kintamani

Über satte Reisfelder fahren Sie hinauf in das Hochland von Kintamani. Hier genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf den Lake Batur und den Batur Krater. Erkunden Sie die Stadt und treten Sie in Kontakt mit den liebenswerten Einheimischen. Besuchen Sie den Markt und entdecken Sie die Vielfalt der lokalen Produkte, die Ihnen angeboten werden. Laden Sie Ihre Kräfte auf in den heißen Quellen und entspannen Sie im warmen Mineralwasser. Zum Mittagessen halten Sie am Black Sand Beach. Optional können Sie einen Spaziergang zu einem nahegelegenen Wasserfall machen und die natürliche Schönheit der Umgebung aufsaugen.

Aktivitäten: Besuch des Kintamani Hochlands mit spektakulären Ausblicken auf den Lake Batur und den Batur Krater, Spaziergang durch die Stadt, Besuch von Thermal quellen
Distanz: Fahrt Munduk nach Kintamani (2-2,5 Stunden, 70 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Lakeview Hotel Bali (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

19. Tag: Kintamani – Ubud

Gleich am Morgen haben Sie eine wunderbare optionale Möglichkeit: eine Wanderung auf den Mount Batur. Wandern Sie zum Gipfel des 1.700m hohen Mount Batur und bestaunen Sie einen fantastischen Sonnenaufgang und spektakuläre Panoramablicke. In etwa 2 Stunden können Sie diesen aktiven Vulkan relativ leicht besteigen.

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Ubud. Hier erwartet Sie ein besonderes Erlebnis beim Bali Community Training Lunch Program. Genießen Sie ein Mittagessen bei einem, von G Adventures unterstützten, Bali Community Training Lunch Program. Diese Initiative ermöglicht Menschen mit Behinderung auf Bali eine Berufsausbildung im Gastgewerbe zu machen und unterstützt sie so dabei, auf eigenen Beinen zu stehen und damit einer lebenserfüllenden Arbeit nachzugehen. Im balinesischen Hinduismus herrscht die gesellschaftliche Vorstellung, dass eine angeborene Behinderung das Ergebnis von schlechtem Karma ist. Die Partner vor Ort arbeiten daran, solche Vorurteile aus der Welt zu schaffen und Menschen einander näher zu bringen. Hier werden Erwachsenen mit Behinderung Ressourcen und Ausbildungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt, damit Sie Selbstvertrauen aufbauen, ein sinnerfülltes Leben haben und Arbeit in ihrer Gemeinde finden können. Hier genießen Sie ein köstliches traditionelles balinesisches Mittagsbuffet und erfahren dabei mehr über diese Organisation, die durch die Vermittlung von Kompetenzen und Ausbildung die Lage der Menschen verbessert. Alle Einnahmen aus diesem inbegriffenen Mittagessen kommen den Ausbildungs-, Lobbying- und Sozialprogrammen der Organisation zugute und dienen auch zum Ankauf von Ressourcen und Equipment, wie Rollstühle und dreirädrige Mopeds.

Gesättigt unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem Guide einen Spaziergang durch Ubud, um die wichtigsten Plätze kennenzulernen: wie z.B. Supermärkte, Geldautomaten und weitere Orte. Danach haben Sie Freizeit und können diese mit unterschiedlichen Aktivitäten füllen.

Machen Sie einen Kochkurs, um die balinesischen Gerichte zu Hause nachkochen zu können. Wenn Sie fertiges Essen bevorzugen, dann besuchen Sie den Gianyar Nachtmarkt, um die Köstlichkeiten der Einheimischen zu probieren. Optionen für Yoga gibt es hier viele, ebenso wie entspannende Massagen. Optional können Sie den Affenwald besuchen und einen Spaziergang unternehmen. Seien Sie jedoch auf der Hut, da die Affen frech und nicht besonders scheu sind. Gerne klauen Sie alles, was ihnen in die Finger kommt.

Aktivitäten: Mittagessen und Informationen beim G Adventures for Good: Bali Community Training Lunch Program, geführter Spaziergang durch Ubud (0,5-1 Stunde), Freizeit in Ubud
Distanz: Fahrt Kintamani nach Ubud (1-2 Stunden, 35 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Champlung Sari Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

20. Tag: Ubud

In Ubud erleben Sie heute einen freien Tag, den Sie nach Ihren Belieben gestalten können. In der Umgebung von Ubud gibt es so viel zu sehen und zu erleben, daher verbringen Sie einen gesamten Tag hier. Lassen Sie heute die Seele baumeln bei einer Yogastunde, lernen Sie die balinesische Küche kennen bei einem Kochkurs und entdecken Sie die Geheimnisse der köstlichen regionalen Küche und die Verwendung exotischer Kräuter und Gewürze. Oder entspannen Sie Ihre Muskeln bei einer Massage. Ihr Guide hilft Ihnen, die richtigen Aktivitäten herauszusuchen. Lassen Sie sich unterhalten bei einer traditionellen Kecak-Tanzaufführung (Ramayana Monkey Chant) am Abend, in der eine Schlacht aus dem Ramayana künstlerisch nachgestellt wird. Der Gianyar Nachtmarkt bietet Ihnen regionale Küche mit großartigem Essen und balinesische Kultur pur. Einen Nervenkitzel können Sie sich beim Wildwasser-Rafting holen, wenn Sie die Stromschnellen hinab rauschen. Eine fantastische Fahrt erwartet Sie hier, die Sie nicht vergessen werden. Besuchen Sie den Bali Vogelpark, in dem mehr als 1.000 Vögel und über 250 Vogelarten zu bestaunen sind. Der angrenzende Reptilienpark ist ebenfalls einen Besuch wert. Erkunden Sie die Umgebung und besichtigen Sie die zahlreichen Tempel und die wunderschön angelegten Reisfelder.

Aktivitäten: Freizeit in Ubud mit zahlreichen Möglichkeiten für Aktivitäten
Übernachtung: Champlung Sari Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

21. Tag: Ubud – Candidasa

Sie verlassen Ubud und besuchen den größten hinduistischen Tempel auf Bali: Pura Besakih. Das ist nicht einfach ein Tempel, sondern eine riesige Tempelanlage, die aus über 200 Gebäuden und 22 Tempeln besteht und am Hang des Vulkans Gunung Agung auf 950m Höhe liegt. Dieser „Muttertempel“ aller balinesischer Tempel wurde im 8. Jahrhundert gegründet. Über 70 Feierlichkeiten finden jedes Jahr in den Tempelanlagen statt. Wenn Sie Glück haben, werden Sie Zeuge einer davon. Anschließend fahren Sie nach Candidasa, wo Sie den Nachmittag zur freien Verfügung haben. Optional können Sie hier durch das Labyrinth der Pools und Brunnen des wunderschönen Tirta Gangga Wasserschlosses schlendern und dieses außergewöhnliche Bauwerk ausführlich besichtigen. Wenn Sie die Unterwasserwelt lieben, haben Sie hier die Chance einen Tauchgang zu machen und einen der weltweit besten Tauchplätze in Balis tropischen Gewässern zu erleben. Wenn Sie so richtig entspannen wollen, dann lassen Sie sich durchkneten und von einer herrlichen Massage verwöhnen.

Aktivitäten: Besuch des größten hinduistischen Tempels auf Bali – Pura Besakih, Freizeit in Candidasa mit zahlreichen optionalen Möglichkeiten für Aktivitäten
Distanz: Fahrt Ubud nach Candidasa (1,5-2 Stunden, 45 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Ashyana Candidasa Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

22. Tag: Candidasa

Auf Candidasa können Sie den vorerst letzten Tag Ihrer Abenteuerreise auf Bali voll auskosten. Am morgigen Tag geht es auf die Insel Lombok. Erkunden Sie die Umgebung oder genießen Sie die Sonne, den Strand und das Meer. Optional stehen Ihnen hier zahlreiche Aktivitäten zur Verfügung. Wildwasser-Rafting ist sicher ein ganz besonderes Erlebnis, sowie der Kochkurs um in die kulinarische Welt der balinesischen Küche, Kräuter und Gewürze einzutauchen. Am Abend können Sie am Willkommenstreffen mit Ihren neuen Mitreisenden teilnehmen. Lernen Sie sich kennen und erfahren Sie alle Details der anstehenden Tour auf Lombok.

Aktivitäten: Freizeit in Candidasa mit zahlreichen optionalen Möglichkeiten für Aktivitäten
Übernachtung: Ashyana Candidasa Resort (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

23. Tag: Candidasa – Kuta

Sie nehmen die Fähre, um nach Lombok zu kommen. Wenn Sie die Küste von Lombok erreicht haben, fahren Sie in ein traditionelles Sasak-Dorf in Lembar. Lernen Sie die Einheimischen kennen und erfahren Sie mehr über ihre einzigartige Kultur und ihren Lebensstil. Sie erfahren mehr über die Geschichte der Gemeinde, während Sie über die Pfade des Dorfes und zwischen den traditionellen Häusern schlendern. Anschließend geht es weiter zu Ihrem heutigen Tagesziel: Kuta.

Aktivitäten: Fahrt mit der Fähre auf Lombok, Besuch eines traditionellen Sasak Dorfes
Distanz: Fähre Candidasa nach Lembar (6 Stunden), Fahrt Lembar nach Kuta (1,5 Stunden, 50 km)
Transport: Fähre, Privatfahrzeug
Übernachtung: Puri Rinjani Bungalow Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

24. Tag: Kuta

Heute erkunden Sie den gesamten Tag die Umgebung von Kuta. Sie finden hier Ruhe, Strände und hervorragende Wellen. Optional können Sie am Vormittag einen Surfkurs am Seger Beach machen. Wellenreiten, Schwimmen oder einfach am Strand in der Sonne entspannen – Sie haben viele Möglichkeiten.

Aktivitäten: Freizeit in Kuta
Übernachtung: Puri Rinjani Bungalow Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

25. Tag: Kuta – Senggigi

Eine landschaftlich spektakuläre Fahrt erwartet Sie heute durch Lombok. Im Dorf Tetebatu halten Sie an, um eine Wanderung zu unternehmen. Genießen Sie einige Stunden auf einer einfachen Wanderroute. Es geht vorbei an kleinen Deichen, Reisfeldern und Tabakplantagen in den Wald. Hier können Sie sich an einem Wasserfall erfrischen. Sie fahren weiter nach Senggigi, wo Sie die Nacht verbringen.

Aktivitäten: Fahrt durch Lombok, Besuch des Dorfs Tetebatu, Wanderung in der Umgebung von Tetebatu (2 Stunden)
Distanz: Fahrt Kuta nach Tetebatu (2 Stunden, 60 km), Fahrt Tetebatu nach Senggigi (2 Stunden, 60 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Puri Saron Hotel Senggigi Beach (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

26. Tag: Senggigi – Gili Trawangan

An den Hängen des imposanten Vulkans Rinjani, besuchen Sie den Affenwald Pusuk und wandern zum Wasserfall Sendang Gila. Es erwartet Sie eine leichte Wanderung durch den tropischen Wald mit dem Ziel, den wunderschönen Wasserfall Sendang Gila zu erreichen. Springen Sie in das kühle Wasser und erfrischen Sie sich bei einem Bad in diesem tiefen Pool. Die Einheimischen behaupten, dass man bei einem Bad hinter dem Hauptwasserfall Tiu Kelep um ein Jahr jünger wird. Danach geht es an die Küste – von hier fahren Sie mit einer Fähre nach Gili Trawangan. Auf diesen traumhaften Gili-Inseln verbringen Sie die nächsten Tage. Die Gilis sind ein Paradies, das nur von wenigen Menschen bewohnt wird. Es gibt hier keine Autos – dafür aber wundervolle weiße Sandstrände.

Aktivitäten: Besuch des Pusuk-Affenwalds, Wanderung durch tropischen Wald mit Besuch des Sendang Gila Wasserfalls
Distanz: Fahrt Senggigi nach Senaru (2,5 Stunden, 90 km), Fahrt Senaru nach Bangsal (2,5 Stunden, 90 km), Fähre Bangsal nach Gili Trawangan (30 Minuten)
Transport: Privatfahrzeug, Fähre
Übernachtung: Aston Sunset Beach Resort – Gili Trawangan (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

27. Tag: Gili Trawangan

Heute machen Sie einen halbtägigen Schnorchelausflug und tauchen ein in die bezaubernde Unterwasserwelt Gili Trawangans. Fische, Korallen und Schildkröten gibt es zu bestaunen und sorgen für unvergessliche Erinnerungen. Sie haben Freizeit für den Rest des Tages. Erkunden Sie die Insel, gehen Sie essen in einem der charmanten Strandrestaurants oder leihen Sie sich ein Fahrrad und unternehmen Sie eine Radtour auf der Insel. Wenn Sie Ihre Seele baumeln lassen möchten, dann buchen Sie eine Yogastunde im Paradies.

Aktivitäten: Halbtägiger Schnorchelausflug, Freizeit auf Gili Trawangan
Übernachtung: Aston Sunset Beach Resort – Gili Trawangan (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

28. Tag: Gili Trawangan – Sanur

Heute geht es mit der Fähre zurück nach Bali. Am Nachmittag haben Sie Zeit Sanur zu erkunden. Zum Sonnenuntergang können Sie optional den wunderschönen Pura Tanah Lot besuchen, einer der sieben Meerestempel vor der Küste von Bali. Hier erleben Sie einen besonders beeindruckenden Sonnenuntergang. Tanah Lot bedeutet „Land inmitten des Meeres“. Abhängig von den Gezeiten Ebbe und Flut wird der Tempel vom Meerwasser vollständig eingeschlossen. Verbringen Sie den letzten Abend gemeinsam mit Ihrem Guide und Ihren Mitreisenden bei einem optionalen Abendessen und lassen Sie die unvergessliche Abenteuerreise auf Sumatra, Java, Bali und Lombok Revue passieren, bei einem atemberaubenden balinesischen Sonnenuntergang.

Aktivitäten: Fahrt mit der Fähre auf die Insel Bali, Freizeit in Sanur
Distanz: Fähre Gili Trawangan nach Padangbai (1,5-2 Stunden, 65 km), Fahrt Pandangbai nach Sanur (1 Stunden, 40 km)
Transport: Fähre, Privatfahrzeug
Übernachtung: Puri Dalem Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

29. Tag: Sanur

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel und reisen Sie ab wann Sie möchten.

Ihre unvergessliche Abenteuerreise geht am heutigen Tag zu Ende. Wir empfehlen Ihnen sehr mindestens eine weitere Übernachtung in Sanur zu buchen, um diese herrliche Umgebung zu erkunden und die traumhaften Strände zu genießen. Es lohnt sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Übernachtungen und natürlich bei weiteren Touren.

Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 29 Tage Indonesien Erlebnisrundreise gemäß Programm
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 27x Übernachtung in einfachen Hotel/Pension (geteiltes Doppelzimmer)
  • 1x Übernachtung bei einer Gastfamilie/ Homestay (Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten: 28x Frühstück, 2x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Inlandsflug
  • Transport: privater Minibus, lokaler Bus, Fähre, Zug, Flugzeug
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Besuch einer Gastfamilie in Ngadas mit Dorfspaziergang
  • Medan & Jakarta Citytour
  • Dschungeltrekking im Gunung Leuser Nationalpark
  • Kaffeeplantagen-Rundgang
  • Besuch des Prambanan Tempelkomplexes
  • Besuch von Borobudur
  • Sonnenaufgang am Mt Bromo
  • Einblick in das Bali Community Training Lunch Programm in Ubud
  • Besuch der Thermalquellen in Kintamani
  • Halt an den Jatiluwih Reisterrassen (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Besuch des Lake Bratan Tempels
  • Erkundung von Kintamani
  • Ausblick auf den Mt Batur
  • Besuch des Kerta Gosa Pavillon
  • Orientierungsspaziergang in Ubud
  • Besuch des Dorfes Sasak
  • Schnorchelausflug
  • einfache Wanderung in Tetebatu
  • Abstecher zum Sendang Gila Wasserfall
  • Freizeit an den Sandstränden der Gili-Inseln

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 75 EUR pro Person
  • Nachübernachtung: ab 50 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 1.769 EUR (An folgenden Tagen ist keine Einzelunterkunft möglich: Tag 13)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ab 45 EUR pro Person
  • Flughafentransfer am Abreisetag: ab 20 EUR pro Person
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Medan

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Reiseleiter und Mitreisenden
– Stadtbesichtigungstour durch Medan

Bohorok

Inklusive:

– Wanderung durch den Gunung-Leuser Nationalpark

Berastagi

Optional:

– Besuch von Thermalquellen
– Wanderung auf den Vulkan Sibayak mit lokalem Guide und Transfer: 24 USD pro Person (mind. 2 Teilnehmer)

Samosir

Inklusive:

– Besuch der Simarjarunjung Kaffeeplantage
– Aufenthalt auf Samosir Island

Optional:

– Fahrrad-Leihe: 5 USD pro Person/Fahrrad

Jakarta

Inklusive:

– geführte Stadtbesichtigung in Jakarta

Bandung

Optional:

– traditionelles Angklung Orchestra: 10 USD pro Person

Yogyakarta

Inklusive:

– Ausflug zur Tempelanlage Borobudur
– Ausflug zur hinduistischen Tempelanlage Prambanan

Optional:

– Tanzaufführung des Ramayana Ballets: 30 USD pro Person

Ngadas

Inklusive:

– G Adventures for Good: Ngadas Homestay – Übernachtung bei einer einheimischen Familie mit Abendessen
– Wanderung bei Sonnenaufgang zum Mount Bromo Aussichtspunkt
– G Adventures for Good: Spaziergang durchs Dorf Ngadas und Umgebung

Sanur

Inklusive:

– Strandbesuch in Sanur
– Fahrt mit der Fähre

Optional:

– Tanah Lot Halbtags-Tour bei Sonnenuntergang: 34 USD pro Person (mind. 2 Teilnehmer, inkl. Guide, privatem Fahrzeug, Eintrittsgebühr)

Jatiluwih Kawan

Inklusive:

– Besuch der Jatiluwih Reisterrassen (UNESCO-Weltkulturerbe)

Danau Beratan

Inklusive:

– Besuch des Pura Ulun Danu Bratan Wassertempels

Munduk

Inklusive:

– Abendessen mit balinesischer Küche

Kintamani

Inklusive:

– Besuch des Kintanami Hochlands mit spektakulären Ausblicken auf den Lake Batur und den Batur Krater
– Spaziergang durch die Stadt
– Besuch der lokalen heißen Quellen

Optional:

– Wanderung zu einem nahegelegenen Wasserfall
– Wanderung auf den Mount Batur bei Sonnenaufgang: 400.000 IDR pro Person

Ubud

Inklusive:

– G Adventures for Good: Bali Community Training Lunch Program – Mittagessen bei der Stiftung Senang Hati
– geführter Spaziergang durch Ubud

Optional:

– Besuch des Affenwaldes: 3 USD pro Person
– Bali Bird Park: 35 USD pro Person (plus Transport)
– Besuch des Puri Lukisan Museums: 3 USD pro Person
– Wildwasser-Rafting: 40 USD pro Person
– Besuch des Bali Zoo: 30 USD pro Person
– kulturelle Tanzaufführung (Ramayana Monkey Chant): ca. 10 USD pro Person
– Massagen: ab 8 USD pro Person
– Yogastunde
– Kochkurs der balinesischen Küche
– Gianyar Nachtmarkt Besuch

Besakih

Inklusive:

– Besuch von Pura Besakih – der größten hinduistischen Tempelanlage auf Bali

Candidasa

Inklusive:

– Strandvergnügen in Candidasa
– Fahrt mit der Fähre nach Lembar
– Besuch eines traditionellen Sasak Dorfes

Optional:

– Besichtigung des Wasserschlosses Tirta Gangga
– Tauchen an einem der besten Tauchspots der Welt
– Massage
– Wildwasser-Rafting
– Kochkurs der balinesischen Küche
– Schnorcheln am Tepekong & White Sand Beach: 20 USD pro Person (mind. 4 Teilnehmer)
– Wanderung zu Kasatala – Tenganan: 20 USD pro Person (mind. 4 Teilnehmer)
– Rafting auf Telaga Waja: 79 USD pro Person

Kuta

Inklusive:

– Fahrt mit der Fähre auf Lombok
– Besuch eines traditionellen Sasak Dorfes
– Fahrt durch Lombok

Optional:

– SurfstundeKuta: 350.000 IDR pro Person

Tetebatu

Inklusive:

– Besuch des Dorfs Tetebatu
– Wanderung in der Umgebung von Tetebatu

Senggigi

Inklusive:

– Besuch des Pusuk-Affenwalds
– Wanderung durch tropischen Wald mit Besuch des Sendang Gila Wasserfalls

Gili Trawangan

Inklusive:

– Fähre auf Gili Trawangan
– halbtägiger Schnorchelausflug

Optional:

– Yogastunde

Gili Air (Lombok):

Optional:

– Schnorcheln auf Gili Island: 22 USD pro Person
– Fun Dive auf Gili: 35 USD pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und könnten sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Mindestalter:
12 Jahre. Alle Reisenden unter 18 Jahren müssen von einem/einer Erwachsenen begleitet werden.

Hinweis zum Aufenthalt auf Gili Trawangan
Bitte beachten Sie, dass Frischwasser auf den Gili Inseln begrenzt ist und Strom durch Generatoren erzeugt wird. Duschen verwenden Salzwasser und Zimmer werden in der Regel mit Ventilatoren gekühlt (keine Klimaanlage).

Mahlzeiten
Im Allgemeinen sind Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten, wenn es verschiedene Optionen gibt. Somit haben Sie die größtmögliche Auswahl, was Sie wo mit wem essen. Es gibt Ihnen auch mehr Flexibilität bei der Budgetierung, obwohl Essen im Allgemeinen hier günstig ist. Die Gruppen essen oft zusammen, damit Sie eine größere Auswahl an Gerichten probieren können. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Ihr Guide kann Ihnen beliebte Restaurants vorschlagen.
Das inbegriffene Frühstück wird normalerweise im asiatischen Stil serviert und besteht aus Nudeln, Reisbrei oder Brot und Eiern.
In abgelegenen Gegenden werden reichliche Mahlzeiten aus frischen, lokalen Zutaten serviert.
Vegetarier werden in der Lage sein, verschiedene Lebensmittel zu finden, auch wenn die Auswahl in einigen Regionen begrenzt sein könnte.
Indonesisches Essen enthält als Basiszutat fermentierte Shrimpspaste (terasi). Und obwohl es eine Auswahl von vegetarischen Speisen gibt, müssen Sie bei der Bestellung genau darauf achten, damit nicht wie üblich ein wenig Hühnerfleisch enthalten ist.

Bekleidung
Bitte achten Sie beim Packen darauf, dass die Kleiderordnung in Asien konservativ ist. Es empfiehlt sich lockere, leichte und lange Kleidung, die respektvoll und gleichzeitig praktisch für das heiße asiatische Klima ist. Die Schultern sollten bedeckt sein, Shorts knielang und Damen sollten einen einteiligen Badeanzug dabeihaben.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise nach Indonesien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indonesien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Indonesien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden