Peru Aktivreise in der Gruppe traveljunkies
Tourstart
Lima
Tourende
Lima
Reisedauer
15 Tage
Reiseart
Aktive Erlebnisreisen

Peru: Multisport Aktivreise

Sie sind sportlich aktiv und träumen von einer Reise nach Peru?
Dann ist diese 15-t√§gige Peru Aktivreise genau das Richtige f√ľr Sie.

Von der peruanischen Hauptstadt Lima fliegen Sie in die alte Inkahauptstadt Cusco in die Anden. Bei einer Radtour durch das Heilige Tal der Inka staunen Sie √ľber die ausgekl√ľgelten Inka Technologien bei Maras und Moray und statten den Ruinen von Pisac einen Besuch ab. 4 Tage wandern Sie √ľber den legend√§ren Inka Trail bis zum sagenumwobenen Machu Picchu. Ihre Peru Aktivreise f√ľhrt Sie anschlie√üend zum schillernden Titicacasee, den Sie mit einem Kajak erkunden. Eine ganz besondere Reise.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Ankunft in Lima

Ihre Peru Aktivreise beginnt heute in der Hauptstadt Lima. Die Stadt ist das wirtschaftliche Zentrum des Landes und wirkt bei Reisenden auf den ersten Blick wie eine triste gesch√§ftige Gro√üstadt. Doch auf den zweiten Blick gibt es viel in Lima zu entdecken. Bis zum Abend k√∂nnen Sie Lima auf eigene Faust erkunden. Am Abend findet im Hotel ein Willkommenstreffen mit Ihrem Guide und Ihren Mitreisenden statt. Hier erhalten Sie noch Tipps und Tricks zu Ihrer Aktivreise durch Peru. Schl√ľrfen Sie danach noch einen Pisco Sour mit Ihrer Reisegruppe.

Aktivitäten: Freizeit in Lima, Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden
Übernachtung: Hotel Santa Cruz (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Lima – Cusco

Fr√ľh am Morgen werden Sie zum Flughafen von Lima gebracht und nehmen den Inlandsflug nach Cusco. Lassen Sie es heute ruhig angehen. Cusco liegt auf 3400 Metern H√∂he und Ihr K√∂rper muss sich erst an die ungewohnten H√∂henlagen gew√∂hnen. Trinken Sie viel Wasser und schlendern Sie durch Cusco. Die alte Inkahauptstadt begeistert Reisende aus aller Welt und ist ein Mix aus Moderne und Tradition, Alt und Neu und Inka- und Kolonialkultur.

Aktivitäten: Freizeit in Cusco
Distanz: Flug von Lima nach Cusco
Transport: Flugzeug
Übernachtung: El Puma Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

3. Tag: Cusco – Ollantaytambo

Das Heilige Tal der Inka wurde aufgrund seiner Fruchtbarkeit und seines milden Klimas von den Inka „geheiligt“. Im Tal des Rio Urubamba betrieben die Inkas Landwirtschaft. Sie brechen heute zu einer Radtour ins Heilige Tal auf. Von 3700 Metern aus radeln Sie bis nach Taray auf 2800 Meter und genie√üen die tollen Aussichten w√§hrend der Fahrt. Noch heute wird hier Landwirtschaft betrieben, gr√ľ√üen Sie die Einheimischen bei der Arbeit. Zur St√§rkung essen Sie ein leckeres Mittagessen in einem gemeinn√ľtzigen Community Restaurant und erkunden anschlie√üend die Ruinen von Pisac. Sp√§ter besuchen Sie noch ein lokales Weberinnenprojekt, bei dem einheimische Frauen Ihnen gerne die Web- und F√§rbetechniken demonstrieren. Mit vielen Eindr√ľcken fallen Sie am Abend in Ollantaytambo ins Bett.

Aktivit√§ten: Mountainbikefahrt durch das Heilige Tal, F√ľhrung durch die Ruinen von Pisac, Besuch beim Weberinnenprojekt in Ccaccaccollo
Distanz: Fahrt von Cusco nach Huayllabamba, Fahrt von Pisac nach Ollantaytambo
Transport: Privatfahrzeug, Fahrrad
Übernachtung: Ollantaytambo Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck, Mittagessen

4. Tag: Ollantaytambo

Ihre Radtour durch das Heilige Tal der Inka geht heute weiter. Sie fahren nach Chinchero und schwingen sich dort auf das Rad. Ihr Weg f√ľhrt Sie an der Laguna Huaypo vorbei. Halten Sie immer mal wieder an und schie√üen Sie ein paar Fotos. Sie kommen auch am Ort Maras vorbei, der f√ľr seine Salzterrassen bekannt ist. Die Terrassenanlage stammt noch aus der Inkazeit. Hier wird Salz auf rein nat√ľrlichem Weg gewonnen. Das salzhaltige Wasser wird √ľber ein komplexes Kanalsystem in Becken geleitet. Durch die Einstrahlung der Sonne verdunstet das Wasser und zur√ľck bleibt das Salz, das schon zu Inkazeiten als „wei√ües Gold“ bezeichnet wurde.
Bevor Ihre Radtour in Urubamba endet, statten Sie noch den Inkaruinen Moray einen Besuch ab. Die kreisrunde terrassenf√∂rmige Anlage diente den Inka f√ľr landwirtschaftliche Experimente. In Urubamba steht ein Transfer f√ľr Sie bereit, der Sie zur√ľck nach Ollantaytambo bringt.

Aktivitäten: Mountainbikefahrt durch das Heilige Tal
Distanz: Fahrt von Ollantaytambo nach Chinchero (ca. 30 Minuten), Fahrt von Urubamba nach Ollantaytambo (ca. 1,5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug, Fahrrad
Übernachtung: Ollantaytambo Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck, Mittagessen

5. Tag: Ollantaytambo

Heute haben Sie den Tag zu Ihrer freien Verf√ľgung und k√∂nnen die Gegend auf eigene Faust erkunden. Lohnenswert ist zum Beispiel ein Besuch der Inkaruinen von Ollantaytambo. Reiten Sie gerne? Optional k√∂nnen Sie Ollantaytambo auch vom Pferder√ľcken aus erkunden.

Aktivitäten: Freizeit in Ollantaytambo
Übernachtung: Ollantaytambo Lodge (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

6. Tag: Ollantaytambo ‚Äď Wayllabamba Camp (Inka Trail)

Sind Sie bereit f√ľr ein schwei√ütreibendes aber lohnenswertes Trekkingabenteuer? Schn√ľren Sie Ihre Wanderschuhe, der legend√§re Inka Trail wartet auf Sie. Sie werden zum Kilometerstein 82, dem Startpunkt des Inkatrails gebracht. Ihr Guide erledigt alle Formalit√§ten und dann geht es auch schon los. √úber eine Br√ľcke gehen Sie √ľber den Rio Urubamba und wandern ohne gro√üen H√∂henunterschiede bis zum Wayllabamba Camp. Ihre Begleitmannschaft ist schon voraus gegangen und hat die Zelte aufgeschlagen.

Aktivitäten: Wanderung auf dem Inka Trail
Distanz: Fahrt von Ollantaytambo zum km 82 (Start des Inka Trails) (ca. 45 Minuten), Wanderung von km 82 zum Wayllabamba Camp (ca. 5-6 Stunden, 11km)
Transport: Privatfahrzeug, zu Fuß
√úbernachtung: Zelt
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Wayllabamba Camp – Paqaymayo Camp (Inka Trail)

Wir hoffen, Sie haben gut geschlafen und Kr√§fte gesammelt. Es erwartet Sie heute der anstrengendste Tag des Inka Trails. Bis zum Dead Womens Pass auf 4.198 Metern H√∂he geht es bergauf. Die Landschaft ver√§ndert sich, Sie wandern durch Nebelwald und schlie√ülich wird die Umgebung karg und Sie wissen, dass es bald geschafft ist. Der Weg wird Ihnen endlos vorkommen, doch auf dem Pass angekommen durchstr√∂mt Sie ein Gl√ľcksgef√ľhl! Schauen Sie hinab ins Tal und machen Sie sich dann auf den Weg abw√§rts bis zum heutigen Camp.

Aktivitäten: Wanderung auf dem Inka Trail
Distanz: Wanderung vom Wayllabamba Camp zum Paqaymayo Camp (ca. 6-7 Stunden, 12km)
Transport: zu Fuß
√úbernachtung: Zelt
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Paqaymayo Camp ‚Äď Wi√Īaywayna (Inka Trail)

Der heutige Tag beginnt mit einem weiteren Pass, doch keine Angst dieser liegt nicht so hoch wie der von gestern. Auf 3.950 Metern H√∂he passieren Sie den Runquraqay Pass und haben bei sch√∂nem Wetter beeindruckende Aussichten auf die Cordillera Vilcabamba. Sie wandern an zahlreichen Inka-Ruinen vorbei, an denen Sie jeweils einen Stopp einlegen. Je nach Vergabe der Campingpl√§tze liegt der heutige Schlafplatz entweder bei den Ruinen von Phuyupatamarca auf 3.650m oder in der N√§he der Wi√Īaywayna Ruinen auf 2.650m.

Aktivitäten: Wanderung auf dem Inka Trail
Distanz: Wanderung vom Paqaymayo Camp nach Wi√Īaywayna (ca. 9 Stunden, 16km)
Transport: zu Fuß
√úbernachtung: Zelt
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Wi√Īaywayna ‚Äď Machu Picchu ‚Äď Cusco

Endlich ist er da, der gro√üe Tag Ihrer Peru Aktivreise an dem Sie das geheimnisvolle Machu Picchu erreichen. Der Inka Trail ist der einzige Weg auf dem Sie zu Fu√ü in der Ruinenanlage ankommen. Ein ganz besonderes Erlebnis. Ganz fr√ľh am Morgen (gegen 03:30 Uhr) werden Sie heute geweckt. Sie fr√ľhst√ľcken und verabschieden sich von Ihrer Begleitmannschaft. Am Registrierungstor werden alle Gruppen nur gruppenweise hindurch gelassen. Ihr Guide wird also darauf achten, dass Sie m√∂glichst fr√ľh anstehen. Nach √Ėffnung des Tors gehen Sie ca. 45 Minuten bis Sie am Sonnentor ankommen. Kraxeln Sie die Stufen hoch und blicken Sie hinunter ins Tal. Machu Picchu!
Herzlichen Gl√ľckwunsch Sie haben es geschafft. Genie√üen Sie den Ausblick und mit etwas Gl√ľck erstrahlt die Anlage im Schein der aufgehenden Sonne. Aber auch wolkenverhangen stahlt Machu Picchu eine ganz besondere Atmosph√§re aus.

Sie gehen weitere 45 Minuten hinunter in die Anlage und Ihr Guide erkl√§rt Ihnen bei einer F√ľhrung mehr √ľber Machu Picchu. Machen Sie anschlie√üend Ihre eigenen Erkundungen durch das neue Weltwunder und staunen Sie √ľber die Bauweise der Inkas.

Ein Bus bringt Sie hinab nach Aguas Calientes. Nach einer Stärkung (nicht inklusive) steigen Sie in den Zug nach Ollantaytambo und werden von hier nach Cusco gebracht.

Aktivit√§ten: Wanderung auf dem Inka Trail, gef√ľhrte Tour durch Machu Picchu, Freizeit in Machu Picchu
Distanz: Wanderung von Wi√Īaywayna nach Machu Picchu (ca. 1,5 Stunden, 4km), Zugfahrt von Aguas Calientes nach Ollantaytambo (ca. 1,5 Stunden, 118km), Fahrt von Ollantaytambo nach Cusco (ca. 2 Stunden)
Transport: zu Fuß, Bus, Zug, Privatfahrzeug
Übernachtung: El Puma Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

10. Tag: Cusco

Nach den Anstrengungen der letzten Tage k√∂nnen Sie heute etwas entspannen. Gestalten Sie den Tag nach Lust und Laune. Wenn Sie noch Energie haben k√∂nnen Sie optional eine Raftingtour unternehmen. Schlendern Sie durch Cusco und falls Sie auf Souvenirsuche sind werden Sie hier definitiv f√ľndig.

Aktivitäten: Freizeit in Cusco
Übernachtung: El Puma Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

11. Tag: Cusco – Puno

Lehnen Sie sich zur√ľck und genie√üen Sie die Busfahrt von Cusco nach Puno. Die fahren √ľber das Altiplano und k√∂nnen mit etwas Gl√ľck grasende Vicunias und Alpakas am Wegesrand beobachten.

Distanz: Fahrt von Cusco nach Puno (ca. 7,5 Stunden, 389 Kilometer)
Transport: lokaler Bus
Übernachtung: Hotel Pukara (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

12. Tag: Titicacasee

Der Titicacasee liegt auf 3812 Metern und ist damit der h√∂chste schiffbare Binnensee der Welt. Der Titicacasee ist fast so gro√ü wie Korsika. Peru und Bolivien teilen sich den See. Viele Sagen und Geschichten drehen sich um den Titicacasee und Sie lernen den See auf eine besondere Art und Weise kennen. Mit einem Boot fahren Sie von Puno nach Capachica. Dort steigen Sie in ein Kajak um. In 2 Stunden paddeln Sie auf dem glitzernden Titicacasee bis zur Insel Taquile. Im Dorf auf der Insel gibt es die M√∂glichkeit Mittag zu essen (nicht inklusive). Taquile ist besonders f√ľr seine strickenden M√§nner bekannt. Sp√§ter bringt Sie ein Boot weiter auf die Insel Amantani. Die Bewohner gew√§hren Ihnen einen Einblick in die Lebensweise auf dem Titicacasee. Wenn Sie m√∂chten k√∂nnen Sie den Familien zur Hand gehen. Die Nacht verbringen Sie bei einer Gastfamilie und am Abend feiern Sie alle gemeinsam ein traditionelles Fest.

Aktivitäten: Kajakausflug auf dem Titicaca See (ca. 2 Stunden)
Distanz: Fahrt von Puno nach Capachica (ca. 2,5 Stunden), Fahrt von Taquile nach Amantani
Transport: Motorboot, Kajak
Übernachtung: Übernachtung bei einer Gastfamilie auf Amantani (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck, Abendessen

13. Tag: Titicacasee – Puno

Steigen Sie wieder in Ihr Kajak und paddeln Sie √ľber den ruhigen Titicacasee. Sie fahren bis nach Llachon und besuchen anschlie√üend die schwimmenden Uros Inseln. Die Uros bauen noch heute ihre traditionellen Inseln aus Schilf des Totora Seegrases. Lauschen Sie den Geschichten und erfahren Sie mehr √ľber die einzigartige Bauweise der Inseln. Sp√§ter kehren Sie nach Puno zur√ľck.

Aktivitäten: Kajakausflug auf dem Titicaca See (ca. 2,5 Stunden), Besuch der Uros Inseln
Distanz: Fahrt von Amantani nach Llachon
Transport: Kajak
Übernachtung: Hotel Pukara (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

14. Tag: Puno – Lima

Nehmen Sie Abschied vom Andenhochland. Per Bus und Flugzeug geht es zur√ľck in die Hauptstadt Lima. Genie√üen Sie hier einen gemeinsamen Abend mit Ihrer Reisegruppe.

Aktivitäten: Freizeit in Lima
Distanz: Fahrt von Puno nach Juliaca (ca. 1 Stunde), Flug von Juliaca nach Lima (ca. 1,5 bis 2 Stunden)
Transport: lokaler Bus, Flugzeug
Übernachtung: Hotel Santa Cruz (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

15. Tag: Abreise aus Lima

Ihre Peru Aktivreise ist heute leider zu Ende. Mit vielen spannenden Eindr√ľcken und Erlebnissen im Gep√§ck treten Sie die Heim- oder Weiterreise an. Hasta luego!

Aktivitäten: Freizeit in Lima, Abreise
Mahlzeiten: Fr√ľhst√ľck

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 15 Tage Peru Aktivreise gem√§√ü Programm
  • 10x √úbernachtung in Hotels (geteilte Doppelzimmer)
  • 3x Camping im Zelt (halbes Doppelzelt)
  • 1x √úbernachtung bei einer Gastfamilie (geteiltes Doppelzimmer)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivit√§ten und zur√ľck
  • Mahlzeiten: 14x Fr√ľhst√ľck, 5x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Transport: √∂ffentlicher Bus, Flugzeug, Fahrrad, Zug, Boot, Kajak, zu Fu√ü
  • englischsprachiger Repr√§sentant in Cusco, spezieller Inka Trail Guide
  • F√ľhrung durch Machu Picchu
  • 4-t√§gige Inka Trail Wanderung zum Machu Picchu mit einheimischem Guide, Koch und Tr√§gern
  • Besuch beim Weberinnenprojekt in der lokalen Gemeinde Ccaccaccollo
  • Inlandsfl√ľge
  • 2-t√§giger Radausflug im Heiligen Tal
  • 2-t√§giger Kajakausflug auf dem Titicacasee mit Besuch von Taquile, Amantani und den Uros Inseln

Nicht enthaltene Leistungen

  • Schlafsack (kann vor Ort ausliehen werden)
  • Isomatte (kann vor Ort ausgeliehen werden)
  • Wanderst√∂cke (k√∂nnen vor Ort ausgeliehen werden
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Zusatz√ľbernachtungen: ab 35 EUR pro Person (optional)
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 349 EUR pro Person (bitte beachten Sie, dass w√§hrend des Trekkings von Tag 6 bis Tag 8 eine Unterbringung im Einzelzimmer nicht m√∂glich ist) (optional)
  • Flughafentransfer bei Ankunft: ab 35 EUR pro Person (optional)
  • Lima Cooking Class: ab 68 EUR pro Person
  • Cusco Cooking Class: ab 39 EUR pro Person
  • Wanderung zum Rainbow Mountain: ab 42 EUR pro Person
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. R√ľckholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegep√§ckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote k√∂nnen Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Fl√ľge (gerne √ľber uns buchbar)
  • optionale Ausfl√ľge, Besichtigungen und Eintrittsgeb√ľhren
  • alle nicht genannten Mahlzeiten und Getr√§nke
  • pers√∂nliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Lima

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden

Optional:

– Stadttour durch Lima 50 PEN pro Person
– Paragleiten in Lima 280 PEN pro Person
– Lima at Night 180 ‚Äď 294 PEN pro Person
– Pachacamac – Lost Inca Citadel 187 ‚Äď 208 PEN pro Person
– Museum of the Inquisition 50 PEN pro Person
– Lima Cooking Class 79 USD pro Person

Cusco

Optional:

РBesuch im Archäologischen Museum 10 PEN pro Person
– Stadtf√ľhrung in Cusco 45 PEN pro Person
– Cusco Tourist Ticket 130 PEN pro Person
– Cusco Cooking Class 46 USD pro Person
– Wildwasser Raften auf dem Rio Urubamba 165 PEN pro Person
– Wanderung zum Rainbow Mountain 50 USD pro Person

Ollantaytambo

Inklusive:

– Mountainbikefahrt durch das Heilige Tal
– F√ľhrung durch die Ruinen von Pisac
– Besuch beim Weberinnenprojekt in der Ccaccaccollo Community
РBesuch einer Töpferei mit Demonstration (Pisac)

Optional:

– gef√ľhrte Besichtigung der Ruinen von Ollantaytambo
– Reiten

Inka Trail & Machu Picchu

Inkusive:

– gef√ľhrte Wanderung auf dem Inka Trail
– gef√ľhrte Tour durch Machu Picchu

Optional:

– Besuch der Inka Br√ľcke

Puno & Titicacasee

Inklusive:

– Kajakausflug auf dem Titicacasee

Optional:

РFußballspiel der Einheimischen auf Amantani
– Tour zu den Grabt√ľrmen von Sillustani: 45 PEN pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und k√∂nnen sich jederzeit unangek√ľndigt √§ndern. Die aufgez√§hlten optionalen Aktivit√§ten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschr√§nkung: Ab 12 Jahren (Kinder unter 18 Jahren m√ľssen von einem/einer Erwachsenen begleitet werden)

Allgemeine Informationen zur Peru Aktivreise

Seien Sie bitte darauf gefasst, dass Warmwasser und Strom in S√ľdamerika √∂fter mal ausfallen k√∂nnen. Dies liegt au√üerhalb unseres Einflussbereiches.

Information zum Inka Trail

Bitte beachten Sie, dass der Inka Trail streng limitiert und bereits weit im Voraus ausgebucht ist. F√ľr die Buchung ben√∂tigen wir zwingend eine Kopie/einen Scan/ein Foto von Ihrem g√ľltigen Reisepass, mit dem Sie nach Peru reisen. Sollten bereits alle Permits f√ľr den Inka Trail vergeben sein, so k√∂nnen Sie alternativ den Lares Trek wandern. Wir pr√ľfen gerne, ob der Inka Trail f√ľr Ihren gew√ľnschten Reisetermin noch verf√ľgbar ist und beraten Sie ggf. zu den Alternativen. (Lares Trail, mit dem Zug nach Machu Picchu). Aufgrund von schlechtem Wetter oder anderen Bedingungen, die au√üerhalb unseres Einflussbereiches liegen, k√∂nnen das ganze Jahr √ľber Schlie√üungen zu unterschiedlichen Zeitpunkten auftreten. W√§hrend dieser Zeit wird die betroffene Tour den Lares Trek durchwandern.

Eine Crew von lokalen Tr√§gern, K√∂chen und Guides k√ľmmert sich w√§hrend der Inka-Trail-Wanderung um alle Details. Die Tr√§ger tragen den Gro√üteil der Ausr√ľstung. Sie m√ľssen nur einen kleinen Tagesrucksack mit Wasser, Regensachen, Snacks, Kamera usw. umschnallen. Um die Rechte der Tr√§ger auf dem Inka-Trail zu sch√ľtzen, m√∂chten wir sicherstellen, dass die von den peruanischen Beh√∂rden festgelegte Gewichtsgrenze f√ľr Rucks√§cke nicht √ľberschritten. Gep√§cktr√§ger d√ľrfen pro Wanderer nicht mehr als 6 kg pers√∂nliche Gegenst√§nde mit sich f√ľhren (f√ľr alle anderen Peru-Wanderungen ist das Limit 8 kg). Das bedeutet, dass Sie, einschlie√ülich Schlafsack, Toilettenartikel, Kleidung usw., ein Gesamtgewicht von 6 kg f√ľr die Wanderung haben d√ľrfen, die in einem bereitgestellten Seesack mitgef√ľhrt wird. Zus√§tzliches Gewicht muss dann in Ihrem Tagesrucksack von Ihnen getragen werden. Zus√§tzliches Gep√§ck kann in Cusco aufbewahrt werden. Es wird jedoch empfohlen, dass Sie wertvolle Gegenst√§nde auf die Wanderung mitnehmen.

Wenn Sie am Ende Ihrer Wanderung das Gef√ľhl hatten, dass Ihr Trekking-Guide und das Support-Team hervorragende Arbeit geleistet haben, wird Trinkgeld gesch√§tzt. Der Betrag ist eine pers√∂nliche Pr√§ferenz. Es wird empfohlen, einen Trinkgeldbetrag von 40 USD pro Person f√ľr den Inka-Trail und 35 USD pro Person f√ľr den Lares-Trek.

Im Februar ist der Inka Trail f√ľr Wartungsarbeiten geschlossen, alternativ ist eine Wanderung √ľber den Lares Trek m√∂glich.

Inlandsfl√ľge

Alle Reisenden m√ľssen die Steuer f√ľr Inlandsfl√ľge in Peru entrichten. Ausl√§ndische Reisende sind hiervon ausgenommen, und der Nachweis, dass Sie tats√§chlich ein ausl√§ndischer Reisender sind, kann durch Angabe Ihrer internationalen Ticketnummer (ITN) erfolgen. Reisende, die keine internationalen Ticketnummern mindestens 30 Tage vor dem ersten Tag ihrer Tour einreichen, m√ľssen die inl√§ndische Steuer f√ľr alle eingeschlossenen Fl√ľge entrichten.

Informationen zur Einreise

F√ľr die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Peru auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Peru Reise- und Sicherheitshinweise

√Ėsterreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von √Ėsterreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgen√∂ssisches Departement f√ľr ausw√§rtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalit√§ten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist f√ľr Personen mit eingeschr√§nkter Mobilit√§t nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden