Oman Mietwagenrundreise - der Norden Individuell Nordafrika & Mittlerer Osten traveljunkies
Tourstart
Maskat
Tourende
Maskat
Reisedauer
7 Tage
Reiseart
Mietwagenrundreisen

Oman Mietwagenrundreise – der Norden

Endlose Weiten, schroffes Gebirge, Sandwüsten, verwinkelte Städte und der Duft von Weihrauch und Gewürzen in der Luft. Das alles und noch viel mehr finden Sie im Sultanat Oman. Auf dieser 7-tägigen Mietwagenrundreise erleben Sie die Höhepunkte des Nordens im Oman. Ihre Selbstfahrerreise beginnt in der Hauptstadt Maskat, die Sie bei einem geführten Stadtrundgang erkunden. Tauchen Sie im Souk in die orientalische Welt ein und staunen Sie über die beeindruckende große Moschee.

Per Allradfahrzeug erkunden Sie die Wadis und Festungen in der Region Al Batinah, bevor Sie entlang der Küstenstraße bis nach Sur fahren. Über das Wadi Bani Khalid geht es weiter in die Wahiba Wüste, wo Sie eine Nacht mitten in der Wüste verbringen. Ein einmaliges Erlebnis!

Sie setzen Ihre Mietwagenrundreise durch den Oman fort und statten dem verlassenen Lehmdorf Ibra einen Besuch ab. Über den Imampalast von Jabrin geht es weiter nach Nizwa. Die alte Oasen- und Handelsstadt Nizwa lohnt es zu erkunden. Über das Dorf Al Hamra geht es in die Berge zum Jebel Shams, dem höchsten Berg im Oman. Bestaunen Sie die herrliche Aussicht, ehe Sie zurück nach Nizwa fahren. Am Flughafen von Maskat endet Ihre Oman Mietwagenrundreise.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte


1. Tag: Ankunft in Maskat und geführte Stadterkundung

Herzlich Willkommen im Oman! Am Flughafen der Hauptstadt Maskat werden Sie von einem Repräsentanten unserer Agentur empfangen. Sie werden zu Ihrem Hotel in der Stadt gebracht und können aus dem Fenster schon die ersten Eindrücke dieses faszinierenden Landes auf sich wirken lassen. Ab 12 Uhr können Sie in Ihrem Hotel einchecken.

Am Ankunftstag steht Ihnen ein Guide für eine halbtägige Stadterkundung zur Seite. Sie besuchen die Große Moschee des Sultans Qaboos, die zu den sehenswertesten Moscheen des Orients gehört. Bewundern Sie den imposanten, handgeknüpften Gebetsteppich und den gigantischen Kristall-Kronleuchter. Später fahren Sie durch das Regierungsviertel, vorbei an der königlichen Oper und dem Stadtstrand von Qurm, zum alten Souk im Hafenviertel Muttrah, der mit seinen verwinkelten Gassen, Farben und Gerüchen das Arabien vergangener Tage repräsentiert. Am Sultanspalast, der zwischen den mittelalterlichen Festungen Mirani und Jalali liegt, machen Sie einen kleinen Spaziergang. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Aktivitäten: Flughafentransfer, halbtägige Stadterkundung mit Guide
Übernachtung: Ramee Guestline (oder ähnliche Unterkunft)

Hinweis: Die Große Moschee kann täglich, außer freitags, bis 11 Uhr von innen besichtigt werden. Sollte die Stadterkundung wegen Ihrer Ankunftszeit am Nachmittag stattfinden, können Sie die Besichtigung auf eigene Faust am kommenden Tag nachholen. Die Moschee befindet sich nur wenige Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt.

2. Tag: Erkundungen der Wadis und Festungen in der Region Al Batinah

Sind Sie bereits für Ihr Mietwagenabenteuer? Nach dem Frühstück nehmen Sie Ihren Allradwagen entgegen. Ein Mitarbeiter unserer Agentur führt mit Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch über den Reiseverlauf und zu den Sicherheits- und Verkehrsregeln im Oman. Sie erhalten außerdem ausführliches Informationsmaterial.

Schwingen Sie sich ans Steuer und los geht es in Richtung Nakhl. Die liebevoll renovierte Festung von Nakhl – aus dem 17. Jahrhundert – thront spektakulär auf einem Felsvorsprung über der Oase. Der Ursprung dieser Festung geht zurück auf die Yaruba-Dynastie. Weiter geht es zur heißen Quelle in Thowarah, nur einige Minuten von der Festung entfernt.

Danach geht es in Richtung Wadi Mistal. Nach kurzer Zeit endet die Asphaltstraße und Sie fahren über Schotterpisten nach Wakan. Das malerische Dorf in den Hajarbergen ist ein beliebtes Ziel für Bergwanderer. Machen Sie einen Spaziergang durch das Dorf mit seinen Obstgärten. Danach durchqueren Sie die Wadis Bani Awf und Sahtan, die von steilen Schluchten und bizarren Felsformationen geprägt sind. Nach Ihrer Fahrt durch diese großartige Landschaft, erreichen Sie Rustaq. Hier können Sie einen Fotostopp an der alten Festung machen. Ihr letztes Ziel für den heutigen Tag ist das Fort in Al Hazm. Erbaut im Jahre 1708 und vor nicht allzu langer Zeit aufwändig restauriert, gilt es als eine der interessantesten und größten Festungsanlagen des Landes. Danach kehren Sie nach Maskat zurück und können den Abend ausklingen lassen.

Aktivitäten: Übernahme des Mietwagens, Freizeit mit dem Mietwagen
Übernachtung: Ramee Guestline (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Maskat – Wadi Shab – Sur

Nach einem stärkenden Frühstück führt Sie Ihre Mietwagenrundreise im Oman weiter Richtung Süden. Sie fahren entlang der Küstenstraße nach Sur. Sie überqueren von Muscat aus das Wadi Qurayat auf gut ausgebauten Asphaltstraßen. Die Straße wird Sie nun von Zeit zu Zeit bis hinunter an die Küste des Indischen Ozeans führen und Ihnen fantastische Ausblicke auf das Meer und über die wunderbaren weißen Sandstrände bieten. Unterwegs kommen Sie am Bimah-Sinkhole vorbei, einem jahrtausendealten Kalksteinkrater, der unterirdisch mit Meerwasser gespeist wird. Bevor Sie die Hafenstadt Sur erreichen, empfehlen wir Ihnen einen kleinen Spaziergang im pittoresken Wadi Shab, einem der schönsten Trockenflusstäler des Landes. In Sur können Sie eine Werft besuchen, in der auch heute noch typisch omanischen Holzschiffe ohne Nägel und Leim in alter Tradition gefertigt werden.

Aktivitäten: Freizeit mit dem Mietwagen
Übernachtung: Sur Plaza Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Sur – Wadi Bani Khalid – Wahiba Wüste

Starten Sie nach dem Frühstück Ihren Tag und fahren in Richtung der Wüste Wahiba. Sie besuchen das Wadi Bani Khalid, das schönste Wadi in der Region Al Sharqiyah. Der Fluss trocknet hier nie komplett aus, sodass mehrere mit türkisfarbenem Wasser gefüllte Becken, gesäumt von üppigem Grün, zu einer Abkühlung einladen.

Von dort aus geht es weiter in die Wüste. Um 15:00 Uhr treffen Sie unseren Beduinenführer bei der Al Maha Tankstelle in Al Wasil und fahren gemeinsam zum Wüstencamp. Die Wahiba Sands erstrecken sich über eine Fläche von 15.000 km² im Osten des Sultanats und reichen in ihren Ausläufern bis an den Ozean. Genießen Sie ein leckeres Abendessen in dieser fantastischen Umgebung und stauen Sie nachts über den sternenklaren Himmel.

Aktivitäten: Freizeit mit dem Mietwagen, Treffen mit dem Beduinenführer
Übernachtung: Arabian Oryx (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Wahiba Wüste – Ibra – Jabrin – Nizwa

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Selbstfahrerreise fort. Sie fahren Richtung Ibra, wo Sie der Altstadt mit ihren verlassenen Lehmbauten einen Besuch abstatten können. Dann geht es weiter zum Imampalast von Jabrin. Dieser wurde im 17. Jahrhundert erbaut und sollte auf einer Reise durch den Oman nicht fehlen. Das Wohnschloss ist als Festung konzipiert und bekannt für seine reich verzierten alten Holzdecken. Die Mietwagenrundreise führt Sie nun in die Oasenstadt Bahla. Dort gibt es außer einer gut erhaltenen Stadtmauer, auch eine Festung, die zum UNESCO-Welterbe zählt, sowie eine traditionelle Töpferei zu besichtigen. Letzte Station ist heute Nizwa, wo Sie übernachten.

Aktivitäten: Freizeit mit dem Mietwagen
Übernachtung: Falaj Daris Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Nizwa – Al Hamra- Jebel Shams – Nizwa

Die Oasenstadt Nizwa war zu allen Zeiten ein politisches und religiöses Zentrum des Oman. Seit dem Jahr 751 war Nizwa bis ins 12. Jahrhundert Landeshauptstadt und auch während der Herrschaft der Yaruba-Dynastie – ab dem 17. Jahrhundert – erlangte die Stadt erneut große Bedeutung. Schon von weitem sichtbar ist der mächtige Rundturm der Festungsanlage und die Kuppel der Sultan-Qaboos-Moschee. Besuchen Sie die Festung, von der aus Sie einen Panoramablick über die Gegend haben und erkunden Sie in aller Ruhe das Soukviertel. Hier gibt es Obst- und Gemüsemärkte, Fisch, Silberschmuck und im alten Teil Gewürze und Gegenstände des täglichen Bedarfs.

Anschließend geht es weiter in die Hajar-Berge. In Al Hamra, bekannt für seine alten Lehmbauten, besuchen Sie das Museum Bait Safah, wo sie im Haus einer ansässigen Familie mehr über traditionelles omanisches Handwerk erfahren. Von hier aus fahren Sie durch eine spektakuläre Berglandschaft hinauf auf ein Hochplateau am Jebel Shams. Der Berg ist mit einer Höhe von 3.009 Metern der höchste der gesamten Arabischen Halbinsel. Vom Plateau aus haben Sie einen großartigen Blick in den Grand Canyon des Oman, ein einmaliger Ausblick! Sie fahren ins Tal zurück und übernachten in Nizwa.

Aktivitäten: Freizeit mit dem Mietwagen
Übernachtung: Falaj Daris Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Nizwa – Maskat

Ihre Oman Mietwagenrundreise neigt sich dem Ende entgegen. Sie machen sich heute auf den Rückweg nach Maskat. Unterwegs können Sie in Fanja einen Stopp einlegen und einen Spaziergang durch die Oase unternehmen sowie den alten Souk besuchen. Ihren Mietwagen geben Sie am Flughafen in Maskat zurück, bevor Sie mit vielen tollen Erinnerungen im Gepäck die Heim- oder Weiterreise antreten.

Aktivitäten: Freizeit mit dem Mietwagen, Mietwagenabgabe am Flughafen
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 7 Tage Oman Mietwagenrundreise gemäß Programm
  • 5x Übernachtung im Hotel, 1x Übernachtung im Chalet in der Wüste
  • Mahlzeiten: 6x Frühstück, 1x Abendessen
  • Flughafentransfer bei Ankunft in Maskat
  • halbtägige geführte Stadtrundfahrt
  • Beduinen Guide bei der Fahrt in die Wüste
  • Allradfahrzeug inkl. Vollkasko Versicherung und unbegrenzten Freikilometern
  • ausführliches Beratungsgespräch vor Antritt der Mietwagenreise
  • Self Drive Kit: Handy mit lokaler SIM Karte, GPS oder Tablet mit Navigationssoftware, Landkarte, Kühlbox mit Wasser

Nicht enthaltene Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: ab 399 EUR (optional)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Benzin

Hinweise

Ihre Wunschroute

Die Route dieser Mietwagenreise durch den Norden des Oman kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Auch zusätzliche Übernachtungen an von Ihnen gewünschten Punkten können ganz individuell eingeplant werden.

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Einreisebestimmungen

Bitte beachten Sie, dass Sie ein Visum für die Einreise ins Sultanat Oman benötigen. Aktuelle Informationen zur Höhe der Gebühren und Beschaffung des Visums finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Oman Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden