Tourstart
Rodney Bay
Tourende
Rodney Bay
Reisedauer
8 Tage
Reiseart
Segelreisen

Segeln um St. Lucia und die Grenadinen

Hörst du das leise Flüstern der sich im Wind wiegenden Palmen? Die Laute der Vögel und das Rauschen der Wellen? Das sind die Grenadinen, die nach abenteuerlustigen und entdeckungsfreudigen Urlaubern rufen. Entdecke mit uns eine Welt voller malerischer Augenblicke vor glühend roten Sonnenuntergängen, glasklar funkelndem Wasser und weiß glitzerndem Sandstrand.

Schön und mystisch, wild und sanft zugleich – St. Lucia zieht jeden in ihren Bann. Entdecke die Schönheiten dieses Inselstaats in der östlichen Karibik. Es ist das einzige Land der Welt, das nach einer Frau – der heiligen Lucia von Syrakus – benannt wurde.

Schippere durch die malerischen Windward Inseln, um jeglicher Hektik zu entfliehen. Wandere durch üppigen tropischen Regenwald der voller Öko-Abenteuer steckt, entspanne an idyllischen Stränden, erforsche Korallenriffe und gönne dir, wann immer du willst, einen Sprung zu Abkühlung in die türkisfarbenen Lagunen der Grenadinen.

Ach ja, und lass dir die Leckereien der kreolischen und karibischen Küche schmecken und genieße dabei die entspannte Atmosphäre an Bord einer komfortablen Yacht.

Weiterlesen

Reiseverlauf

Karte
1. Tag: Rodney Bay

Individuelle Anreise ins Tropenparadies St. Lucia, eine urwaldbewachsene Vulkaninsel mitten im glasklaren karibischen Meer. Abenteurer fühlen sich sofort willkommen und erfreuen sich an den palmengesäumten Stränden, den magischen Bergen und der Herzlichkeit sowie Gastfreundschaft der Bewohner. Um 18:00 Uhr lernst du zuerst deine Crew und den Skipper kennen. Dein Skipper gibt zunächst eine Sicherheitsunterweisung und danach kannst du dich gemütlich in deiner Koje einrichten. Nachdem du den Katamaran erkundet hast, erwartet dich ein erstes Abendessen in gemütlicher Runde mit den anderen Mitseglern. Später bietet es sich an, dass allesamt an Land gehen, um auf eine erlebnisreiche Woche, die nun bevorsteht, anzustoßen und sich dabei näher kennenzulernen.

Hinweis: Deine Segelroute wird den Wetterverhältnissen angepasst. An Tag 1 werden Vorschläge gemacht, wie die nächsten Tage gestaltet werden. Aufgrund von Wind und Wetter, können Abweichungen im Verlauf der Route stattfinden; du wirst aber immer vorher informiert.

Aktivitäten: Spätestmögliche Ankunftszeit deines Fluges: 18:00 Uhr
Transport: Segelkatamaran in der Karibik
Übernachtung: Katamaran
Mahlzeiten: Abendessen

2-7. Tag: St. Vincent und die Grenadinen

An diesen Tagen segelst du zwischen den malerischen Inseln, die allgemein als die Inseln unter dem Wind bezeichnet werden. Es erwartet dich eine faszinierende Kombination aus Öko-Abenteuern im Regenwald, einer spektakulären Unterwasserwelt, typisch karibisch-weißen Sandstränden und selbstverständlich viel Segelspaß.

Pitons Bay

Die Pitons bieten schon während der Segelfahrt einen atemberaubenden Anblick. Die Zwillingsvulkankegel Gros und Petit Piton erheben sich majestätisch aus dem Karibischen Meer. Ihr höchster Punkt liegt bei knapp 800 Metern. Umgeben sind die zwei Wahrzeichen Saint Lucias von üppig grünem tropischen und artenreichen Regenwald. Seit 2004 zählen die Pitons sowie das sie umgebende Naturschutzgebiet zum UNESCO Weltnaturerbe. Früher wurden die Pitons von den indianischen Ureinwohnern als Götter verehrt und auch heute bieten die Vulkane dir einen ehrfurchtsvollen Anblick.

Am heutigen Tag genießt du erst die Aussicht auf die Erhebungen während des Mittagessens. Danach kannst du das Wasser mit Schnorchel und Taucherbrille erkunden, denn nicht nur auf den Vulkanen findest du eine beeindruckende Artenvielfalt – auch unter Wasser bietet Saint Lucia der Tierwelt eine sichere Heimat. Wenn du die Natur an Land entdecken willst, gelingt das am besten auf Saint Lucia bei einer Wanderung. Zahlreiche Pfade stehen dir dafür zur Auswahl.

Admiralty Bay

Auf Bequia liegt die vom Wind geschützte Bucht Admiralty Bay. Es heißt, sie sei eine der ersten karibischen Buchten und ist heute ein Hotspot für schicke Yachten. Umgeben von dicht bewaldeten Bergen eignet sich die Bucht hervorragend, um vom Wind geschützt in der Sonne zu entspannen. Am Ende der Bucht befindet sich Port Elizabeth. Die Hauptstadt der mit 18m² größten Insel des vincentischen Teils der Grenadinen ist reich an farbenfrohen Häusern und lädt zum Erkunden ein.

Bequia Island

Bequia wird heute nicht mehr von den indianischen Ureinwohnern – den Arawak – bewohnt. Allerdings hat diese Karibikinsel noch den Namen aus dieser Zeit. Die „Insel der Wolken“, was Bequia (gesprochen „Beckwä“) übersetzt bedeutet, ist einer der weltweit letzten Orte, an dem Walfang – wenn auch streng limitiert – noch offiziell erlaubt ist. Das Inland ist üppig bewachsen. Die Hügel sind nicht allzu hoch, sodass du ohne großes Schwitzen alles erkunden kannst. Die höchste Erhebung misst nur etwa 268 Meter. Da es keine richtigen Berge gibt, fallen die Regenschauer spärlicher aus, wodurch die Süßwasserversorgung auf der Insel nicht befriedigend gewährleistet werden kann. Die Hotels bitten Gäste um ein sparsames Verhalten mit Frischwasser. Auf den Wanderwegen der Insel bieten sich immer wieder schöne Aussichten über Port Elizabeth und die Bucht Admiralty Bay. Diese liegt Richtung Westen; ein Besuch bietet sich vor allem am Abend an, um einen der fantastischen Sonnenuntergänge zu erleben. Die Strände von Bequia sind blütenweiß und das Wasser kristallklar. Karibische Träume…hier werden sie wahr!

Tobago Cays

Bekannt als das Juwel der St. Vincents, bieten die fünf unbewohnten Inseln der Tobago Cays einen sagenhaften Ausflugspunkt auf deiner Reiseroute. Vier Inseln des Archipels liegen geschützt hinter dem „Horse Shoe Reef“, ein hufeisenförmiges Korallenriff, das die Atlantikdünung zum größten Teil abhält. Die Inseln bieten genau den Anblick, den man sich von der Karibik erträumt: sich im Wind wiegende Palmen, weißer Sandstrand, sanfte Wellen, glasklares Wasser und eine artenreiche Unterwasserwelt.

Mayreau

Unternimm einen Ausflug an einen Ort an dem Worte wie Stress, Hektik, etc. nicht existieren. Die kleinste bewohnte Insel der Grenadinen entzieht sich einer industriellen und touristischen Entwicklung. Hier bekommst du ein Gefühl für das Inselleben bevor die großflächige Besiedlung begann. Erkunde den Strand und mache vorübergehend eine der vielen selten besuchten kleinen Buchten zu deiner eigenen.

Blue Lagoon Bay

Besuche die blaue Lagune auf der Insel von St. Vincent. Ganz in der Nähe befindet sich die Steinfestung Fort Duvernette, die auf einem Felsen aus Basalt errichtet ist und einen einzigartigen Rundum-Blick über die umgebende Landschaft bietet. Einst wurde die Festung gebaut, um die nahegelegene Stadt Calliaqua zu beschützen. Besucher können die spiralförmig in den Felsen gehauenen Treppenstufen erklimmen und zwischen Kanonenbatterien den Ausblick genießen.

Aktivitäten: Segeln in der Karibik
Transport: Segelkatamaran
Übernachtung: Katamaran
Mahlzeiten: 6x Frühstück, 4x Mittagessen, 3x Abendessen

Tag 8: Rodney Bay

Der heutige Tag ist leider der letzte deiner Karibik Segelreise. Du kehrst morgens zurück nach Rodney Bay und gehst gegen 15:00 Uhr von Bord. Gerne helfen wir dir bei der Organisation deiner Heim- oder Weiterreise. Dein Abenteuer soll noch nicht enden? Dann haben wir auf jeden Fall weitere Ideen, wie du die Schönheit von St. Lucia weiter auskosten kannst.

Aktivitäten: Frühestmögliche Abflugzeit ist 15:00 Uhr
Mahlzeiten:Frühstück

Informationen zum Katamaran
Dein Katamaran auf einen Blick

nach oben

Enthaltene Leistungen

  • 8 Tage Segelurlaub in der Karibik laut Programm
  • 7x Übernachtung in einer von 4 Doppelkabinen mit Gemeinschaftsbadezimmer. Diese kann mit Mitseglern des gleichen Geschlechts geteilt werden, um sich den Einzelkabinenzuschlag zu ersparen.
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 4x Mittagessen, 4x Abendessen
  • englischsprachiger Guide während des gesamten Trips
  • Segelfahrt um die Inseln unter dem Wind
  • Skipper mit allen Genehmigungen
  • Schnorchelausrüstung, Kajak- und Stehpaddelausrüstung
  • Badetücher
  • Transport: klimatisierter Katamaran
  • Wasser, Tee und Kaffee

Nicht enthaltene Leistungen

  • alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke
  • Verpflegungskasse, in der pro Person und Woche ca. 80 USD eingezahlt werden für kleinere Lebensmittel an Bord (z.B. für Frühstück). Frühstück und Mittagessen werden von allen selbst zubereitet.
  • Verpflegungskasse, in der pro Person und Woche ca. 80 USD eingezahlt werden für kleinere Lebensmittel an Bord (z.B. für Frühstück). Frühstück und Mittagessen werden von allen selbst zubereitet.
  • Flughafen- und Ausreisesteuern
  • Reiseversicherung: Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Unsere detaillierten Angebote können Sie hier nachlesen: Reiseversicherungen
  • internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • optionale Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Einzelbelegung einer Kabine: ab 640 EUR

Hinweise

Mindestalter: Ab 16 Jahren (Kinder unter 18 Jahren müssen von einem/einer Erwachsenen begleitet werden)

Tourstart an Tag 1 der Tour um 18:00 Uhr in Rodney Bay
Tourende an Tag 8 der Tour um ca. 15:00 Uhr in Rodney Bay

Reiseverlauf

Auf einer Segelreise kann es immer aufgrund der Wetterlage und aus Sicherheitsgründen zu einer Änderung der Reiseroute kommen. Die exakte Tour entscheidet der Skipper vor Ort und dient deiner Sicherheit. Auch durch Wünsche der Passagiere kann die Route etwas abweichen.

Gepäck

Der Platz auf dem Boot und vor allem in deiner Kabine ist begrenzt. Du kannst nur weiches Gepäck an Bord mitnehmen, z. B. einen mittelgroßen Rucksack oder eine weiche Reisetasche. (Weniger als 15 kg). Koffer eignen sich nicht für dieses Abenteuer, da sie nicht flexibel genug sind, um in die für das Gepäck verfügbaren Nischen zu passen. Wenn du dich auf einer längeren Reise befindest, kannst dul eine Woche lang Übergepäck im Yachthafen aufbewahren.

Informationen zum Katamaran
Dein Katamaran auf einen Blick

Wasser

Frisches Wasser ist an Bord sehr begrenzt. Daher bitten wir dich um Verständnis, dass das Duschen auf eine schnelle Dusche pro Person und Tag beschränkt ist.

Betten

Es ist wichtig zu wissen, dass die Betten in den Kabinen nicht die übliche Länge eines Standardbetts haben. Die Länge beträgt ungefähr 1,8 Meter.

Mithilfe ist Teil des Abenteuers

Dies ist eine Reise mit Selbstverpflegung, und es wird von allen erwartet, dass sie an Bord mithelfen (einschließlich Abwaschen des Geschirrs und Entleeren der Behälter an Land).

Auslandskrankenversicherung
Für die Teilnahme an dieser Tour ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Informationen zur Einreise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einreise auf die Britische Jungferninseln auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Reise- und Sicherheitshinweise): St. Lucia Reise- und Sicherheitshinweise und
St. Vincent und die Grenadinen Reise- und Sicherheitshinweise

Österreichische Abenteurer finden Ihre Einreisebestimmungen beim Bundesministerium von Österreich und unsere Reisefreunde aus der Schweiz unter dem Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Abenteurern aller anderer Nationalitäten senden wir die entsprechenden Einreisebestimmungen gerne zu.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

AGB G Adventures

Formblatt G Adventures Pauschalreise zur Unterrichtung des Reisenden