Victoria Falls Okavango Delta Safari traveljunkies Simbabwe Namibia Botswana Game Drive Gruppenreise Erlebnisreise Afrika Reisen für junge Leute
Tourstart
Victoria Falls
Tourende
Windhoek
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Okavango Delta & Victoriafälle Overland

Unvergessliche Abenteuer lauern hier überall!

10.000 Kubikmeter Wasser stürzen sich jede Sekunde 110 Meter in einem ohrenbetäubenden Getöse in die Tiefe. Die Victoriafälle gehören durch ihr spektakuläres Naturschauspiel zum UNESCO-Weltkulturerbe und bieten Ihnen neben unvergesslichen Aussichten auch einiges an Action. Whitewater-Rafting, Kanu-Fahrten, Bungee-Jumping und Helikopterflüge bringen Ihnen zusätzliche Adrenalin-Kicks.

Die weltweit größte Population an Elefantenherden durchstreifen das Land im Chobe Nationalpark. Neben den zahlreichen Dickhäutern sind hier noch zahlreiche weitere Wildtiere wie Löwen, Zebras, Büffel und Giraffen beheimatet. Der Chobe-Fluss im Norden des Schutzgebietes ist für die Tierwelt lebensnotwendig und für Sie der perfekte Ausgangsort um die Stars der Wildnis hautnah zu beobachten.

Erleben Sie die gigantische Wasserwelt in einem Mokoro-Einbaum auf dem Fluss, der nie das Meer findet. Das Okavango Delta ist ein riesiges Labyrinth aus Kanälen, Lagunen, Sümpfen und Inseln. Aus der Luft wirkt dieses Naturwunder wie ein gigantischer Flickenteppich – ein atemberaubender Anblick. Auch die Vielfalt an Wildtieren ist hier überwältigend und über 400 verschiedene Vogelarten bieten Ihnen ein unvergessliches Botswana Erlebnis.

Die Kalahari Wüste ist mit einer Fläche von 1,2 Mio km² die größte Sandfläche unserer Erde. Die bis zu 30 Meter hohen Dünen setzen einen wunderschönen Kontrast zum blauen Himmel. Mit den San-Buschmännern geht es ab in die Heimat von Oryx-Antilopen und den großen Wüstenlöwen mit ihren markanten pechschwarzen Mähnen.

Die schöne Hauptstadt Namibias Windhoek hat eine malerische Lage in einem Talkessel, gesäumt von einer Bergkulisse. Die anstehende City-Tour verleiht Ihren neuen Afrika-Erfahrungen den letzten Schliff.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Victoriafälle

Ihre Ankunft ist heute zu jeder Zeit möglich. Es sind keine offiziellen Aktivitäten geplant, daher können Sie die Umgebung auf eigene Faust erkunden oder im Hotel entspannen bevor Ihre Afrika-Erlebnisreise von den Victoriafällen in Simbabwe aus, durch Botswana, nach Windhoek in Namibia beginnt.

Seien Sie um 18 Uhr im Hotel zum Treffen mit Ihrem Reiseleiter und Ihrer Gruppe. Ihr Reiseleiter bespricht mit Ihnen alle Details der anstehenden Erlebnisreise.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie bis zum Begrüßungstreffen all Ihre erforderlichen Visa für die Reise besorgt haben. Sie können sich die Visa-Informationen in den Trip Details durchlesen, um zu wissen, ob und welche Visa Sie benötigen. Bitte beachten Sie, dass je nach Nationalität, nicht alle Einreisenden ein Visum erhalten können.

Die Victoriafälle sind ein Naturwunder und der größte Wasserfall Afrikas, der ein einzigartiges Schauspiel bietet. Das Wasser stürzt in einem horizontalen Vorhang über 110m hinab in die Schlucht und erzeugt dabei einen Wassernebel, der bis zu 400m in die Höhe ragt. Diese Wasserfälle sind sogar aus über 48km zu sehen.

An den Victoriafällen gibt es unheimlich viel zu tun und zu sehen. Um die Umgebung ausführlich erkunden und erleben zu können, empfiehlt es sich hier eine oder mehrere Übernachtungen vor dieser Tour zu buchen.

Aktivitäten: Freizeit an den Victoriafällen, Welcome Meeting (1 Stunde, 18 Uhr)
Übernachtung: Explorers Village Camping (oder ähnliche Unterbringung)

2. Tag: Victoria Falls

Sie haben heute den ganzen Tag um die Umgebung der Victoriafälle zu erkunden. An den Victoriafällen können Sie großartige Wunder der Natur bestaunen und einigen aufregenden Aktivitäten nachgehen. In Ihrem Hotel finden Sie ein G Adventures Helpdesk wo man Ihnen bei der Auswahl der Aktivitäten behilflich sein kann.

Steigen Sie bei dem Besuch der Victoria Falls an Bord eines Bootes und fahren Sie so nah an die immensen Wasserfälle heran, dass Sie vom Wasser nass werden. Fahren Sie auf dem wunderschönen Sambesi River, dem viertlängsten Fluss Afrikas. Genießen Sie die Natur bei leckeren Snacks, kühlen Getränken und einer ausgelassenen festlichen Atmosphäre, während Sie die Sonne am Horizont untergehen sehen. Sie können außerdem die Victoriafälle besichtigen. Ein Helikopterflug über die Victoriafälle ist ein außergewöhnliches Highlight. Die Gelegenheit, die Victoriafälle von oben zu sehen sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Genießen Sie auf diesem 15-minütigen Flug die unglaubliche Aussicht auf die herabstürzenden Wassermassen und die wundervolle Natur, und machen Sie so viele Fotos wie Sie möchten. Mit etwas Glück sehen Sie vielleicht ein paar Giraffen und Elefanten in der umliegenden Landschaft und einen Regenbogen über den Wasserfällen.

Wenn Sie es noch aufregender mögen, dann können Sie einen Sambesi Bungee Sprung wagen. Von der Victoria Falls Bridge aus über dem Sambesi, stürzen Sie in die Tiefe. Hören Sie das Tosen der Victoriafälle und genießen Sie dieses einmalige Erlebnis.

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Wildwasser-Rafting auf dem Sambesi, während die Victoriafälle über Ihnen toben. Nach der Abfahrt am Morgen begeben Sie sich auf den Fluss und navigieren den Vormittag über durch die Schlucht, die die berühmten Wasserfälle bildet. Das Mittagessen wird Ihnen am Flussufer serviert bevor Sie sich erneut aufs Wasser begeben. Diesen adrenalingefüllten Tag werden Sie niemals vergessen. Nicht inbegriffen in der Aktivität ist die Nationalparkgebühr in Höhe von 10 USD.

Beim Sambesi Sunset Cruise unternehmen Sie eine Bootsfahrt bei Sonnenuntergang auf dem malerischen Sambesi. Eine freundliche Atmosphäre erwartet Sie auf dem Boot, bei Snacks und Getränken können Sie die atemberaubende Aussicht genießen.

Aktivitäten: Freizeit an den Victoriafällen
Übernachtung: Explorers Village Camping (oder ähnliche Unterbringung)

3. Tag: Victoriafälle – Kasane

Heute beginnt Ihre Afrika-Erlebnisreise und Sie brechen auf in einem Overland Truck in den Chobe Nationalpark in Botswana, der die größte Elefanten Population in Südafrika zu bieten hat. Es empfiehlt sich, die zahlreichen heimischen Elefanten, Krokodile und Flusspferde auf einer optionalen Bootstour auf dem Chobe River bei Sonnenuntergang anzusehen. Es erwarten Sie spektakuläre Aussichten in einem der tollsten Nationalparks Botswanas. Packen Sie ein paar Drinks und Ihre Kamera ein und dann lehnen Sie sich zurück und genießen die Natur und die Wildtiere. Am Abend können Sie in Ihrem Hotel entspannen und diesen aufregenden Tag Revue passieren lassen.

Eine weitere aufregende Aktivität ist die Safarifahrt am Fluss Chobe, bei der Sie eine private Pirschfahrt genießen, auf Routen die stets Aussicht auf den wunderschönen Fluss bieten. Bestaunen Sie die Vielfalt der atemberaubenden Tierwelt, die von dieser dauerhaften Wasserquelle angezogen wird.

Aktivitäten: Besuch des Chobe Nationalpark, Grenzüberquerung Simbabwe – Botswana
Distanz: Fahrt Victoria Falls – Kazungula (ca. 2 Stunden), Fahrt Kazungula – Kasane (ca. 45 Minuten, 20 Kilometer)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Thebe River Safaris Camping (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

4. Tag: Kasane – Gweta

Heute fahren Sie in den Süden nach Gweta. Sie zelten unter wundervollen Affenbrotbäumen in Ihrem Camp.

Wenn der Regen kommt, bringt er Leben in die Wasserbecken, weckt die ruhenden Fische und aquatischen Garnelen aus dem Schlamm. Das umliegende Grasland wird auch zum Leben erweckt und ist die Heimat vieler Antilopen, die eine Vielzahl von Raubtieren anziehen.

Aktivitäten: Fahrt nach Gweta, Freizeit im Camp
Distanz: Kasane – Gweta (7 Stunden, 350km)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Planet Baobab Camp (oder ähnlicher Campingplatz)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Gweta – Maun

Heute brechen Sie nach dem Frühstück nach Maun auf. Dies ist Ihr letzter Halt bevor Sie das unglaubliche Naturparadies des Okavango Deltas erreichen. Bereiten Sie sich auf einen 2-tägigen Ausflug vor.

In Maun können Sie optional einen Flug über das atemberaubende Okavango Delta machen. Erleben Sie dabei die enorme Wildnis Afrikas aus einer einmaligen Perspektive, die nur sehr wenige jemals genießen können. Gehen Sie an Bord eines fünfsitzigen Flugzeugs und bestaunen Sie die atemberaubende Landschaft aus der Vogelperspektive. Wenn Sie den Okavango Delta Flug im Voraus gebucht haben, so wird dieser heute stattfinden.

Aktivitäten: Fahrt nach Maun, Vorbereitung auf Okavango Delta Exkursion, Freizeit in Maun
Distanz: Gweta – Maun (5 Stunden)
Transport: Overland Truck
Übernachtung: Sedia Riverside Camping (oder ähnlicher Campingplatz)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

6. Tag: Maun – Okavango Delta

Heute beginnt Ihre Exkursion mit einer Fahrt in einem spezialangefertigten Safari-Geländefahrzeug mit klappbarem Verdeck, in das Okavango Delta. Sie begeben sich auf eine Safaritour. Genießen Sie Pirschgänge und -fahrten. Steigen Sie in einen Mokoro, einem traditionellen Einbaum und erleben Sie die Küste hautnah vom Wasser aus. Machen Sie spektakuläre Tier- und Vogelbeobachtungen in der unberührten Wildnis des Okavango Deltas, dem weltgrößten Binnendelta. Nach 1-2 Stunden im Mokoro erreichen Sie das Basis Buschcamp. Hier können Sie abends am Lagerfeuer den unendlichen und wunderschönen Nachthimmel betrachten und die Sternschnuppen zählen. Entspannen Sie bei einem Sundowner.

Packen Sie eine kleine Tasche für diese Exkursion mit Übernachtung. Sie lassen Ihr Hauptgepäck in Maun. Bitte beachten Sie, dass es keine Duschen und Toiletten mit Wasserspülung gibt. Deshalb unser Rat, nehmen Sie unbedingt 5 Liter Wasser zum Trinken und Waschen mit.

Aktivitäten: Okavango Delta Exkursion, Mokoro Flussfahrt
Distanz: Fahrt im Mokoro (1-2 Stunden), Safari-Geländefahrzeug (1-2 Stunden)
Transport: Mokoro, Safari-Geländefahrzeug
Übernachtung: Okavango Delta Camping (oder ähnliche Unterbringung)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Maun – D’kar

Genießen Sie die Aussicht Ihres letzten Sonnenaufgangs über dem Delta am frühen Morgen. Anschließend fahren Sie zurück über die kristallklaren Kanäle des Okavango Deltas im Mokoro. Sie fahren heute entlang des nördlichen Teils der Kalahari Wüste – dies ist eine sehr trockene und karge Landschaft aber auch faszinierend und sehr schön.
Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Camp in der Nähe von Ghanzi. Genießen Sie eine lokale Mahlzeit bevor Sie sich bereit machen für die Nacht. Sie werden in typischen traditionellen Buschmann-Hütten untergebracht, die im Stil der traditionellen Hütten erbaut wurden. Jede Hütte verfügt über ein Bett mit Matratze, Beleuchtung und Moskitonetz. Der Campingplatz verfügt über gemeinschaftliche Waschblöcke mit Spültoiletten und warme Duschen. Im Camp finden Sie auch einen Geschenk-Shop und eine Bar.

In der Kalahri Wüste haben Sie die optionale Gelegenheit einen Einblick in den Sam-Stamm zu erhalten, bei einem San/Bushmen Walk. Erfahren Sie wie sich diese Menschen an die Lebensbedingungen in der Kalahari-Wüste angepasst haben und lernen Ihre faszinierenden Überlebensfähigkeiten in der Wildnis kennen. Das Sammlerleben der San/Buschmänner existiert so gut wie nicht mehr. Es gibt nur noch einige verbleibende Männer, die die Überlebensfähigkeiten ihrer alten Lebensweise beibehalten haben.
Während der Wanderung teilen San/Buschmänner Ihnen ihr Wissen und ihre Erfahrungen über die Überlebensstrategien in dieser rauen Umgebung mit und geben Ihnen einen Überblick über die Botanik der Umgebung.

Versammeln Sie sich am Abend am Lagerfeuer und erleben Sie beim Traditional San/Bushmen Dancing unvergessliche afrikanische Eindrücke bei uralten Tanzritualen. Zu besonderen Anlässen kann dies ein Heilungs- oder Trancetanz sein, der die gesamte Nacht dauern kann und eine intensive spirituelle Erfahrung für Teilnehmer und Besucher gleichermaßen ist. Die Tänze haben sich in den vergangenen 20.000 Jahren in der San/Buschmännerkultur kaum verändert. Diese Tänze dienen nicht nur dazu das Leben zu feiern, sondern sind auch ein Mittel dafür, historische Folklore von Generation zu Generation weiterzugeben.

Aktivitäten: Freizeit in der Kalahari-Wüste
Distanz: Mokoro (1-2 Stunden), Safari-Geländefahrzeug (1-2 Stunden), Fahrt Maun – D’kar / Kalahari Wüste (4-5 Stunden)
Transport: Mokoro, Safari-Geländefahrzeug, Overland Truck
Übernachtung: Dqae Qare San Lodge & Camp (oder ähnliches Camp)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: D’kar – Windhoek

Aus dem Herzen der Kalahari Wüste reisen Sie heute in den östlichen Teil von Namibia, in die Hauptstadt Windhoek. Auf dem Weg überqueren Sie die Grenze nach Namibia und holen sich einen weiteren Stempel in Ihren Reisepass.

Ihre Afrika-Erlebnisreise ist mit Ihrer Ankunft in Windhoek offiziell beendet.

Wir empfehlen die Reservierung zusätzlicher Nächte nach Ende der Afrika-Erlebnisreise. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Planungen und der Findung von Unterkünften, falls Sie noch etwas hier verweilen oder eine weitere Reise buchen möchten.

Aktivitäten: Fahrt nach Windhoek, Grenzüberquerung nach Namibia
Distanz: Fahrt D’kar – Windhoek (8-9 Stunden, 565km)
Transport: Overland Truck
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Enthaltene Leistungen

  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 6x Übernachtung im Mitmach-Camping
  • 1x Übernachtung im einfachen Busch-Camp
  • Mahlzeiten: 6x Frühstück, 6x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Transport: Expeditionsfahrzeug, zu Fuß, Mokoro, Safari-Geländefahrzeug
  • 2 englischsprachige ausgebildeter Reiseleiter und Koch während des gesamten Trips, Fahrer und lokale Guides
  • Campingausrüstung (außer Schlafsack und Kissen)
  • zweitägiger Ausflug ins Okavango-Delta mit Busch-Camping

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nachübernachtung: ab 35 EUR pro Nacht im Hotelzimmer
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: 10 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 59 EUR pro Person
  • Okavango Delta Flug: ab 107 EUR pro Person
  • Victoria Falls Helicopter Ride (15 Minuten): ab 144 EUR pro Person
  • Victoria Falls Helicopter Ride (25 Minuten): ab 253 EUR pro Person
  • Schlafsack und Kissen
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Victoria Falls

Inklusive:

– Aufenthalt in Victoria Falls

Optional:

– Victoria Falls Helikopterflug (15-30 min): ab 144 EUR pro Person
– Victoria Falls River Rafting (4-7 Stunden): ab 144 EUR pro Person
– Sambesi Sunset Cruise: ab 60 USD pro Person
– Besuch der Victoriafälle: ab 30 USD pro Person
– Sambesi Bungee Sprung: ab 160 USD pro Person

Chobe Nationalpark

Optional:

– Bootsfahrt auf dem Fluss Chobe im Chobe National Park (50 USD pro Person)
– Safarifahrt am Fluss Chobe: ca. 50 USD pro Person
– Fotosafari auf dem Fluss Cobe: ab 130 USD pro Person

Maun

Optional:

– Okavango Delta Flug: ab 120 USD pro Person

Okavango Delta

Inklusive:

– Zweitägiger Ausflug ins Okavango-Delta mit Busch-Camping

Kalahari Wüste

Inklusive:

– Besuch der Wüste Kalahari

Optional:

– San-Bushmen Walk in Ghanzi (10 USD pro Person)
– Traditional San-Bushmen Dancing in Ghanzi (10 USD pro Person)

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Spätmöglichste Ankunftszeit: jederzeit an Tag 1 der Reise
Frühestmögliche Abflugzeit: 21 Uhr am Tag 8 der Reise

Informationen zu Ihrer Afrika Erlebnisreise

Bei dieser Tour ist Ihre aktive Mithilfe gefordert. Die Gruppe ist gemeinsam für den Einkauf von Lebensmittel, der Zubereitung von Mahlzeiten und dem Zeltaufbau verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass Sie für diese Reise einen eigenen Schlafsack mitbringen müssen.

Während Ihrer Reise im südlichen Afrika sind Sie teilweise auf schlechten Straßen unterwegs. Die Fahrten können daher manchmal lang und holprig werden.

Reisezeit Chobe Nationalpark

In den heißen Sommermonaten von Oktober bis April ist mit häufigen Schauer am Nachmittag zu rechnen. Die Monate Mai bis September sind seht trocken, haben milde Tage und kühle Nächte. Im Chobe Nationalpark können Sie ganzjährig Safaris unternehmen. Die Bedingungen zur Wildtierbeobachtung sind von November bis April gut, in den Monaten Mai, Juni und Oktober besser und von Juli bis September am besten.

Reisezeit Okavango Delta

Im Okavango Delta herrscht Regenzeit von November bis April. Meist tägliche kurze und sehr kräftigen Regenschauer. Diese Zeit wird Green Season genannt und ist insbesondere für Vogelliebhaber geeignet. Das Delta wird dann von vielen Zugvögeln heimgesucht.

Für das Okavango Delta sind die trockenen Monate von April bis Oktober eine geeignete Reisezeit. Wer das ganze Ausmaß der Wasserpracht im Delta sehen möchte, sollte seinen Aufenthalt für Juli planen. In dieser Zeit sind auch die Tierpopulationen auf den kleiner gewordenen Landflächen dichter. Im Mai blühen die Seerosen gelb und weiß und verleihen der Landschaft eine wunderschöne Pracht. Die Landwege im Delta sind von Januar bis März nur eingeschränkt befahrbar.

Reisezeit Kalahari Wüste

Die beste Reisezeit ist von April bis Oktober, denn dann ist es trocken. In den restlichen Monaten herrscht Regenzeit. Im Oktober können die Temperaturen auf über 40°C steigen. Am angenehmsten sind die Monate Juli bis Anfang September.

Informationen zur Einreise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Botswana, Namibia und Simbabwe auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Botswana Reise- und Sicherheitshinweise
Namibia Reise- und Sicherheitshinweise
Simbabwe Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden