Taj Mahal Indien Kulturreise in der Gruppe National Geographic Journeystraveljunkies
Tourstart
Delhi
Tourende
Delhi
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
National Geographic Journeys

National Geographic Reise: Höhepunkte von Nordindien

Ein kurzer Einblick in die Vielfältigkeit Indiens, die garantiert den Wunsch nach mehr verursachen wird.

Der erste Eindruck von Delhi könnte den einen oder anderen Traveller erst einmal ein wenig irritieren. Laut und etwas unkontrolliert. Wenn Sie die Stadt aber näher betrachten und durch die Straßen von Alt-Delhi bummeln, verfliegen diese ersten Gedanken schnell und zurück bleibt eine Faszination für diese exotische Kultur.

20.000 Arbeiter, 1.000 Elefanten und 22 Jahre waren nötig um das Taj Mahal zu errichten. Einer der außergewöhnlichsten Liebesbeweise, die es auf der Welt gibt. Und Sie werden nur einen Augenblick benötigen, um seine makellose Schönheit zu erkennen.

Jaipur hat jede Menge wunderschöner historischer Gebäude zu bieten. Spazieren Sie durch die quirligen Gassen und erleben Sie das typische Indien hautnah. Das Gespräch mit einem Wissenschaftler rund um die indischen Gepflogenheiten bringt Ihnen das Land noch ein Stückchen näher.

Wie eine Zeitreise ist der Besuch des Dorfes Pachewar. Es gibt vieles zu entdecken und einiges davon ist mit Sicherheit auch ganz neu für Sie.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Delhi

Individuelle Anreise nach Indien. Ihre Ankunft in Delhi ist zu jeder Zeit möglich. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Tourhotel gefahren. Der Ankunftstransfer ist im Reisepreis inklusive und unterstützt das Projekt Women on Wheels. Dieses Programm bietet Reisenden eine sichere und verlässliche Transportmöglichkeit und gleichzeitig Frauen aus armen Gemeinden eine gute Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Für den heutigen Tag sind keine weiteren Aktivitäten geplant. Nutzen Sie den restlichen Tag um Alt-Delhi auf einem ersten Spaziergang zu erkunden. Gegen 18:00 Uhr lernen Sie Ihre Mitreisenden und den Reiseleiter während eines Begrüßungstreffen kennen. Auch werden bei dieser ersten Besprechung alle wichtigen Details rund um Ihre Rajasthan Kulturreise besprochen.

Aktivitäten: Flughafentransfer durch „Women on Wheels“, Freizeit, Begrüßungstreffen
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Justa Greater Kailash (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Delhi – Āgra

Heute startet Ihre Rajasthan Kulturreise mit der Erkundung der Straßen von Delhi. Begleitet werden Sie dabei von einem Jugendlichen, der eigens vom New Delhi Streetkids-Projekt dafür ausgebildet wird. Als ehemaliges Straßenkind besitzt Ihr lokaler Guide eine einzigartige Perspektive auf die Stadt und kann Ihnen viele weitere Informationen über das Leben eines Kindes in Indien mitteilen. Die geführte Tour unterstützt die Ausbildung der Guides in einer Hochschule oder Universität.

Auch werden Sie heute die Schönheiten von Old Delhi auf einem geführten Rundgang kennenlernen. Sie besuchen die Jama Masjid, bekannt auch unter dem Synonym die „große Moschee“, deren gewaltiger Vorplatz – auf dem mehr als 25.000 Gläubige Platz finden – besonders eindrucksvoll ist. Am Chandni-Chowk-Markt können Sie Modeschmuck und feinste Textilien kaufen oder einfach nur bummeln und in das quirlige indische Leben eintauchen. Genießen Sie auch den Anblick des beeindruckenden alten Sikh-Tempels Gurudwara Sis Ganj, der 1783 erbaut wurde.

Aktivitäten: Geführter Spaziergang mit dem New Delhi Streetkids-Projekt (3-5 km), Geführter Rundgang durch Old Delhi (1 Stunde)
Distanz: Delhi – Āgra (3-4 Stunden, 200 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Seven Hills Tower (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Āgra

Machen Sie einen Haken auf Ihrer Wunschliste für besondere Orte: Sie haben es zu einem der sieben Wunder unserer Welt geschafft! Die Errichtung des Taj Mahal hat 22 Jahre gedauert und rund 20.000 Arbeiter beschäftigt. Herzstück dieses atemberaubenden UNESCO-Weltkulturerbes ist das wunderschöne Mausoleum aus weißem Marmor, das vom Großmogul Shah Jahan als Beweis seiner innigen Liebe zu seiner geliebten Frau Mumtaz Mahal erbaut wurde.

Danach geht es weiter zum Mausoleum Baby Taj, das aussieht wie eine Schmuckschatulle. Dieses Gebäude wurde von der Königin Nur Jahan für ihren Vater erbaut. Bestaunen Sie die feinen Details dieses Gebäudes. Übrigens, das erste Mughal-Bauwerk, das komplett mit weißem Marmor verkleidet und mit der Pietra-Dura-Technik (in Marmor eingearbeitete Edelsteine) verziert wurde.

Zu guter Letzt besuchen Sie das Agra Fort. Diese Burg aus dem 16. Jh. ist eine der größten Residenzen der Welt. Ein doppelter und 2,5 km langer Schutzwall umgibt diese UNESCO Weltkulturerbe-Anlage, die aus riesigen roten Sandsteinblöcken erbaut wurde. Perfekte Voraussetzungen für einen ausgiebigen Spaziergang durch die prunkvolle Festungs- und Palastanlage aus der Epoche der Mogulkaiser.

Aktivitäten: Besuch im Taj Mahal, Besuch im Baby Taj, Besuch im Agra Fort
Übernachtung: Hotel Seven Hills Tower (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Āgra – Jaipur

Nur 40 km westlich von Agra liegt die Mogulstadt Fatehpur Sikri, ein weiteres imposantes UNESCO-Weltkulturerbe. Erkunden Sie die herrliche Stadt mit ihrem roten Sandstein-Fort und achten Sie dabei auf die Elemente, die die verschiedenen Religionen repräsentieren: König Akbar erbaute drei Paläste für jede seiner bevorzugten Frauen der Stadt – eine Hinduistin, eine Muslimin und eine Christin. Besonders schön und außergewöhnlich ist auch die private Audienzhalle Diwan-i-Khas.

Unterwegs nach Jaipur legen Sie einen Zwischenstopp am Stufenbrunnen von Abhaneri ein: Indiens tiefster und größter Brunnen. Erkunden Sie den erstaunlichen Chand Baori, einen Wassertank aus dem zehnten Jahrhundert, der beeindruckende 6,1 m tief ist. Dabei erfahren Sie noch weitere interessante Details über das antike indische Umweltbewusstsein. „Baori“ ist eine einzigartige indische Erfindung zum Auffangen von Regenwasser.

Die ziegelroten Bemalungen der Stadtmauern und Häuserfassaden verleihen der Altstadt Jaipurs einen ganz eigenen unverwechselbaren Charakter. Schwer beladene Kamelkarren werden von laut hupenden Autos überholt und überall in der Stadt stehen die heiligen Kühe. Am Straßenrand sitzen Männer mit auffällig gefärbten Turbanen und die farbenfrohen Saris der Frauen bereichern zusätzlich das Stadtbild der “Pink City“.

Aktivitäten: Ausflug nach Fatehpur Sikri und zum Stufenbrunnen in Abhaneri
Distanz: Āgra – Jaipur (5-6 Stunden, 240 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Mandawa Haveli (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Jaipur

Zunächst besichtigen Sie Fort Amber. Die Festung ist berühmt für ihre Mischung aus hinduistischer und muslimischer Architektur. Danach spazieren Sie durch die Innenhöfe, Gärten und Gebäude des Stadtpalastes, der im Herzen der Altstadt liegt und sich mit einer markanten Mischung aus Mogul- und Rajasthani-Architektur hervorhebt. Es lohnt sich auch das Museum des Palastes zu besuchen, in dem alte Kutschen und goldbestickte Hochzeitskleider der ehemaligen Maharajas ausgestellt werden.

Auch ein Fotostopp am Hawa Mahal (Palast der Winde) steht auf Ihrer heutigen Tagesagenda. Sie dürfen sich auch auf ein interessantes Gespräch freuen, mit einem lokalen Historiker über verschiedene Aspekte Indiens, darunter Spiritualität, Sozialgefüge, Bräuche und Traditionen.

Wer möchte kann sich am Abend einen Bollywood-Film im Raj Mandir Kino ansehen. Einen Bollywood-Film in Indien zu sehen, lässt sich nicht vergleichen mit dem, was wir im Westen gewöhnt sind. Die Atmosphäre, die Energie und der ansteckende Spaß der vielen Zuschauer ist etwas, das Sie erleben müssen, um es zu glauben.

Aktivitäten: Besichtigung von Fort Amber, Besuch des Stadtpalastes und Hawa Mahal, Treffen mit einem lokalen Historiker
Übernachtung: Mandawa Haveli (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Jaipur – Pachewar

Das Bauerndorf Pachewar liegt ca. 85 km von Jaipur entfernt. Dieses traditionelle Dorf zu erkunden ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit. Hier werden bis heute Bullen für den Transport eingesetzt und Menschen stellen Dinge des täglichen Gebrauchs von Hand her. Sehen Sie sich in einer Lehmhütte an, wie eine Mahlzeit gekocht wird.
Während Ihres Spaziergangs durch das Dorf können Sie mit den Einheimischen ins Gespräch kommen. Zu den Themen hier gehören z.B. die Auswirkungen der Urbanisierung auf das Dorfleben, die Vor- und Nachteile von Technologie und Modernisierung sowie die einfachen Sitten und Traditionen des Dorfes.
Die Nacht verbringen Sie in einem Heritage Hotel.

Aktivitäten: Dorfbesuch in Pachewar
Distanz: Jaipur – Pachewar (2-2,5 Stunden; 85 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Heritage Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

7. Tag: Pachewar – Delhi

Heute treten Sie die Rückfahrt nach Delhi an. Genießen Sie auf der Fahrt die schöne Landschaft, die langsam an Ihnen vorbeizieht. Zurück in der geschäftstüchtigen Landeshauptstadt können Sie optional ein letztes Abendessen mit Ihren neugewonnen Freunden genießen.

Distanz: Pachewar – Delhi (6,5-7,5 Stunden; 400 km)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Justa Greater Kailash (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Delhi

Heute endet Ihre abenteuerliche Rajasthan Kulturreise. Ihre Abreise ist zu jeder Zeit möglich. Sie möchten noch nicht abreisen? Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung, Ihr Abenteuer zu verlängern. Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Rajasthan Kulturreise gemäß Programm
  • 6x Übernachtung in Komfort-Hotels (halbes Doppelzimmer)
  • 1x Übernachtung in einem Heritage Hotel (halbes Doppelzimmer)
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 1x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: Privatfahrzeug, Taxis, Autorikscha, Fahrradrikscha
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Flughafentransfer am Ankunftstag durch „Women on Wheels“
  • Streetkids-Projekt: geführter Spaziergang in New Delhi
  • Rundgang durch Old Delhi inklusive Jama-Masjid-Moschee, Chandni-Chowk-Markt und Gurduwara-Sikh-Tempel
  • Besichtigung von Taj Mahal, Baby Taj und Āgra Fort
  • Ausflug nach Fatehpur Sikri und zum Stufenbrunnen in Abhaneri
  • Erkundung von Jaipur inklusive Fort Amber, Stadtpalast und Hawa Mahal
  • Treffen mit einem lokalen Historiker in Jaipur
  • Dorfbesuch in Pachewar

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zusatznacht Delhi: 95 EUR im halben Doppelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 619 EUR
  • Heißluftballon-Fahrt über Jaipur: ab 230 EUR
  • Kochen bei einer lokalen Familie: ab 22 EUR pro Person
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Delhi

Optional:

– Red Fort: 250 INR pro Person
– Qutab Minar: 250 INR pro Person
– Humayuns Tomb: 250 INR pro Person

Agra

Optional:

– Akbar’s Mausoleum: 100 INR pro Person
– Nature Park: 50 INR pro Person
– Mehtab Bagh: 100 INR pro Person
– I’timad-ud-Daulah (Baby Taj): 100 INR pro Person

Jaipur

Optional:

– Raj Mandir Cinema: 200-400 INR pro Person
– Jantar Mantar (Observatory): 100 INR pro Person
– Heißluftballon-Fahrt über Jaipur: ab 230 EUR
– Kochen bei einer lokalen Familie: ab 22 EUR pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen.

Hinweise

Ankunft und Abreise
Spätestmögliche Ankunftszeit: jederzeit an Tag 1 in Delhi
Frühestmögliche Abreisezeit: jederzeit an Tag 8 in Delhi

Mindestalter
12 Jahre. Alle Reisenden unter 18 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Fitness Level
Auf dieser Erlebnisreise erwarten Sie leichte Herausforderungen: Spaziergänge und Wanderungen, die für fast alle Fitnessniveaus geeignet sind.
Trotzdem kann Reisen anstrengend sein, denn Straßen sind insbesondere während und nach der Monsunregenzeit uneben und voll von Schlaglöchern.

Kulturelle Unterschiede
Bitte machen Sie sich darauf gefasst, dass Indien in jeder Hinsicht von gewohnten Standards abweicht. Bringen Sie Geduld und gesunden Humor mit, um der unterschiedlichen Auffassung von Zeiteinhaltung, Service, Sauberkeit und Privatsphäre zu begegnen. Menschenmengen, Armut und Schmutz können zu einem Kulturschock führen, sollten jedoch als Herausforderung gesehen werden, dieses wundervolle Land kennenzulernen.

Unterkunft
Auf dieser Reise gibt es verschiedene Arten von Hotels/Gästehäusern. In vielen Fällen weichen sie von dem Standard ab, den Sie von zu Hause gewohnt sind. Stromausfälle können insbesondere in Nord- und Zentralindien auftreten. Schließen Sie die Zimmertür sicherheitshalber ab.

Mahlzeiten
Im Allgemeinen sind Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten, wenn es verschiedene Optionen gibt. Somit haben Sie die größtmögliche Auswahl, was Sie wo mit wem essen. Es gibt Ihnen auch mehr Flexibilität bei der Budgetierung, obwohl Essen im Allgemeinen hier günstig ist. Die Gruppen essen oft zusammen, um eine größere Auswahl an Gerichten probieren zu können. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Ihr Guide kann Ihnen Tipps für Restaurants und andere Möglichkeiten geben.
Vegetarier werden in der Lage sein, viele Speisen zu finden. Indien ist ein Paradies für Vegetarier.

Bekleidung
Bitte achten Sie darauf, dass die Kleiderordnung in Indien eher konservativ ist. Dies gilt insbesondere für den Besuch von Dörfern und heiligen Stätten. Hier sollten die Schultern bedeckt und Shorts bzw. Röcke mindestens knielang sein.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Visumspflicht für Indien, Antrag vor Reiseantritt
Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen alle erforderlichen Visa besorgt haben.
Hilfe bei der Beantragung des Visums finden Sie im Portal Visumpoint.

Weitere Informationen zur Einreise nach Indien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indien auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Indien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden