Tourstart
Tromsø
Tourende
Tromsø
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Expeditionen, Segelreisen

Nord-Norwegen mit Walsafari & Nordlichtern I

Es gibt da einen einzigartigen Ort in Norwegen, den sollten Sie unbedingt näher kennenlernen.

Norwegen bietet eine spektakuläre Küste und ist bekannt für die einzigartige Schönheit seiner Berge und Fjorde. Die zauberhafte Insel Senja allein präsentiert alle Facetten und Landschaften Norwegens. Raue Küste und sanfte Strände sind hier zu finden.

Zum Wintereinbruch kommen enorm viele Schwärme von Heringen aus der Barentssee hierher, um zu überwintern. Der gigantische Schwarm Heringe zieht eine große Anzahl Wale und Seeadler an, die um die Heringe wetteifern. Das Zusammentreffen mit den Giganten unserer Meere, die wundervolle Naturkulisse der Insel Senja und die atemberaubenden Nordlicher machen dieses Segelabenteuer unvergesslich. Während Ihrer Expedition werden Sie die Fjorde und Inseln rund um Senja und Andfjorden näher erkunden. Verbringen Sie vier Nächte in den Fjorden bei Skrolsvik, Andenes, Gryllefjorden oder Sommarøy, um die Wale ausgiebig zu beobachten. Auch zu Fuß erkunden Sie die malerischen Fischerdörfer in der idyllischen Natur. Im Winter sind die Tageslichtstunden sehr begrenzt. Doch die Dunkelheit bietet Ihnen mit etwas Glück das nächste Highlight Ihres Segelabenteuers – die Nordlichter. Dieses erstaunliche Phänomen kann nur während der Dunkelheit ohne andere störende Lichtquellen und bei klarem Himmel beobachtet werden. Diese Expedition bietet Ihnen reichlich Gelegenheit die Aurora Borealis von abgelegenen Buchten aus zu bewundern, wo Sie auch die Nacht vor Anker verbringen werden.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte

1. Tag: Tromsø

Ihre Expedition beginnt in der malerischen Stadt Tromsø am Eismeer, auch bekannt als „Paris des Nordens“ aufgrund der zauberhaften Atmosphäre. Am Abend haben Sie Zeit die Stadt in Eigenregie zu erkunden. Natur und Kultur gehören in dieser Stadt zusammen wie der Wind und das Meer. Mit etwas Glück können Sie bereits hier schon erste Erfahrungen mit dem gewaltigen Naturschauspiel, den legendären Nordlichtern, sammeln.

Aktivitäten: Einschiffung, Gepäckabwicklung, Besuch der Stadt Tromsø
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Tromsø – Insel Senja

Am frühen Morgen verlassen Sie Tromsø. Ihre Route hängt von den erwarteten Wetterbedingungen, dem Tageslicht und der erwarteten Position der Wale ab. Es kann sein, dass Sie um die Insel Senja im oder gegen den Uhrzeigersinn segeln.

Aktivitäten: Walbeobachtung, Vortrag
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks mit Kaffee und Tee

3. – 6. Tag: Wale und Seeadler

Die nächsten vier Tage verbringen Sie entlang der Nordküste von Senja und Andfjord. Diese Gegend ist berühmt für ihre unzähligen Walsichtungen. Neben Pottwalen und anderen Walen haben Sie hier auch sehr gute Chancen, Seeadler bei der Jagd zu beobachten. Denn jeder möchte seinen Anteil vom Hering-Schmaus abhaben. Diese Adlerart zählt zu den größten Vögeln Europas und ist ein ständiger Bewohner in Nord-Norwegen. In der Nähe von Andenes, am Rand der Kontinentalplatte, tauchen Wale besonders tief, um sich von Riesenkalmaren zu ernähren.

An den Nachmittagen, wenn das Tageslicht schwindet, ankern Sie in der Nähe malerischer Fischerdörfer, wie Skrolsvik, Andenes, Gryllefjorden oder Sommarøy. Nach Sonnenuntergang sind kleine Wanderungen entlang der Küste geplant. Nutzen Sie diese Gelegenheiten, um die herrliche Umgebung näher kennenzulernen. Bei einem klaren Abendhimmel zeigt sich hier die „Tricky Lady“, wie das Nordlicht auch genannt wird, oft besonders eindrucksvoll.

Hier können Sie sich ein eindrucksvolles Video zur Walbeobachtung in Nord-Norwegen ansehen:

Walbeobachtung in Nord-Norwegen

Aktivitäten: Walbeobachtungen, Landgang mit Nordlichter, Vortrag
Mahlzeiten: 4x Frühstück, 4x Mittagessen, 4x Abendessen, 4x Snacks mit Kaffee und Tee

7. – 8. Tag: Sommarøy – Tromsø

Wenn Sie Ihre Umrundung von Senja fortsetzen, segeln Sie zur kleinen Insel Sommarøy. Hier gibt es ideale Möglichkeiten, die Nordlichter zu sehen und schöne Wanderungen zu unternehmen. Sie verbringen den letzten Morgen der Kreuzfahrt hier und erkunden die kleinen Buchten und weißen Strände der Insel. Sie können sogar den 211 Meter hohen Mount Hillesøya erklimmen, dessen Gipfel Ihnen einen unvergesslichen Panoramablick auf die zerklüftete Küste bietet. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Tromsø. Sie verbringen die letzte Nacht in Tromsø an Bord Ihres Segelschiffes. Am 8. Tag Ihres erlebnisreichen Abenteuers werden Sie am Morgen von Bord gehen.

Aktivitäten: Besuch auf der Insel Sommarøy, Ausschiffung, Gepäckabwicklung
Mahlzeiten: 2x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen, 1x Snacks mit Kaffee und Tee

Beschreibung der SV Noorderlicht

Enthaltene Leistungen

  • Segelkreuzfahrt an Bord des gebuchten Schiffes gemäß der publizierten Reiseroute
  • 7x Übernachtung auf einem Segelschiff
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen, 6x Snacks, Kaffee und Tee
  • Preis: geteilte Doppel-Innenkabine pro Person
  • alle Landausflüge und Aktivitäten während der gesamten Reise inkl. Zodiac-Exkursionen
  • AECO Gebühren und staatliche Steuern
  • alle sonstigen Steuern und Hafengebühren rundum das Schiffsprogramm
  • umfangreiche Reiseunterlagen (Boarding Pass, Reiseinformationen zur Expedition vor der Abreise)
  • die Schiffscrew besteht aus 3 niederländischen Segelexperten, einem Koch und einem Expeditionsleiter.
    Beim Segeln ist Ihre Unterstützung zum Segelsetzen und der Steuerübernahme sehr willkommen.

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • zusätzliche Landarrangements vor und nach der Schiffsreise (z.B. Hotelübernachtungen an Land)
  • Transfer zum Schiff/Flughafen
  • anfallende Pass- und Visakosten
  • Ein- und Abreisesteuern sind zu entrichten am Flughafen
  • alle Mahlzeiten und Getränke außerhalb des Segelschiffes
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierte Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • Übergepäckgebühren und alle Serviceleistungen an Bord wie Wäscherei, Bar, Getränkekosten und Telekommunikationskosten
  • Trinkgeld am Ende der Reisen für das Service-Personal an Bord (Richtlinien auf Anfrage)
  • etwaige Treibstoffzuschläge

Aktivitäten

Segel-Expedition

Inklusive:

– Landgänge

Hinweise

Informationen zu Ihrer Expeditionsroute:

Bitte beachten Sie: Diese geplante Route dient nur zur Orientierung. Die Programme können je nach lokaler Eis- und Wetterlage variieren, ebenso die Verfügbarkeit von Anlegeplätzen und Möglichkeiten für Tierbeobachtungen. Die endgültige Route wird von der Expeditionsleitung täglich kommuniziert. Flexibilität hat Priorität bei Expeditionsfahrten, da Änderungen nur Ihrer Sicherheit und Ihrem Wohlbefinden dienen.

Tromsø ist der Start- und Endpunkt, wo Ihre Reise beginnt und endet. Diese Tour konzentriert hauptsächlich sich auf das Beobachten der Aurora Borealis und der Wale (nicht garantiert). Der Expeditionsleiter bestimmt die endgültige Route, die während dem Begrüßungstreffen am ersten Tag besprochen wird.

Auf der Karte sehen Sie zwei mögliche Routen, die angesteuert werden können, um Ihre Chancen für die Wildbeobachtung zu erhöhen: Eine südliche Route um die Insel Senja, diese wird hauptsächlich in der Zeit von Mitte Januar bis März angesteuert. Die andere Route (durch die gestrichelte Linie dargestellt) führt nach Norden zum Kvaenangen-Fjord, der sehr wahrscheinlich zwischen November und Mitte Januar besucht wird. Die Walsafari-Kreuzfahrten finden im Winter statt, wenn die Tage in Nordnorwegen kurz und die Nächte lang sind.

Walbeobachtung (Orcas und Buckelwale) ist in hohem Maße von den variablen Heringsbeständen in der Region abhängig und dies ist letztlich nicht vorhersehbar. Andere Wale (z.B. Pottwale) sind nicht auf Heringe angewiesen, weshalb Sie gute Chancen haben, sie in bestimmten Gebieten sowie entlang der Südroute in der Nähe von Andenes zu sehen. Ihre Chancen Orcas zu sehen sind gering. Die Wahrscheinlichkeit auf andere Arten (zum Beispiel Buckelwale) zu treffen ist sehr viel höher. Der Expeditionsleiter versucht den Segelplan so anzupassen, dass die Chancen auf Walsichtungen erhöht werden.

Exkursionen & Landgänge

Je nach Wetterlage und Eiszustand gibt es jeden Tag Landexkursionen. Die Landausflüge führen in unberührte Gegenden und dauern zwischen drei und sechs Stunden. Das Programm kann je nach Bedingungen (Wetter, Eiszustand oder Passagierwünsche) angepasst werden. Wir versuchen stets, soviel Zeit wie möglich dem Tierleben, der Vegetation, der Geografie und der Geschichte zu widmen.

SV Noorderlicht

Technische Daten

Passagiere: 20 in 10 Doppel-Innenkabinen
Personal: 5
Länge: 46 Meter (153 Fuß)
Breite: 6,5 Meter (22 Fuß)
Skizze: 3,2 Meter (11 Fuß)
Eisklasse: Verstärkter Bug
Verschiebung: 300 Tonnen
Schiffsantrieb: 360-PS-Diesel
Geschwindigkeit: 7 Knoten maximal

Beschreibung der SV Noorderlicht

Komfort und Charakter der SV Noorderlicht

Die Noorderlicht bietet Unterkunft für 20 Reisende in zweckmäßig eingerichteten Doppelkabinen. Alle Kabinen verfügen über Stockbetten, einen Schrank und ein Handwaschbecken mit kaltem und warmem Wasser. Die Etagenduschen und -Toiletten sind bequem erreichbar. Alle sanitären Anlagen werden gemeinschaftlich genutzt. Anstatt mit Bullaugen verfügen die Kabinen über Milchglas-Decken, über die gestreutes Tageslicht in die Kabinen fällt.

Alleinreisende können sich die Kabine mit Mitreisenden teilen. Gegen Aufpreis ist auch die Einzelunterbringung in der Doppelkabine möglich.

Geschichte

Die Noorderlicht wurde ursprünglich im Jahr 1910 als Dreimastschoner in Flensburg, Deutschland, gebaut. Die meiste Zeit diente die Noorderlicht danach als Feuerschiff auf der Ostsee. 1991 kauften die heutigen Besitzer das Schiff und besserten dieses nach Vorschriften von „Register Holland“ aus.

Informationen zur Einreise

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Norwegen auf der Seite des Auswärtigen Amtes:
Norwegen Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

AGB Oceanwide Expeditions

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Oceanwide Expeditions

Formblatt Oceanwide Expeditions Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden