Norwegische Fjorde traveljunkies
Tourstart
Edinburgh
Tourende
Tromsø
Reisedauer
14 Tage
Reiseart
Expeditionen, Schiffsfahrten

Schottische Inseln & Norwegische Fjorde: Edinburgh nach Tromsø

Wetten, dass Sie Ihr Herz an diese außergewöhnlich schöne Region verlieren werden?!

Es sind nur drei einsame Monolithen, aber sie flößen Respekt ein. Die Stones of Stenness ragen bis zu sechs Meter in den Himmel empor und man kann sie schon von weitem über dem flachen Land von Orkney erspähen.

Da wo Schottland auf Skandinavien trifft liegt das einzigartige Erbe Shetlands. Folgen Sie den Spuren, die einst mächtige Wikinger in dieser schroffen Gegend hinterlassen haben. Erkunden Sie die mehr als 6.000 Jahre alte Geschichte bei einem Besuch der archäologischen Stätten und Ruinen.

Der Kleinstadtcharme und die einmalige Atmosphäre werden Sie sofort beim Betreten der Stadt Bergen umgarnen. Erleben Sie auf einer Stadterkundung eine facettenreiche, sowie moderne City, mit kulturellen Traditionen und einer äußerst interessanten Vergangenheit. Auch Naturliebhaber kommen auf Ihre Kosten. Bergen wird umgeben von den wildesten und schönsten Fjordlandschaften Norwegens.

Das kleine Dorf Flåm liegt am Ende des spektakulären Aurlandsfjords und ist ein absolut malerisches Postkartenmotiv. Genießen Sie die ungezähmte Umgebung an der Endstation der populären Flåmbahn.

Das idyllische Olden ist besonders beliebt wegen seinen zahlreichen atemberaubenden Naturschönheiten, die in der direkten Umgebung liegen. Besuchen Sie den Briksdal und den gewaltigen Bøya-Gletschers. Auch ein Abstecher an den zauberhaften Oldevatnet-See ist jede Sekunde Ihrer Erlebniszeit wert.

Sagenumwogen ist der tiefblaue UNESCO-geschütze Geiranger-Fjord. Tauchen Sie ein in die Szenerie von majestätischen schneebedeckten Berggipfeln, donnernden Wasserfällen und fruchtbargrünen Tälern. Mutter Natur hat bei Ihrer Kreation an jedes Detail gedacht, um Ihnen den Atem stocken zu lassen.

Genießen Sie den gemütlichen Großstadtflair Trondheims. Radfahrer, Wanderer, Natur- und Kulturliebhaber kommen hier alle gleichermaßen auf Ihre Kosten. Das große Spektrum wird auch Sie vor die Qual der Wahl stellen.

Der Svartisen- Gletscher ist der zweitgrößte seiner Art in Norwegen. Die dicken beeindruckenden Eismassen, bedeckt mit dichtem Schnee, sind die stillen und faszinierenden Zeugen der letzten Eiszeit. Ein besonderer Ort der Sie beeindrucken wird.

Der Archipel der Lofoten könnte abwechslungsreicher nicht sein. Sie durchqueren den weltberühmten und landschaftlich einmaligen Trollfjord. Ein typisches Stockfischmal sollten Sie hier kosten oder die Umgebung auf einem Ausflug erkunden.

Am Nordkap haben Sie es geschafft. Sie sind am Ende der Welt angelangt und werden mit einem sagenhaften Panoramablick über die schroffe Küste mit Ihren steilemporsteigenden Klippen belohnt. Genießen Sie die unberührte Schönheit vom unendlichen Meer und der baumlosen Ebene.

Tromsø ist das Tor zur Arktis und das verdeutlicht auch das Wahrzeichen der Stadt. Die Architektur der Arktis-Kathedrale ist den Eisbergen und dem Schnee nachempfunden.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Edinburgh – Kirkwall

Ein großartiges Arktis Abenteuer beginnt heute für Sie. Ihre Expedition beginnt unweit der unvergleichlichen schottischen Hauptstadt Edinburgh. Ihre Reise in die Arktis startet im Edinburgher Vorort Port of Leigh, wo Sie am Nachmittag an Bord gehen. Bitte seien Sie unbedingt vor 15 Uhr im Apex Waterloo Place Hotel, da das Gepäck zu dieser Zeit zum Transfer gebracht wird. Um 16 Uhr treffen Sie offiziell auf Ihre Mitreisenden beim Gruppentransfer zum Hafen von Leith und Sie beginnen Ihre Reise auf dieser Expedition. Mit einem komfortablen Privatbus erfolgt der Transfer zu Ihrem Schiff. Ihr Expeditionsschiff bietet 134 Passagieren Platz.
Nach dem Sie abgelegt haben, durchfahren Sie eine Schleuse, die Sie hinab auf Meereshöhe bringt, danach fahren Sie hinaus durch den Firth of Forth.

Aktivitäten: Freizeit in Edinburgh, Expeditionsbeginn
Transport: Lokaler Bus vom Treffpunkt zum Hafen, Expeditionsschiff
Distanz: Fahrt mit Expeditionsschiff Leith – Kirkwall
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Kirkwall auf Orkney

Sie genießen ein leckeres Frühstück an Bord, um gestärkt in den Tag zu starten, der spektakuläre Aktivitäten auf Orkney verspricht. Sie brechen in Korkwall auf und fahren in einem komfortablen Bus zu den historischen und mystischen Stätten dieser abgelegenen Insel. Erkunden Sie die Standing Stones of Stenness, den faszinierenden Ring von Brodgar, der sogar größer ist als Stonehenge und zum UNESCO-Welterbe gehört, sowie das historische 4.500 Jahre alte Steindorf Skara Brae, welches noch sehr gut erhalten ist und Ihnen Einblicke gewährt in die Lebensweise der Menschen zur damaligen Zeit.
Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, die so viel Natur zu bieten haben wie die Orkney Islands. Diese nur sechs Meilen vor der schottischen Küste gelegene Inselgruppe ist berühmt für ihre zahlreichen Seevögel und ihre spektakulären Küsten. Sie haben heute ausreichend Zeit die gesamten Inseln einen Tag lang zu erkunden.

Aktivitäten: Freizeit auf Orkney mit einer geführten Rundfahrt zu historischen Stätten
Transport: Expeditionsschiff, Bus
Distanz: Fahrt mit Expeditionsschiff Kirkwall – Orkney
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Südshetlandinseln

Die Reise geht weiter in Richtung Norden zu den entlegenen Shetlandinseln. Die Shetlandinseln sind eine faszinierende Mischung aus Schottland und Skandinavien mit spektakulären Küsten, einer reichen Vogelwelt und tausenden von Jahren alten archäologischen Stätten.
Besuchen Sie Lerwick, mit knapp 7.000 Einwohnern die größte Stadt und der Verwaltungssitz der zu Schottland gehörenden Shetlandinseln. Besuchen Sie das Shetland Museum in Lerwick und erfahren Sie mehr über diese Gegend. Hier haben Sie die Möglichkeit Jarlshof im Süden der Insel zu besuchen. Jarlshof ist die bekannteste prähistorische archäologische Stätte. Die Bauten umfassen Gebäude aus der Bronzezeit und ähneln denen von Skara Brae. Entdeckt wurde diese prähistorische Stätte Jarlshof Ende des 19. Jahrhunderts, nachdem sie von einem heftigen Sturm freigelegt worden ist. In weiterer Folge wurden neolithische Häuser und mehrere nordische Langhäuser entdeckt.

Aktivitäten: Freizeit in Lerwick (1.5 Stunden) auf Shetlandinseln, Besuch der prähistorischen archäologischen Stätte Jarlshof
Transport: Expeditionsschiff, Bus
Distanz: Fahrt mit Expeditionsschiff Orkney – Shetlandinseln
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Südshetlandinseln – Bergen

Heute besuchen Sie die malerische Stadt Bergen in Norwegen. Sie ist das sogenannte Tor zu den Norwegischen Fjorden. Sie haben Zeit die Stadt zu erkunden. Besuchen Sie den historischen Meereshafen, erfahren Sie wissenswertes im Edvard Grieg Museum und schauen Sie beim lokalen Fischmarkt vorbei.

Aktivitäten: Freizeit in Bergen
Transport: Expeditionsschiff
Distanz: Fahrt mit Expeditionsschiff Shetlandinseln – Bergen
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Bergen – Flåm

Heute fahren Sie an Bord Ihres Expeditionsschiffes nach Flåm. Dort angekommen, reisen Sie mit der Flåmbahn durch Täler und über Gebirgspässe zum malerischen Fjord von Flåm. Die Flåm Line ist eine 20km lange Route zwischen Myrdal und Flåm. Die Flamsbana Zugstrecke wird am häufigsten für Touristenzüge genutzt, da sie durch großartige Landschaften führt. Die Strecke bietet auch eine unglaublich steile Steigung mit 863m Höhenunterschied.

Aktivitäten: Fahrt auf der Flåmsbana Zugstrecke (1 Stunde)
Transport: Expeditionsschiff, Zug
Distanz: Fahrt mit Expeditionsschiff Bergen – Flåm
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Flåm – Olden

Heute durchqueren Sie die Nordsee durch eines der größten Offshore-Ölfelder der Welt. Wenn es Wetter und Zeit zulassen, legen Sie einen Stopp in Olden ein für eine kurze Busfahrt in die Birksdal-Region und dort unternehmen einen Spaziergang zum Gletscher. Vertreten Sie sich die Beine auf einem Spaziergang vom Birksdal-Gebiet zu einem nahegelegenen Gletscher an Nordfjord. Für alle, die nicht die ganze Strecke zum Gletscher laufen möchten, gibt es eine Seilbahn.

Aktivitäten: Busfahrt in die Birksdal-Region und Spaziergang zum Gletscher am Nordfjord
Transport: Expeditionsschiff, Bus
Distanz: Fahrt mit Expeditionsschiff Flåm – Olden
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Olden – Geiranger

Fahren Sie mit dem Schiff tief in einen der schönsten und meistbesuchtesten norwegischen Fjorde hinein. Der Geirangerfjord gehört seit 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist mit seinen 15km Länge eine wahre Naturpracht. Spektakuläre Berge, üppige grüne Bäume, Wasserfälle und zahlreiche Bauernhöfe bekommen Sie in dieser Gegend zu sehen. Halten Sie Ihre Kamera stets bereit, denn hier haben Sie Gelegenheit für spektakuläre Aufnahmen.

Aktivitäten: Besuch des Geirangerfjord – UNESCO-Welterbe
Transport: Expeditionsschiff
Distanz: Fahrt Olden – Geiranger
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Trondheim

Heute geht es eine der schönsten Großstädte Norwegens, Trondheim. Sie können entweder am Nachmittag zum Freilichtmuseum Sverresborg wandern oder eine Stadttour unternehmen, die Sie zum Freilichtmuseum und zur kunstvollen Nidaros Kathedrale führt, welche zwischen 1070 und 1300 erbaut wurde. Errichtet wurde sie über der Begräbnisstätte von Saint Olav, dem König Norwegens im 11. Jahrhundert. Die Nidaros Kathdrale ist der traditionelle Ort, in dem die Weihe des Norwegischen Königs vorgenommen wurde. Anschließend gehen Sie zurück auf Ihr Expeditionsschiff und fahren nach Torghatten.

Aktivitäten: Freizeit in Trondheim
Transport: Expeditionsschiff
Distanz: Fahrt auf Expeditionsschiff Geiranger – Trondheim, Trondheim – Torghatten
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Torghatten – Svartisen

Die schroffe Küste Mittelnorwegens gehört mit zu dem schönsten Flecken Natur auf unserer Erde. Der Kapitän sucht mit lokalen Lotsen die besten Plätze, um Sie vom Schiff auf Zodiacs umsteigen zu lassen. Genießen Sie einen Zodiac Ausflug nach Torghatten und zum Treana Archipel. Die motorisierten Schlauboote eigenen sich perfekt für diese Gegend und sind fester Bestandteil jeder Wasserexkursion in dieser Gegend. Der Kapitän führt die Verhandlungen mit den Einheimischen, um die besten Zodiac Landeplätze am Ufer zu bestimmen. Ihr Ziel ist Torghatten, eine bizarre Felsformation und wichtiges lokales Wahrzeichen. Sie werden auch versuchen das Treana Archipel zu besuchen, welches aus über 1.000 Inseln besteht. Die Expeditionsführer werden Sie mit Informationen zu den besuchten Gebieten versorgen und die Fotografie-Experten an Bord werden Ihnen hilfreiche Tipps geben, wie Sie die perfekte Aufnahme machen. Berge und Küste bilden hier einen atemberaubenden Anblick, der sich perfekt dafür eignet.
Heute führt Ihre Reise zudem nach Vega. Das Vega Archipel ist ein UNESCO-Welterbe und für seine kleinen malerischen Fischerdörfer berühmt. Hinzu kommt noch seine Tradition der Eiderdaunengewinnung. Erkunden Sie die Umgebung zu Fuß und lassen Sie sich vom Charme dieses Ortes verzaubern.

Aktivitäten: Besuch von Torghatten und des Treana Archipels, Besuch der Vega Insel
Transport: Expeditionsschiff, Zodiac
Distanz: Fahrt auf Expeditionsschiff Torghatten – Vega, Vega – Svartisen
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

10. Tag: Svartisen – Sanna – Vikingen

Einen ereignisreicher Tag ist angesagt. Sie besuchen Svartisen und Vikingen, wo Sie wunderschöne Gletscher erwarten. Hier findet sich auch eine Skulptur in Form einer Weltkugel, auf der Vikingen als Punkt am Polarkreis markiert ist. Beim Besuch der kleinen Insel Vikingen, finden Sie diese kleine Statue, die den Globus darstellt. Auf dem Globus ist Ihre aktuelle Position markiert, die auf einem der fünf wichtigen Breitengrade liegt. Die Insel Vikingen liegt nämlich direkt auf dem arktischen Polarkreis. Sie statten der Insel Sanna einen Besuch ab und haben hier auf Wunsch Möglichkeiten zum Wandern. Sie können auch kleinere Berge erklimmen auf leicht begehbarem Terrain, um nach den Seeadlern Ausschau zu halten oder Sie nehmen den einfacheren Weg durch das Tiefland bei dem Sie Wildblumenwiesen durchstreifen und zu einem Höhlen Aussichtspunkt gelangen. Die Insel hat auch ein verlassenes Fischerdorf, deren Häuser heute hauptsächlich als Sommerunterkünfte genutzt werden. Beim Besuch von Svartisen unternehmen Sie eine Exkursion auf dem Festland und genießen einen malerischen Spaziergang auf einem Gletscher. Sie können auch eine anspruchsvolle Wanderung wählen, die Sie um einen See unterhalb des Gletschers führt. Vom See aus haben Sie eine fantastische Aussicht auf den Gletscher und einen perfekten Spot für außergewöhnliche Fotos.

Aktivitäten: Besuch der Insel Vikingen, Besuch der Insel Sanna und Exkursion in Svartisen mit Gletscher-Spaziergang
Transport: Expeditionsschiff
Distanz: Fahrt auf Expeditionsschiff Svartisen – Lofoten
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

11. Tag: Lofoten

Der Archipel der Lofoten ist eine malerische Naturlandschaft mit schönen Dörfern, deren Bergspitzen aus dem Ozean ragen. Sie besuchen heute mit einem Reisebus die Insel Å, deren Bewohner immer noch vom Kabeljaufang leben. Besuchen Sie das Tørrfiskmuseum (Stockfischmuseum) in Å und unternehmen Sie anschließend eine Bustour auf den Lofoten nach Svolvær. Unterwegs halten Sie für Fotostopps und für Besichtigungen, darunter im Wikingermuseum in Bøstad. Abends gehen Sie wieder an Deck und erleben die dramatische Fahrt durch den berühmten Trollfjord auf dem Expeditionsschiff. Halten Sie in den Klippen Ausschau nach den mythischen Wesen Norwegens: Trollen.

Aktivitäten: Fahrt durch den Trollfjord, Besuch der Insel Å
Transport: Reisebus, Expeditionsschiff
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

12. Tag: Lofoten – Europäisches Nordmeer

Verbringen Sie einen aufregenden Expeditionstag vor der Küste und erkunden Sie mit dem Zodiac die Umgebung. Entdecken Sie die tolle Meeresfauna um sich herum und halten Sie Ausschau nach der hier heimischen Tierwelt.

Aktivitäten: Freizeit beim Expeditionstag im Norwegischen Meer
Transport: Expeditionsschiff, Zodiac
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

13. Tag: Europäisches Nordmeer – Nordkapp

Heute steht der Besuch von Nordkapp in der Region Finnmark auf Ihrem Programm. Genießen Sie die malerische Fahrt über dieses raue Küstenplateau. Mit 71 º nördlicher Breite ist dies der nördlichste Punkt Ihrer Reise.

Aktivitäten: Besuch von Nordkapp
Transport: Expeditionsschiff
Distanz: Fahrt auf Expeditionsschiff Norwegisches Meer – Nordkapp, Nordkapp – Tromsø
Übernachtung: Expeditionsschiff
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

14. Tag: Tromsø

Sie laufen mit Ihrem Expeditionsschiff in Tromsø ein, der Hauptstadt Nordnorwegens. Sie haben ein abschließendes Frühstück an Bord mit Ihren Mitreisenden und verlassen anschließend noch am Vormittag Ihr Expeditionsschiff.
Ein Transfer zum Clarion Hotel the Edge oder zum Tromsø Flughafen wird allen Passagieren angeboten. Abhängig von der Abflugzeit werden Sie ins Hotel oder direkt zum Flughafen gebracht.
Passagiere mit einem späteren Flug, können noch auf eigene Faust die Innenstadt erkunden und werden zu einem späteren Zeitpunkt des Tages zum Flughafen gefahren. Die Transferzeiten werden noch an Bord Ihres Expeditionsschiffes bestätigt und mitgeteilt, bevor das Schiff verlassen wird.
Das Gepäck kann im Clarion Hotel the Edge bequem verstaut werden.
Falls Sie noch nicht abreisen möchten, kann Ihr Reiseleiter Ihnen bei Ihren Reisevorbereitungen helfen. Gerne können wir mit Ihnen bei der Planung von Aufenthaltsoptionen oder weiterer Expeditionen behilflich sein. Wir empfehlen Ihnen einen zusätzlichen Aufenthalt in Tromsø einzuplanen. Es lohnt sich.
Diese Stadt war der Ausgangspunkt zahlreicher Nordpolexpeditionen und wird daher auch das „Tor zur Arktis“ genannt. Verbringen Sie den Tag damit, mehr über die Geschichte vergangener Expeditionen zu erfahren und die größte Stadt im Norden Norwegens kennenzulernen. Unternehmen Sie eine geführte Tour durch Tromsø. Sie können auf den Berg mit Blick über Tromsø hinaufwandern oder durch die Straßen der Stadt flanieren und dann mit der Seilbahn auf den Berg hinauffahren. Genießen Sie ein köstliches Mittagessen mit traditionellen belegten Broten und lassen Sie dabei Ihren Blick über die Stadt schweifen. Besuchen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt, darunter das Polar- und das Tromsø Museum und Sie können (bei passendem Wetter) den herrlichen Ausblick über die Stadt von der Seilbahn aus aufsaugen.

Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 13x Übernachtung an Bord der G Expedition
  • Das Expeditionsschiff verfügt über Vierbett-, Dreibett-, und Twin-Kabinen oder Suites (alle mit eigenem Bad und Bullauge oder Fenster) Alle Kabinen haben Einzelbetten und verfügen über Seeblick. Suiten sind mit einem Queen Size Bett ausgestattet.

  • Transfer vom Treffpunkt zum Schiff
  • Zodiac- und Land-Ausflüge unter sachkundiger Führung
  • Wasserdichtes Schuhwerk wird gestellt US-Größe 6-16
  • Expeditionsjacke
  • Mahlzeiten: 13x Frühstück, 12x Mittagessen, 13x Abendessen
  • Transport G Expedition, Zodiac, lokaler Bus, Reisebus
  • englischsprachiges Expeditionsteam mit einem Expeditionsleiter pro 10 Gästen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nachübernachtung: 200 EUR im Hotelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: 11.247 EUR
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • Nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge

Aktivitäten

Flåm

Inklusive:

– Ausflug mit der Flåmbahn

Olden

Inklusive:

– Besuch in Olden

Vega

Inklusive:

– Besuch des Vega-Archipels

Trondheim

Inklusive:

– Ausflug

Geirangerfjorden

Inklusive:

– Besuch am Geirangerfjord

Orkney-Inseln

Inklusive:

– Führung durch antike Ruinen

Bergen

Inklusive:

– Stadttour in Bergen

Lofoten

Inklusive:

– Dorfbesuch

Finnmark

Inklusive:

– Erkundung in Finnmark

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Bitte berücksichtigen Sie beim Organisieren Ihrer Transportmittel (z.B. Flüge) die unten angegebenen Zeiten, zu denen Sie Ihre Gruppe frühestens treffen bzw. spätestens verlassen können. Dabei haben wir die Zeit für die Reise vom/zum Flughafen an Ihrem Reiseziel sowie für Check-in bzw. Gepäckabholung/ Einreiseformalitäten mit einbezogen.

Spätestmögliche Ankunftszeit Ihres Fluges: 13:00 Uhr am Nachmittag
Frühestmögliche Abflugzeit: 11:00 Uhr am Vormittag

Wichtig: Die Unterbringung auf dem Boot bietet verschiedene Kabinen-Varianten. Kontaktieren Sie unser Experten-Team um sich genauer beraten zu lassen. Wir freuen uns, wenn wir unser Wissen mit Ihnen teilen dürfen.