traditionelles Dorf Auf Sumba in Indonesien pasola festival traveljunkies
Tourstart
Tambulaka
Tourende
Waingapu
Reisedauer
7 Tage
Reiseart
Reisebausteine

Sumba – auf den Spuren der Marapu Kultur

Eine Erlebnisreise ins indonesische Mittelalter.

Trotz protestantischer Missionsversuche wird auf Sumba an der Welt des Marapu festgehalten. Marapu ist eine Religion, in der als Gottheiten verehrte Vorfahren die entscheidenden Rollen spielen. Der feste Glaube an die Urahnen bestimmt hier auf Sumba das komplette alltägliche Leben der Inselbewohner. Insbesondere der Tod eines vergöttlichten Stammesfürsten wird zu einem Ereignis höchster religiöser Wichtigkeit. Die Rituale für die Beerdigungsfestlichkeiten dauern mehrere Tage an und sind mit großen Tieropfern verbunden. Höhepunkt dieser speziellen Religion ist das alljährliche Pasola Festival. Bei diesem Kriegsspielritual treten die mutigsten Männer bei lebensgefährlichen Turnieren gegeneinander an.

Neben viel Kultur hat Sumba auch reichlich an schönster Natur zu bieten. Die weißen Sandstrände ziehen sich kilometerweit und sind menschenleer. Besuchen Sie auch die beiden schönsten Wasserfälle der Insel um sich eine Abkühlung in paradiesischer Umgebung zu gönnen.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Tambulaka – Weepangali

Individuelle Anreise (am besten von Bali aus) nach Tambulaka. Sie werden bereits am Flughafen erwartet und begrüßt. Anschließend fahren Sie vorbei an kahlen Berghängen zur Küste nach Weepangali. Auf dem Weg halten Sie in Waikelo Sawah. Diese kristallklare Wasserquelle versorgt Waikabubak mit Trink- und Bewässerungswasser. Dank dieser Quelle gibt es drei Reisernten pro Jahr. Nach Ihrer Ankunft im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Aktivitäten: Flughafentransfer
Übernachtung Standard: Oro Beach, Beach House (mit Ventilator)
Übernachtung Komfort: Oro Beach, Beach Villa (mit Klimaanlage)

2. Tag: Weepangali – Waikabubak oder Wanokaka/Marosi

Heute besuchen Sie die aufregende Umgebung von Kodi, berühmt für ihre spezielle Architektur mit eindrucksvollen turmartigen Häuserdächern. Der Ahnenkult hat für die Insulaner eine große Bedeutung und Traditionen werden bis heute gepflegt wie eh und je. Die besonders konstruierten Dächer sind kein Zufall, diese bieten den Geistern der Urahnen weiterhin ein Zuhause. Bei einem Besuch im Februar/März sollten Sie unbedingt einen Abstecher zum Pasola Festival einplanen.

Malerisch sind nicht nur die Dörfer, sondern auch die weißen Sandstrände, die den tiefblauen Ozean umsäumen. Ein herrliches Farbenspiel, das Sie garantiert locken wird sich einfach in die Fluten zu stürzen.

Während Ihrer Weiterfahrt durch das zentrale Sumba gelangen Sie durch unterschiedlichste Dörfer mit interessanten Ahnenkulten. Unterwegs halten Sie an der wunderschönen Lagune von Waekuri, wie die Einheimischen sie nennen. Dieser natürliche Salzwasserpool ist ideal zum Schwimmen und eine tolle Fotokulisse. Am Wochenende verbringen hier die Einheimischen ihren Wochenendurlaub. In der Standardklasse wohnen Sie in einem einfachen Hotel in Waikabubak und die Komfort-Hotels befinden sich am Strand.

Aktivitäten: Besuch der Kodi Gegend, Fahrt in die Sumba Region mit Besuch der Lagune von Waekuri
Übernachtung Standard: Manandang Hotel, VIP Zimmer
Übernachtung Komfort: Rua Beach Resort, Deluxe Zimmer oder Sumba Nautil, Cottage Superior (mit Aufpreis – siehe Hinweise)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Waikabubak oder Wanokaka/Marosi

Nach einem ausgiebigen Frühstück wandern Sie zum schönen Lapopo Wasserfall. Jedes Jahr kommt der hochangesehene Marapu Priester hierher um für den Regen zu beten. Das frühe Aufbrechen lohnt sich besonders, wenn man die heimische Vogelwelt auf dem Weg beobachten will.

Am Nachmittag besuchen Sie das Dorf Kampung Tarungg/Waitabar, das sich direkt im Zentrum von Waikabubak befindet. Es scheint, als wäre die Zeit hier stehen geblieben. Die traditionellen Adat-Häuser und die zum Teil sehr kunstvoll behauenen monumentalen Grabmäler prägen das Dorfbild. Während Sie sich umschauen, erhalten Sie einen authentischen Eindruck des täglichen Lebens auf Sumba. Anschließend besuchen Sie den farbenfrohen lokalen Markt in Waikabubak – eine weitere Gelegenheit mit den gastfreundlichen Einheimischen in Kontakt zu treten.

Aktivitäten: Wanderung zum Lapopo Wasserfall, Besuch des Dorfes Kampung Tarung am Nachmittag und des lokalen Marktes von Waikabubak
Übernachtung Standard: Manandang Hotel, VIP Zimmer
Übernachtung Komfort: Rua Beach Resort, Deluxe Zimmer oder Sumba Nautil, Cottage Superior (mit Aufpreis – siehe Hinweise)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Waikabubak oder Wanokaka/Marosi – Sodan

Heute brechen Sie bereits zeitig auf um zum traditionellen Dorf Sodan zu gelangen. Damit Sie die herrliche Umgebung intensiv genießen können, wandern Sie diese Strecke zu Fuß. Die Lage des Dorfes könnte idealer nicht sein, denn die kunstvoll errichteten Häuser liegen auf einem steilen Berg mit atemberaubender Sicht auf das Manulewa Tal. Sodan ist spirituelles Zentrum der eindrucksvollen Marapu Kultur. Hier leben auch die meisten Priester von Sumba, die entscheiden, wann das wichtige Pasola Festival beginnt. Das Pasola Festival besteht aus einer ganzen Reihe von exotischen Ritualen, die im Zusammenhang mit dem Beginn der Anbausaison stehen. Pasola ist die größte und bekannteste Zeremonie Sumbas. Der Start der Festlichkeiten wird durch das Auftreten der sogenannten Nyale-Würmer bestimmt, die bei einer bestimmten Mondphase aus dem Meer kriechen. Für die Menschen auf Sumba ist das ein äußerst wichtiges Zeichen des Himmels. Die heiligen Pasola Zeremonien werden an vier verschiedenen Standorten in West-Sumba zwischen Februar und März jeden Jahres durchgeführt. Höhepunkt der Pasola Zeremonie sind die Reitturniere, bei denen die mutigsten Männer aufeinander zureiten und versuchen sich gegenseitig mit spitzen Speeren vom Pferd zu werfen. Dieses schlachtähnliche Ritual ist nicht nur ein Schauspiel, sondern fester Bestandteil der sumbanesischen Kultur. Ihren Nachmittag können Sie ganz entspannt am Strand von Marosi verbringen.

Aktivitäten: Wanderung & Besuch des Dorf Sodan
Übernachtung Standard: Manandang Hotel, VIP Zimmer
Übernachtung Komfort: Rua Beach Resort, Deluxe Zimmer oder Sumba Nautil, Cottage Superior (mit Aufpreis – siehe Hinweise)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Waikabubak oder Wanokaka/Marosi – Waingapu

Heute begeben Sie sich auf eine lange, jedoch hoch interessante Reise in den östlichen Teil Sumbas. Die Umgebung verändert sich von sattem Grün, hin zu einer trockenen Vegetation, die mit großen Felsen durchzogen ist. Wenn Sie in Waingapu ankommen, können Sie einige Dörfer und die umliegende Natur in der Nähe Ihres Hotels mit dem Fahrrad erkunden. Genießen Sie die atemberaubenden Aussichtspunkte entlang des Weges und bekommen Sie einen ersten Einblick in die Ikat-Webkunst. Waingapu ist das Verwaltungszentrum Sumbas und mit rund 10.000 Einwohnern die größte Stadt der Insel.

Aktivitäten: Freizeit, Fahrrad-Tour
Übernachtung Standard: Morinda Hotel
Übernachtung Komfort: Morinda Hotel
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Waigapu

Der Fokus Ihres heutigen Tages liegt auf der berühmten Ikat-Webkunst. Ost Sumba ist mit Abstand die talentierteste Gegend dieser sehr komplizierten und zeitaufwendigen Web-Methode. Beim Besuch unterschiedlicher Weberei-Dörfer lernen Sie alles Wissenswerte über diese besonderen Traditionen und den Handel mit Textilien kennen. Dafür besuchen Sie die beiden Ortschaften Pau und Rende. Nicht nur, dass hier die schönsten Ikats handgefertigt werden, diese Dörfer beeindrucken auch mit schönen traditionellen Häusern und eindrucksvollen Grabstätten.

Aktivitäten: Besuch der Orte Pau & Rende
Übernachtung Standard: Morinda Hotel
Übernachtung Komfort: Morinda Hotel
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Waingapu

Sie genießen ein herzhaftes Frühstück und werden anschließend zum Waingapu Flughafen gefahren, von wo aus Sie zurück nach Bali fliegen können. Es ist auch möglich diese Erlebnisreise mit der Insel Flores zu kombinieren. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 7 Tage Erlebnisreise Sumba laut Programm
  • 6x Übernachtung in Hotels (Komfort oder Standard)
  • Transport: Privatfahrzeug
  • Mahlzeiten: 6x Frühstück
  • alle Flughafentransfers
  • lokaler englischsprachiger Guide
  • einheimische Fahrer
  • Ausflüge wie beschrieben
  • alle Eintrittsgebühren während der Tour

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Aktivitäten
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 85 EUR (Standard Variante)
  • Visum: vor Ort am Flughafen erhältlich
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen

Hinweise

Ihre Wunschroute

Unser vorgeschlagener Tourverlauf, die Reisedauer und auch die Unterkünfte dieser Sumba Erlebnisreise können individuell nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Gegen Aufpreis können Sie auch einen deutschsprachigen Reiseleiter buchen. Auf Wunsch berücksichtigen wir das bei der Erstellung Ihres persönlichen Angebots.

Gruppenermäßigung

Der ausgewiesene Tourpreis ist gültig pro Person bei einer Gruppengröße von 2 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 4 Personen und mehr reduziert sich der Tourpreis. Preise reichen wir Ihnen gerne auf Anfrage nach.

Preise Komfort Variante (pro Person im Doppelzimmer)

07.01. – Beginn der Pasola: 808 EUR pro Person
Pasola Zeit: Februar – März 2019: 871 EUR pro Person
Ende der Pasola – 14.06.2019: 808 EUR pro Person
15.06. – 31.07.2019: 839 EUR pro Person
01.08. – 31.08.2019: 871 EUR pro Person
01.09. – 31.10.2019: 839 EUR pro Person
01.11. – 18.12.2019: 808 EUR pro Person
19.12. – 31.12.2019: 871 EUR pro Person

Zuschlag Sumba Nautil antatt Rua Beach Resort

Komfort – Reisepreis pro Person bei 2 Teilnehmern plus

07.01. – Beginn der Pasola: 125 EUR pro Person
Pasola Zeit: Februar – März 2019: 120 EUR pro Person
Ende der Pasola – 14.06.2019: 125 EUR pro Person
15.06. – 31.07.2019: 90 EUR pro Person
01.08. – 31.08.2019: 65 EUR pro Person
01.09. – 31.10.2019: 90 EUR pro Person
01.11. – 18.12.2019: 125 EUR pro Person

Informationen zur Einreise nach Indonesien

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Indonesien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Indonesien Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden