Mauritius lockt mit kristallklarem Wasser
Tourstart
Riviere Noire
Tourende
Riviere Noire
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Segelreisen

Mauritius Segelurlaub mit dem Katamaran

Es waren einmal Reisende, die Mauritius sehen wollten. Sie buchten ein Hotel.
Und es waren einmal besonnene Reisende, die Mauritius erleben wollten – sehen, riechen, schmecken. Diese buchten eine Segelreise bei traveljunkies und Sie waren glücklich bis ans Ende Ihrer Reise und darüber hinaus.

Wir wollen Ihre Reise-Fee sein und Ihnen eine Tour entlang der schönsten Flecken von Mauritius bieten. Wer viel authentische Kultur, Natur und Kulinarik genießen will, ist auf diesem Törn genau richtig.

Springen Sie an Bord unseres Katamarans und segeln Sie ab Rivière Noire zur wohl schönsten Lagune der Insel, nach Bénitier.

In Lagon du Morne können Sie optional Delfine beobachten und mit etwas Glück auch neben ihnen schwimmen. Weiter in Mont Choisy entspannen Sie am traumhaften Sandstrand. Wer aktiver ist, kann sich gerne ein Kajak schnappen und die Gegend zu Wasser erkunden.

Optional besuchen Sie den Pamplemousses Garden und das Sugar Estate Museum. In Grand Baie erwartet Sie ein aufregendes Nachtleben sowie hübsche Gassen und Boutiquen am Tag. In Cap Malheureux besuchen Sie optional die Domaine Sucrier de Labourdonnais, wo Sie Plantagen mit herrlich duftender Vanille, Zitronen und vielen weiteren Obstsorten bestaunen können.

Am Mittag von Tag 5 können Sie sich Schnorchel und Flossen schnappen und die kleine blaue Lagune an der Ilot Gabriel erforschen. Der letzte Ort Ihrer Mauritius Segelreise ist wieder Rivière Noire. Schlendern Sie durch das mauritische Fischerdorf und besichtigen Sie die Tamarin-Fälle.

Der letzte optionale Ausflug an Tag 7 bringt Sie zur Siebenfarbigen Erde von Chamarel. Das Lavagestein ist bunt verfärbt und bietet einen sehr skurrilen Anblick. Danach besuchen Sie eine Rumdestillerie und genießen ein Mittagessen. Später können Sie am Strand von Tamarin entspannen oder die Mündung des Rampart Rivers mit dem Kajak erkunden.

Weiterlesen

Reiseverlauf

1. Tag: Rivière Noire – Lagon du Morne

Willkommen in Mauritius! Ab 13 Uhr heißen wir Sie an Bord unseres Katamarans Willkommen. Zu Beginn erhalten Sie eine Sicherheitsunterweisung und Informationen zum Programm. Nachdem Sie Ihre Kabinen bezogen und schon anfangen haben, sich wie zu Hause zu fühlen, legen Sie ab in Richtung der Lagune von Bénitier. Sie ist kristallklar, weitläufig, stehtief und beherbergt große intakte Korallenfelder, was Sie zu einer der schönsten Lagune der Insel macht. Mit dem Beiboot haben Sie die Möglichkeit, die Insel Bénitier zu besuchen. Neben einem ersten atemberaubenden Sonnenuntergang können Sie bei gutem Wetter den Gipfel von Réunion Island am Horizont erblicken – ein unglaublicher Anblick! Den Nachmittag und die Nacht verbringen Sie in der Lagon du Morne.

Aktivitäten: Einschiffung Marina La Balise 13:00 Uhr
Übernachtung: Katamaran Lagoon 440
Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

2. Tag: Lagon du Morne – Mont Choisy

Noch vor dem Frühstück können Sie den ersten optionalen Ausflug antreten: die Crew führt Sie an Plätze, wo Sie Delfine beobachten können. Mit etwas Glück können Sie sogar in der Nähe dieser intelligenten Meeresbewohner schwimmen. In den Gewässern rund um Mauritius sieht man vor allem Große Tümmler und Ostpazifik-Delfine. Nach dem Frühstück segeln Sie dann weiter nach Mont Choisy, der auf der Landzunge Pointe aux Canonniers im Nordwesten von Mauritius liegt. Den Nachmittag verbringen Sie am Sandstrand und relaxen nach Herzenslust im Schatten der prächtigen Flammenbäume, gehen schwimmen oder erkunden die faszinierende Unterwasserwelt. Der Sonnenuntergang ist ein kleines abendliches Highlight. Heute können Sie die Sonne hinter der Kulisse der Bergkette von Moka im Rot versinken sehen. Ein Moment, den man unbedingt für die Ewigkeit festhalten möchte…

Aktivitäten: Freizeit oder 1. Ausflug (optional)
Übernachtung: Katamaran Lagoon 440
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Mont Choisy – Grand Baie

Den Vormittag können Sie in der Lagune von Mont Choisy nach Lust und Laune gestalten. Schnappen Sie sich ein Kajak und starten Sie eine kleine Exkursion in die Fifty Shades of Blue des Indischen Ozeans. Wenn Sie das optionale Ausflugspaket gebucht haben, erwartet Sie heute außerdem ein Ausflug zum blütenreichen Pamplemousses Garden und dem Sugar Estate Museum.

Nordöstlich von Port Louis lag einst der Gouverneurspalast, das Zentrum der französischen Kolonialmacht. Nach der Übernahme der Engländer entstand der Botanische Garten, der bekannt ist für seine riesigen Seerosen- und Lotusteiche. Gleich gegenüber befindet sich die Franziskuskirche, die älteste katholische Kirche des Eilands. Auf dem angrenzenden historischen Friedhof liegen Ikonen der französischen Gründerzeit begraben.

Danach legt der Katamaran ab in Richtung Norden. Je nach Wetterlage legen Sie am Felsen Coin de Mire, einem Vogelschutzreservat oder in der Lagune von Merville an. Sie haben Zeit zum Baden und Schnorcheln. Am Nachmittag segeln Sie dann ca. 1 Stunde zum Ankerplatz für die Nacht, nach Grand Baie. Verbringen Sie einen gemütlichen Abend an Bord oder stürzen Sie sich ins pulsierende Nachtleben.

Aktivitäten: Freizeit oder 2. Ausflug (optional)
Übernachtung: Katamaran Lagoon 440
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Grand Baie – Cap Malheureux

Vormittags haben Sie ausreichend Zeit, in das lebhafte Treiben in den Gassen und Boutiquen von Grand Baie einzutauchen. Anschließend schippern Sie gemächlich zum romantisch-wilden Cap Malheureux. Geankert wird ganz in der Nähe der berühmten Kirche mit dem roten Dach, die Motiv vieler Postkarten von Mauritius ist und von der man zur Insel Coin de Mire und den weiteren Inseln des Nordens hinüberschauen kann. Hier umspült der Indische Ozean nicht nur schneeweißen Sand, sondern auch schwarzes Lavagestein, das bis in das Wasser hineinreicht. Wegen der Steine und der Strömungen eignet sich der Strand nicht so gut zum Baden. Dafür können Sie auf einem Spaziergang ungestört die malerische Landschaft genießen.

Hier verändert sich unter Umständen die Teilnehmer-Konstellation. Einige Mitsegler verlassen den Katamaran und neue kommen hinzu. Sie können die Neuankömmlinge direkt begrüßen oder aber Sie verschieben dies auf den Abend und erkunden stattdessen die Umgebung.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 440
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Cap Malheureux – Ilot Gabriel

Heute können Sie den dritten optionalen Ausflug antreten. Sie besuchen das Gut Domaine Sucrier de Labourdonnais mit seinem Schloss, üppigen Gärten und Plantagen, auf denen eine ganze Bandbreite verschiedenster tropischer Früchte angebaut wird. Außerdem gibt es hier eine eigene Zuckerfarm und eine traditionelle Rumfabrik. Nach einem Spaziergang über die Pfade des Areals darf selbstverständlich das wertvolle Hochprozentige gekostet werden. Dazu werden kleine Speisen angeboten.

Später segeln Sie Richtung Ilot Gabriel. Während Ihr Katamaran über die Wellen dahingleitet, haben Sie vielleicht sogar das Glück, während der Wintermonate Wale zu sehen. Im Sommer sind oftmals Delfine auszumachen, die mit dem Katamaran um die Wette schwimmen. Den Nachmittag ankern Sie an einem abgeschiedenen Ort zwischen Ilot Gabriel und Ile Plate. Hier haben Sie Zeit, die Insel zu erkunden, am feinen Sandstrand zu faulenzen oder in der kleinen azurblauen Lagune schnorcheln zu gehen. Ilot Gabriel und Ile Plate sind von einem Riff umgeben und somit gibt es unter Wasser eindrucksvolle Korallen und Fische aller Farben und Formen zu entdecken.

Aktivitäten: Freizeit oder 3. Ausflug (optional)
Übernachtung: Katamaran Lagoon 440
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Ilot Gabriel – Grande Rivière Noire

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schwimmen Sie im kristallklaren Wasser oder entspannen Sie an Deck. Danach treten Sie eine längere Fahrt Richtung Südwesten an – bis nach Rivière Noire. In dem mauritischen Fischerdorf erwartet Sie eine etwas touristischere, aber deshalb nicht weniger interessante Attraktion. Die zwischen einer beeindruckenden Bergkette windgeschützt liegende Bucht beherbergt die imposanten Tamarin Wasserfälle, die sich über sieben Kaskaden umgeben von üppig grünen Vegetation erstrecken. Sie können an diesem ruhigen und zauberhaftem Ort eine Vielzahl von exotischen Pflanzen und Vögeln finden. Anschließend laden die kleinen charmanten Cafés des Dorfes auf einen Absacker ein. Traumhafte Strände treffen hier auf eine artenreiche Natur.

Aktivitäten: Freizeit
Übernachtung: Katamaran Lagoon 440
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Rivière Noire

Der heutige und letzte optionale Ausflug bringt Sie nach Chamarel. Hier gibt es umgeben von tropischer Landschaft gleich zwei eindrucksvolle Naturschauspiele zu bestaunen: Zum einen lockt der Anblick des höchsten Wasserfalls von Mauritius, der Cascade Chamarel, der stolze einhundert Meter aufgeteilt in zwei Strömen über einen zerklüfteten Felsrand tief in ein dicht bewachsenes Bassin stürzt. Den besten Ausblick haben Sie von der Plattform. Von dort aus führt ein Wanderpfad zum Fuß des Wasserfalls. Die Chancen unterwegs freilebende Affen zu beobachten, stehen hier ausgesprochen gut.

Das Highlight ist jedoch ein ungewöhnliches geologisches Phänomen: Die sogenannte Siebenfarbige Erde von Chamarel. Auf einem Hügel präsentiert sich, auf einer Fläche von etwa einem Hektar, der kahle, wellige Boden in unterschiedlichsten Farbnuancen. Der Hauptfarbton ist ein rostiges Rot, insgesamt lassen sich sieben verschiedene Farben ausmachen – das Spektrum reicht von Ocker, Braun und Rot über Gelb und Orange bis hin zu Blau und Violett. Die Erde sieht aus, als sei sie gebatikt worden. Der dünenähnliche bunte Boden darf zwar nicht betreten werden, doch von einer Aussichtsplattform können Sie ihn vor dem Hintergrund der tropisch-grünen Landschaft problemlos bewundern und fotografieren. Ein Motiv das sich ins Gedächtnis einbrennt.
Vermutlich ist der Hügel vulkanischen Ursprungs. Eine eindeutige Erklärung für die Farbvielfalt wurde jedoch bislang noch nicht gefunden. Eine Theorie besagt, dass sich dort Vulkanasche abgelagert hat, die bei unterschiedlichen Temperaturen abgekühlt ist und daher ihre jeweiligen Farben angenommen hat. Andere Wissenschaftler vermuten, dass die Sandschichten durch Mineraloxidationen auf verschiedene Weise gefärbt wurden.

Danach besuchen Sie eine Rumdestillerie und genießen ein aromatisches Mittagessen. Später entspannen Sie am einladenden, weitläufigen Strand von Tamarin. Das ist der einzige Strand auf Mauritius, der nicht von einem Riff geschützt ist. Deswegen ist das Meer hier sehr unruhig und die Wellen sind insbesondere zwischen Juni und September manchmal riesig. Toben Sie sich in den Wellen aus und halten Sie Ausschau nach Delfinen, die sich häufig in der Bucht tummeln. Oder erkunden Sie die Mündung des Rampart River mit dem Kajak. Tamarin liegt malerisch an der Mündung des Flusses Riviere du Rempart (auch: Black River) und wird von dem Fluss in zwei Abschnitte unterteilt. Besonders eindrucksvoll ist zudem der Blick auf das Bergpanorama des Hochlands mit der markanten Silhouette des Mont du Rempart.

Am späten Nachmittag segeln Sie zur Marina La Balise, wo Sie nun leider schon die letzte Nacht an Bord erwartet.

Aktivitäten: Freizeit oder 4. Ausflug (optional)
Übernachtung: Katamaran Lagoon 440
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Rivière Noire

Der letzte Tag Ihrer Mauritius Segeltraumreise endet in der Marina La Balise in Rivière Noire gegen 8:00 Uhr nach dem Frühstück. Sie verlassen den Katamaran reich an neuen Eindrücken. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung weiterer Aktivitäten in diesem Paradies.

Aktivitäten: Ausschiffung Marina La Balise 08:00 Uhr
Übernachtung: Katamaran Lagoon 440
Mahlzeiten: Frühstück

Informationen zum Katamaran Lagoon 440
Ihr Katamaran auf einen Blick

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Segelreise rund um Mauritius gemäß Programm
  • Vollpension (7x Frühstück, 7x Mittagessen, 7x Abendessen)
  • 7x Übernachtung in einer von 6 Gäste-Kabinen
  • Transport: Katamaran Lagoon 440, zu Fuß
  • Crew: 1 englischsprachiger Skipper, 1 Steward/Koch
  • 2 Sets Bettwäsche, Handtücher und Strandtücher pro Person/Woche
  • Haftpflichtversicherung für Yacht und Passagiere
  • Wassersport an Bord: Schnorchelausrüstung und Kajak

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Transfer: Flughafen – Katamaran – Flughafen: ab 130 EUR (optional)
  • Transfer: one way: ab 65 EUR (optional)
  • Cash Box Gebühr: 145 EUR pro Person – muss vor Ort bezahlt werden (fester Bestandteil – genauere Erläuterung unter Hinweise).
  • die angegebenen Preise sind pro Person in einer Doppelkabine mit einem Doppelbett. Andere Belegungseinheiten finden Sie unter Hinweise.
  • Ausflugspaket (ausführliche Ausführung siehe unter Aktivitäten): 264 EUR per Person
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke, Soft Drinks und alkoholische Getränke
  • Getränke, Soft Drinks und alkoholische Getränken sind an Bord verfügbar (zahlbar vor Ort in bar an die Crew)

Aktivitäten

Ausflugspaket

Kristallklares Wasser, weiße Sandstrände… Mauritius ist nicht nur Sonne, Strand und Sand. Mauritius ist ein Inselstaat aus mehreren Vulkaninseln und ein wahres Naturparadies mit herrlich üppiger Vegetation. Diese Segelreise führt Sie zu den kleinen Inseln im Norden und entlang der Westküste, die für ihre wunderschönen Traumstrände bekannt ist. Sie haben in dieser paradiesischen Kulisse viel Zeit zum Schnorcheln und Schwimmen. Bereichern Sie Ihre Katamaran-Kreuzfahrt mit unserem Ausflugsprogramm, das Sie zu den Zuckerfarmen von Labourdonais, dem botanischen Garten von Pamplemousse sowie zu dem einmaligen Naturspektakel der Siebenfarbigen Erde von Chamarel mit einem anschließenden Besuch einer Rumdestillerie führt. Sie beobachten Delfine und mit etwas Glück können Sie mit diesen herrlichen Geschöpfen schwimmen. Hier die Übersicht der optionalen Ausflüge, die Ihnen unter anderem einen Einblick in das Landesinnere bieten und somit das Segelprogramm abwechslungsreich abrunden:

– Tag 2: Bootsausflug mit Delfinbeobachtung
– Tag 3: Besuch von Pamplemousses Garden, einer Zuckerfarm & dem Sugar Estate Museum
– Tag 5: Besuch der Zuckerfarmen von Labourdonnais mit seinem Schloss
– Tag 7: Ausflug nach Chamarel, Besuch einer Rumdestillerie und Mittagessen

Hinweise

Einschiffung: Rivière Noire in der La Balise Marina um 13:00 Uhr an Tag 1
Ausschiffung: Rivière Noire in der La Balise Marina um 08:00 Uhr an Tag 8

Reiseablauf
Ihre Sicherheit und Ihr Komfort haben die höchste Priorität. Deshalb hat der Kapitän bei außergewöhnlichen Bedingungen das Recht, die vorgesehene Reiseroute zu ändern.

Informationen zum Katamaran Lagoon 440
Ihr Katamaran auf einen Blick

Land und Leute
Die 1860 km² große Insel mit rund 1,2 Mio. Einwohnern ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Hier leben Hindus, Christen, Muslime und eine kleine Minderheit Buddhisten. Haupteinnahmequellen sind der Zuckerrohranbau und der Tourismus.

Landessprache
Die Landessprache ist Englisch. Umgangssprache für einen Großteil der Bevölkerung ist allerdings Französisch und Kreolisch. Die Crew verfügt über Englischkenntnisse.

Landeswährung und empfohlene Reisewährung
Die Landeswährung von Mauritius ist die Mauritius Rupie (MUR). Bargeld in US$, Euro und Schweizer Franken, EC-/Maestro Karten sowie Kreditkarten werden akzeptiert. An Bord müssen die Getränke in Euro oder US$ in bar bezahlt werden, es ist keine Kreditkartenzahlung möglich.

Klima
Mauritius eignet sich ganzjährig für Urlaub. Hauptsaison ist von November bis April mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von 29° mit hoher Luftfeuchtigkeit, was oft zu kurzen Niederschlägen führen kann, die Wassertemperatur beträgt angenehme 26°. Zwischen Mai und Oktober sind Tages- und Wassertemperaturen um einige Grade kühler. Die windgeschützte Westseite ist etwas wärmer als der Osten der Insel.

Kulinarisches
Die Landesküche ist so vielfältig wie seine Bevölkerung. Durch die Kolonialisierung der Franzosen vermischt sich die französische Küche mit kreolischen, indischen und chinesischen Einflüssen.

An Bord
An Bord wird barfuß gegangen. Es befindet sich ein Kajak und Schnorchelausrüstung an Bord, bei außergewöhnlichen Schuhgrößen empfehlen wir die eigene Ausrüstung mitzubringen. Für manche Strände empfehlen wir Badeschuhe wegen angeschwemmter Korallenscherben.

Kabinen, Bettwäsche und Handtücher
Pro Person werden 2 Sets Handtücher, 2 Strandtücher sowie 2 Sets Bettwäsche für eine Woche gestellt, die nach der Hälfte der Fahrt gewechselt werden. Aus Rücksicht auf die Privatsphäre der Gäste, werden die Kabinen während der Fahrt nicht durch die Crew gereinigt. Die Toiletten, öffentliche Bereiche wie Salon, Küche und Decks werden regelmäßig von der Crew gereinigt.

Cash Box Gebühren
Diese lokale Gebühr beinhaltet die Besuchergebühr der Inseln, Nationalparkgebühren, Seerettungsgebühren, Ankergebühren sowie die Betankung von Wasser, Benzin, Gas, Diesel und den Einkauf frischer Produkte. Die Cash Box Gebühr ist bei Ankunft in bar zu entrichten: 145 EUR pro Person.

Wetter
Achten Sie bitte darauf, „coral reef friendly“ Sonnencreme, Kopfbedeckung und Sonnenbrille mitzubringen. Normalerweise ist das Wetter auf Mauritius während des gesamten Jahres warm und sonnig. Die Sonneneinstrahlung ist an Bord des Schiffes aufgrund der Reflektion des Ozeans besonders stark.
Bringen Sie bitte auch geeignetes Schuhwerk für Spaziergänge auf den Inseln und an den Stränden mit.

Die Reederei behält sich vor, einen anderen Katamaran der gleichen Klasse und Komfort/Service einzusetzen.

Informationen zur Einreise nach Mauritius
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Mauritius auf der Seite des Auswärtigen Amtes: Mauritius Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Dream Yacht Charter

Formblatt Dream Yacht Charter Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden