Überblick

Du wolltest das berühmte Urlaubsparadies Mallorca schon immer mal von einer Segelyacht aus kennenlernen? Du bist aber noch nie gesegelt? Kein Problem, dass 8-tägige Mallorca Segelabenteuer für junge Leute ist wie für dich gemacht! Ein erfahrener Skipper bringt dir die notwendige Theorie über das Segeln bei und zeigt dir anschließend, wie du das Erlernte direkt in der Praxis anwenden kannst. Du bist Teil der Crew und entscheidest gemeinsam mit deinen Mitseglern und in Abstimmung mit dem Skipper über eure finale Route.

Im Hafen von Palma de Mallorca lernst du das Boot und deine Crew kennen. Nachdem alles Nötige für die kommenden Tage im Supermarkt eingekauft und auf dem Boot verstaut ist, freust du dich auf die kommenden Tage. Faszinierende Orte und malerische Buchten warten auf dich!

Über den Traumstrand Es Trenc segelt ihr entspannt nach Porto Christo, eine charmante Hafenstadt im Osten der Insel. Badespaß ist während deines Törns allgegenwärtig, ganz besonders aber in der malerischen Bucht von Cala Magrana.
Traditionelle Llaüts (Holzboote) lassen sich in dem beschaulichen Hafen des Fischerdorfes Porto Petro bewundern. Die vorgelagerte Insel Cabrera zeigt sich als Naturschutzgebiet von seiner schönsten Seite. Bei einer Wanderung lernst du den Charme der mediterranen Karstinsel kennen. Der Besuch der traumhaften Bucht Cala Pi rundet die Segelwoche ab. Worauf wartest du noch? Komm mit auf den Mallorca Mitmachsegelurlaub für junge Leute!

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • 8 Tage Segelurlaub in Spanien gemäß Programm
  • 7x Übernachtung in einer Kabine mit Doppelbett oder Stockbett
  • Transport: motorisiertes Segelboot
  • Dinghy/Beiboot
  • Bettwäsche, 1 Handtuch pro Person und Endreinigung
  • deutschsprachiger Skipper mit allen Genehmigungen während des gesamten Törns

Optionale Leistungen

  • Bordkasse: ca. 150 bis 250 EUR für Lebensmittel, Hafengebühren, Diesel und Restaurantbesuche (muss vor Ort bezahlt werden, genauere Infos unter Hinweise)
  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Informationen zur Reise

1. Tag: Anreisetag Palma de Mallorca

Hola – Willkommen auf Mallorca! Die Trauminsel ist zu Recht als Urlaubsparadies so beliebt. Plane etwas Zeit ein, um die geschichtsträchtige Hauptstadt Palma zu erkunden. Schlendere durch die kleinen Gassen und beobachte das geschäftige Treiben auf dem Plaza Mayor bei einem Cappuccino. Auf den Spuren Gaudis kannst du die ehrwürdige Kathedrale La Seu als Prunkstück gotischer Architektur bewundern.
Zwischen 12 und 15 Uhr checkst du im Hafen ein und lernst deine Crew und das Boot kennen. Gemeinsam geht ihr einkaufen und deckt euch für die nächsten Tage mit Lebensmitteln ein. Nach der Einweisung besprecht ihr gemeinsam eure Route und die Vorfreude auf dein Segelabenteuer wird immer größer!

Aktivitäten: Einchecken auf der Yacht, gemeinsamer Einkauf und gemeinsames Abendessen
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Palma de Mallorca – Es Trenc

Endlich heißt es „Leinen los“! Von eurem Skipper lernst du die wichtigsten Dinge über das Segeln und legst direkt mit Hand an. Ihr nehmt Kurs in Richtung Süden und legt in Es Trenc an. Seichtes, klares Wasser erwartet dich an dem breiten Traumstrand. Alternativ kannst du auch direkt vom Boot in das azurblaue Nass springen. Oder beides. Das liegt ganz bei dir!

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: Es Trenc – Porto Cristo

Nach dem Frühstück an Deck setzt du gemeinsam mit deiner Crew die Segel. Entspannt geht es entlang der Südküste Mallorcas nach Porto Christo im Osten der Insel.
Die charmante Hafenstadt besticht durch ihre türkisblauen Buchten, am Horizont zeichnen sich strahlend weiße Villen ab. Ein Spaziergang durch die Altstadt lohnt sich auf jeden Fall. Auf dem Weg dorthin macht ihr einen Zwischenstopp in der Bucht von Cala Magrana, welche von kleinen Buchten und Lagunen umgeben ist. Somit der perfekte Ausgangspunkt für eine Erkundungstour durch die wunderschöne Landschaft.
Abendessen an Bord oder in einem der inseltypischen Restaurants.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Porto Cristo – Porto Petro

Heute wartet ein echter Geheimtipp auf dich. Das verträumte Fischerdorf Porto Petro ist das Tagesziel. Hier scheint die Zeit still zu stehen. Abseits vom Massentourismus wird das Dorf hauptsächlich von kleineren Fischer- und Freizeitbooten angefahren. Auch traditionelle mallorquinische Holzboote (Llaüts) sind hier zu finden. Trotz der Beschaulichkeit des Ortes finden sich in der Nähe charmante Restaurants und kleine Cafés. Genieße bei einem Cappuccino den sagenhaften Ausblick auf die Südküste Mallorcas. Findest du nicht auch, dass das Meer hier in besonders schönen, tiefblauen Tönen strahlt?

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: Porto Petro – Cabrera

Ein weiteres Highlight erwartet dich heute! Es lohnt sich besonders gut zu frühstücken, denn du wirst viel Energie benötigen. Ihr steuert die vorgelagerte Insel Cabrera im Süden Mallorcas an. Das Naturparadies beheimatet verschiedenste Vogelarten und wurde vor wenigen Jahren zum Naturschutzgebiet erklärt. Bei einer Wanderung erkundet ihr die vielfältige Natur. Anschließend genießt ihr in einer kleinen Bucht die malerische Umgebung und lasst die Seele baumeln.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Cabrera – Cala Pi

Gemeinsam frühstückt ihr an Deck und du lässt das herrliche Panorama auf dich wirken. Euer Skipper führt euch heute in eine der schönsten Buchten Mallorcas. Da die Bucht von Cala Pi vom Festland aus schwer zu erreichen ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr den weißen Sandstrand nahezu für euch habt. Die traumhafte Kulisse ist auch unter Wasser sehr beeindruckend. Der Charme aus unwirtlichen Klippen und einer dünnen Besiedlung verspricht Ruhe und Entspannung. Ihr übernachtet in der Bucht. Schaust du dir heute Nacht die funkelnden Sterne vom Deck aus an?

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Cala Pi – Palma de Mallorca

Wie schnell die Zeit vergeht! Ein letztes Mal heißt es heute „Leinen los“. Du lässt dir den Wind um die Nase wehen und hilfst beim Segeln zurück zum Ausgangshafen fleißig mit.
Deine auf dem Törn erworbenen Segelskills können sich sehen lassen! Das letzte Manöver endet mit dem Anker setzen zwischen 15 und 18 Uhr. Beim Abendessen im Restaurant lasst ihr die fantastische Segelwoche Revue passieren. Die Erinnerung an eure tolle Zeit auf der Segelyacht vor der Südküste Mallorcas lässt dein Herz höher schlagen.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Kabine auf dem Segelboot (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Auschecken und Abreise

Wehmütig verlässt du gegen 9 Uhr die Yacht. Im Gepäck hast du die Kontakte deiner neu gewonnen Segelfreunde und wunderschöne Erinnerungen an eine traumhafte Segelwoche mit jungen Leuten auf Mallorca. Vielleicht hast du ja noch Zeit, deinen Urlaub zu verlängern? Mallorca ist nicht nur von der Segelyacht aus ein kleines Paradies. Und nicht vergessen: Nach dem Mitmachtörn ist vor dem Mitmachtörn!

Aktivitäten: Auschecken auf der Yacht

Informationen zu den Segelyachten
Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

nach oben Weiterlesen

Altersbeschränkung: 18 – 39 Jahre

Tourstart/-ende
Tourstart Treffpunkt an Tag 1 der Tour 12 bis 15 Uhr in Palma de Mallorca
Tourende 9 Uhr an Tag 8 der Tour in Palma de Mallorca

Reiseart Mitmach Segeln
Du musst für diesen Törn kein Segelprofi sein. Der Törn ist für alle Reisenden offen, auch wenn du noch nie gesegelt bist. Mit einem erfahrenen Skipper erkundest du das weite Meer und lernst allerhand über das Segeln. Deine Hilfe ist erwünscht und gefordert. Das gemeinsame Segelerlebnis steht im Mittelpunkt und jeder packt mit an. Die Mahlzeiten werden gemeinsam an Bord zubereitet und auch hier hilft jeder mit.

Bordkasse
Jeder Reisende zahlt am ersten Tag 150 bis 250 EUR in die Bordkasse ein. Einer verwaltet die Kasse für den Törn. Von der Bordkasse werden Restaurantbesuche, Lebensmittel, Hafengebühren und Diesel bezahlt. Der Skipper wird immer mit verpflegt. Von den gekauften Lebensmitteln kocht ihr an Bord für alle.

Reiseverlauf
Grundsätzlich gilt, die Crew entscheidet gemeinsam mit dem Skipper über die Route, Tagesziele und Ausflüge. Natürlich ist dabei eure Sicherheit immer Toppriorität. In der Regel verbringt ihr pro Tag etwa 3 bis 6 Stunden auf dem Wasser. Die Nacht verbringt ihr ankernd in einer kleinen Bucht oder ihr mischt euch in das mediterrane Treiben eines quirligen kleinen Hafenstädtchens.

Transport und Ausstattung
Du reist und übernachtest auf einem motorisierten Segelboot. Es ist ausgestattet mit allem Notwendigen. Die Ausstattung der Badezimmer ist zweckmäßig, eine längere Dusche ist an Bord nicht möglich. Wasser ist ein knappes Gut und alle müssen sparsam damit umgehen. In den Häfen werden die Wassertanks von euch wieder aufgefüllt. In vielen Häfen gibt es Sanitäranlagen, die ausgiebig genutzt werden können. An Bord gibt es 12 Volt Steckdosen. Packe ein entsprechendes Ladekabel ein.

Yacht-Arten

Es gibt unterschiedliche Yacht-Arten, die für deinen Segeltörn eingesetzt werden.

Beispiel-Yacht – 3 Kabinen:

– 1 bis 2 Badezimmer
– 3 Schlafzimmer
– gemütliche Küche

Beispiel-Yacht – 4 Kabinen:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 4 Schlafzimmer
– großer Gemeinschaftsraum

Beispiel-Yacht – 5 Kabinen:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 5 Schlafzimmer
– großer Gemeinschaftsraum
– viel Komfort

Beispiel-Yacht – Katamaran:

– 2 bis 4 Badezimmer
– 4 Kabinen

Die verschiedenen Yachtarten auf einen Blick

Hinweis zu den Übernachtungen
Alle Übernachtungen finden auf einem motorisierten Segelboot statt. Jede Kabine ist mit einem Doppelbett oder einem Stockbett ausgestattet. Die Einzelbelegung einer Kabine ist nicht möglich.

Gepäck
Der Platz auf dem Boot und vor allem in der Kabine ist begrenzt. Nimm ein weiches Gepäckstück mit an Bord, z. B. einen mittelgroßen Rucksack oder eine weiche Reisetasche (weniger als 15 kg). Koffer eignen sich nicht für dieses Abenteuer, da sie nicht flexibel genug sind. Wenn du auf einer längeren Reise bist, kannst du eventuell eine Woche lang Übergepäck im Yachthafen aufbewahren.

Informationen zur Einreise
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Spanien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Spanien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann werfe doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Sailwithus

Formblatt Sailwithus Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

Ähnliche Reisen entdecken

Spanien
Palma De Mallorca
Palma De Mallorca
ibiza-spanien-highlights-traveljunkies
Spanien
Barcelona
Madrid
Segeltörn Kanaren
-20%
Spanien
San Miguel Marina
San Miguel Marina