Tourstart
Marrakesch
Tourende
Marrakesch
Reisedauer
5 Tage
Reiseart
Reisen für junge Leute

Die Küste von Marokko

Erkunden Sie die unglaubliche Schönheit der Atlantikküste von Marokko. Lange naturbelassene Strände, alte Küstendörfer, wunderschöne Naturpools und der tosende Ozean erwarten Sie bei dieser 5-tägigen Erlebnisreise.

Sie starten Ihr Abenteuer in Marrakesch und werden sofort die Magie und Energie der Stadt spüren. Entdecken Sie in den engen Gassen zwischen den traditionellen Riads die zahlreichen Schätze der Vergangenheit und erleben Sie den Trubel des Djemaa el Fna, saugen Sie die einmaligen Düfte der Souks auf und bewundern Sie die zahlreichen Gärten der Stadt.

Bevor es an den Atlantik geht werden Sie die wunderschöne Natur des Paradise Valley erkunden. Türkisblaue Naturpools zwischen mächtigen Felswänden sind die perfekte Kulisse für jeden Abenteurer.

Das Fischerdorf Taghazout ist Ihr nächstes Ziel. Zahlreiche Surfer-Spots locken Profis und Anfänger aus der ganzen Welt an. Und auch Sie haben die Möglichkeit auf den Wellen zu reiten. Am Abend bietet hier die Sonne ein fantastisches Farbenspiel, wenn sie im Ozean versinkt.

Sie haben noch nicht genug von der Sonne und den Stränden Marokkos? Kein Problem! Das nächste Ziel ist die malerische Hafenstadt Essaouira. Kreischende Möwen und eine mächtige Stadtmauer zieren das Bild der Stadt. In den engen Gassen werden Sie den einmaligen Charme dieser Stadt hautnah erleben.

Es heißt Abschied nehmen – vom Meer und den Küstendörfern Marokkos – es geht zurück in den Trubel Marrakeschs, wo Ihr Abenteuer Marokko aber noch nicht zu Ende sein muss.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Marrakesch

Ihre Ankunft in Marokko ist heute jederzeit möglich. Gegen 18:00 Uhr treffen Sie die restlichen Teilnehmer und Ihren Guide. In einem nahegelegenen Restaurant, das köstliche lokale Spezialitäten auftischt, erzählt Ihnen der Reiseleiter alles Wichtige rund um diese Marokko Erlebnisreise für junge Leute. Keine Sorge, wenn Sie erst später ankommen, dann wird Ihr Gruppenleiter eine Nachricht mit dem Treffpunkt am Folgetag an der Rezeption für Sie hinterlassen.

Wer mehr Zeit für Marrakesch mitbringt, den erwarten die buntesten Farben, Geräusche und Gerüche, die alle Sinne eindrucksvoll wecken. Wie ist es wohl in dieser beinahe 1.000 Jahre alten Stadt zugegangen, als Kamelkarawanen dort einen Stopp einlegten, um in den Souks ihren Geschäften nachzugehen und Vorräte aufzufüllen?

Eines der vielseitigen Abenteuer, die es hier zu erleben gilt, ist der verrückteste Platz Afrikas: Djemaa el Fna. Umgeben von einem weitverzweigten Gassennetz, das einem Labyrinth gleicht, liegt diese pulsierende Medina. Eintauchen und sich einfach treiben lassen lautet hier die Devise.

Nach dem Flug erst einmal ein wenig Entspannung gefällig? Kein Problem! Wellness à la 1001 Nacht erwartet Sie in den unzähligen Hamams der Stadt. (Unsere Empfehlung ist das Le Bain Bleu, das in der Medina von Marrakesch liegt.) Ein Hamam ist ein geheimnisvoller Ort und eine gehörige Portion authentisches Marrakesch ist Ihnen hier garantiert.

Noch mehr Entspannung notwendig? Dann auf zur nächsten besonderen Sehenswürdigkeit – dem Jardin Majorelle. Etwas außerhalb der Medina gelegen erwartet Sie hier einer der schönsten Gärten, den die Stadt zu bieten hat.

Aktivitäten: Begrüßungstreffen
Übernachtung: Hotel Residence Amalou (oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: Marrakesch – Paradise Valley – Taghazout

Die beste Surf-Location Marokkos erwartet Sie! Bis es jedoch soweit ist, halten Sie zunächst im Paradise Valley. Der Name ist hier Programm. Entspannen Sie in einem der wunderschönen Naturpools umgeben von einer steilen Schlucht oder unternehmen Sie eine geführte Wanderung zu malerischen Berberdörfern. Bei dieser optionalen Tour geht es zunächst in das Dorf Aouir, das für seine Bananenplantagen bekannt ist. Der nächste Stopp ist in der idyllischen Kleinstadt Imouzzer. Die weißgetünchten Häuser liegen umgeben von Mandel-, Oliven- und Arganbäumen. Ziel der Tour ist Izourki Oufella – hier sollten Sie unbedingt den leckeren Honig testen: aus Thymian, Orangenblüten und Kakteen.

Anschließend fahren Sie weiter nach Taghazout – ein Mekka für Wellenreiter aus der ganzen Welt. Die Wassertemperatur ist von September bis April angenehm warm und die Brandung ist sowohl für Anfänger als auch erfahrene Wellenreiter einfach nur erstklassig.

Aktivitäten: Freizeit in Paradise Valley (2-3 Stunden), Freizeit in Taghazout
Distanz: Marrakesch – Paradise Valley (3-4 Stunden, 245km), Paradise Valley – Taghazout
Transport: Privatfahrzeug
Übernachtung: Dar Surf (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

3. Tag: Taghazout

Wie kann der Tag im Surfer-Paradies Taghazout besser starten als mit einer Surfstunde? Stürzen Sie sich in die Wellen und lernen Sie von einem qualifizierten Surflehrer das Wichtigste. Anschließend haben Sie ausreichend Zeit, um den Tag nach Lust und Laune zu gestalten. Sie können Ihre Fähigkeiten auf dem Surfbrett weiter ausbauen, am Strand relaxen, sich im Stand Up Paddeling versuchen, beim Yoga die innere Ruhe finden oder in der wunderschönen Umgebung wandern. Am Abend sollten Sie unbedingt gemeinsam am Strand beim Lagerfeuer den malerischen Sonnenuntergang genießen.

Aktivitäten: Surfstunde, Freizeit in Taghazout
Übernachtung: Dar Surf (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Taghazout – Essaouira

Sie fahren die Küste entlang Richtung Norden nach Essaouira. Auf einem gemeinsamen Orientierungs-Spaziergang lernen Sie die wichtigsten Ecken kennen, bevor Sie Ihre Freizeit nutzen, um in die autofreie Altstadt (Medina) einzutauchen. Besuchen Sie unbedingt den Hafen mit seinem quirligen Fischmarkt, den Uhrenturm, das Stadttor am Ende der Av. de Istiqlal und Rue Mohammed Zerktouni Bab Doukkala sowie Scala du Port und Scala de la Kasbah, die portugiesischen Festungsanlagen mit ihren aufwendigen Holzarbeiten. Auch die Ile de Mogador, zu der Sie einen Ausflug mit dem Fischerboot machen können, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. (Achtung: dafür wird allerdings eine Genehmigung vom Kommissariat benötigt.)

Oder besuchen Sie einen Hamam. Wählen Sie aus einer Palette von traditionellen Anwendungen wie Massagen, Körperpeelings und heißen Steinen. Wer frischen Fisch liebt, sollte sich bei Sonnenuntergang am Hafen einfinden, um sich die auf dem Feuer gegrillten Fischköstlichkeiten auf der Zunge zergehen zu lassen.

Aktivitäten: Orientierungs-Spaziergang & Freizeit in Essaouira
Distanz: Taghazout – Essaouira (2-3 Stunden, 160km)
Transport: Bus
Übernachtung: Hotel Souiri (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Essaouira – Marrakesch

Heute heißt es Abschied nehmen von Ihren neugewonnenen Freunden und einem Land, das Sie garantiert tief beeindruckt verlassen werden. Sie fahren zurück nach Marrakesch, wo Ihre Marokko Erlebnisreise für junge Leute am frühen Nachmittag endet. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung von weiteren Abenteuern und Nächten.

Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • 5 Tage Marokko Erlebnisreise für junge Leute laut Programm
  • 2x Übernachtung in einfachen Hotels
  • 2x Übernachtung in einem Surf-Hostel
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport: privater klimatisierter Minibus, öffentlicher Bus
  • Mahlzeiten: 4x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
  • englischsprachiger Guide während der gesamten Reise
  • lokale Guides
  • Schwimmen in natürlichen Becken und Besichtigung der Wasserfälle im Paradise Valley
  • Surfunterricht in Taghazout
  • Lagerfeuer am Strand bei Sonnenuntergang
  • Orientierungs-Spaziergang in Essaouira

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zusatznacht in Marrakesch: ab 40 EUR pro Person (optional)
  • Flughafentransfer am Ankunftstag: ca. 35 EUR pro Person (optional)
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Aktivitäten

Paradise Valley

Optional:

– Besuch von Berberdörfern
– Schwimmen im Paradise Valley

Taghazout

Optional:

– Yoga
– Stehpaddeln

Essaouira

Optional:

– Windsurfen: ab 60 EUR pro Person
– Kitesurf-Unterricht
– Besuch in einem Hammam (Spa- und Dampfbad): 250-350 MAD pro Person
– Einkaufsbummel

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zu Ihrer Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort finden Sie in der Regel viele weitere Optionen an den jeweiligen Orten.

Hinweise

Altersbeschränkung 18 – 39 Jahre

Spätestmögliche Ankunftszeit des Fluges: Ankunft zu jeder Zeit möglich
Frühestmögliche Abflugzeit: 16:00 an Tag 5

Transport
Für diese Tour wird ein 16-sitziger Minivan benutzt. Die Beinfreiheit im Minivan ist möglicherweise etwas eng. Es ist wichtig zu wissen, dass es in Marokko keine gesetzlichen Anforderungen gibt. Ihr Fahrzeug ist möglicherweise nicht mit Sicherheitsgurten ausgestattet.

Wetter
Bitte beachten Sie, dass das Klima in Marokko tagsüber in den Sommermonaten sehr heiß sein kann (bis zu 50°C) und nachts in den Bergen im Herbst, im frühen Frühling und Winter (bis zu -6°C) kalt ist. Die Sommermonate von April bis September sind in ganz Marokko sehr heiß. Die Wintermonate November bis März können kühl bis kalt sein, insbesondere im Atlas-Gebirge gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit für Schneefall. Die meisten marokkanischen Gebäude sind nicht mit einer Heizung ausgestattet. Ohne geeignete Schichten sind Sie nachts kalt. Bitte bringen Sie für die Monate, in denen Sie reisen, geeignete Kleidung mit und überprüfen Sie die Temperaturen vor Ihrer Abreise. Bettwäsche wird im Wüstenlager und in der Herberge zur Verfügung gestellt, aber wenn es Ihnen schnell kalt wird, sollten Sie zusätzlich einen Schlafsack mitbringen.

Ramadan
Gemäß dem Mondzyklus wird der Ramadan zwischen dem 5. Mai und dem 4. Juni 2019 fallen. Bitte beachten Sie, dass der Ramadan ein Fastenmonat ist, der von Muslimen auf der ganzen Welt zelebriert wird. In dieser Zeit sollten die Anhänger des Islam zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nicht essen oder trinken. Während des Ramadan kann es zu Einschränkungen bei den Serviceleistungen und zu Unterbrechungen des Flugplans kommen. Es ist sehr wichtig, während des Ramadan eine erhöhte kulturelle Sensibilität zu zeigen. Tragen Sie bitte locker sitzende Kleidung, die Knie und Schultern bedeckt, und vermeiden Sie es, in der Öffentlichkeit zu essen, zu trinken oder zu rauchen, aus Respekt vor denjenigen, die es nicht können.

Informationen zur Einreise nach Marokko

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Marokko auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise): Marokko Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden