Überblick

Diese 16-tägige Abenteuerreise für junge Leute führt dich durch England, Schottland, Irland und Nordirland. Erlebe trendige Städte, historische Orte und charmante Landschaften. Entdecke die schönsten Seiten von Großbritannien und Irland auf einer perfekt organisierten Abenteuerreise.

In der Weltmetropole London geht es los. Für die weltberühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt solltest du dir unbedingt Zeit nehmen.

Auch Liverpool ist eine Stadt, die an allen Ecken mit Sehenswürdigkeiten aufwarten kann. Ihr begebt euch auf die Spuren einer der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte – die Beatles!

Der nächste Ort auf deiner Tour ist York, bekannt durch seine imposante gotische Kathedrale York Minster und das historische Flair, wohin man schaut.

Weiter geht deine Abenteuerreise zum Lake District, ein magischer Landstrich. Der Nationalpark mit seinen grünen Hügeln, malerischen Seen und idyllischen Steinhäusern gehört zum Weltnaturerbe. Bestaune anschließend die Überreste des Hadrianswalls aus dem Zeitalter des römischen Imperiums.

Die Hauptstadt von Schottland Edinburgh hat es in sich. Vom spektakulären Edinburgh Castle, über tolle Shopping Möglichkeiten bis hin zu urigen Pubs bietet diese Stadt alles, um sich in sie zu verlieben.

Das schottische Hochland mit seiner wundervollen Landschaft wird dich endgültig verzaubern. Erlebe bei einer Bootsfahrt auf dem weltberühmten Loch Ness die mystische Atmosphäre von Nessies Heimat.

Am Glenfinnan Viaduct wird es vermutlich einen freudigen Moment des Wiedererkennens geben – Stichwort Hogwarts Express in Harry Potter und weitere filmische Werke…

Sterling ist der Ort, an dem du erst einmal ein Selfie mit dem Freiheitskämpfer William Wallace alias Mr. Braveheart machen und auch die Burg auf einem Vulkanfelsen aufsuchen kannst.

Eine tolle Mischung aus Geschichte, Live-Musik und einzigartigen Vibes genießt du in Glasgow.

Willkommen in Irland! Dublin haut dich aus den Socken! Imposante Bauwerke, tolle Parks und unzählige überragende Restaurants sowie traditionelle Pubs…hinzu kommen noch coole Party-Locations! Was will man mehr?!

Auch Kilkenny weiß zu beeindrucken. Die Stadt versprüht mittelalterlichen Charme, den du zu Fuß oder bei einer Fahrradtour hautnah erleben kannst. Für noch mehr irischen Charme fügst du einen Aufenthalt in Cork (Winter) bzw. Clonmel (Sommer) hinzu.

Staunen wirst du am Blarney Castle aufgrund einer irischen Sage sowie am nächsten Zwischenstopp: Ob du auf diese Naturgewalt gefasst bist oder nicht, die Cliffs of Moher werden dir unvergessliche Wow-Momente bescheren!

In Galway und Umgebung wirst du alles, was Irland ausmacht, geballt vorfinden. Nutze den Aufenthalt in dieser lebhaften musikalischen Hafenstadt voll aus und lasse dir den optionalen Ausflug zu den imposanten Aran-Inseln nicht entgehen.

Reise zurück in der Zeit bei einem Besuch der Stadt Londonderry mit ihren massiven Stadtmauern aus dem 17. Jahrhundert. Ziehe eine optionale Walking-Tour in Erwägung, denn wenn die Iren eines können, dann ist es Storytelling!

Giant’s Causeway ist ein Wunder der Natur, bestehend aus ca. 40.000 Basaltsäulen und zurecht zum UNESCO-Weltnaturerbe gekürt.

Sauge die Highlights von Belfast bei einer geführten Besichtigungstour auf, erfahre optional alles über das berühmteste Schiff der Welt im Titanic Museum und gehe steil in den Clubs und Pubs der Hauptstadt Nordirlands!

Über Dublin geht es zurück nach London, wo deine Abenteuerreise endet.

Diese beeindruckende Tour für junge Leute ist garantiert ein unvergessliches Abenteuer!

Weiterlesen

Reiseroute

Karte

Inkludierte Leistungen

  • 16 Tage Abenteuerreise durch England, Schottland, Irland und Nordirland für junge Leute laut Programm
  • 15x Übernachtung in Hotels (Zweibettzimmer)
  • Mahlzeiten: 15x Frühstück, 5x Abendessen
  • Willkommenstreffen in London
  • Magical Mystery Beatles Tour in Liverpool
  • Erkundungstour durch York
  • Besuch des Lake District Nationalparks
  • Besuch des Hadrianswalls
  • Freizeit in Edinburgh
  • Besuch der Stadt St. Andrews
  • Bootsfahrt auf dem Loch Ness
  • Aufenthalt in Aviemore (Winter)
  • Zwischenstopp am Glenfinnan Viaduct
  • Besuch in Stirling mit Besichtigung des William Wallace Monuments
  • Freizeit in Glasgow
  • Freizeit in Dublin
  • Zwischenstopp in Kilkenny
  • Aufenthalt in Cork (Winter) bzw. Clonmel (Sommer)
  • Besuch von Blarney Castle
  • Besichtigung der Cliffs of Moher
  • Rundgang und Freizeit in Galway
  • Aufenthalt in Londonderry
  • Zwischenstopp am Giant’s Causeway – UNESCO-Weltnaturerbe
  • Führung durch Belfast
  • alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • Transport im klimatisierten Privatbus mit kostenlosem Wi-Fi, Fähre
  • englischsprachige Reiseleiter und Fahrer während des gesamten Trips, lokale Guides

Optionale Leistungen

  • Vorübernachtung: auf Anfrage
  • Nachübernachtung: auf Anfrage
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote kannst du hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Informationen zur Reise

1. Tag: London – Liverpool (Sommer) – Manchaster (Winter)

Die großartige Metropole London ist der Ausgangsort deiner unvergesslichen Abenteuerreise durch das Vereinigte Königreich und Irland. Reise ruhig etwas früher an, um London ausführlich zu erkunden. Bewundere den Big Ben, Trafalgar Square, London Eye und den Buckingham Palace.

Beim Willkommenstreffen lernst du den Guide und deine Mitreisenden kennen. Ihr verlasst London – halte dabei Ausschau nach den Wahrzeichen der Stadt – und nehmt Kurs auf Liverpool. Zweitgrößter Exporthafen Großbritanniens, Weltkulturerbe-Altstadt, Liverpool Cathedral und weitere Bauwerke, um nur einiges zu nennen. Die Stadt ist aber vor allem weltberühmt aufgrund des Fußballklubs FC Liverpool und natürlich der Beatles. In Liverpool angekommen, unternehmt ihr eine Magical Mystery Beatles Tour und tretet in die Fußstapfen der fabelhaften vier Musiker.

Es geht in die Nachbarstadt Manchaster (Winter) bzw. der Abend wird in Liverpool verbracht (Sommer). Gemeinsam geht ihr zu einem Abendessen und danach kannst du um die Häuser ziehen und die zahllosen Pubs erkunden und deine neuen Freunde besser kennenlernen.

Aktivitäten: Willkommenstreffen in London, Magical Mystery Beatles Tour in Liverpool, Freizeit in Liverpool bzw. Manchaster
Übernachtung (Winter): ibis Manchester Centre Princess Street (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung (Sommer): Hallmark Inn Liverpool (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Manchaster/Liverpool – York

Von Manchaster bzw. Liverpool aus geht es in die mittelalterliche ummauerte Stadt York. Diese malerische Stadt wurde vor über 2.000 Jahren von den Römern gegründet und versprüht historischen Flair, wohin man schaut. Aufgrund der mittelalterlichen Straßen, der antiken Stadtmauern, der Holzbalkenhäuser und der beeindruckenden gotischen Kathedrale (York Minster) aus dem 13. Jh. mit ihren Buntglasfenstern und zwei Glockentürmen ist York eine der beliebtesten Städte des Landes.

Auf einem geführten Rundgang durch York entdeckst du faszinierende Ecken, besuchst die Hauptsehenswürdigkeiten mit York Minster und Clifford’s Tower und tauchst in den Trubel der Stadt ein. Anschließend kannst du die Freizeit nutzen, um die Stadt weiter zu erkunden.

Optional kannst du dich auf einen Ghost Walk am Abend begeben und die gruselige Seite Yorks kennenlernen.

Aktivitäten: geführte Erkundungstour durch das historische York, Freizeit in York
Übernachtung: Holiday Inn Express Wakefield (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: York – Lake District (Carlisle)

Selbst wenn die Geister von York dich die ganze Nacht lang wachgehalten haben, musst du dich dennoch von dieser Harry Potter artigen Kulisse verabschieden. Neuer Tag, neues Ziel.

Die Abenteuerreise durch England und Schottland führt dich heute ins Lake District. Was auch immer du tust, suche nicht auf Google nach diesem Ort bevor du ankommst. Nimm dir nicht die Überraschung dieser unfassbaren Schönheit. Der Lake District Nationalpark ist der größte in England und gehört zum UNESCO-Welterbe. Endlose grüne Hügel, 16 Seen und alte Steinhäuser offenbaren die schönsten Seiten des Landlebens. Hier besuchst du den See Bowness und siehst den großen See Windermere. Optional kannst du einen Bootsausflug auf dem Windermere See unternehmen und das Seeufer, sowie die malerischen Inseln auf dem See bestaunen.

Aktivitäten: Besuch des Lake District Nationalparks mit den Seen Bowness und Windermere
Übernachtung: Ibis Carlisle City Centre Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Lake District (Carlisle) – Hadrianswall – Edinburgh

Heute überquerst du die Grenze nach Schottland und bewunderst tolle Sehenswürdigkeiten auf dem Weg nach Edinburgh.

Zunächst geht es zum beeindruckenden Hadrianswall (April – Oktober an Tag 3) aus dem Zeitalter des römischen Imperiums. Wenn du mehr über das imposante Bauwerk und seine Geschichte erfahren möchtest, kannst du optional eine geführte Tour buchen. Der Hadrianswall wurde etwa 120 n.Chr. als Grenzbefestigungssystem von den Römern errichtet. Dieser Wall ist bis zum heutigen Tage gut erhalten und erstreckt sich mit Grabensystemen, Türmen, Festungen und Kastellen über eine Länge von 117 Kilometern.

Die Fahrt geht weiter bis zu eurem Tagesziel. Die schottische Hauptstadt Edinburgh heißt dich willkommen. Auch wenn die Stadt in historischem Glanz erstrahlt, so ist es hier dennoch sehr lebhaft und abwechslungsreich. Musik Festivals finden regelmäßig statt, die Künstlerszene wächst und die Pubs und Bars bieten viel Unterhaltung. Ihr erkundet gemeinsam die Highlights von Edinburgh und seht euch Edinburgh Castle, den Holyrood Palace und die Royal Mile an. Runde den Tag optional mit einem traditionellen schottischen Abendessen mit Musik und Tanz ab.

Aktivitäten: Besuch des Hadrianswalls, Highlights-Tour in Edinburgh
Übernachtung (Winter): Ibis Edinburgh Centre South Bridge (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung (Sommer): Holiday Inn Express Edinburg (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Edinburgh

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung. Unternimm worauf du Lust hast.
Solltest du mehr über die Geschichte von Edinburgh erfahren wollen, dann schließe dich optional einer geführten Tour an. Dabei erfährst du alles Wissenswerte und oben drauf kommt noch ein Besuch des Edinburgh Castle, das auf einem erloschenen Vulkan thront.

Auf der Princess Street lässt es sich gut shoppen. Wie wäre es mit einem Schottenrock? Aus rein kulturellen Gründen solltest du unbedingt einen traditionellen frittierten Schokoriegel probieren.

Am Nachmittag kannst du optional in die Sagenwelt der Einheimischen eintauchen. Genieße schottischen Whisky in einem urigen Pub und lausche den Folklore-Sagen der Einheimischen. Ein unvergessliches Erlebnis.

Aktivitäten: Freizeit in Edinburgh
Übernachtung (Winter): Ibis Edinburgh Centre South Bridge (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung (Sommer): Holiday Inn Express Edinburg (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Edinburgh – St. Andrews – Scottish Highlands (Inverness / Drumnadrochit)

Nach einer wilden Nacht in den Pubs von Edinburgh mit frittierten Schokoriegeln als Mitternachtssnack wachst du am Morgen auf. Heute wird es Zeit, Edinburgh hinter sich zu lassen und in die schottischen Highlands aufzubrechen.

Die erste Station ist St. Andrews, der Geburtsort des Golfsports und die älteste Universitätsstadt des Landes.

Der Anblick des schottischen Hochlands wird dich vom ersten Moment in den Bann ziehen. Genieße die Fahrt durch die schroffe Berglandschaft mit ihrem besonderen Zauber. Hier kommen die mystischen Sagen her und eine davon steuerst du am nächsten Morgen an.

In den Sommermonaten hast du optional die Gelegenheit, dich in den Techniken der Highland Games auszuprobieren: Baumstammwerfen, Tauziehen,…

Aktivitäten: Besuch von St. Andrews
Übernachtung (Winter): Columba Hotel Inverness (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung (Sommer): Loch Ness Lodge Hotel Drumnadrochit (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

7. Tag: Scottish Highlands (Inverness) – Loch Ness – Aviemore – Scottish Highlands (Inverness)

(Winter)

Am heutigen Morgen geht es zu einem Highlight: Eine Bootsfahrt über den berühmten Loch Ness. Halte die Augen nach Nessie offen!
Anschließend geht es weiter nach Aviemore, ein malerischer Ort inmitten der Cairngorms mit seinen Seen, Bergpfaden und atemberaubenden Panoramaaussichten.

Optional hast du heute die Möglichkeit, auf dem Anwesen Rothiemurchus ein leckeres Mittagessen aus lokalen Zutaten zu genießen und von einem Ranger mehr über die Flora und Fauna dieses beeindruckenden Ortes zu erfahren. Im Winter kannst du dich hier im Curling versuchen, im Sommer erlebst du die ausgesprochen interessanten Highland Games – eine einzigartige Erfahrung!

Den Abend verbringt ihr zurück in Inverness.

Aktivitäten: Bootsfahrt über den Loch Ness, Besuch von Aviemore
Übernachtung: Columba Hotel Inverness (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Scottish Highlands (Drumnadrochit) – Loch Ness – Glenfinnan Viaduct – Glasgow

(Sommer)

Am heutigen Morgen geht es zu einem Highlight: Eine Bootsfahrt über den berühmten Loch Ness. Halte die Augen nach Nessie offen!

Glenfinnan Viaduct ist ein vielfotografiertes Bauwerk mit 380 Metern Länge und 21 Pfeilern. Einst diente die Eisenbahnstrecke dem Güterverkehr, heute für Personenverkehr und regelmäßige Dampflokomotivfahrten. Dir kommt dieser Eisenbahnviadukt irgendwie bekannt vor? Richtig, denn wo sonst könnten die Fahrten mit dem Hogwarts-Express in Harry Potter besser in Szene gesetzt werden?

In Glasgow kannst du optional ein Abendessen in einem lokalen Pub buchen, wo du gemeinsam mit den Besitzern eine köstliche hausgemachte Mahlzeit genießt und einheimische Musiker für Stimmung sorgen.

Aktivitäten: Bootsfahrt über den Loch Ness, Zwischenstopp am Glenfinnan Viaduct, Freizeit in Glasgow
Übernachtung: Ibis Budget Glasgow (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Scottish Highlands (Inverness) – Glenfinnan Viaduct – Stirling – Glasgow

(Winter)

Nach einer tollen Zeit in abgelegener und großartiger Natur erlebst du heute die größte Stadt Schottlands: Glasgow. Auf dem Weg dorthin gibt es aber noch ein paar Zwischenstopps.

Zunächst fahrt ihr zum Glenfinnan Viaduct. Das Viadukt ist ein vielfotografiertes Bauwerk mit 380 Metern Länge und 21 Pfeilern. Einst diente die Eisenbahnstrecke dem Güterverkehr, heute für Personenverkehr und regelmäßige Dampflokomotivfahrten. Dir kommt dieser Eisenbahnviadukt irgendwie bekannt vor? Richtig, denn wo sonst könnten die Fahrten mit dem Hogwarts-Express in Harry Potter besser in Szene gesetzt werden?

Der nächste Stopp wird in der Stadt Stirling eingelegt. Das Stadtbild wird vom Stirling Castle geprägt, das auf einem Vulkanfelsen thront. Außerdem ist Stirling der Ort, an dem William Wallace gegen die Engländer antrat und „Freeeeiiiheit“ schrie! In Gedenken an ihn wurde in der Stadt das William Wallace Monument errichtet. Stell dich für ein Foto mit dem Nationalhelden in Pose.

In Glasgow kannst du optional ein Abendessen in einem lokalen Pub buchen, wo du gemeinsam mit den Besitzern eine köstliche hausgemachte Mahlzeit genießt und einheimische Musiker für Stimmung sorgen.

Aktivitäten: Stopp am Glenfinnan Viaduct, Besuch der Stadt Stirling und des William Wallace Monuments, Freizeit in Glasgow
Übernachtung: Ibis Glasgow City Centre Sauchiehall Street Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Glasgow – Stirling – Glasgow

(Sommer)

Früh am Morgen geht es zu einem Ausflug nach Stirling. Das Stadtbild wird vom Stirling Castle geprägt, das auf einem Vulkanfelsen thront. Außerdem ist Stirling der Ort, an dem William Wallace gegen die Engländer antrat und „Freeeeiiiheit“ schrie! In Gedenken an ihn wurde in der Stadt das William Wallace Monument errichtet. Stell dich für ein Foto mit dem Nationalhelden in Pose.

Den Rest des Tages kannst du dich in Glasgow in all das stürzen, was diese Stadt so großartig macht. Live-Musik an jeder Ecke, eine gotische Kathedrale und viele eigensinnige Charaktere machen diese Stadt so einzigartig. Schnapp dir deine Mitreisenden und erkundet an eurem letzten gemeinsamen Abend in Schottland die Pubs und Clubs.

Aktivitäten: Besuch der Stadt Stirling und des William Wallace Monuments, Freizeit in Glasgow
Übernachtung: Ibis Budget Glasgow (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Glasgow – Larne – Dublin

Schottland war der absolute Wahnsinn. Heute wechselst du die Insel und kannst dich auf einzigartige Tage in Irland freuen.

Von Glasgow geht es mit der Fähre nach Larne in Nordirland, wo du die ersten Schritte auf irischem Boden machst. Nach ca. 3 Stunden Fahrt und einer Grenzüberquerung bist du am Ziel angekommen.

“Céad míle fáilte” bedeutet „Tausendfach Willkommen“. Dublin ist so viel mehr als nur die Hauptstadt des Landes. Die Stadt ist vollgepackt mit Sehenswürdigkeiten, Charakter und unzähligen Pubs. Am Abend kannst du durch die Stadt ziehen, die Clubs und Pubs kennenlernen und eine feuchtfröhliche Party auf der Temple Bar feiern. Lust auf ein Guinness?

Aktivitäten: Fahrt mit der Fähre nach Larne (Nordirland), Einreise nach Irland, Freizeit in Dublin
Übernachtung: Travelodge Plus Dublin City Centre (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Dublin – Kilkenny – Cork

(Winter)

Keine Sorge, falls du nicht alles von Dublin sehen konntest. Du kommst später auf dieser Tour noch einmal nach Dublin zurück und kannst die Stadt weiter auskosten.

In Kilkenny hast du etwas Zeit für dich. Du kannst auf eigene Faust losziehen, um mehr von der Stadt zu sehen oder du schließt dich einer optionalen Fahrradtour an, die dich zu den tollsten Plätzen bringt. Die Tour führt zu einem Schloss, einer Kathedrale und zu Orten mit mittelalterlichem Charme. Nach so vielen tollen Eindrücken möchte man glatt Ire werden. Danach geht’s wieder auf die Piste in Richtung Cork.

Die pulsierende Stadt Cork ist dein Zuhause für diese Nacht. Zuvor hast du jedoch noch die Gelegenheit auf eine Verkostung des berühmten irischen Whiskeys bei einer optionalen Tour durch die Jameson Distillery in Midleton.
Selbst wenn der Himmel grau sein sollte, ist Cork in bunten Farben geschmückt und versprüht tolle Stimmung. Schlendere am River Lee entlang oder gönne dir ein Pint Guinness in einem gemütlichen Pub.

Aktivitäten: Besuch der Stadt Kilkenny, Freizeit in Cork
Übernachtung: Travelodge Cork Airport (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

10. Tag: Dublin – Kilkenny – Clonmel

(Sommer)

Keine Sorge, falls du nicht alles von Dublin sehen konntest. Du kommst später auf dieser Tour noch einmal nach Dublin zurück und kannst die Stadt weiter auskosten.

In Kilkenny hast du etwas Zeit für dich. Du kannst auf eigene Faust losziehen, um mehr von der Stadt zu sehen oder du schließt dich einer optionalen Fahrradtour an, die dich zu den tollsten Plätzen bringt. Die Tour führt zu einem Schloss, einer Kathedrale und zu Orten mit mittelalterlichem Charme. Nach so vielen tollen Eindrücken möchte man glatt Ire werden. Danach geht’s wieder auf die Piste.

Am Abend erreicht ihr Clonmel. Ihr genießt ein Abendessen und macht euch anschließend auf den Weg, das kleine, aber feine Städtchen zu erkunden. Wie wäre es mit einem Pint Guinness in einem urigen Pub?

Aktivitäten: Besuch der Stadt Kilkenny, Freizeit in Clonmel
Übernachtung: Talbot Hotel Clonmel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

11. Tag: Cork / Clonmel – Blarney – Cliffs of Moher – Galway

Heute geht es weiter nach Galway, mit tollen Highlights auf dem Weg dorthin.

Gleich um die Ecke von Cork steht Blarney Castle, um das sich eine interessante Legende rankt. Sieh dir die Burg an und erfahre, was es Spannendes darüber zu erzählen gibt!

Als nächstes steuert ihr die Cliffs Of Moher an. Diese imposanten Klippen sind einfach nur wow! Genieße die Aussicht auf den Ozean von einer beachtlichen Höhe von über 200 Metern.

Ab dem Moment der Ankunft in Galway wirst du verstehen, weshalb hier zwei Übernachtungen eingeplant sind. Alles was du dir über Irland erträumt und ausgemalt hast, findest du in dieser atmosphärischen Hafenstadt sowie der Umgebung. Ein geführter Rundgang macht euch mit den schönsten Ecken der Stadt bekannt: Lynch`s Castle, Eyre Square und tolle Pubs.

Die Zeit hier vergeht schnell. Man betritt ein lokales Pub, verschlingt einen irischen Eintopf bei Live-Musik und angeregten Unterhaltungen mit Einheimischen – und schon ist der Abend vorbei. Außerhalb des Pubs geht es ebenso lebhaft zu mit Straßenmusikern und farbenfrohen Gebäuden entlang der Straßen.

Aktivitäten: Besuch von Blarney Castle, Besuch der Cliffs of Moher, geführter Rundgang durch Galway, Freizeit in Galway
Übernachtung: Travelodge Galway City Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

12. Tag: Galway

Versuche dich in gälischer Sprache und erkunde dabei das prächtige Galway. Schaue dir die Wolfe Tones Bridge an, sowie den Spanischen Bogen (Spanish Arch) und begib dich zum Eyre Square, um den herum tolle Geschäfte und Pubs angesiedelt sind. Im Latin Quarter erwarten dich Kunstgalerien, nette Cafés, Boutiquen und Überreste der mittelalterlichen Stadtmauer.

Wenn du jedoch mehr als die Stadt sehen möchtest, dann kannst du einen optionalen Ausflug zu den Aran Islands unternehmen. Eine Fähre bringt dich zu den felsigen Inseln, wo du mit den Pferden um die Wette laufen, auf dem Fahrrad die malerischen Farmen abfahren oder den Dún Aonghasa Ruinen einer prähistorischen Festung einen Besuch abstatten kannst. Am Rande einer Steilklippe gelegen ist dieser Ort nichts für schwache Nerven!

Aktivitäten: Freizeit in Galway mit optionaler Aktivität: Ausflug zu den Aran-Inseln (Sommer)
Übernachtung: Travelodge Galway City Hotel (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

13. Tag: Galway – Derry/Londonderry

Goodbye Galway und Hello an all die weiteren Schönheiten Irlands! Heute geht deine Erlebnisreise für junge Leute weiter nach Nordirland.

In Londonderry (genannt Derry) stehen 8 Meter hohe Stadtmauern aus dem 17. Jahrhundert und erzählen von einer Zeit, in der sich diese Gegend im Kampf befunden hat. Bei einer optionalen Walking-Tour erfährst du von einem lokalen Guide mehr über die Stadt, die interessante Geschichte, die Legenden und über die Gegend. Storytelling haben die Iren sehr gut drauf.

Aktivitäten: Einreise nach Nordirland, Freizeit in Londonderry
Übernachtung: Holiday Inn Express Derry (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

14. Tag: Derry/Londonderry – Giant’s Causeway – Belfast

Deine Erlebnisreise durch Irland führt dich weiter nach Belfast, wo du noch mehr erleben und entdecken kannst.

Bei einem Zwischenstopp am berühmten Giant’s Causeway wirst du deinen Augen kaum trauen. Die sogenannte “Straße der Riesen” besteht aus ca. 40.000 Basaltsäulen, die über 60 Millionen Jahre alt sind und einen spektakulären Anblick garantieren. Seit 1986 zählt Giant’s Causeway zum UNESCO-Weltnaturerbe. Spüre die Magie dieses surreal wirkenden Kunstwerks der Natur.

Als nächstes erreichst du Belfast, die Hauptstadt Nordirlands. Mit einem lokalen Guide macht ihr euch auf, die Highlights der Stadt zu bewundern und erhaltet dabei noch nützlichen Input über die Vergangenheit und Gegenwart. Anschließend kannst du das Titanic Museum besuchen, wo Teile des berühmtesten Schiffs der Welt besichtigt werden können. Ansonsten warten in Belfast natürlich tolle Restaurants und Pubs auf dich.

Aktivitäten: Besuch von Giant’s Causeway, geführte Stadtbesichtigungstour durch Belfast, Freizeit in Belfast
Übernachtung (November – März): Travelodge Belfast Central (oder ähnliche Unterkunft)
Übernachtung (April – Oktober): Holiday Inn Express Belfast City (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Belfast – Dublin

Eine Nacht ist noch übrig in Irland und auf dieser Tour. Auf der Überholspur geht es zurück nach Dublin, wo sich der Kreis schließt.

Versprochen ist versprochen! Du bist wieder zurück. Nutze den zweiten Anlauf, um alle Punkte deiner Dublin-to-do-Liste abzuhaken. Unternehme eine optionale Besichtigungstour durch das Guinness Storehouse, wo du einen Einblick in die Braukunst des bekanntesten Brauhauses Irlands erhältst und lernst, wie man ein Pint auf die irische Art zapft.

In Dublin liegt alles nah beieinander, ob schöne weitläufige Parks, tolle Shopping-Möglichkeiten oder Sehenswürdigkeiten. Dann steht schon der letzte Abend dieser Tour an und du hast die Gelegenheit, diesen bei einem optionalen Dinner im The Merry Ploughboy Pub mit gutem Essen, irischer Musik und Tanz zu feiern. Lasse die unvergesslichen Erlebnisse dieser Reise mit deinen Freunden Revue passieren und genieße das Nachtleben Dublins.

Aktivitäten: Freizeit in Dublin
Übernachtung: Travelodge Plus Dublin City Centre (oder ähnliche Unterkunft)
Mahlzeiten: Frühstück

16. Tag: Dublin – London

Von Dublin geht es in einem Schwung zurück nach London, wo diese Tour nach der Ankunft offiziell endet. Zunächst geht es mit der Fähre nach Wales und durch den Ort mit dem längsten Namen in Europa: Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch. Wie wäre es mit einer Übung in Walisisch? Übe zunächst die Aussprache der Kurzform Llanfairpwllgwyngyll

Deine Abenteuerreise durch England, Schottland, Irland und Nordirland geht in London zu Ende. Unzählige Erinnerungen bleiben in deinem Herzen nach diesen abenteuerreichen und intensiven 16 Tagen.

Hänge doch noch ein paar Tage dran und erkunde London in deinem eigenen Tempo. Ob Sightseeing, Shopping, Musicals, Museen oder einfach nur Big City Life – in dieser großartigen Stadt kommst du voll auf deine Kosten! Oder reise von hier aus weiter. Gerne helfen wir dir bei deinen Reiseplanungen und den passenden Unterkünften.

Aktivitäten: Fahrt nach London, Tourende
Mahlzeiten: Frühstück

nach oben Weiterlesen

England

York

– Ghost Walk am Abend in York: 7 GBP pro Person

Lake District

– Bootsfahrt auf dem See Windermere: 11 GBP pro Person

Hadrianswall

– Besichtigung des Hadrianswalls mit Führung: 10 GBP pro Person

Schottland

Edinburgh

– Schottischer Abend mit traditionellem schottischen Abendessen und Musik: 47 GBP pro Person
– Führung durch Edinburgh Castle: 25 GBP pro Person
– Whisky Tastes and Tales: 25 GBP pro Person

Scottish Highlands

– Führung, trad. Essen und Sport in Rothiemurchus: 50 GBP pro Person

Glasgow

– kulinarisches Erlebnis in Glasgow – „Eat with“ Glasgow: 42 GBP pro Person

Irland

Kilkenny

– geführte Fahrradtour durch Kilkenny: 22 GBP pro Person

Midleton

– Jameson’s Whiskey Distillery Tour (Winter): 19 GBP pro Person

Galway

– Ausflug mit der Fähre zu den Aran Inseln (Sommer): 31 GBP pro Person

Nordirland

Londonderry

– Bogside Walking Tour: 12 GBP pro Person
– Sheep Dog Experience: 42 GBP pro Person

Belfast

– Eintritt in das Titanic Museum: 19 GBP pro Person

Irland

Dublin

– Besuch des Guinness Storehouse: 20,50 GBP pro Person
– Abschiedsabend mit Essen, Irish music & dancing: 48 GBP pro Person

Hinweis: Die angegebenen Preise dienen lediglich zur Orientierung und können sich jederzeit unangekündigt ändern. Die aufgezählten optionalen Aktivitäten stellen lediglich eine selektierte Auswahl dar. Vor Ort findest du in der Regel viele weitere Optionen.

Reisetermine Sommer Winter

Winter 2023/2024: 03. November 2023 – 15. März 2024
Sommer 2024: 22. März 2024 – 04. Oktober 2024

Altersbeschränkung

18 – 35 Jahre

Tourstart

ca. 06:15 Uhr an Tag 1 in London

Tourende

ca. 20:00 Uhr an Tag 16 in London

Unterkünfte

Die Übernachtungen finden in reizenden Hotels statt. Die Unterkünfte bieten Zweibettzimmer.

Information zu ähnlichen Touren

Diese Tour kannst du auch in kürzeren Abschnitten bereisen. Im Folgenden siehst du die unterschiedlichen Bausteine:
Schottland Erlebnisreise
Erlebnisreise durch Irland
Ultimative Abenteuerreise durch Schottland & Irland
Abenteuerreise durch England & Schottland

Versicherung

Ein ausreichender und gültiger Krankenversicherungsschutz einschließlich einer guten Reiserückholversicherung ist dringend notwendig.

Informationen zur Einreise

Bitte beachte die aktuellen Informationen zur Einreise nach Schottland / Großbritannien / Vereinigtes Königreich und Irland auf der jeweiligen Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):
Großbritannien und Nordirland/Vereinigtes Königreich Reise- und Sicherheitshinweise
Irland

Österreichische Abenteurer finden ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Du hast weitere Fragen? Dann wirf doch mal einen Blick auf unsere FAQs.

AGB Contiki

Formblatt Contiki Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden

Diagnose Reisesucht? Kontaktiere unsere Reiseexperten:

Frage stellen

Ähnliche Reisen entdecken