Lares Trekking Peru Aktivreise in der Gruppe traveljunkies
Tourstart
Cusco
Tourende
Cusco
Reisedauer
7 Tage
Reiseart
Aktive Erlebnisreisen

Peru Wandern: Lares Trek & Machu Picchu

Sie träumen von einem Trekking in den Anden und einem Besuch des atemberaubenden Machu Picchu? Dann kommen Sie mit auf diese 7-tägige Peru Wanderreise.

Sie starten in der alten Inkahauptstadt Cusco und gehen auf dem Lares Trek auf Tuchfühlung mit den einheimischen Quechua Familien. Diese leben noch traditionell in den Anden. Mit Händen und Füßen und einem Lächeln können Sie sich einfacher verständigen als Sie denken. Sie wandern durch abwechslungsreiche Landschaften und überqueren einen Pass auf 4750 Metern Höhe. Mit dem Zug reisen Sie nach Aguas Calientes und besuchen die mystischen Inkaruinen von Machu Picchu. In Cusco endet Ihre Peru Wanderreise.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Ankunft in Cusco

Herzlich Willkommen in Cusco! Endlich beginnt Ihre Peru Wanderreise. Bis zum Abend können Sie auf eigene Faust durch die Stadt, die die Inkas früher als „Nabel der Welt“ bezeichnet haben, schlendern. Lassen Sie sich vom besonderen Flair der Stadt treiben und besuchen Sie farbenfrohe Märkte und beobachten Sie das Treiben auf der Plaza de Armas. Am Abend findet im Hotel ein Willkommenstreffen statt, bei dem Sie Ihre Reisegruppe kennen lernen. Ein Repräsentant unseres Partners gibt Ihnen nützliche Tipps zu Ihrem Peru Trekking nach Machu Picchu.

Aktivitäten: Ankunft in Cusco, Freizeit in Cusco, Willkommenstreffen mit Repräsentanten und Mitreisenden
Übernachtung: Hotel Prisma (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Das Heilige Tal der Inkas

Viele Geschichten und Legenden ranken sich um das Heilige Tal der Inkas. Sie fahren heute durch das am Fluss Rio Urubamba gelegene Tal und kommen mit den Einheimischen in Kontakt. Zuerst statten Sie einer Weberinnen Initiative in Ccaccaccollo einen Besuch ab. Schauen Sie den Frauen über die Schulter wie Sie weben und färben. Wenn Sie möchten können Sie hier schon erste Souvenirs für zu Hause kaufen. Bei Pisac besuchen Sie eine kleine Töpferei und bekommen einen Eindruck vom traditionellen peruanischen Töpferhandwerk. Unterwegs essen Sie in einem gemeinnützigen Community Restaurant zu Mittag. Sie übernachten in Ollantaytambo.

Aktivitäten: Besuch der Weberinneninitiative in Ccaccaccollo, Töpferdemonstration
Distanz: Fahrt von Cusco nach Ollantaytambo (ca. 2 Stunden) und zurück
Transport: Minibus
Übernachtung: Hotel Inka Paradise (oder ähnliche Unterkunft)
Mahzeiten: Frühstück, Mittagessen

3. Tag: Lares Trek

Endlich beginnt Ihr Peru Trekking. Packen Sie Ihren Rucksack und steigen Sie in das Privatfahrzeug welches Sie zum Startpunkt des Lares Treks bringt. Die Fahrt dauert circa 3,5 Stunden. Sie wandern ungefähr 4 Kilometer durch das Cuncani Tal bis nach Chancachaca (3480 Meter). Stärken Sie sich bei einem leckeren Mittagessen. Weiter geht es circa 5 Kilometer bergauf bis zum Dorf Cuncani, wo Sie heute übernachten. Cuncani liegt auf 3872 Metern Höhe. Lassen Sie es langsam angehen und trinken Sie viel Wasser um einer Höhenkrankheit vorzubeugen. Der Campingplatz bei Cuncani gehört den 71 Familien des Dorfes. Die Einnahmen aus dem Camping der Wanderer wird für die Verbesserung der Lebensbedingungen und für Schulbildung genutzt.

Aktivitäten: geführtes Lares Trek, ca. 4,5 Stunden, 9 Kilometer
Distanz: Fahrt von Ollantaytambo nach Lares (ca. 3 bis 3,5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Cuncani Campingplatz (oder ähnlich)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Lares Trek

Sind Sie bereit den höchsten Pass auf Ihrer Peru Wanderreise zu erklimmen? Früh am Morgen machen Sie sich auf den Weg zum Sicllaccassa Pass auf 4750 Metern Höhe. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf den schneebedeckten Chicon Berg und auf türkise Seen. Sie haben nun bereits mehr als 12 Kilometer zurückgelegt. Von nun an geht es für heute abwärts zum Campingplatz auf 4114 Metern Höhe.

Aktivitäten: geführte Lares Trek Wanderung, ca. 9 Stunden, 17 Kilometer
Übernachtung: Suttoq Paccaq Campingplatz (oder ähnlich)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Lares Trek – Aguas Calientes

Sie wandern heute weiter bergab durch das Pumahuanca Tal. Halten Sie Ausschau nach Lamas und Alpakas am Wegesrand und begrüßen Sie die neugierigen Bewohner der kleinen Dörfer mit einem Lächeln. Unterwegs passieren Sie einige kleine Ruinen aus der Inka Zeit, die einst als Lagerhäuser dienten. Im Dorf Pumahuanca schlemmen Sie bei einem leckeren Mittagessen, bevor Sie mit einem Minibus zurück nach Ollantaytambo fahren. Hier steigen Sie in den Zug nach Aguas Calientes. Wenn Sie möchten können Sie optional in den heißen Quellen relaxen und Ihren Füßen etwas Ruhe gönnen.

Aktivitäten: geführte Lares Trek Wanderung, ca. 3,5 Stunden, 11 Kilometer
Distanz: Fahrt von Punta Carretera nach Ollantaytambo (ca. 30 Minuten), Fahrt von Ollantaytambo nach Aguas Calientes (ca. 1,5 Stunden)
Transport: Privatfahrzeug, Zug
Übernachtung: Hotel Pachaquetec (oder ähnlich)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

6. Tag: Aguas Calientes – Machu Picchu – Cusco

Heute müssen Sie früh aus den Federn, die ersten Busse nach Machu Picchu stehen schon bereit. Eines der neuen Weltwunder erwartet Sie heute. Machu Picchu ist die meistbesuchte archäologische Stätte in ganz Südamerika. Trotz der vielen Besucher wirkt die Ruinenanlage geheimnisvoll und mystisch. Erst 1911 entdeckte Hiram Bingham auf der Suche nach der Stadt Vilcabamba die Inkastadt. Bei einer Führung erfahren Sie mehr über die Bauweise der Inkas und über die Legenden, die sich um Machu Picchu ranken. Erkunden Sie anschließend auf eigene Faust die Anlage, ehe Sie von Aguas Calientes mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo fahren und von dort weiter per Privatfahrzeug nach Cusco. Feiern Sie am Abend mit Ihren Mitreisenden und machen Sie das Nachtleben Cuscos unsicher.

Aktivitäten: Führung durch Machu Picchu,
Distanz: Fahrt von Aguas Calientes nach Machu Picchu und zurück (je ca. 15 Minuten), Zugfahrt von Aguas Calientes nach Ollantaytambo (ca. 2 bis 3 Stunden, 118 Kilometer), Fahrt von Ollantaytambo nach Cusco (ca. 2 Stunden)
Transport: lokaler Bus, Zug, Privatfahrzeug
Übernachtung: Hotel Prisma (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Abreise aus Cusco

Verabschieden Sie sich von Ihren Mitreisenden und sagen Sie „Auf Wiedersehen“ zum beeindruckenden Andenstaat. Ihre Peru Wanderreise ist zu Ende und Sie machen sich heute auf die Heim- oder Weiterreise.

Mahlzeiten: Frühstück

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 7 Tage Peru Wanderreise gemäß Programm
  • 4x Übernachtung in einfachen Hotels (geteilte Doppelzimmer)
  • 2x Camping im Zelt (halbes Doppelzelt)
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Mahlzeiten: 6x Frühstück, 4x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Transport: Minibus, Zug, zu Fuß
  • Führung durch Machu Picchu
  • 3-tägige Lares Trek Wanderung mit einheimischem Guide, Koch und Trägern
  • Besuch beim Weberinnenprojekt in der lokalen Gemeinde Ccaccaccollo
  • Töpferei Vorführung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Schlafsack (kann vor Ort ausliehen werden)
  • Isomatte (kann vor Ort ausgeliehen werden)
  • Wanderstöcke (können vor Ort ausgeliehen werden)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Zusatzübernachtungen: ab 20 EUR pro Person (optional)
  • Flughafentransfer bei Ankunft: ab 10 EUR pro Person (optional)
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 129 EUR pro Person (eine Unterbringung im Einzelzimmer ist an Tag 3 und 4 nicht möglich)
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Aktivitäten

Cusco

Inklusive:

– Willkommenstreffen mit Guide und Mitreisenden

Optional:

– Wildwasser Rafting in Urubamba 165 PEN pro Person
– Mountainbiken
– Besuch im Archäologischen Museum 10 PEN pro Person
– Stadtführung in Cusco 45 PEN pro Person
– Cusco Tourist Ticket 130 PEN pro Person

Ollantaytambo

Inklusive:

– Besuch beim Weberinnenprojekt in der Ccaccaccollo Community
– Besuch einer Töpferei mit Demonstration (Pisac)

Optional:

– geführte Besichtigung der Ruinen von Ollantaytambo

Lares

Inkusive:

– geführte Lares Trek Wanderung

Aguas Calientes

Optional:

– Besuch der heißen Quellen

Machu Picchu

Inklusive:

– geführte Tour durch Machu Picchu

Optional:

– Besuch der Inka Brücke

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung: Ab 12 Jahren (Kinder unter 18 Jahren müssen von einem/einer Erwachsenen begleitet werden)

Allgemeine Informationen zur Peru Wanderreise

Seien Sie bitte darauf gefasst, dass Warmwasser und Strom in Südamerika öfter mal ausfallen können. Dies liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

Informationen zur Einreise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Peru auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Peru Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden