Safari in der Masai Mara Great Migration Tierwanderung in Kenia traveljunkies
Tourstart
Nairobi
Tourende
Nairobi
Reisedauer
4 Tage
Reiseart
Classic Rundreisen

Masai Mara Camping Safari

Kurzes und intensives Safari-Erlebnis in Kenia erwünscht?

Der Tierreichtum der Masai Mara ist weltberühmt. Kommen Sie mit auf eine Safari auf der Suche nach den Big 5 quer durch die endlosen Savannen und Akazien Kenias. Im Safari-Geländewagen erleben Sie die Tierwelt hautnah und können am Fluss Mara Flusspferde, Zebras, Elefanten und Kaffernbüffel beobachten. Auch Begegnungen mit Löwen, Geparden oder Leoparden sind hier, in diesem außergewöhnlichen Lebensraum, keine Seltenheit. Die Nächte in einem permanenten Zeltlager mitten in der unberührten Natur sind etwas ganz Besonderes, denn Sie können die Rufe der Wildnis bis zum Einschlafen hören. Das immer wechselnde Landschaftsbild, sowie die bunten Farben und die Kultur der lokalen Massai-Völker komplettieren Ihre spektakulären Safari-Erfahrung.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Nairobi

Am heutigen Abend beginnt Ihr Masai Safari Abenteuer. Die Ankunft ist jeder Zeit möglich. Sie haben Zeit sich auf eigene Faust umzusehen, solange Sie es zeitlich zum Welcome Meeting am Abend um 18 Uhr schaffen. Nach der Begrüßung wird Ihr Reiseleiter alle Details des Trips mit Ihnen besprechen.

Aktivität: Freizeit in Nairobi, Welcome Meeting (1 Stunde, 18 Uhr)
Übernachtung: Hotel Boulevard (oder ähnliches Hotel)

2. Tag: Nairobi – Masai Mara

Sie reisen von Nairobi durchs Great Rift Valley (Großer Afrikanischer Grabenbruch) zu einem der berühmtesten Wildparks in Afrika und dem ersten Wildtier-Reservat Kenias. Am Nachmittag kommen Sie an und beziehen das Safari Camp, welches auf dieser Reise Ihr Basiscamp sein wird. Anschließend geht es auf den ersten Game Drive, einer Pirschfahrt mit einem speziellen Safari-Geländewagen mit klappbarem Verdeck für optimale Schnappschüsse, auf der Sie die Chance haben die Big Five zu sehen – Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn. Grundsätzlich werden Game Drives früh morgens (bei Sonnenaufgang) und am späten Nachmittag (bei Sonnenuntergang) durchgeführt, weil man zu diesen Tageszeiten die größte Chance hat Tiere zu sehen. Raubtiere meiden die Mittagssonne, daher bekommt man sie tagsüber extrem selten zu Gesicht. Die Masai Mara ist einer der weltweit besten Orte für Safaris und berühmt für zahlreiche Großkatzen – Löwen, Leoparden und Geparden – sowie zwei Millionen Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen, die jährlich auf der Suche nach Wasser über diese riesigen Steppen wandern. Begeben Sie sich auf eine Jeepsafari mit Ihrem Guide/Fahrer und halten Sie Augen und Ohren offen für unvergessliche Tierbeobachtungen. Sehen Sie Elefanten und Giraffen beim Grasen zu, fotografieren Sie Zebras und Gnus hautnah und mit etwas Glück sehen Sie vielleicht sogar Raubtiere, die sich gerade über eine frisch erlegte Beute hermachen. Hier kommen die abwechslungsreiche Tierwelt und die natürliche Umwelt zusammen, um Ihnen ein spektakuläres Safari-Erlebnis zu bieten.

Aktivität: Tierbeobachtungsfahrt im Masai Mara Naturschutzgebiet
Distanz: Nairobi – Masai Mara (7 Stunden, 386 km)
Transport: Safari-Geländewagen
Übernachtung: Kenia Campsite (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Masai Mara

Heute geht es am frühen Morgen raus auf die Pirschfahrt, da zu dieser Zeit die Tiere am aktivsten sind. Anschließend haben Sie Freizeit sich im Reservat umzusehen und zu entspannen. Optional können Sie die seltene Möglichkeit nutzen um ein lokales Massaidorf zu besuchen. Treten Sie in eine original Hütte aus Kuhdung und Stöcken, lassen Sie Ihre Augen kurz an die Dunkelheit gewöhnen und stellen Sie sich vor in einem solch kleinen Raum zu leben. Bewundern Sie die exquisiten Perlenketten, Armbänder und Ohrringe, die von den Frauen und Männern getragen werden. Bestaunen Sie die sportlichen Fähigkeiten der jungen Männer, die Sie mit Sprüngen begrüßen werden. Lernen Sie die Traditionen dieses Nomadenvolks und erhalten Sie eine Tanzstunde, um wie ein einheimischer Krieger zu tanzen. Halten Sie Ihre Kamera bereit für fantastische und außergewöhnliche Fotos.

Ein landschaftliches Highlight können Sie optional auf einer Masai Mara Heißluftballon Safari erleben. Noch vor Sonnenaufgang, am sehr frühen Morgen, steigen Sie in den Korb Ihres Heißluftballons. Beobachten Sie den Piloten, wie er die Brenner zündet und geschmeidig abhebt zum Flug über die Savanne von Masai Mara. Gleiten Sie eine Stunde über das Grasland und genießen Sie den Ausblick aus der Vogelperspektive auf die Wildtiere, während die Sonne aufgeht. Machen Sie einzigartige Fotos aus der Luft auf diesem beeindruckenden Flug und bringen Sie eine Mütze mit, denn es kann sehr heiß werden im Ballon.

Aktivität: Tierbeobachtungsfahrt im Masai Mara und Freizeit
Transport: Safari-Geländewagen
Übernachtung: Kenia Campsite (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Masai Mara – Nairobi

Atmen Sie die frische Morgenluft ein, strecken Sie sich und genießen Sie den afrikanischen Sonnenaufgang über der Savanne von Mara. Auf dem morgendlichen Game Drive durch das Naturschutzgebiet von Masai Mara, halten Sie an einem Wasserloch. Hier sammeln sich die Tiere nach der Nacht zum Wasserfassen. Die perfekte Zeit und der perfekte Ort um Fotos von diesen wundervollen Wildtieren zu machen.

Anschließend brechen Sie nach Nairobi auf und halten zu einem Mittagessen im Ubuntu Café. Dies ist eine von G Adventures for Good unterstützte Initiative, die Arbeits- und Ausbildungsplätze für einheimische Frauen schafft. In der ländlichen Siedlung Maai Mahiu befindet sich dieses besondere Projekt. Hierbei handelt es sich um ein soziales Unternehmen im Herzen Kenias, das die Gemeinschaft unterstützt und über 400 nachhaltige lokale Arbeitsplätze für Mütter von Kindern mit Behinderungen schafft und es leistet zusätzlich mit pädiatrischen Gesundheits- und Bildungsprogrammen Hilfe in der Region. Genießen Sie ein leckeres Mittagessen, direkt vom eigenen Bauernhof. Eine geführte Tour über den Bio-Bauernhof verschafft Ihnen faszinierende Einblicke in den nachhaltigen Anbau und gibt Ihnen die Möglichkeit, einige der Mütter kennenzulernen, die hier arbeiten. Erfahren Sie von ihrem schwierigen Leben und hören Sie, welchen Einfluss die Gemeinschaft auf sie hatte und wie ihr Leben dadurch verbessert wurde, dank dieser besonderen Initiative.

Am Nachmittag erreichen Sie Nairobi, wo Ihre Tour endet.

Aktivität: Game Drive, G Adventures for Good: Mittagessen im Ubuntu Café
Distanz: Masai Mara – Nairobi (5,5-6,5 Stunden, 245 km)
Transport: Safari-Geländewagen
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 4 Tage Safari-Camping Erlebnis laut Programm
  • 1x Übernachtung im einfachen Hotel
  • 2x Übernachtung im permanenten Zelt
  • Mahlzeiten: 3x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport im 7-sitzigen Allrad-Wagen
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter, ausgebildeter Fahrer/Guide
  • Eintritt und Safarifahrten im Masai Mara Naturschutzgebiet
  • Mittagessen im Ubuntu Café in Maai Mahiu

Nicht enthaltene Leistungen

  • Vorübernachtung: ab 70 EUR pro Person im Hotelzimmer
  • Nachübernachtung: ab 70 EUR pro Person im Hotelzimmer
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ab 35 EUR pro Person
  • Flughafentransfer am Abreisetag: ab 35 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 59 EUR
  • Masai Mara Ballonfahrt: ab 401 EUR pro Person
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Nairobi

Optional:

– Bomas of Kenya: 26-65 USD pro Person
– Karen Blixen Museum: 34-73 USD pro Person
– Nationalmuseum: 21-33 USD pro Person
– Railway Museum: 6 USD pro Person
– David Sheldrick Elefantenwaisenhaus (5,5-6 Stunden): 26-65 USD pro Person
– Nairobi Nationalpark: 60 USD pro Person
– National Archives F.O.C.
– The Carnivore Restaurant: 51-82 USD pro Person

Masai Mara

Inklusive:

– Eintritt und Pirschfahrten im Masai Mara Naturschutzgebiet

Optional:

– Masai Mara Ballonfahrt: 401 EUR pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und könnten sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen.

Hinweise

Mindestalter
12 Jahre. Jugendliche unter 18 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten (mind. 21) begleitet werden.

An- und Abreise
Spätestmögliche Ankunftszeit: jederzeit an Tag 1 in Nairobi, 18 Uhr Begrüßungstreffen
Frühestmögliche Abflugzeit: 21:00 Uhr an Tag 4 in Nairobi

Fitness Level
Auf dieser Erlebnisreise erwarten Sie leichte Herausforderungen: Spaziergänge und Wanderungen, die für fast alle Fitnessniveaus geeignet sind. Trotzdem kann Reisen anstrengend sein, v.a. an Tagen mit langen Fahrzeiten und teilweise schlechten Straßenverhältnissen.

Great Migration
Die weltweit größte Tierwanderung erstreckt sich über die Länder Tansania und Kenia. Eine „once in a lifetime“-Erfahrung, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollen. Dieses beeindruckende Naturereignis ist sehr gefragt und sollte frühzeitig geplant werden. Im Zeitraum von August bis Oktober erreicht das Spektakel seinen Höhepunkt. Ungefähr 200.000 Zebras, 1,3 Millionen Gnus und 500.000 Gazellen, wie Impala, Thomson-Gazelle, Grant-Gazelle und Elenantilope streifen durch die Weiten der Masai Mara. Die Herden sind so groß, dass sie sich bis weit über den Horizont hinaus erstrecken. Unmöglich diesen Anblick der gigantischen Tiermassen in den richtigen Worten zu beschreiben, man muss es einfach erleben!

Extras
Sie haben den Wunsch dieses Safari-Erlebnis länger oder etwas anders zu gestalten? Oder haben Sonderwünsche, wie z.B. einen Ausflug mit dem Heißluft-Ballon, um das Schutzgebiet von einer anderen Perspektive kennenzulernen? – Kein Problem. Gerne erstellen wir Ihnen eine individuelle Variante ganz nach Ihren Vorstellungen.

Übernachtungen
Für das Camping ist außer Schlafsack und Kissen alles vorhanden.
Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass die Einrichtungen auf den Campingplätzen sehr einfach sind.

Schlafsack
Bitte bringen Sie für die Campingübernachtungen einen Schlafsack und bei Bedarf ein Kissen mit.

Strom
Bei der Stromversorgung kann es zu Schwankungen und gelegentlichen Ausfällen kommen.

Mahlzeiten
Das inbegriffene Frühstück wird normalerweise aus Brot und Cerealien bestehen und – wenn es die Zeit erlaubt – wird auch ein warmes Frühstück zubereitet. Mittags werden Sie unterwegs oft mit Sandwiches oder Salaten versorgt. Abends gibt es dann frisch gekochte, warme Mahlzeiten. Die Mithilfe bei der Zubereitung ist freiwillig. Sie sollten lediglich beim Abwasch Ihres Geschirrs mithelfen. Vegetarisches Essen sowie alle besonderen Anforderungen müssen vor der Reise angegeben werden. Trinkwasser in Flaschen geht auf eigene Kosten.

Impfungen
Für die Einreise sind ggf. Impfbescheinigungen erforderlich. Insbesondere dann, wenn Sie bereits in einem Risikogebiet gewesen sind. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, um Rat zur Gelbfieber-Impfung und anderen erforderlichen Impfungen zu erhalten.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Visum
Vergewissern Sie sich bitte unbedingt, dass Sie bis zum Reisebeginn alle erforderlichen Visa besorgt haben. Wir informieren Sie gerne welche Visa Sie benötigen. Hilfe bei der Beantragung finden Sie auch im Portal: Visumpoint

Aktuelle Informationen zur Einreise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Kenia auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Kenia Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden