Skitouren in der Arktis auf Spitzbergen am Nordpol traveljunkies
Tourstart
Longyearbyen
Tourende
Longyearbyen
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Expeditionen, Hochzeitsreisen, Segelreisen

Skiurlaub Spitzbergen

Spitzbergen oder da wo Skifahren noch ein echtes Abenteuer ist…

Dieses Wintererlebnis richtet sich an alle Ski-Fans, die das Außergewöhnliche suchen. Im nördlichsten Skigebiet der Welt können Sie sich auch im Frühling noch garantiert auf verschneite Berghänge verlassen, und dies bei 24 Stunden Tageslicht. Die magischen, weißen Landschaften, Walrosse, Robben, Wale, Polarfüchse und Eisbären kommen gratis dazu. Skilifte, ausgeschilderte Pisten und Après-Ski-Bars suchen Sie hier jedoch vergeblich. Dafür stehen Abenteuer und urwüchsige, fast unwirkliche Landschaften auf der Tagesordnung und bescheren Ihnen einzigartige Skierfahrungen. Mal ehrlich, das Gefühl, auf Skiern Orte zu entdecken, an die es nur wenige Menschen hin verschlägt, ist doch unbezahlbar. Erholung abseits der Pisten finden Sie in Ihrem Quartier, dem Segelschiff SV Rembrandt van Rijn.
Skitouren in der Arktis sind garantiert ein absoluter Geheimtipp und mit nichts zu vergleichen. Versprochen!

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

Termine: 30.04.2021 – 07.05.2021 und 07.05.2021 – 14.05.2021

1.– 8. Tag: Ski-Expedition auf den Alpinen Gipfeln Spitzbergens

Echte Skifans mit einem großen Abenteuerherzen kommen auf Spitzbergen garantiert auf ihre Kosten. Unsere Ski & Sail Expedition ist ausschließlich für professionelle Skibergsteiger geeignet. Es erwarten Sie ausgefallene Skitouren mit Aufstiegen und Abfahrten auf Berggipfel, die durchschnittlich 700-850m hoch sind. Die Skiabfahrten werden im offenen und unwegsamen Gelände durchgeführt. Es ist dabei keine Ausnahme, dass tatsächliche kumulierte Höhenmeter über den Verlauf eines Tages die 1000 m und mehr überschreiten. Ein exaktes Routing kann im Vorfeld nicht festgelegt werden, denn Wetter, Seegang und Lawinenlage bestimmen die finale Programmauslegung zum Vorteil aller Beteiligten. Die Karte skizziert eine mögliche (aber nicht endgültige) Reiseroute in der Großregion Kongsfjorden, Isfjord und Prins Karls Forland. Dieser Routenplan dient lediglich zu Ihrer groben Orientierung. Die Reiseroute der Ski & Sail Expedition passt sich den vorherrschenden Bedingungen an. Das tagesaktuelle Programm kann unter Umständen beträchtlich von der dargestellten Routenskizze abweichen. Generell gilt: Eine hohe Bereitschaft zur Flexibilität garantiert Ihnen ein außergewöhnliches Ski-Erlebnis.

Aktivitäten: Flughafentransfer, Gepäckabfertigung, Skitouren in der Großregion Kongsfjorden, Isfjord und Prins Karls Forland
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

Termin: 21.05.2021 – 28.05.2021

1. Tag: Longyearbyen

Das immer noch eingeschneite Longyearbyen heißt Sie willkommen! Am Ende eines langen arktischen Winters beginnt der Frühling zu erwachen. Das Klima hält jedoch noch an der Kälte fest: schneebedeckte Berge, schneebedeckte Ufer, Temperaturen um -4 ° C. Es ist eine gute Zeit, die letzte Winterlandschaft zu erleben und mit etwas Glück auch Eisbären, Walrosse und Robben zu sehen.
Heute allerdings steht erst einmal eine kleine Erkundung des Verwaltungszentrums von Spitzbergen, gelegen auf der größten Insel des Svalbard-Archipels, auf Ihrer Agenda. Nutzen Sie die freie Zeit nach Ihrer Ankunft für einen Bummel durch die ehemalige Bergbaustadt, mit ihren netten Attraktionen – der Pfarrkirche und dem Svalbard Museum. Obwohl die Siedlung sehr dicht bebaut ist sind mehr als einhundert Pflanzenarten im Gebiet nachgewiesen. Am Nachmittag fahren Sie hinaus in den Isfjord und es könnte sein, dass Sie Ihren ersten Zwergwal zu Gesicht bekommen. Am Abend segeln Sie weiter nach Trygghamna, wo Sie am nächsten Morgen die Überreste einer englischen Walfangstation aus dem 17. Jahrhundert und einer Jagdstation der Pomoren aus dem 18. Jahrhundert besichtigen können.

Aktivitäten: Flughafentransfer nach Longyearbyen, Einschiffung, Gepäckabfertigung, Trygghamna
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Trygghamna – Alkhornet

Am heutigen Tag wandern Sie von Trygghamna nach Alkhornet, einer großen Seevogelklippe. Halten Sie Ausschau nach den zahlreichen unterschiedlichen Vogelarten und ihren Brutplätzen. Mit etwas Glück erwischen Sie den arktischen Fuchs bei der Jagd nach Vögeln unterhalb der steilen Klippe. Auch grasende Rentiere auf der üppigen Vegetation gehören hier zum Landschaftsbild dazu, wenn nicht zu viel Schnee liegt. Die Erkundung einer Pomor Jagdstation aus dem 18. Jahrhundert ist ein weiterer Punkt Ihrer heutigen Exkursion an Land.

Aktivitäten: Landgänge mit Besuch von Walfangstation aus dem 17. Jahrhundert und Alkhornet, Vortrag
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

3.-4. Tag: Kongsfjorden und Krossfjorden

Heute segeln Sie nach Norden Richtung Kongsfjorden und Krossfjorden. Die Winterlandschaft mit spektakulären, schneebedeckten Gipfeln ist hier besonders eindrucksvoll. In dieser herrlichen Schneelandschaft haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Freizeit abwechslungsreich zu gestalten. Wie wäre es mit einer Schneeschuh-Wanderung, um die traumhafte Umgebung zu erkunden? Oder schnallen Sie sich Ihre Skier an und rauschen Sie durch den Pulverschnee… Sie haben die Qual der Wahl. Je nach vorherrschenden Bedingungen stehen heute auch spannende Orte wie Ny London und die nördlichste Stadt der Welt – Ny Ålesund – auf dem Programm. Ny London ist eine aufgegebene Bergbausiedlung mit Überresten des Marmorbergbaus des frühen 20. Jahrhunderts. In Ny Ålesund befinden sich Forschungsstationen aus der ganzen Welt, sowie der berühmte Anker-Mast des lenkbaren Luftschiffes Norge. Mit diesem glückte 1926 Amundsen, Nobile und Ellsworth der erste Flug über den Nordpol nach Nome in Alaska. Es war die erste erfolgreiche und eindeutig belegte Nordpolfahrt der Geschichte. In Krossfjorden haben Sie einen spektakulären Blick auf die umliegenden Gletscher und Bergspitzen. Das Ausmaß des Fjord-Eises wird das weitere Vorankommen diktieren.

Aktivitäten: Landgänge mit Besuch von Ny London und Ny Ålesund (wenn möglich), Vortrag
Mahlzeiten: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen, 2x Snacks mit Kaffee und Tee

5. Tag: Poolepynten – St. Johnsfjorden

Sie segeln Richtung Süden vorbei an der Hauptinsel West Spitzbergen und der Insel Prins Karls Forland. Zwischen den beiden Inseln liegt Poolepynten, ein beliebter Treffpunkt vieler Walrosse. Beobachten Sie diese wundervollen Raubtiere beim Faulenzen am Strand. In St. Johnsfjorden haben Sie eine fantastische Aussicht auf den Gletscher Gaffelbreen. Wenn das Winter-Eis hier noch in Form ist, können Sie in dieser Gegend zahlreiche Bartrobben und Ringelrobben beobachten.

Aktivitäten: Tierbeobachtungen, Vortrag
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

6.-7. Tag: Ymerbukta

Sie fahren in den Isfjorden hinein und können bei guten Bedingungen in der Ymerbukta, einem bergigen Gebiet, wandern und oder Ski fahren. Hier finden Sie eine weitläufige Tundra mit ihrer ganz eigenen Avifauna (abhängig davon, wann der Frühling kommt) und spektakulären geologischen Formationen entlang der Küste. Weiter nordöstlich, in der Nähe von Ekmanfjorden und dem dramatischen Berg Kolosseum, können Sie auch eine Wanderung unternehmen. Typisch für diese Gegend sind die zahlreichen Gletscher, die in der Nähe oder direkt im Meer enden. In Gipsvika können Sie an der majestätischen Steilküste von Templet an Land gehen. Es ist eine atemberaubende Gegend mit spektakulärer Bergkulisse. Das Sedimentgestein aus dem Oberkarbon entstand vor rund 290 Millionen Jahren.

Aktivitäten: Möglichkeit zur Wanderung in Ymerbukta, in der Nähe von Ekmanfjorden oder in Gipsvika, Vortrag
Mahlzeiten: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen, 2x Snacks mit Kaffee und Tee

8. Tag: Longyearbyen

Jedes Abenteuer – egal wie groß – muss irgendwann zu Ende gehen. Heute heißt es Abschied nehmen von der wundervollen Arktis, denn Ihre abenteuerliche und aktive Spitzbergen Segelreise endet nach dem Frühstück. Zeitlich passend zu Ihrem Flug von Longyearbyen nach Oslo werden Sie an den Flughafen gebracht. Mit im Gepäck die Erinnerungen, die Sie überall dort begleiten werden, wo ihr nächstes Abenteuer liegt.

Aktivitäten: Ausschiffung, Transfer vom Hafen zum Flughafen, Gepäckabfertigung
Mahlzeiten: Frühstück

Hinweis: Dies ist eine Wanderexpedition mit Schwerpunkt Landspaziergänge. Skifahren kann auf Wunsch an unterschiedlichen Orten auf dieser Route eingebaut werden.

Beschreibung der SV Rembrandt van Rijn

Enthaltene Leistungen

  • Segelkreuzfahrt an Bord des gebuchten Schiffes gemäß der publizierten Reiseroute
  • 7x Übernachtung auf einem Segelschiff
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen, 6x Snacks, Kaffee und Tee
  • alle Landausflüge und Aktivitäten während der gesamten Reise inkl. Zodiac-Exkursionen
  • kostenlose Nutzung von Schneeschuhen
  • fachkundige Vorträge und Führung eines internationalen Expeditionsteams oder Naturforschern an Bord und an Land
  • Hin- und Retour-Sammeltransfers und Gepäckabfertigung zwischen Flughafen, Hotels und Schiffen
  • AECO Gebühren und staatliche Steuern
  • alle sonstigen Steuern und Hafengebühren rund um das Schiffsprogramm
  • umfangreiche Reiseunterlagen (Boarding Pass, Reiseinformationen zur Expedition vor der Abreise)
  • die Schiffscrew besteht aus 12 erfahrenen Mitgliedern – darunter ein Schiffskoch, inklusive 2 Reiseleiter. Ihre Unterstützung beim Segelsetzen ist sehr willkommen

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • zusätzliche Landarrangements vor und nach der Schiffsreise (z.B. Hotelübernachtungen an Land)
  • anfallende Pass- und Visakosten
  • Ein- und Abreisesteuern sind zu entrichten am Flughafen
  • alle Mahlzeiten und Getränke außerhalb des Segelschiffes
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • Übergepäckgebühren und alle Serviceleistungen an Bord wie Wäscherei, Bar, Getränkekosten und Telekommunikationskosten
  • Trinkgeld am Ende der Reise für das Service-Personal an Bord (Richtlinien auf Anfrage)
  • etwaige Treibstoffzuschläge

Aktivitäten

Longyearbyen

Optional:

– Besuch des Svalbard-Museums

Segel-Expedition

Inklusive:

– Landgänge mit Skitouren
– Vorträge

Aktivitäten, an denen Sie teilnehmen können:

Schneeschuh-Wandern – kostenlos

Ski-Bergsteigen – ca. 400 EUR (nach Verfügbarkeit)

Hinweise

Informationen zu Ihrer Expeditionsroute

Bitte beachten Sie: Das Gesamtprogramm (zur See und zu Land) ist abhängig von den lokalen Wetter-, Meereis- und Schneebedingungen, der Verfügbarkeit von Landeplätzen, Gefahr durch Wildtiere (Eisbären) an Land, sowie von Lawinengefahr. An Bord des Schiffes trifft der Expeditionsleiter die letzte Entscheidung über die erforderlichen Programmanpassungen am Tag der Exkursion. Flexibilität ist von größter Bedeutung bei Expeditionskreuzfahrten.

Klima

Spitzbergen befindet sich in der arktischen Klimazone. In den Sommermonaten liegen die Temperaturen zwischen +2° C und +18° C. Im Winter müssen Sie mit Temperaturen von -25° C bis zu +5° C rechnen. Das recht milde Klima ist auf den warmen Golfstrom zurückzuführen. In der Zeit vom 20. April bis 26. August geht die Sonne nicht unter.

Honeymoon Special

– 1 Flasche Champagner bei Ankunft auf der Kabine

SV Rembrandt van Rijn

Technische Daten

Passagiere: 33 in 16 Kabinen
Personal: 12
Länge: 49,5 Meter
Breite: 6,65 Meter
Skizze: 2,8 Meter
Eisklasse: Das Schiffs verfügt über einen verstärkten Bug und eignet sich daher zum Segeln in grönländischen Gewässern
Verschiebung: 435 Tonnen
Schiffsantrieb: 2 Cummins-Motoren mit insgesamt 550 KW
Geschwindigkeit: 9 Knoten maximal

Beschreibung der SV Rembrandt van Rijn

Komfort und Charakter der Rembrandt

Die Kabinen Das Segelschiff bietet ausreichend Raum für maximal 33 Passagiere in 16 Doppelkabinen: 1 private Drei-Bett-Kabine (mit Dusche, Toilette & Bullauge); 6 private Doppel-Innenkabinen (mit Dusche & Toilette, ohne Bullauge); 9 private Doppelkabinen (mit Dusche & Toilette, mit Bullauge). Bilder zu den Kabinen stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung.

Alleinreisende können sich die Kabine mit Mitreisenden teilen. Gegen Aufpreis (in der Regel 70 % des Reisepreises) ist auch die Einzelunterbringung in der Doppelkabine möglich.

Geschichte der Rembrandt

Die SV Rembrandt Van Rijn wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als Heringsfänger gebaut. Das Schiff wurde 1994 in den Niederlanden zu einem Dreimast-Passagiersegelschoner umgebaut und hat bereits Spitzbergen (1994-1996) und die Galápagos-Inseln (1998 – 2001) besucht. Vor 2011 wurde das Schiff komplett umgebaut und saniert. Die Kommunikations- und Navigationsausrüstung wurde nach den neuesten SOLAS-Regelungen (Safety of Live at Sea, zu dt. „Internationales Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See“ von 1974) komplett erneuert.

Besonderheit

Bitte beachten Sie: Alle Reiseelemente, die sich auf den Aufenthalt an Bord des Schiffes, sowie auf die Exkursionen und das Programm an Land außerhalb des Schiffes beziehen (wie z.B., aber nicht darauf beschränkt: Skitouren an Land, einschließlich Zodiacfahrten) sind zu 100 % das eigene Risiko des Passagiers. Die traveljunkies GmbH und unser örtlicher Partner haften daher nicht für Schäden, wie zum Beispiel, aber nicht beschränkt auf (körperliche) Verletzung, Krankheit und Tod, außer bei grober Fahrlässigkeit. Darüber hinaus stimmt jeder Expeditionsteilnehmer bei Buchung des Skitourenprogrammes verpflichtend zu, dass es keine Ansprüche auf Rückerstattung für Reisetage gibt, an denen das Ski-Programm aus Gründen verkürzt wird, die nicht von der Organisation beeinflusst werden können, wie zum Beispiel, aber nicht beschränkt auf vorherrschende Wetter- und Meereisbedingungen, Lawinengefahr, Eisbärengefahr an Land, Verletzungen und damit einhergehend Einschränkung bis Ausfall des Expeditionspersonals etc..

Informationen zur Einreise

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Norwegen auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Norwegen Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

AGB Oceanwide Expeditions

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Oceanwide Expeditions

Formblatt Oceanwide Expeditions Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden