Nordindien mit dem Zug Bahnreise Asien in der Gruppe traveljunkies
Tourstart
Delhi
Tourende
Delhi
Reisedauer
9 Tage
Reiseart
Bahnreisen

Nordindien mit dem Zug bereisen

Wenn Sie ein außergewöhnliches Erlebnis suchen, dann fahren Sie mit dem Zug mitten ins Herz der farbenfrohen Kultur Indiens und lernen Sie den Norden dieses dynamischen Landes aus einer authentischen Perspektive kennen.

Schon Delhi werden Sie bereits anders erleben, als es üblich angeboten wird. Lassen Sie sich die Stadt von einem ehemaligen Straßenkind zeigen, so haben Sie garantiert Highlights und Insider-Tipps vereint in einem Spaziergang.

Amritsar ist berühmt für seinen märchenhaften goldenen Tempel und täglich stattfindende Grenzzeremonie in Wagah zwischen Indien und Pakistan. Tauchen Sie einfach ein in den – alles andere als gewöhnlichen – Alltag dieser Stadt.

Dharamsala ist die neue Heimat des Dalai Lama und vieler seiner tibetischen Glaubensanhänger. Lernen Sie hier die spirituelle Seite Tibets kennen – mitten in Indien.

In der britisch kolonialen Sommerhauptstadt Shimla steigen Sie in den Toy Train und schlagen damit zwei Fliegen mit einer Klappe! Erleben Sie die besondere Atmosphäre dieses Weltkulturerbes und genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf den Himalaya. So haben Sie Indien garantiert noch nie erlebt.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Delhi

Individuelle Anreise nach Indien. Ihre Ankunft in Delhi ist zu jeder Zeit möglich. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Tourhotel gefahren. Der Ankunftstransfer ist im Reisepreis inklusive und unterstützt das Projekt Women on Wheels. Dieses Programm bietet Reisenden eine sichere und verlässliche Transportmöglichkeit und gleichzeitig Frauen aus armen Gemeinden eine gute Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Für den heutigen Tag sind keine weiteren Aktivitäten geplant. Nutzen Sie den restlichen Tag um Alt-Delhi auf einem ersten Spaziergang zu erkunden. Gegen 18:00 Uhr lernen Sie Ihre Mitreisenden und den Reiseleiter während eines Begrüßungstreffen kennen. Auch werden bei dieser ersten Besprechung alle wichtigen Details rund um Ihre Nordindien Bahnreise besprochen.

Aktivitäten: Flughafentransfer, Freizeit, Begrüßungstreffen
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Aster Inn (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Delhi – Amritsar

Heute startet Ihre Rajasthan Kulturreise mit der Erkundung der Straßen von Delhi. Begleitet werden Sie dabei von einem Jugendlichen, der eigens vom New Delhi Streetkids-Projekt dafür ausgebildet wird. Als ehemaliges Straßenkind besitzt Ihr lokaler Guide eine einzigartige Perspektive auf die Stadt und kann Ihnen viele weitere Informationen über das Leben eines Kindes in Indien mitteilen. Die geführte Tour unterstützt die Ausbildung der Guides in einer Hochschule oder Universität. Anschließend geht es im Shatabdi Express nach Amritsar. Während Sie sich an Bord entspannen, wird das Abendessen serviert.

Aktivitäten: Geführter Spaziergang mit dem New Delhi Streetkids-Projekt (3-5km)
Distanz: Delhi – Amritsar (6 Stunden)
Transport: Zug
Übernachtung: Hotel C J International (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

3. Tag: Amritsar

Starten Sie in einen weiteren abenteuerlichen Tag mit der Besichtigung des Goldenen Tempels. Dieser wunderschöne Tempel ist das wichtigste Heiligtum in der Sikh Religion. Das Gotteshaus befindet sich in der Mitte eines heiligen Sees und ist nur erreichbar über eine Brücke aus Marmor – ein Anblick, wie aus einem Märchenbuch. Äußerst interessant ist auch das abendlichen Ritual, bei dem der Guru Granth Sahib (das heilige Buch) in einer goldenen Palki (Sänfte) aus dem Tempel in das benachbarte Akal Takht Gebäude getragen wird. Begleitet von Fanfare: von den religiösen Führern geblasene lange Hörner und Trommelrhythmen. Während der Prozession warten die singenden Gläubigen auf ihre Chance, den heiligen Palki auf ihre Schultern zu nehmen.

Die Küche des Goldenen Tempels serviert täglich eine kostenlose Mahlzeit, die „langar“ genannt wird. Jeden Tag beteiligen sich über 40.000 Besucher – ob alt oder jung, reich oder arm – an diesem Mahl, bei dem gemeinschaftlich am Boden sitzend gegessen wird.

Anschließend nehmen Sie an der Militärparade der Grenzsoldaten in Wagah teil. Jeden Abend versammeln sich hier Hunderte von Menschen, um die berühmte Parade und das traditionelle Einholen der Nationalflaggen der indischen und pakistanischen Armee zu sehen. Machen Sie es sich dabei auf der Tribüne bequem und jubeln Sie Indien zu, während die Leute um Sie herum Fahnen schwenken und die Soldaten stolz marschieren.

Aktivitäten: Besichtigung des Goldenen Tempels, Militärparade der Grenzsoldaten in Wagah
Übernachtung: Hotel C J International (oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Amritsar – Dharamshala

Von Amritsar reisen Sie weiter nach Dharamshala. Dicht an der Schneegrenze erbaut, zieht sich Dharamsala entlang eines Ausläufers der Dhauladhar-Kette. Gemeinsam begeben Sie sich auf einen Orientierungs-Spaziergang durch McLeod Ganj, den berühmten Sitz der tibetischen Exilregierung und die derzeitige Heimat des Dalai Lama. Und weil das Oberhaupt der Tibeter nicht der Einzige ist, der Schwierigkeiten mit der chinesischen Regierung hat, haben sich hier nach ihrer Flucht tausende Tibeter niedergelassen. Deswegen wird dieser Teil der Stadt Dharamsala auch inzwischen „Little Lhasa“ genannt.

Wer möchte kann anschließend dem Norbulingka Institute noch einen Besuch abstatten. Das Norbulingka Institute gilt als eine wahre Schatzkammer der tibetischen Kultur im indischen Exil. Nach der chinesischen Invasion 1950 wurden in Tibet zahlreiche Bücher, wertvolle Statuen und Klöster zerstört. Das Institut ist seitdem einer der wichtigsten und besten Orte der Welt, um die tibetische Kunst und Kultur kennenzulernen.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang & Freizeit in Dharamshala
Distanz: Amritsar – Dharamshala (6-7 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Spring Valley Resort (oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: Dharamshala

Genießen Sie einen vollen Tag für Unternehmungen auf eigene Faust in oder um Dharamshala.

Sie haben heute Lust aktiv zu sein? Kein Problem es gibt in der Umgebung von Dharamsala eine Vielzahl von kurzen und langen abenteuerlichen Wanderwegen.

Kulturinteressierte sollten sich den Besuch des Kangra-Kunstmuseums auf keinen Fall entgehen lassen. Dieses versteckte Juwel in Kotwali Bazar hat eine Sammlung von Artefakten zu bieten, die bis ins 5. Jahrhundert zurückgehen und einen Eindruck von der reichen Geschichte des Kangra Valley vermitteln. Zum Museum gehört auch eine Galerie mit Kangras berühmten Miniaturmalereien, Skulpturen, Keramiken und anthropologischen Ausstellungsstücken.

Eine weitere Besonderheit ist die Aufführung des Tibetan Institute of Performing Arts. Die „Lhamo“-Aufführung ist eine farbenfrohe und einzigartige tibetische Art der Volksoper. Mal etwas ganz anderes und absolut lohnenswert.

Aktivitäten: Freizeit in Dharamshala & Umgebung
Übernachtung: Spring Valley Resort (oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Dharamshala – Shimla

Immer höher schlängelt sich die kurvenreiche Straße hoch in die charmante Stadt Shimla. Während der Fahrt können Sie einen atemberaubenden Panoramablick nach dem anderen auf den mächtigen Himalaya genießen. Shimla war einst ein beliebter Erholungsort der Briten während deren Kolonialzeit in Indien. Die gesamte Regierung zog sich hier während der Sommerzeit zurück, um der Hitze aus den flacheren Regionen zu entkommen. Der Ort liegt auf einer Höhe von 2.130m und erstreckt sich malerisch entlang eines sichelförmigen Bergkamms. Genießen Sie den Mix aus britischer Geschichte und einer wunderschönen wilden Umgebung.

Aktivitäten: Freizeit in Shimla
Distanz: Dharamshala – Shimla (6 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Harmony Sentiment Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Shimla

Shimla lernen Sie heute aus einem ganz besonderen Blickwinkel kennen. Auf einem gemeinsamen Orientierungs-Spaziergang durch diese kühle und angenehme Sommerhauptstadt des britischen Indiens lernen Sie neben den lokalen Hotspots The Ridge und The Mall, auch die Lieblingsplätze Ihres Reiseleiters kennen. Sie können danach optional die neugotische und elisabethanische Tudor-Architektur der historischen Gebäude bewundern oder die Viceregal Lodge (Rāshtrapati Niwas) besuchen. Die Viceregal Lodge ist die ehemalige Residenz des britischen Vizekönigs von Indien. Hier erfahren Sie mehr über die Herrschaft des britischen Raj in Indien. Das prunkvolle Gebäude beherbergt auch eine Sammlung von Artikeln und Fotos aus der Zeit der britischen Herrschaft.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang durch die Stadtviertel The Ridge und The Mall
Übernachtung: Harmony Sentiment Hotel (oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Shimla – Delhi

Eine Fahrt mit dem Toy Train, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist wahrhaftig ein außergewöhnliches Erlebnis. Diese Schmalspurbahn wird noch heute von den Dampflokomotiven der Anfangszeit genutzt. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft, die langsam an Ihnen vorbeizieht während Sie zusammen mit Einheimischen von Shimla nach Kalka tuckern. In Kalka angekommen steigen Sie um in den Shatabdi Express zurück nach Delhi. Das Abendessen an Bord ist im Reispreis enthalten.

Aktivitäten: Fahrt mit dem Toy Train
Distanz: Shimla – Kalka (3 Stunden); Kālka – Delhi (4 Stunden)
Transport: Zug
Übernachtung: Aster Inn (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

9. Tag: Delhi

Heute endet Ihre abenteuerliche Nordindien Bahnreise. Ihre Abreise ist zu jeder Zeit möglich. Sie möchten noch nicht abreisen? Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung Ihr Abenteuer zu verlängern. Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Enthaltene Leistungen

  • 9 Tage Indien Bahnreise gemäß Programm
  • 8x Übernachtung in Hotels/Pensionen (halbes Doppelzimmer)
  • Mahlzeiten: 2x Abendessen
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: Shatabdi Schnellzug, öffentlicher Bus, Schmalspurbahn von Shimla, privater Minibus, zu Fuß
  • englischsprachiger ausgebildeter Reiseleiter während des gesamten Trips und lokale Guides
  • Flughafentransfer am Ankunftstag
  • geführter Spaziergang mit dem New Delhi Streetkids-Projekt in Delhi
  • Besichtigung des Goldenen Tempels und abendliche Militärzeremonie der Grenzsoldaten in Amritsar
  • Orientierungs-Spaziergang in McLeod Ganj
  • Besichtigung von Bhagsunag
  • Schmalspurbahn von Shimla nach Kalka

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zusatznacht in Delhi: 45 EUR im halben Doppelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 309 EUR
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Delhi

Optional:

– Red Fort: 250 INR pro Person
– Qutab Minar: 250 INR pro Person
– Humayuns Tomb: 250 INR pro Person

Shimla

Optional:

– Ausflug zur Viceregal Lodge (Rāshtrapati Niwas): 50 INR pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Hinweise zum Reiseablauf

Möchten Sie die Sehenswürdigkeiten gemeinsam mit den Klängen des Holi Festivals in Varanasi kombinieren? Dann seien Sie am 02. März 2018 in Indien und erleben das berühmte Original, das farbeprächtigste Festival der Welt hautnah und mittendrin.

Informationen zur Einreise nach Indien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indien auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Indien Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Für Indien besteht Visumspflicht und das Visum muss vor Reiseantritt beantragt werden.

Wenn Sie Hilfe bei der Beantragung des Visums wünschen, dann können wir Ihnen dafür das Portal Visumpoint empfehlen.
Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung korrekte Reisedokumente mit sich zu führen.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden