Harau Valley Sumatra Erlebnisreise traveljunkies
Tourstart
Medan
Tourende
Banda Aceh
Reisedauer
16 Tage
Reiseart
Reisebausteine

Orang-Utan Erlebnis & Traumstrände auf Nord-Sumatra

Orang-Utans in freier Wildbahn, Vulkanbesteigungen und kunterbunte Riffe – diese Sumatra Erlebnisreise bietet Ihnen all das und noch vieles mehr!

Dort wo die Palmöl-Plantagen enden und der ungezähmte Dschungel beginnt, liegt der kleine Ort Tangkahan. Erkunden Sie den Dschungel ganz traditionell auf dem Rücken eines Elefanten, bevor Sie sich in einem Reifen gemächlich den Fluss entlang treiben lassen – selbstverständlich immer die schöne Natur vor Augen.

Den Gunung Leuser Nationalpark mit seinen berühmten Bewohnern, den Orang-Utans, erleben Sie auf dieser Sumatra Erlebnisreise gleich von zwei ganz unterschiedlichen Seiten. Das erhöht Ihre Chancen enorm die Menschenaffen und viele weitere Bewohner des Schutzgebietes intensiv zu erleben.

Ein bisschen Schweiß gehört bei einer Vulkanbesteigung schon dazu. Jedoch belohnt Sie der Sibayak Vulkan mit einer großartigen Naturkulisse und aufregenden vulkanischen Aktivitäten, die Sie während Ihrer Wanderung fast an jeder Ecke zu sehen bekommen.

In Takengon erfahren Sie mehr über die exotische Kultur der ethnischen Minderheit der Gayos und die architektonische Kunst der hier typischen traditionellen Häuser. Nur wenige Reisende verschlägt es in diesen abgelegenen Ort. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihr Besuch für große Freude und Aufregung bei den Einheimischen sorgt.

Palmengesäumte, weiße Sandstrände stehen im Kontrast zum türkisfarbenen Meer. Funkelnde Korallenriffe und ein Leben in einer absolut entspannten Atmosphäre. Das ist Pulau Weh Island, ein tropisches Inselparadies. Der Abschied nach zwei Wochen Nord-Sumatra wird Ihnen alles andere als leichtfallen.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Medan

Individuelle Anreise. Sie kommen heute am internationalen Flughafen von Kuala Namu auf Sumatra an. Am Flughafen werden Sie bereits von Ihrem Reiseleiter erwartet und willkommen geheißen. Anschließend werden Sie in Ihr Hotel gebracht (ca. 50 Minuten Fahrt) und haben den Nachmittag zur freien Gestaltung. Entspannen Sie im Hotel oder sehen Sie sich die Umgebung näher an.

Aktivitäten: Ankunft in Medan, Freizeit am Nachmittag
Übernachtung: Emerald Garden Hotel

2. Tag: Medan Stadtrundfahrt – Tangkahan

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besuchen die bedeutendsten Plätze der zwei Millionen-Einwohner-Stadt Medan. Auf dem Programm der Rundfahrt steht der Sultan-Palast „Istana Maimun“, das Königshaus des Sultanats von Deli. Dieser große und eindrucksvolle Maimun Palast umfasst 30 Räume und wurde vom Sultan von Deli um das Jahr 1888 erbaut, mit architektonischen Einflüssen aus Malay, Mogul und Italien. Der Öffentlichkeit ist nur das Hauptzimmer zugänglich, in dem der beeindruckende und aufwendig gestaltete Einweihungs-Thron steht. Die große Moschee oder auch Masjid Raya Al Mashun genannt, ist ein imposantes Bauwerk. Es wurde von 1906 bis 1909 erbaut und gehörte nach seiner Eröffnung zum Mainum Palastkomplex. Ihre Architektur kombiniert architektonische Elemente aus Marokko, Europa und dem Mittleren Osten. Zu guter Letzt besuchen Sie noch einen buddhistischen Tempel, bevor Sie nach Tangkahan aufbrechen. Über Binjaj und Batang Serangan vorbei an Plantagen geht es weiter bis zum unberührten Teil des Dschungels. Tangkahan erreichen Sie am Nachmittag.

Aktivitäten: Stadtrundfahrt in Medan, Fahrt nach Tangkahan und Freizeit
Übernachtung: Mega Inn
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Tangkahan – Elefanten Safari & Fluss-Tubing

Gesättigt vom frischzubereiteten Frühstück begeben Sie sich zum Ausgangspunkt des Elefantenausritts durch den Dschungel. Zuvor können Sie noch beim Waschen der Elefanten mithelfen und die gutmütigen Dickhäuter mit einer Bürsten-Massage verwöhnen. Nachdem die Elefanten ein Bad genommen haben, steigen Sie auf und reiten durch das Flussbett bis in den Dschungel. Ein unvergessliches Abenteuer und eine besondere Art die Umgebung näher zu erkunden. Der Elefantenausritt dauert etwa eine Stunde. Nach dem Ausritt machen Sie eine kleine Pause und lassen sich dann beim Tubing in einem Reifen den Fluss entlang treiben. Am malerischen Buluh Wasserfall unterbrechen Sie Ihre Fahrt. Um diesen zu erreichen gehen Sie ein Stück zu Fuß in den Dschungel. Umgeben von üppiger Vegetation liegt das Ziel. Gönnen Sie sich eine Dusche oder schwimmen Sie eine Runde durch das Naturbecken des Wasserfalls. In der Zwischenzeit bereitet Ihr heutiger lokaler Guide eine kleine köstliche Überraschung vor, die Sie während eines Sonnenbades mit Blick auf das herunterstürzende Wasser genießen dürfen. Am Nachmittag erreichen Sie ein kleines Dorf, wo Sie mit den Einheimischen Bekanntschaft schließen und einen Einblick in das tägliche Leben am Rande des Dschungels gewinnen. Anschließend wandern Sie zurück zu Ihrem Gästehaus durch die beeindruckende Natur und sammeln weitere Eindrücke dieser wunderschönen Umgebung.

Hinweis: Montags und donnerstags findet kein Elefantenausritt in Tangkahan statt.

Aktivitäten: Elefanten waschen, Elefantenausritt durch Fluss und Dschungel, Tubing auf dem Fluss, Besuch des Buluh Wasserfalls, Wanderung Tangkahan
Übernachtung: Mega Inn
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Tangkahan – Bukit Lawang

Heute verlassen Sie Tangkahan und setzen Ihre Nord-Sumatra Erlebnisreise über eine abenteuerliche Route bis nach Bukit Lawang in einem Geländewagen fort. Sie passieren unterwegs kleine Dörfer und auch Palmöl-Plantagen und bekommen ein Gefühl dafür, wie viel die Natur weichen musste, um der Marktnachfrage unserer westlichen Welt gerecht zu werden. Auf der Strecke halten Sie auch an unterschiedlichen Aussichtspunkten, die Ihnen traumhaft schöne Ausblicke bieten. In Bukit Lawang beziehen Sie Ihr Hotel und genießen die Freizeit des restlichen Tages. Wer noch etwas die Beine vertreten möchte, der sollte unbedingt nach dem Naturpfad fragen. Dieser Spaziergang führt Sie durch die üppige tropische Vegetation und ist problemlos auf eigene Faust möglich.

Aktivitäten: Fahrt im Geländewagen nach Bukit Lawang durch wunderschöne Landschaften
Übernachtung: Ecolodge Bukit Lawang Cottages
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Bukit Lawang: Trekking im Gunung Leuser Nationalpark

Bedienen Sie sich am reichhaltig gedeckten Frühstückstisch, denn heute sind Ihre Kräfte gefragt. Zusammen mit Ihrem örtlichen Guide brechen Sie anschließend zu einer unvergesslichen Dschungelwanderung auf, um die vollkommene Schönheit der Natur des Gunung Leuser Nationalparks ausgiebig zu erkunden. Während Ihrer Durchquerung des Tieflandregenwaldes können Sie die exotische Flora und Bewohner, wie die Thomas-Languren, die Langschwanzmakaken, die Gibbons, die Siamangs und viele weitere Tierarten aus nächster Nähe beobachten. In den Monaten Dezember und Januar entfaltet sich die Rafflesia Arnoldi, auch bekannt als größte Blume der Welt, in ihrer vollen Pracht.
Über steile Pfade geht es mal bergauf und wieder ab, immer tiefer in den unberührten Urwald. Dabei sollten Sie nicht vergessen Ausschau nach den Orang-Utans zu halten. Es gibt auch eine Fütterungsplattform für diese anmutigen Menschenaffen. Diese sind jedoch bereits so ausgewildert und finden auf natürlichen Weg reichhaltige Nahrung, so dass die Futterstelle nur sehr selten von ihnen genutzt wird. Erst mal einen der „Waldmenschen“ gesichtet ist das ein unvergessliches Erlebnis. Mit einer Leichtigkeit schwingen sich die Primaten durch die Baumkronen und bieten Ihnen dabei die Wildtier-Show Ihres Lebens. Die Wanderung dauert etwa drei Stunden (kann individuell auf insgesamt 6 Stunden & einem Mittagessen im Dschungel erweitert werden). Den Nachmittag können Sie nach Ihren Wünschen gestalten und die Natur und Umgebung von Bukit Lawang genießen. Gehen Sie spazieren und besuchen Sie die Nachbardörfer Ihrer Eco-Lodge.

Hinweis: Wenn Sie das einschneidende Erlebnis, das Sie im Gunung Leuser Nationalpark erwartet, noch intensiver ausschöpfen möchten, dann können wir Ihren Aufenthalt individuell um eine Nacht verlängern. Um noch tiefer in das Dschungelgebiet vordringen zu können, empfehlen wir Ihnen die Nacht in einem Dschungelcamp mitten im tropischen Tieflandregenwald zu verbringen. Neben mehr Zeit in der wilden Natur mit ihren eindrucksvollen Bewohnern, erleben Sie zusätzlich eine abenteuerliche Nacht umgeben von den Lauten des Urwaldes. (Aufpreis reichen wir Ihnen gerne auf Anfrage nach).

Aktivitäten: Dschungelwanderung im Gunung Leuser Nationalpark
Übernachtung: Bukit Lawang Cottage
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Bukit Lawang – Brastagi

Bereits am Vormittag brechen Sie auf, um nach Brastagi weiterzureisen. Unterwegs halten Sie am Sembahe River und am zweifarbigen Sibolangit Wasserfall. Erfreuen Sie sich über den Anblick der schönen Umgebung und vertreten Sie sich dabei etwas die Beine. Auf dem Weg passieren Sie auch kleine Dörfer mit noch gut erhaltenen traditionellen Karo-Batak-Häusern. Ihr Fahrer-Guide erklärt Ihnen gerne mehr: was es mit den geschwungenen Dächern auf sich hat und welche Symbolik sich hinter den aufwendigen Schnitzer- und Malereien verbirgt.

Auf einer Höhe von 1.320m im Karo Hochland liegt eingebettet zwischen zwei Vulkanen das kleine Städtchen Brastagi. Um einen ersten Eindruck zu gewinnen begeben Sie sich direkt nach Ihrer Ankunft auf eine Stadtbesichtigung. Erstes Ziel ist der Lumbhini-Park mit seinem goldenen Duplikat des Shwedagon Tempels (Das Original gibt es in Yangon / Myanmar zu bestaunen). Das angenehm kühle Klima von Brastagi eignet sich hervorragend für den Anbau von Blumen, Obst und Gemüse. Daher darf ein Besuch auf dem lokalen Markt nicht fehlen. Schlendern Sie vorbei an den farbigen Ständen und kosten Sie von den exotischen Früchten. Den Abschluss des heutigen Tages bildet der Gundaling Hill, von dem aus Sie einen überwältigenden Panoramablick bei klarer Sicht auf die Vulkane Sibayak (2.212m) und Sinabung (2.417m) genießen können.

Aktivitäten: Fahrt nach Brastagi mit Landschaftsstopps, Besuch des Lhumbini Park mit einer Nachbildung der Shwedagon Pagode aus Yangon, Besuch des loakeln Marktes, Panoramablick vom Gundaling Hill
Übernachtung: Grand Mutiara Hotel
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Sibayak Vulkanbesteigung

Am frühen Morgen – in Begleitung Ihres englischsprachigen, lokalen Guides – der zusätzlich auf Vulkanbesteigungen spezialisiert ist, fahren Sie von Ihrem Hotel zum Fuße des aktiven Sibayak Vulkans. Der Sibayak ist 2.212m hoch und seine Besteigung erfordert lediglich eine durchschnittliche Kondition. Vorbei am dichtbewachsenen Bergregenwald steuern Sie den Gipfel an. Mit zunehmender Höhe wird die Vegetation immer spärlicher und gegen Ende besteht sie nur noch aus Felsbrocken und Geröll. Auf dem gesamten Weg zum Gipfel begegnen Sie laufend vulkanischen Aktivitäten: es zischt und brodelt nahezu überall. Oben angekommen, erwartet Sie ein spektakulärer Panoramablick über die herrliche Landschaft des Karo Hochlands. Der Abstieg erfolgt über einen anderen Pfad, der an den heißen Quellen von Lau Debuk-Debuk vorbeiführt. Hier können Sie Ihre Füße in das heilende Wasser tauchen, bevor es nach Brastagi zurück geht.

Aktivitäten: Wanderung zum Gipfel des Sibayak Vulkans, Besuch der Lau Debuk-Debuk Hotsprings, Freizeit am Nachmittag
Übernachtung: Grand Mutiara Hotel
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Brastagi – Ketambe

Weiter geht Ihre Sumatra Erlebnisreise nach Ketambe. Dort besuchen Sie zunächst das traditionelle Batak Karo Dorf bei Lingga, das sich auf 1.200m Höhe über dem Meeresspiegel befindet. Das Dorf besteht aus wunderschönen, traditionellen Häusern, die geschätzt vor 250 Jahren erbaut wurden. Die Häuschen sind nicht nur ein ideales Fotomotiv, sie befinden sich, trotz des hohen Alters, in einem hervorragenden Zustand. Jedes Haus wurde damals von 5-10 Familien zeitgleich bewohnt. In den Karo Häusern existieren keine Zimmerwände, sie verfügen lediglich über einen langen offenen Raum mit Schlafplätzen und einer Kochstelle. Die auf Stelzen erbauten Häuser erheben sich etwa einen Meter über dem Boden.

In Lingga gibt es auch noch weitere kulturelle Highlights zu bestaunen, wie das Karo Museum und die Geriten, die als Speicher von angesehenen Familien verwendet wurden. Während Ihrer Weiterfahrt erwarten Sie unzählige wundervolle Ausblicke auf Bukit Barisan, die nahezu 1.700km lange Gebirgskette. Kleinere Stopps ermöglichen Ihnen dieses herrliche Gebiet fotografisch festzuhalten oder einfach nur auf sich wirken zu lassen.

In Katembe angekommen, beziehen Sie Ihr Gästehaus für die heutige Nacht. Katembe befindet sich unweit des Gunung Leuser Nationalparks. Hier gibt es keine Plantagen, sondern nur unberührter Regenwald. Mit etwa 9.000km² Fläche ist der Gunung Leuser Nationalpark eines der größten Naturreservate Indonesiens und zählt seit 2004 zum UNESCO-Welterbe.

Die Straße zur Provinz Aceh befindet sich in einem schlechten Zustand, daher wird für die einzelnen Etappen mehr Zeit beansprucht. Aceh wird nach der Scharia (islamische Rechtsprechung) regiert, davon merken Sie jedoch nicht viel. In diesem Teil von Aceh leben viele Christen, daher sehen Sie neben vielen Kirchen und Moscheen auch viele unverschleierte Frauen. Sie werden feststellen, dass die Scharia in Aceh nicht sehr streng befolgt wird. Sie können sogar an vielen Orten Alkohol erwerben.

Aktivitäten: Fahrt nach Ketambe mit Besuch des Batak Karo Dorfes in Lingga, Freizeit in Ketambe
Übernachtung: Thousand Hill Guesthouse
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Trekking im Gunung Leuser Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung im Gunung Leuser Nationalpark. Sie erkunden das Naturschutzgebiet und haben eine weitere Gelegenheit die Wildtiere des Dschungels zu sichten: z.B. Wildschweine, Orang-Utans, Thomas-Languren, schwarze Gibbons, Makaken, exotische Echsen, Schlagen und viele Vogelarten (wenn Sie Glück haben sogar Nashornvögel). Dieser Teil des Gunung Leuser Nationalpark ist weitaus weniger besucht, so dass Sie die unberührte Natur fast für sich genießen können. Sie wandern durch dichten Regenwald, vorbei an riesigen Bäumen und entdecken tropische Pflanzen auf Ihrem Weg. Zur Mittagszeit machen Sie Rast für ein Picknick, das Ihnen von Ihrem lokalen Guide zubereitet wird. Anschließend setzen Sie Ihre Wanderung tiefer in den Dschungel fort und kehren erst am Nachmittag zurück in Ihr Gästehaus.

Aktivitäten: Wanderung im Gunung Leuser Nationalpark
Übernachtung: Thousand Hill Guesthouse
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

10. Tag: Ketambe – Takengon

Ihre heutige Reise führt durch das schier undurchdringliche Innere von Aceh. Die Straße schlängelt sich serpentinenartig immer höher die Berge hinauf, was Ihnen tolle Aussichten auf Dörfer, Täler mit grünen Reisfeldern und unberührten Regenwald gewährt. Diese Route ist Abenteuer pur! An manchen Stellen der Strecke ist die Straße teilweise weggeschwemmt durch heftige Regenfälle und Erdrutsche. Ihr erfahrener Fahrer manövriert den Minivan sicher den Weg entlag – vorbei an steilen Abhängen. Nach einer aufregenden Fahrt erreichen Sie Takengon.

Aktivitäten: Fahrt nach Takengon durch eine wunderschöne Berglanschaft
Übernachtung: Bayu Hills
Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: Takengon

Hier im Hochland von Takengon besuchen Sie die Gayo, eine ethnische Minderheit mit eigener Sprache und Kultur. Der belebte Markt ist ein absolutes Highlight. Von der Freundlichkeit der Menschen werden Sie auf Anhieb überwältigt sein. Reisende verirren sich nur sehr selten hierher, deshalb werden Sie die absolute Hauptattraktion des Tages für die Einheimischen sein. Heute sind Sie das Fotomotiv! Genießen Sie die Aufmerksamkeit und freunden Sie sich mit den Leuten an.

Frühaufsteher können den Bus nehmen und zu einem Aussichtspunkt fahren, um den wundervollen Sonnenaufgang über Lake Tawar und Takengon zu sehen. Anschließend wandern Sie hinunter ins Tal quer durch einen schönen Wald und Kaffeeplantagen. Unterwegs können Sie auch einen Stopp im Dorf One One einlegen. Dieses Fischerdorf hat einige bemerkenswerte Beispiele für Acehs traditionelle Holzarchitektur zu bieten. Genießen Sie hier auch ein köstliches Mittagessen.

Aktivitäten: Freizeit in Takengon, Fahrt zu einem Aussichtspunkt bei Sonnenaufgang am Lake Tawar, Wanderung durch Wälder und Kaffeeplantagen, Besuch des Fischerdorfes One One, Besuch des ethnischen Gayo Stamms im Hochland von Takengo, Besuch des lokalen Marktes
Übernachtung: Bayu Hills
Mahlzeiten: Frühstück

12. Tag: Takengon – Banda Aceh

Über eine kurvenreiche Straße verlassen Sie das Hochland und fahren hinab an die Küste. Am späten Nachmittag erreichen Sie Banda Aceh. Sie stellen sofort fest wie neu und gepflegt hier alles aussieht. Nach dem verheerenden Tsunami am 26. Dezember 2004 wurde Dank der Hilfe der internationalen Gemeinschaft mit viel Arbeit und Fleiß die Stadt wieder neu aufgebaut. Das Stadtzentrum mit der wunderschönen Mesjid Raya Moschee sollten Sie nicht verpassen. In der Stadt herrscht generell eine sehr entspannte Atmosphäre und es ist ein wahres Vergnügen auf eigene Faust um die Häuser zu ziehen.

Aktivitäten: Fahrt von Takengo nach Banda Aceh, Freizeit in Banda Aceh
Übernachtung: Oasis Hotel
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: Banda Aceh – Pulau Weh

Banda Aceh liegt in etwa 5km von der Küste entfernt. Es ist nur schwer vorstellbar, dass das Meer in der Lage war, mit seiner Überschwemmung, so weit im Landesinneren alles zu zerstören. Auf der Fahrt zum Hafen sehen Sie heute noch viele Spuren der Verwüstung, die der Tsunami verursacht hat. Das Passagierterminal, von dem das Boot nach Pulau Weh ablegt, wurde deswegen völlig neu erbaut. Die Überfahrt mit dem Schnellboot dauert ungefähr eine Stunde. Sie übernachten in einer charmanten Unterkunft in einem aus Bambus gefertigten Zimmer mit Meerblick mitten in einem tropischen Paradies. Ein kleiner wunderschöner Sandstrand mit türkisfarbenen Wasser befindet sich direkt vor Ihrer Tür.

Aktivitäten: Fahrt von Banda Aceh nach Pulau Weh mit einem Schnellboot, Freizeit auf Pulau Weh
Übernachtung: Freddie´s Santai Sumur Tiga
Mahlzeiten: Frühstück

14.-15. Tag: Pulau Weh Island

Diese beiden Tage können Sie ganz nach Lust und Laune auf dieser Trauminsel gestalten. Pulau Weh Island ist eine große und bergige Insel. Hier finden Sie neben herrlichen menschenleeren Stränden auch hervorragende Bedingungen zum Schnorcheln und Tauchen. Unterwasserliebhaber haben die Auswahl zwischen 20 verschiedenen Spots, die eine farbenprächtige Korallenlandschaft mit unzähligen tropischen Fischen bieten. Die Hauptstadt Sabang mit zahlreichen bemerkenswerten Häusern im Kolonialstil und einem belebten Markt befindet sich nur wenige Kilometer entfernt. Ein Besuch lohnt sich.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie 24 Stunden vor dem Flug nicht tauchen sollten. Ihr Aufenthalt kann selbstverständlich individuell verlängert werden.

Aktivitäten: Freizeit auf Pulau Weh
Übernachtung: Freddie´s Santai Sumur Tiga
Mahlzeiten: 2x Frühstück

16. Tag: Pulau Weh Island – Banda Aceh

Genießen Sie ein Abschiedsfrühstück im Hotel, bevor Sie zum Hafen gebracht werden. Von hier nehmen Sie die Fähre zurück nach Banda Aceh. Im Hafen von Banda Aceh angekommen, werden Sie zum Flughafen gebracht – hier endet Ihre unvergessliche Sumatra Erlebnisreise. Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten, Weiter- oder Rückreise.

Aktivitäten: Fährfahrt, Flughafentransfer
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 16 Tage Nord-Sumatra Erlebnisreise laut Programm
  • 15x Übernachtung in Hotels
  • Mahlzeiten: 15x Frühstück, 1x Mittagessen
  • Fährüberfahrt Bandah Aceh – Pulau Weh – Bandah Aceh
  • Transport: Minibus, Schnell-Fähre, Privatfahrzeug, Eelefant, Geländefahrzeug
  • alle Flughafentransfers
  • lokaler englischsprachiger Guide von den Tagen 1-13
  • alle Eintrittsgebühren
  • einheimische Fahrer
  • Permits & Ranger für die Gunung Leuser Nationalpark Trekkings
  • Ausflüge wie beschrieben: Eelefanten waschen & -reiten, Tubing in Tangkahan, 2x Trekking im Gunung Leuser Nationalpark (Bukit Lawang für 3 Stunden + Ketambe für den ganzen Tag)

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Aktivitäten, Spenden
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 400 EUR
  • Zusatznacht Medan mit Frühstück: Einzelzimmer ab 65 EUR /Nacht, Doppelzimmer ab 35 EUR /Nacht/Person
  • Inlandsflug von Medan nach Banda Aceh: ca. 78 EUR – 146 EUR (gerne über uns buchbar)
  • Visum: vor Ort am Flughafen erhältlich
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Hinweise

Ihre Wunschroute

Unser vorgeschlagener Tourverlauf, die Reisedauer und auch die Unterkünfte dieser Nord-Sumatra Erlebnisreise können individuell nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Gegen Aufpreis können Sie auch einen deutschsprachigen Reiseleiter buchen. Auf Wunsch berücksichtigen wir das bei der Erstellung Ihres persönlichen Angebots.

Gruppenermäßigung

Der ausgewiesene Tourpreis ist gültig pro Person bei einer Gruppengröße von 2 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 4 Personen und mehr reduziert sich der Tourpreis. Preise reichen wir Ihnen gerne auf Anfrage nach.

Informationen zur Einreise nach Indonesien

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indonesien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Indonesien Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden