Segeln-auf-den-Kanaren-Segelurlaub-Europa-traveljunkies
Tourstart
San Miguel
Tourende
San Miguel
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Segelreisen

Segeln auf den Kanaren

Kanaren kann jeder, aber auf einer kleinen Yacht mit Skipper und Crew? Davon haben Ihnen sicher noch nicht viele Ihrer Freunde berichtet. Hüpfen Sie mit uns an Bord der „Santa Maria“ und segeln Sie mit unserem erfahrenen Skipper und einer Crew von maximal 7 Teilnehmern über den offenen Atlantik. Nicht nur für Segelprofis ein beliebtes Ziel; auch sportlich ambitionierte Segel-AnfängerInnen können auf dieser Segelreise bestehen.

Gehen Sie mit uns auf eine großartige Reise entlang der Kanaren, wie sie sich Individualisten und Naturliebhaber schon immer gewünscht haben. Fernab von Spaßzentren und Bettenburgen treffen Sie auf naturbelassene Wanderwege und entspannte Strandabschnitte. Segeln Sie von Teneriffa nach La Gomera. Die im Flussdelta des mächtigen Barranco de la Villa gelegene Hauptstadt San Sebastián bildet den einzig zugänglichen Ort inmitten einer schroffen, unbewohnbaren Steilküste mit zugewachsenen Schluchten und Meeresbuchten – eine eindrucksvolle Umgebung und einschüchternde Naturkulisse.

Von La Gomera segeln Sie weiter nach El Hierro, der südwestlichsten Insel, die die letzte Station Europas vor den Weiten des Atlantiks bildet. Besuchen Sie die weniger bekannten Inseln der Kanaren, auf denen die Insulaner den Verlockungen der Vermarktung trotzen und ihre Natur stolz gegen jegliche Anfeindungen von außen beschützen.

Von El Hierro können Sie nach La Palma segeln; eine Insel, deren Panorama leicht mit den Alpen verwechselt werden kann: auf satt grünen Wiesen weiden Kuhherden vor einem dicht bewaldeten Bergkamm. Von La Palma geht es dann über La Gomera zurück nach Teneriffa.

Die Kanarischen Inseln bieten zu jeder Jahreszeit ein spannendes und abwechslungsreiches Segelrevier. Bei ganzjährigen Temperaturen zwischen 20°C und 27°C sowie dem Nordost-Passat, der für einen guten Segelwind sorgt, sind die Kanaren ideal für Anfänger wie Fortgeschrittene und eignen sich auch besonders in den Wintermonaten für Segeltörns.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1.Tag: Anreise San Miguel (Teneriffa-Süd)

Der erste Tag (Samstag) dient in erster Linie dem Kennenlernen der Mitreisenden und dem Vertrautwerden mit den neuen Räumlichkeiten. Vom Flughafen Teneriffa-Süd haben Sie nur etwa 10 Kilometer mit dem Taxi (nicht inkludiert) bis zum Hafen Marina San Miguel. Am Nachmittag beginnen Sie Ihr Segelabenteuer mit dem Boarding der Yacht „Santa Maria“. Beziehen Sie in Ruhe Ihre Kabine und gewöhnen Sie sich an das leichte Schaukeln, das Sie heute Abend in den Schlaf wiegen wird. An Bord sammelt Ihr Skipper noch einen Törnbeitrag von 170€ für die Bordkasse ein. Hiervon werden Lebensmittel, Hafengebühren und Diesel bezahlt. Der Skipper wird mitverpflegt. Nach dem Erkunden Ihres Zuhauses für die nächsten 7 Tage, gehen Sie gemeinsam mit Ihren Mitreisenden einkaufen. Eine gesellige Aufgabe, bei der auf jede Nahrungsmittelunverträglichkeit Rücksicht genommen werden kann. Am Abend bereiten Sie gemeinsam Ihr erstes Mahl an Bord zu und lernen sich richtig kennen.

Aktivitäten: Boarding, Freizeit, Einweisung, Einkäufe
Übernachtung: Segelyacht Dynamique 50 „SANTA MARIA“(oder ähnliche Unterkunft)

2. Tag: San Sebastián (Gomera)

Ihre erste Fahrt auf See liegt heute vor Ihnen. Während des Frühstücks wird der Törn geplant und anhand von Wind- und Wettervorhersage wird das Tagesziel ausgewählt. Der Skipper hat bei der Entscheidungsfindung immer das letzte Wort. Der Kurs wird Sie aber voraussichtlich nach San Sebastián auf die Insel La Gomera führen. Die 25 Seemeilen entlang der Kanaren eignen sich gut, um sich an die Atlantikdünung zu gewöhnen. Die Überfahrt dauert etwa 4 bis 5 Stunden. Am Abend haben Sie Zeit für einen Landgang, wenn gewünscht mit einem Besuch in der örtlichen Gastronomie. Empfehlenswert ist dies auf jeden Fall; die Fischgerichte sind ein Genuss.

San Sebastián ist die Inselhauptstadt von La Gomera, der zweitkleinsten kanarischen Insel. Da die 12 Millionen Jahre alte Vulkaninsel nur via Fähre ab Teneriffa zu erreichen ist, ist die Insel weitestgehend vom Massentourismus verschont. Schwarze Sandstrände inmitten schroffer Felsen laden zum Baden ein und nicht selten ist man ganz allein an einem Strandabschnitt. Wilde Schluchten, dichter subtropischer Regenwald und eine Vielzahl von Pflanzen, die nirgendwo sonst auf der Welt vorkommen, machen La Gomera zur Ferieninsel für Naturliebhaber und Wanderer. Einige Teile der Insel zählen sogar zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Aktivitäten: Freizeit in San Sebastián (Gomera)
Transport: Segelyacht
Distanz: San Miguel – San Sebastián (ca. 25 Seemeilen)
Übernachtung: Segelyacht Dynamique 50 „SANTA MARIA“(oder ähnliche Unterkunft)

3. Tag: Segeln oder Landausflug

Das heutige Tagesziel ist abhängig von der weiteren Route sowie den Wetterverhältnissen. Der Haupttouristenort Valle Gran Rey mit seinem Hafen Vueltas an der Westküste bietet sich sehr gut an, wenn die Segelreise am nächsten Tag nach La Palma weitergehen soll. Nach etwa 20 sm kommen Sie in der ehemaligen Aussteigerkolonie mit ihren bunten Häuschen, dem schwarzen Sand und dem blauen Meer an. Im Lokal der hier ansässigen Fischerkooperative sollten Sie sich und Ihre Geschmacksknospen unbedingt dem frischen Fisch hingeben. Oder Sie besuchen eines der anderen internationalen Restaurants.

Alternativ besteht die Möglichkeit zu einem Ausflug ins Landesinnere.

Aktivitäten: Seetag, Ausschau halten nach Walen & Delfinen, Freizeit
Transport: Segelyacht
Distanz: San Sebastián – Vueltas (ca. 20 Seemeilen)
Übernachtung: Segelyacht Dynamique 50 „SANTA MARIA“(oder ähnliche Unterkunft)

4. Tag: Segeln nach La Palma oder El Hierro

La Palma, von den Einheimischen gerne auch La Isla Bonita – Die schöne Insel – genannt, ist vor allem für ihre üppige Vegetation und die bis zu 2426 m hohe Berglandschaft bekannt. Packen Sie Ihre Wanderschuhe aus und laufen Sie entlang der von Lavaströmen fragmentierten Küste, vorbei an idyllischen Buchten und in dichte, riesige Kiefernwälder hinein.
Wenn Sie und Ihre Crew lieber mehr Segeln möchten und das Wetter dies zulässt, kann alternativ El Hierro angefahren werden. Sie ist die kleinste der sieben Hauptinseln und bietet eine kontroverse Landschaft, die sowohl Taucher, Badeurlauber und Wanderer gleichermaßen begeistern kann. Inmitten felsiger Vulkanklüfte wurzeln beeindruckende Wälder, die über ausgedehnte Sandstrände zu einzigartigen Tauchgebieten führen.
Entscheiden Sie gemeinsam mit den anderen Crewmitgliedern und dem Skipper beim Frühstück an Bord der Yacht, wo der Törn Sie hinführen soll.

Aktivitäten: Seetag, Ausschau halten nach Walen & Delfinen, Freizeit
Transport: Segelyacht
Distanz: Vueltas – El Hierro (ca. 40 Seemeilen)
Übernachtung: Segelyacht Dynamique 50 „SANTA MARIA“(oder ähnliche Unterkunft)

5. Tag: nach Wunsch Inselerkundungen oder Segeln

Abhängig davon, wie Sie und die Crew sich am Vortag entschieden haben, bietet sich Ihnen heute die Möglichkeit zum Landausflug oder es geht auf Törn nach La Palma. Sprechen Sie sich mit Ihrem Skipper und den anderen Crewmitgliedern ab und entscheiden Sie, unter Berücksichtigung von Wind und Wetter, worauf Sie Lust haben. Befinden Sie sich bereits auf La Palma, können Sie die Insel weiter erkunden und in aller Gemütlichkeit Ihren Lieblingsort finden. Wenn Sie gestern nach El Hierro gesegelt sind, haben Sie heute die Möglichkeit, nochmal am Strand zu liegen und den unbekannten Lauten des Waldes zu lauschen. Am Mittag führt Sie der Törn dann wieder zurück nach La Palma (sofern das nicht bereits am Vortag geschehen ist).

Aktivitäten: Seetag, Ausschau halten nach Walen & Delfinen, Freizeit
Transport: Segelyacht
Übernachtung: Segelyacht Dynamique 50 „SANTA MARIA“(oder ähnliche Unterkunft)

6. Tag: Segeln nach Gomera

Das Tagesziel für diesen Hochseetörn wird voraussichtlich San Sebastián auf La Gomera sein. Da der Segeltörn mit 50 Seemeilen länger als die der letzten Tage ist, kommen Sie erst gegen Abend auf La Gomera an. Dort können Sie nach einem langen Segeltag z.B. bei einem Besuch im Restaurant oder in einer Bar den Abend ausklingen lassen.

Aktivitäten: Seetag, Ausschau halten nach Walen & Delfinen, Freizeit
Transport: Segelyacht
Distanz: La Palma – La Gomera (ca. 50 Seemeilen)
Übernachtung: Segelyacht Dynamique 50 „SANTA MARIA“(oder ähnliche Unterkunft)

7. Tag: Segeln nach Teneriffa

Der Törn zurück nach Teneriffa-Süd kann zu einem letzten atemberaubenden Erlebnis werden. Sie segeln vor einem beeindruckenden Panorama, dem Pico del Teide, Spaniens höchstem Berg. Er ist gleichzeitig der dritthöchste Inselvulkan der Erde. Mit etwas Glück sehen Sie Grindwale, auch als Pilotwale bekannt, oder Sie werden von Delfinen begleitet. Deren Brutgebiet befindet sich zwischen La Gomera und Teneriffa; die Wahrscheinlichkeit auf einen Schwarm zu treffen, ist somit ziemlich hoch. Je nachdem wann Sie in San Miguel ankommen, können Sie am Nachmittag noch einen Spaziergang am Hafen machen und mit Ihren neu gewonnenen Freunden die Eindrücke und Erlebnisse der vergangenen Tage bei einem letzten gemeinsamen Abendessen Revue passieren lassen.

Aktivitäten: Seetag, Ausschau halten nach Walen & Delfinen, Freizeit
Transport: Segelyacht
Distanz: La Gomera – Teneriffa-Süd (ca. 25 Seemeilen)
Übernachtung: Segelyacht Dynamique 50 „SANTA MARIA“(oder ähnliche Unterkunft)

8. Tag: Abreise San Miguel

Heute endet Ihre abenteuerliche Segelreise rund um die Kanaren. Bei einem letzten gemeinsamen Frühstück können Sie sich in aller Ruhe von Ihrer Crew verabschieden bevor Sie am Vormittag Ihr lieb gewonnenes Zuhause der letzten Woche verlassen und im Hafen Marina San Miguel von Bord gehen.

Aktivitäten: Abreise

Informationen zur Segelyacht
Ihr Boot auf einen Blick

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Kanaren Segeltörn mit aktiver Teilnahme auf SY „SANTA MARIA“
  • 7x Übernachtungen in einer Doppelkabine
  • Deutscher Skipper/Skipperin
  • Kissen, Decken, Bettwäsche
  • Gasverbrauch für Herd u. Backofen
  • Beiboot mit Außenborder
  • Hafengebühren, Diesel, Bettwäsche, Handtücher, Endreinigung, Gas, Segelbekleidung
  • Schiffsvollkasko-, Haftpflicht- und Insassenversicherung
  • Keine Selbstbeteiligung/Kaution für unsere Mitsegler
  • R+V Sicherungsschein zur Kundengeldabsicherung
  • Zulassung/Despacho für Kanarische Inseln
  • Seemeilenbestätigung (auf Wunsch)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam. Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • alle Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Essenskasse vor Ortn: ca. 100 Euro pro Person.

Hinweise

Einschiffung an Tag 1: 16:00 Uhr
Ausschiffung an Tag 8: 10:00 Uhr

Variationen
An den beiden Terminen 14.11.2020 – 21.11.2020 und 13.03.2021 – 20.03.2021 startet der Törn auf Lanzarote und endet in Teneriffa. Es gibt auch noch weitere Sezialfahrten mit Madeira, Gibraltar und Marokko. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne weitere detaillierte Informationen zu.

Reiseablauf
Die Schönheit des Segelns liegt darin, dass jeder Tag einzigartig ist und je nach Interesse der Gruppe und den Wetterbedingungen der Tagesablauf flexibel gestaltet werden kann. Die Reiseroute kann sich somit je nach Wetter, Liegeplatzverfügbarkeit oder Meeresbedingungen ändern. Um Ihre Sicherheit jederzeit zu gewährleisten, hat immer Ihr Skipper das letzte Wort.

Gepäck
Der Platz an Bord ist sehr begrenzt – für Ihren eigenen Komfort und Ihre Sicherheit sollte das Gepäck auf ein Minimum reduziert werden. Die Verwendung eines Rucksacks oder einer weichen Sporttasche wird empfohlen. Sie sollten nicht mit einem harten Koffer reisen.

Teamwork
Beim Mitsegeln ist Teamwork gefragt.

Informationen zur Segelyacht
Ihr Boot auf einen Blick

Informationen zur Einreise nach Spanien

Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise nach Spanien auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise):

Spanien Reise- und Sicherheitshinweise

AGB Nordtoern

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB Nordtoern-Segelreisen.de

Formblatt Nordtoern-Segelreisen.de Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden